Transatlantik mit Stil: MS EUROPA von New York nach Hamburg

Transatlantik mit Stil: Mit der Passage von New York nach Hamburg beendet die EUROPA ihre 150-tägige Weltreise. Es ist eine Kreuzfahrt im Geist einer besonderen Zeit – der 30er-Jahre. Der PASSAGEN BLOG ist dabei. Teil 1: Abfahrt von New York

Datum: 26.04.2016
Tags: #mseuropa #weltumrundung
Header-EUR-Transatlantik-neu
HL_OCV2_110814934
NY013-
NY001-

MS EUROPA von New York nach Hamburg. Es ist ein Gänsehaut-Moment, als die EUROPA am Sonntagabend Manhattan verlässt. Langsam löst sich das Schiff vom Pier 91 und stellt seinen Bug in Richtung der Verrazano Narrows Bridge. Die großen Fahrten über den Atlantik führten eigentlich in die andere Richtung – von Europa in die neue Welt brachten Passagierschiffe zwischen 1870 und 1930 Tausende von Auswanderern, die auf der Suche waren nach einer neuen Zukunft. Die Überfahrt konnte nicht schnell genug sein. Auch deshalb rasten die Schiffe über den Atlantik. Es war ein rastloser Wettstreit um das imaginäre Blaue Band, das ständig seinen Besitzer wechselte. Bis der Luftverkehr diese Rekordfahrten überflüssig machte.

Transatlantik mit Stil. Wenn die aktuelle EUROPA in New York aufbricht, um im Geist der 1930er Jahre den Atlantik zu queren, hat das mit dem Tempo jener Zeit nichts zu tun. Während der gleichnamige, von Dampfturbinen angetriebene Vierschrauben-Dampfer des Norddeutschen Lloyd vor 85 Jahren die Strecke mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 27,91 Knoten zurück legte (mehr als 51 Km/h!) und nur vier Tage und 15 Stunden unterwegs war, lässt man sich heute etwa doppelt so viel Zeit. Man hat es nicht eilig. Es gilt, die Reise zu genießen. Als Reminiszenz an eine andere Epoche: mit Menüs und Drinks im Stile jener Jahre, mit Big Band-Swing und einigen Überraschungen…


NY008-
NY007-
NY017-

An Bord wird ein Ball im Stil der 1930er-Jahre gefeiert. Die Offiziere kleiden sich in Uniformen, wie man sie früher trug. Und an welchem Ort sich die Speakeasy-Bar befindet, das spricht sich noch rum. Es ist das Spiel mit den Mythen und Momenten einer Epoche, das dieser Reise eine besondere Note verleiht. Um das genießen zu können, braucht es Zeit. Dazu passt, dass der Meister-Uhrmacher Wilhelm Rieber an Bord des Schiffes eine von Hand gefertigte Tourbillon-Uhr finalisiert. Das wertvolle Stück soll vom Kapitän der EUROPA in Gang gesetzt werden…

Inzwischen schiebt sich das Schiff den Hudson hinab. Rockefeller Center, Empire State Building, One World Trade Center. Geschichte als Skyline. Im Battery Park winken einige Menschen. Ellis Island, Freiheitsstatue, und schließlich geht es unter der längsten Hängebrücke der USA – der Verrazano Barrows Bridge – auf den Atlantik. Eine Reise in die Zeit beginnt, eine Reise mit viel Zeit. Und eine emotionale zudem. Transatlantik mit Stil. Zwei Tage vor Beginn des Hamburger Hafengeburtstages wird das Schiff die Elbe hinauf fahren. Im PASSAGEN BLOG werden wir von unterwegs berichten.


NY009-
NY012-
NY022-


Dieser Link führt zur Übersichtsseite der soeben zu Ende gehenden Weltreise der EUROPA. Am 28. August startet die 337-Tage dauernde Weltumrundung mit der EUROPA. Selbstverständlich kann man die Kreuzfahrt in einzelnen Teilabschnitten buchen. Auch diese Reise wird spektakulär enden…

Vorheriger Beitrag

Im Privatjet ALBERT BALLIN quer durch Afrika – Namibia

...

Nächster Beitrag

Transatlantik mit Stil: MS EUROPA – Speakeasy auf dem Weg nach Hamburg

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Transatlantik mit Stil: MS EUROPA – eine Gala-Fahrt nach Hamburg

Beitrag lesen »
 

Transatlantik mit Stil: MS EUROPA – Speakeasy auf dem Weg nach Hamburg

Beitrag lesen »
 

Weltumrundung mit MS EUROPA: Welcome home!

Beitrag lesen »