Wettstreit um guten Geschmack: Die EUROPA wird zur Bühne des 8. Azubi-Koch-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels

Der renommierte Azubi-Contest der Köche, initiiert von den Küchenchefs der Selektion Deutscher Luxushotels, findet in diesem Jahr zum achten Mal statt. Erstmals kochen die Azubis an Bord der EUROPA. Sieben talentierte Nachwuchsköche müssen mit ihren 3-Gänge-Menüs aus einem vorgegebenen Warenkorb eine hochkarätige Jury überzeugen. Ein besonderer Tag mit vielen Siegern.

Datum: 26.06.2023
Tags: #mseuropa #europa #kulinarik

„Das Basilikum ist etwas dominant.“ – „Hier hätte der Jus noch stärker reduziert werden müssen.“ – „Mir gefällt der Schaum, der hat einen tollen Geschmack.“ – „Ach je, die arme Backe.“ – „Der Teller sieht toll aus!“ Die Jury tagt ganz hinten im EUROPA-Restaurant. Ein großer Tisch für fünf Personen und 21 Teller. Denn heute präsentieren sieben Auszubildende aus sieben Luxushotels jeweils ein 3-Gänge-Menü. Lustvoll und neugierig löffeln und gabeln die Kulinarik-Experten der Jury in den Speisen, tauschen sich aus, rechnen und notieren auf den bereit liegenden Bewertungsbögen.

Zurück nach einem Jahr auf Weltreise

 

Ein besonderer Tag in vielerlei Hinsicht: Nach mehr als einem Jahr auf Weltreise ist die EUROPA am frühen Morgen bei allerbestem Wetter nach Hamburg eingefahren. Viele Mitarbeiter von Hapag-Lloyd Cruises sind zur Begrüßung an das Cruise Terminal Baakenhöft gekommen. Zudem beginnt am Abend eine besondere Reise, für 12 Tage wird das kleine Luxusschiff zum schwimmenden Konzerthaus, denn an Bord startet das Ocean Sun Festival mit hochkarätigen Stars der klassischen Musik (darüber später mehr). Und dann noch der besondere Koch-Wettbewerb. Gegen 7:30 Uhr morgens stehen – ziemlich aufgeregt – sieben Azubis an der Gangway. 

Seit 2022 kooperieren die Selektion Deutscher Luxushotels und Hapag-Lloyd Cruises. Im Fokus stehen Austausch, Mitarbeiterschulung, Qualitätsbestreben und vieles mehr. Zur Selektion gehören sieben Hotels in Deutschland und eins in Österreich. Sieben Häuser nehmen in diesem Jahr am Azubi-Kochwettbewerb teil, der zum ersten Mal auf der EUROPA ausgerichtet wird – in der großen Küche auf Deck 3. An Bord begrüßen Kapitän Jörg-Peter Berendsen, Ingo C. Peters, der Direktor des Hotels Vier Jahreszeiten in Hamburg, und Hapag-Lloyd Cruises CEO Julian Pfitzner die Teilnehmer, die mitgereisten Hotel-Direktoren und die Jury-Mitglieder. 

Als Gewinn lockt das Event: EUROPAs Beste

 

Die Jury ist prominent besetzt. Neben EUROPA-Küchenchef Tillman Fischer bewerten Feinschmecker Chefredakteurin Deborah Middelhoff, Mario Corti, Executive Chef im Brenners Parkhotel, Markus Rüsch, Geschäftsführer vom Altonaer Kaviar Import Haus und Hapag-Lloyd Cruises Corporate Chef Michael Hoffmann die Menüs. Als Gewinn lockt die Teilnahme an EUROPAs Beste, dem Gourmetfestival in Hamburg. Und auch wenn die Jury-Mitglieder zwischendurch so manch strenges Urteil fällen, so zeigen sie sich am Ende sehr beeindruckt – von der Qualität der Speisen, die der Nachwuchs schickt. Eine junge Frau und sechs junge Männer, alle im zweiten oder im Anfang des dritten Lehrjahrs.


Die Hotspots der Ägäis

Datum: 22.09.2025 bis 30.09.2025 | 8 Tage
Schiff : MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX2521
JETZT REISE ANSEHEN

Polarlicht-Abenteuer Norwegen – Glitzerwelt der Aurora Borealis

Datum: 04.03.2026 bis 17.03.2026 | 14 Tage
Schiff : HANSEATIC nature
Reisenummer: NAT2605
JETZT REISE ANSEHEN

Das Konzept des 8. Koch-Azubi-Contest ist einfach aber fair: Jeder Hotel-Küchenchef schlägt nach interner Ausscheidung einen Teilnehmer vor. Die Azubis werden von ihrer Chefin bzw. von ihrem Chef zum Wettbewerb begleitet. Dann gilt, mit den für alle gleichen Zutaten ein 3-Gänge-Menü zu kochen. Unterstützung erhalten die Nachwuchsköche dabei von ihren Chefs, allerdings nicht von den eigenen. Um die Möglichkeit der Einflussnahme zu reduzieren, rotieren die Chefköche. Töpfe scheppern, Pürierstäbe sirren, Mixer surren, Schneebesen swingen. Und auch wenn die Anspannung in der EUROPA-Küche spürbar ist, es herrscht eine wunderbare Stimmung von Aufbruch und Wettbewerb und eine grandiose Freude am Kochen. 

Gutes Essen als eine Freude für die Menschen

 

Nach der Auswertung aller vergebenen Punkte liegen vier der jungen Köchinnen und Köche fast gleich auf. Knapp gewinnt Leander Werchan aus dem Hotel Vier Jahreszeiten vor Ben Fahrig aus dem Excelsior Hotel Ernst, sowie Natalya Vigulyarnaya aus dem Grand Hotel Heiligendamm und Pascal Kinninger aus dem Brenners Park-Hotel & Spa, die sich punktgleich den dritten Rang teilen. Glücklich – aber auch sichtbar geschafft – reckt Leander schließlich die Sieger-Urkunde für die Teilnahme an EUROPAs Beste in den blauen Sommerhimmel über Hamburg. „Ich bin so happy!“, ruft er laut. Und fügt später hinzu. „Es war so ein genialer Tag. Wir alle haben ja nur ein Ziel, gut und lecker zu kochen. Für mich ist es wichtig, mit meinem Essen den Menschen eine Freude zu bereiten. Wir sehen uns im August!“ 

Fotos: Susanne Baade, Ulrich Schaarschmidt, Text: Dirk Lehmann

Vorheriger Beitrag

Aufgetischt! Eine neue Speisekarte für das Spezialitäten-Restaurant „Hamptons“ der HANSEATIC nature

Nächster Beitrag

„Diese Reise wird auch ein besonderes Finale für mich.“ Jan Lisiecki spielt beim OCEAN SUN Festival an Bord der EUROPA

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

EUROPAs Beste in Hamburg – die Köche

Beitrag lesen »
 

EUROPAs Beste 2023 – das Gourmet-Event in Hamburg. Rückblick auf ein besonderes Fest

Beitrag lesen »
 

EUROPAs Beste. Die Akteure beim Gourmet-Festival in Hamburg

Beitrag lesen »