Neuland-Trilogie. Die schönsten Regionen der Erde entdecken mit unseren kleinen Expeditionsschiffen: Teil 2 – Nahe Welten

Abseits bekannter Routen erschließen die Schiffe der neuen Expeditionsklasse die Schönheit der Erde. Im Fokus stehen die Begegnungen mit anderen Menschen und Kulturen, die Beobachtung von Tieren in freier Wildbahn, der Besuch legendärer Ziele mit unverbrauchtem Blick. In unserer Neuland-Trilogie bündeln wir diese Reisen – in Ferne Welten, Nahe Welten und Eisige Welten. 
Hier nehmen wir Sie mit in „Nahe Welten“ ohne lange Anreise.

Datum: 20.09.2023
Tags: #hanseaticinspiration #hanseaticnature #hanseaticspirit

„Das Unbekannte liegt ganz nah“, sagt Ulf Wolter, der Kapitän der HANSEATIC inspiration, und ergänzt: „Es braucht nur jemanden für den Weg dorthin. Uns.“ Die kleinen Expeditionsschiffe machen sich auf, die Welt zu erkunden. Für die Reisen in reizvolle Regionen müssen sie mitunter gar nicht weit fahren. Im Fokus der Reisen der „Neuland Trilogie“ steht der unverbrauchte Blick auf die Wunder der Natur und die Wurzeln spannender Kulturen. Manche Routen führen von Hamburg aus über die Nord- und Ostsee gen Norden oder entlang der Westeuropäischen Küsten gen Süden. Grüne Inselperlen locken: die Azoren, Madeira, die Kanaren und die Kapverden. Städte am Mittelmeer begeistern mit Kunst und Kulinarik. Im Norden spielen Natur und Kultur groß auf: Irland, Großbritannien und Island. Selbst der Weg in die Arktis ist vom Abfahrtshafen Hamburg aus überraschenderweise gar nicht so weit. Einige dieser Destinationen stellen wir hier vor – begleiten Sie uns in „Nahe Welten“!

Kleine Auszeiten ab Hamburg

Schon die Fahrt über die Elbe fasziniert – wenn das Schiff langsam die pulsierende Hafenstadt hinter sich lässt, Elbphilharmonie, Michel, Landungsbrücken, St. Pauli, Blankenese und schließlich die Deutsche Bucht. Die HANSEATIC inspiration und die HANSEATIC spirit starten von Hamburg aus zu überraschenden Zielen in Nord- und Ostsee: Nach Rügen und Boltenhagen, die mit Bäderarchitektur begeistern. Zu den Friesischen Inseln, wo das Leben von Ebbe und Flut bestimmt wird. Nach Amsterdam mit seinen malerischen Grachten. Und in die Innenstadt von London, wo unsere kleinen Expeditionsschiffe zu den wenigen zählen, die auf der Themse bis in die City of London fahren können. Dabei passieren sie sogar die altehrwürdige Tower Bridge. Ein Erlebnis! 

Ein Hoch auf die Azoren!

Mystische Vulkanlandschaften und üppige Vegetation: Die Azoren, eine Inselgruppe mitten im Atlantik, sind ein Paradies für Naturliebhaber. Mit Experten, die die Reisen der Expeditionsschiffe begleiten, werden Wanderungen durch Vulkankrater angeboten, Ausflüge zu tosenden Wasserfällen und zu türkis farbenenSeen, die wie magische Edelsteine funkeln. Zwei Reisen mit der HANSEATIC nature eignen sich perfekt für diese Erlebnisse. Und der Frühling ist auch die ideale Jahreszeit, um Wale und Delfine zu beobachten – bei einer Zodiac-Tour oder von den offenen Decks aus. 

Westeuropa ab Hamburg

Der Sonne entgegen fahren die Expeditionsschiffe zu den Küstenschätzen Frankreichs und Großbritanniens. Honfleur in der Normandie und die Kanalinsel Guernsey bezaubern mit Landschaften wie von Monet und Renoir gemalt. Die Steilküste von Guernsey ragt beeindruckend empor. In Porto und Lissabon macht die portugiesische Lebensart gute Laune. Bei zwei Reisen mit der HANSEATIC nature und mit der HANSEATIC spirit kommt noch exklusiver Musikgenuss dazu, an Bord wie an Land.

Fishing boats

Madeira, Kanaren und Kapverden

Zu den Inselperlen des Atlantischen Ozeans brechen die HANSEATIC nature und die HANSEATIC spirit auf.
Madeira, die „Insel des ewigen Frühlings“, bezaubert mit ihren immergrünen Lorbeerwäldern und der unvergleichlichen Blumenwelt. Jeder der Kanarischen Inseln hat ihren eigenen Charakter: Lanzarote beeindruckt mit schwarzem Lavagestein und dem Kaktusgarten des Künstlers César Manrique. La Palma bietet üppigen Regenwald. Auf La Gomera kann man geheimnisvolle Nebelwälder durchstreifen. Fuerteventura bietet schneeweiße Strände.

Vor der Westküste Afrikas liegen die Kapverden, die mit spektakulärer Natur und einem ganz besonderen Kulturmix und Lebensstil begeistern. Pastellfarbene Kolonialhäuser treffen auf bunte Märkte, tiefblaues Wasser auf sattes Tropengrün und schimmernde Strände. Wer mit den Experten der Expeditionsschiffe unterwegs ist, kommt der verborgenen Poesie der Inselwelten ganz nah. 


Europas Flüsse – Premierenroute auf sieben Flüssen

Datum: 24.09.2024 bis 12.10.2024 | 18 Tage
Schiff : HANSEATIC nature
Reisenummer: NAT2421
JETZT REISE ANSEHEN

Europas Flüsse - Traumhafte Flüsse und historische Städte

Datum: 05.04.2025 bis 22.04.2025 | 17 Tage
Schiff : HANSEATIC spirit
Reisenummer: SPI2537
JETZT REISE ANSEHEN

Puente Nuevo bridge in Ronda

Kunst und Kulinarik am Mittelmeer

Valencias verlockende Aromen, Barcelonas köstliche Spezialitäten, und beide Städte begeistern mit grandiosen Markthallen: Auf zwei Mittelmeer-Reisen mit der HANSEATIC nature tanzt der Geschmackssinn vor Glück. Kulinarik-Experten zeigen den Weg zum Genuss. Mit Kunst- und Architekturexperten erkunden Sie die verborgenen Geschichten hinter den Fassaden der Mittelmeerstädte, von Malaga – mit Skulpturen von Salvador Dali oder dem Geburtshaus Picassos – bis Casablanca.

Natur im Norden: Großbritannien und Irland

Exotische Pflanzen und schroffe Felsformationen, lebendige Städte und abgeschiedene Eilande: In diesem facettenreichen Ambiente begeben sich die HANSEATIC nature und die HANSEATIC inspiration auf drei Entdeckungsreisen durch die britische und irische Inselwelt. Der Charme der Scilly-Inseln mit Palmen, Sandstränden und kristallklarem Wasser steht in spannendem Kontrast zu den rauen Küsten Schottlands und den von wolligen Schafrücken geprägten grünen Wiesen Irlands. Schlösser, viktorianische Häuser, wundervolle Parks und faszinierende Natur – erklärt von unseren Experten und besichtigt während einer Zodiac-Anlandung. Great!

Rund um Island 

Vulkanwunderwelt am Nordpolarkreis: Werden Sie Buckel- oder Finnwale in einer der wildromantischen Buchten sehen? Wie klingen Tausende von Papageitauchern, Lummen und Tordalken, die an den Steilküsten nisten? Wie wild sind die Westmännerinseln wirklich? Vogelschreie, das Tosen von Wasserfällen und das Fauchen der Fumarole – das ist der Soundtrack der beiden Reisen mit der HANSEATIC nature rund um Island. Hier kommen Sie in Bewegung: bei den abwechslungsreichen Wanderungen mit den Experten durch die ungezähmte Natur. Wanderschuhe einpacken!

Lofoten, Norway in the morning

In die Arktis

Mächtige Gletscher, Robben, Inuit-Kultur: Die Arktis scheint in weiter Ferne zu liegen. Doch diese drei Routen ins Polargebiet mit den Schiffen der neuen Expeditionsklasse beginnen, bzw. enden in Hamburg. Auf dem Kurs liegen Norwegen, die arktische Wildnis Spitzbergens und Grönland. Die weite Landschaft fasziniert auf Wanderungen und vom Zodiac aus. Ein Polarfuchs huscht vorbei, Wale tauchen auf und begleiten das Schiff – solche Augenblicke lösen ein glückliches Staunen aus. Manche muss man nicht einmal fotografieren. Es sind Momente, die bleiben.  

Fotos: Archiv, Text: Kirsten Rick

Vorheriger Beitrag

Große Expeditionsroute und große Gefühle: mit der HANSEATIC spirit in die Antarktis

Nächster Beitrag

Magische Weihnachtsmomente an Bord: Die Highlights unserer Festtagsreisen

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

70 außergewöhnliche Expeditionen zwischen Eismeer und Südsee

Beitrag lesen »
 

Magische Weihnachtsmomente an Bord: Die Highlights unserer Festtagsreisen

Beitrag lesen »
 

Wenn es etwas mehr sein darf! Der Travel Concierge-Service von Hapag-Lloyd Cruises

Beitrag lesen »