Bunte Lebensfreude: Warum eine Reise mit der EUROPA 2 nach Brasilien in der Vorweihnachtszeit beschwingt

Der Rhythmus der Karibik trifft auf das Lebensgefühl Brasiliens, traumhafte Strände wechseln sich ab mit bunten Städten. Gewürzdüfte liegen in der Luft, und über Rio de Janeiro bereitet die Christusstatue einladend ihre Arme aus. Wer sehnt sich im grauen Winter der Vorweihnachtszeit nicht ins sonnenverwöhnte Südamerika? 9 Gründe für eine Reise mit der EUROPA 2 – von der Karibik nach Rio.

Datum: 22.06.2023
Tags: #mseuropa2 #europa2 #brasilien

eins.

Bunt statt grau

Den Winter einfach hinter sich lassen: Auf der andere Erdhalbkugel beginnt im Dezember der Sommer, in Barbados schimmert das karibische Meer verheißungsvoll in allen Türkistönen. Ein Glasbodenkayak eröffnet den Blick auf die farbenprächtige Unterwasserwelt vor Grenada. Im Regenwald auf Tobago konkurrieren die Vögel darum, wer das schönste Gefieder hat. Die mit bunt glasierten Kacheln versehenen Fassaden in der Hafenstadt Recife im Nordosten Brasiliens begeistern ebenso wie die mit feinen Stuckarbeiten verzierten Häuser in der Altstadt von Salvador da Bahia.

zwei.

Abenteuer statt Adventskalender 

Jeden Tag ein Türchen aufklappen und ein Schokoladenstückchen herausholen, ist ja ganz nett. Aber ist es nicht noch schöner, wenn die Welt ihre Türen öffnet und man einfach hineinspazieren kann? So ist das bei dieser Reise mit der EUROPA 2 von Barbados nach Rio de Janeiro: Das kleine Luxusschiff läuft in die schönsten Häfen ein, liegt vor zauberhaften Inseln. Sie gehen die Gangway hinab oder lassen sich mit dem Tenderboot an Land bringen – und sind mitten in einer anderen Welt: eine Wanderung durch den Regenwald? Eine Bootsfahrt durch Recife, das „Venedig Brasiliens“? Oder eine Fahrt mit dem Elevator Lacerda von der Unter- in die Oberstadt in Salvador? Jeder Tag eine Überraschung.

Englishman's Bay

drei.

Palmen statt Tannenzweige 

Üppiges Grün. Aber in den Zweigen hängen keine bunten Kugeln, darin zirpen und zwitschern prachtvolle Vögel. Die Flora und Fauna von Tobago lässt sich am besten bei einer geführten Wanderung durch den Regenwald erleben. Der Main Ridge Forest wurde bereits 1776 unter Naturschutz gestellt und ist damit eines der ältesten geschützten Gebiete der Erde. Traumhaft sind auch die prächtigen Palmen auf der Île Royale. Die kleine Insel war einst ein französisches Straflager, aus dem nur ein einziger Mensch je entfliehen konnte – davon erzählt der Kinofilm „Papillon“. Aber keine Sorge: Was Sie hier heute etwas gefangen nimmt, ist es die beispiellose Schönheit dieses Fleckchens Erde.

 

vier.

Lebensfreude statt Besinnlichkeit 

Wer nutzt schon die Vorweihnachtszeit dazu, sich bei Tee und Plätzchen besinnlichen Themen zuzuwenden? Vielmehr besucht man Weihnachtsmärkte, trifft sich zum Afterwork-Glühwein, tanzt auf Weihnachtsfeiern und stürzt sich in Einkaufstouren. Kein Wunder, dass man dann an den Festtagen eher erschöpft und gestresst ist als erholt. Dabei eignet sich die Adventszeit hervorragend für den Urlaub. Die Karibik und Brasilien sind das perfekte Ziel: prallvoll mit einer Mixtur aus Kulturen, aufregenden Städten und spürbarem Optimismus. Leichtigkeit liegt in der Luft.

fünf.

Caipirinha statt Glühwein

Erfrischung gefällig? Cachaça, Limette, Zucker und Eis – fertig ist der Caipirinha, Brasiliens typischer Cocktail. Beim „Virgin Caipirinha“ verwenden wir statt Alkohol Ginger Ale. Und Wein trinken wir lieber pur – an Bord der EUROPA 2 gibt es eine hervorragende Auswahl.

Extra-Tipp

Das Beste aus beiden Welten!

Sie lieben die Vorweihnachtszeit? Wir auch! Und Sie möchten selbst in Südamerika nicht auf Plätzchen verzichten, auf liebevolle Dekoration und den verheißungsvollen Duft eines Festtagsessens an einem der Adventstage? Wir auch nicht!

Und wir versprechen, Sie werden sich an Bord der EUROPA 2 wohl fühlen. Denn die gesamte Crew freut sich darauf, die Decks des kleinen Luxusschiffs geschmackvoll zu dekorieren, Lebkuchenhäuser zu backen und vereinzelt für ein Schmunzeln zu sorgen – wenn Kaffeesäcke zu Weihnachtsmännern werden oder der Baumschmuck „Santa Cruise“ heißt. 

Hier geht es zur Reise von Barbados nach Rio de Janeiro.

sechs.

Samba und Salsa statt „Stille Nacht“ und „Last Christmas“ 

Samba-Reggae in Bahia, Forro im Nordosten Brasiliens, der vom inspirierte Tanz Capoeira und der Bossa Nova mit Hits wie „Girl from Ipanema“: Wer die Rhythmen der Karibik und Brasiliens hört, möchte leicht und beschwingt mittanzen.

 

sieben. 

Schildkröten statt Rentiere

Sie haben kein so weiches Fell, keine rote Nase und ziehen auch keinen Schlitten: Aber wer eine Schildkröte mal näher betrachtet, der wird ihrem urzeitlichen Charme verfallen. Sie kommen nicht nur aus einer anderen Zeit, sie sehen auch aus, als seien sie nicht ganz von dieser Welt. Die Initiative TAMAR in Praia do Forte, Bahia, kümmert sich um den Schutz der dortigen Meeresschildkröten, die bis zu drei Meter groß werden können.


Kanarisches Flair trifft karibische Lebensfreude

Datum: 13.11.2025 bis 28.11.2025 | 15 Tage
Schiff : MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX2526
JETZT REISE ANSEHEN

Brasilien – Wo Sie die Lebenslust mit offenen Armen empfängt

Datum: 23.02.2026 bis 11.03.2026 | 16 Tage
Schiff : HANSEATIC spirit
Reisenummer: SPI2603
JETZT REISE ANSEHEN

acht.

Gewürzstände statt Weihnachtsmarkt

Auf den Duft von Zimt, Kardamon und Vanille muss man nicht verzichten, denn Grenada gilt als die Gewürzinsel der Karibik. Flanieren Sie über die historische Kaipromenade und folgen Sie einfach den verführerischen Gerüchen, die die Gewürzstände auf dem Marktplatz verströmen. Immer wieder bereichert die Küchencrew der EUROPA 2 die Speisen in den Restaurants um Genüsse und Gewürze dieser Reisen.
 

neun.

Entspannung statt Geschenkestress

Die Weite des Horizonts, das Blau des Himmels, die Weite der See. Eine Reise mit der EUROPA 2 folgt einem ganz anderem Rhythmus – Ihrem eigenen. Mal stehen Sie an der Reling und hängen Ihren Gedanken nach, mal liegen Sie unter Palmen am Strand. Mal haben Sie einen Termin mit dem Personal Coach im Gym, mal genießen Sie die hervorragende Küche in einem der wunderbaren Restaurants. Was ein Gegenprogramm zum Stress der Vorweihnachtszeit zuhause. Und wer besorgt die Geschenke? Das gelingt ganz nebenbei: Ein paar Gewürze von einem Markt, etwas Kunsthandwerk aus einer fernen Stadt, ein Schnappschuss vom Zuckerhut. Oder Sie nehmen Ihre Liebsten einfach mit auf diese Reise und genießen gemeinsam – die große Freiheit.

Fotos: Archiv; Text: Kirsten Rick

Vorheriger Beitrag

Mit der HANSEATIC inspiration die Great Lakes erkunden: Dr. Wolfgang Grams über deutsches Leben im American Dream

Nächster Beitrag

Eine faszinierende Welt. Mit der HANSEATIC nature zur entlegenen Westküste Japans

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Erleben Sie die WM auf See: EUROPA/EUROPA 2-Weltmeisterschafts Talks®

Beitrag lesen »
 

Kleine Familie, großes Glück: Mit der EUROPA 2 von New York nach Miami

Beitrag lesen »
 

Die Neuland-Trilogie. Die schönsten Regionen der Erde entdecken mit kleinen Expeditionsschiffen: Teil 1 – Ferne Welten

Beitrag lesen »