Expeditionsschiff erfolgreich angeschlossen: grüner Landstrom für die HANSEATIC spirit

Ein wichtiger Schritt Richtung Klimaneutralität ist gelungen: Unsere HANSEATIC spirit bezieht grünen Landstrom am Cruise Center Altona im Hamburger Hafen. Und die Schwesterschiffe werden bei ihren nächsten Anläufen dem Beispiel folgen. Das Ziel: Reduktion der CO2-Emissionen bis 2030 um mehr als 25 Prozent.

Datum: 01.06.2023
Tags: #hanseaticspirit #hapaglloydcruises
Landstrom, Hamburg Altona, Hapag-Lloyd Cruises
Landstrom, Hamburg Altona, Hapag-Lloyd Cruises

 

Den Stecker in die Steckdose stecken – wie schwierig kann das sein? Wenn es um ein Kreuzfahrtschiff geht: Komplizierter, als man denkt. Während der Testphase galt es Sonderlösungen für eine Vielzahl von Verbindungstechniken und Steuerungssysteme zu finden. Spoiler: Es hat funktioniert. Am vergangenen Wochenende bezog die HANSEATIC spirit zum ersten Mal am Cruise Center Altona in Hamburg über einen längeren Zeitraum grünen Landstrom.

Kleines Schiff – große Herausforderungen

 

„Was im täglichen Gebrauch selbstverständlich ist, ist es nicht, wenn ein Schiff an die Steckdose geht. Es wird ungleich herausfordernder, wenn es sich dabei um ein kleines Schiff handelt“, erklärt Julian Pfitzner, CEO Hapag-Lloyd Cruises. Denn die HANSEATIC spirit mit ihren 130 Metern Länge und Platz für maximal 230 Gäste – benötigt eine geringere Spannung als größere Kreuzfahrtschiffe, die am Cruise Center Altona Landstrom beziehen.

Das Umschalten auf die Landverbindung ist ein komplexer Vorgang. Er kann nur unterbrechungsfrei erfolgen, weshalb kurzfristig der Parallelbetrieb von bordeigenen Generatoren und der Landstromversorgung notwendig ist – mit Synchronisierungseinheit und -überwachung. In der Testphase ist das ein Moment größter Anspannung. Den Ausfall des Stromnetzes, einen so genannten „black out“, will die Crew auf jeden Fall vermeiden: Bei der HANSEATIC spirit lief alles glatt, sie bekam die erforderliche Leistung von etwa 1.500 KW. Mit diesen Erfahrungen wird es für die baugleichen Schwesterschiffe HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration bei ihren Anläufen einfacher.

 


Polarlicht-Abenteuer Norwegen – Lichtblicke des Nordens

Datum: 20.11.2025 bis 05.12.2025 | 16 Tage
Schiff : HANSEATIC nature
Reisenummer: NAT2523
JETZT REISE ANSEHEN

Polarlicht-Abenteuer Norwegen – Glitzerwelt der Aurora Borealis

Datum: 04.03.2026 bis 17.03.2026 | 14 Tage
Schiff : HANSEATIC nature
Reisenummer: NAT2605
JETZT REISE ANSEHEN

 

Hamburg Energie liefert den Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Dadurch ist der Betrieb der HANSEATIC spirit im Hamburger Hafen fast emissionsfrei. „Wir freuen uns, dass wir auch mit einem unserer Expeditionsschiffe erfolgreich Landstrom in Hamburg bezogen haben. Somit sind wir unserem Ziel, alle drei Expeditionsneubauten für die Landstromvorrichtung hier in Hamburg Altona zertifizieren zu lassen, einen weiteren wichtigen Schritt näher gekommen“, so Julian Pfitzner, CEO von Hapag-Lloyd Cruises. „Wir haben einen weiteren Meilenstein erreicht, um zukünftig klimaneutrale Kreuzfahrten anzubieten.“

Die Nutzung von Landstrom als wichtiger Teil der Umweltstrategie

 

Bis 2030 werden die Kreuzfahrtreedereien der TUI Group, darunter Hapag-Lloyd Cruises, ihre absoluten CO2-Emissionen um mehr als ein Viertel (27,5 Prozent) gegenüber 2019 senken. Diese ambitionierten Emissions-Reduktionsziele wurden bereits wissenschaftlich und unabhängig von der Science Based Targets Initiative überprüft. Die Nutzung von grünem und damit klimafreundlichem Landstrom in den Häfen ist ein wichtiger Teil der Umweltstrategie.

Die Erfahrungen, die mit der HANSEATIC spirit gemacht wurden, können genutzt werden, wenn ihre Schwesterschiffe HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration Hamburg anlaufen. Beide Schiffe können dann voraussichtlich direkt von der DNV zertifiziert werden. Bis Oktober 2025 sind 19 Anläufe unserer drei Expeditionsschiffe in Hamburg vorgesehen. Ein langfristiger Kooperationsvertrag über grüne Landstromversorgung mit der Hamburg Port Authority (HPA) unterstreicht unsere Ambitionen für klimafreundliche Kreuzfahrten.

 

Fotos: Susanne Baade, Dirk Lehmann, Text: Redaktion

Vorheriger Beitrag

Leichtigkeit, Freiheit, Esprit. Der neue Katalog 2024/2025 erzählt den Luxus der EUROPA 2 in 28 Reisen

Nächster Beitrag

Große Klasse für ein Klasse-Schiff: die HANSEATIC nature im Dock

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Magische Weihnachtsmomente an Bord: Die Highlights unserer Festtagsreisen

Beitrag lesen »
 

Immer am Ball – mit den Europameisterschafts Talks® auf MS EUROPA und MS EUROPA 2

Beitrag lesen »
 

EUROPAs Beste in Hamburg – die Köche

Beitrag lesen »