Kleine Familie, großes Glück: mit der EUROPA 2 von New York nach Miami

Von der Freiheitsstatue in New York bis zum Freiheitsgefühl an Bord und auf den Trauminseln der Karibik – geht das auch für eine Familie mit kleinem Kind? Sehr gut sogar, verrät Karina Langhorst, die mit Mann und Sohn auf der EUROPA 2 unterwegs war.

Datum: 07.12.2023
Tags: #mseuropa2 #europa2 #kids #familienreise

Karina Langhorst und ihre Familie lieben Kreuzfahrten: „Mindestens einmal im Jahr, meist öfter, sind wir auf See.“ Mit der EUROPA 2 haben sie und ihr Mann mit Sohn Julius – gerade drei Jahre alt geworden und damit im besten Entdeckeralter – eine Reise von New York bis Miami unternommen. In diesem Reisetagebuch erzählt die junge Mutter von einer besonderen Zeit, von Trauminseln, spannenden Ausflügen und der liebevollen Kinderbetreuung.

Sonntag, 29. Oktober – Wir gehen an Bord

Indian Summer! Zwei wunderschöne Tage haben wir vor der Reise in New York City verbracht, verzaubert von bunter Blätterpracht. Nun gehen wir an Bord – der Check-In verläuft komfortabel und schnell. Wir können direkt unsere Suite beziehen. Genug Platz für uns drei, unseren Sohn Julius, meinen Mann Sebastian und mich. 

Montag, 30. Oktober – Bye, bye, New York

Pünktlich um 10 Uhr löst sich das Schiff von der Pier. Die Freiheitsstatue winkt uns durch leichten Nebel Lebewohl. Es sieht aus, als würde sie uns eine gute Reise wünschen. Wir winken zurück. Es erwarten uns zwei Seetage, bevor wir unser erstes Etappenziel, Bermuda Island, erreichen.

Dienstag, 31. Oktober – Abenteuer für kleine Entdecker, Wellness für Eltern

Seetage sind für uns immer eine tolle Gelegenheit, das Schiff mit seinen Vorzügen zu genießen: der exzellente Service, das vielfältige Angebot an Speisen, das sehr gut ausgebildete Ocean Spa-Team – all diese unzähligen Details. 

Für uns als Familie mit einem kleinen Kind sehr wichtig: die unglaublich liebevollen Nannys und die tollen Betreuungszeiten am Tag und während des Dinners. Ein wechselndes Programm in perfekter Atmosphäre wird geboten: Spielen im Bälle-Paradies, an der Tast- und Sinneswand zur Welterkundung starten oder in der Kuschel-Lounge Geschichten lauschen für die ganz Kleinen. Basteln, malen und ein spannendes wie kindgerechtes Bildungsangebot für die etwas Größeren. Das kann ein Kochkurs sein, Experimente im Forschungslabor der EUROPA 2 und sogar eine Brückenführung.

Julius ist begeistert und macht bei allen Aktivitäten gerne mit. Glück für uns Eltern: Wir können komplett abschalten, Anwendungen im Ocean-Spa buchen und anschließend den Wellnessbereich mit Blick aufs Meer genießen. Ganz in Ruhe.


Festtage at their best

Datum: 20.12.2025 bis 08.01.2026 | 19 Tage
Schiff : MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX2600
JETZT REISE ANSEHEN

Kanarisches Flair trifft karibische Lebensfreude

Datum: 13.11.2025 bis 28.11.2025 | 15 Tage
Schiff : MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX2526
JETZT REISE ANSEHEN

Mittwoch, 1. November – Lunch an Bord auf den Bermudas 

Auf Ireland Island, der Hauptinsel der Bermudas, meinte es das Wetter nicht ganz so gut mit uns. Wir machen einen kurzen Spaziergang und sind zum Lunch wieder an Bord – in unserem Lieblings-Restaurant, dem „Elements“. Wir lieben die asiatischen Köstlichkeiten, die dort serviert werden! 

Donnerstag, 2., bis Freitag, 3. November – Wir stoßen an auf Seetage

Seetage, herrlich! Wir nutzen die Gelegenheit, verschiedene Restaurants an Bord auszuprobieren. Alle bieten Speisen auf höchstem Niveau. Die EUROPA 2 verfügt auch über einen ausgezeichnet sortierten „Weinkeller“ mit mehr als 2.500 Positionen und mit der größten Champagner-Auswahl auf den Weltmeeren. Einige dieser zum Teil legendären Schaumweine sind an Land kaum noch erhältlich. 

Samstag, 4. November – Auf St. Barth gelandet

Weiße Strände, kristallklares Wasser und tolle Beachclubs – St. Barth ist eine Trauminsel, unser persönliches Highlight dieser Reise. Etwas überraschend, aber auch für unseren Dreijährigen spannend: Ein Besuch des Flughafens, der als besonders herausfordernd gilt. Die nur 640 Meter lange Landebahn beginnt am Berg und endet am Wasser (zum Vergleich: die Landebahn am Frankfurter Flughafen misst 4.000 Meter). 

Sonntag, 5. November – Stachelrochen auf Antigua

Unser nächstes Ziel: Antigua. St. John’s, die Hauptstadt der Antillen-Insel, empfängt uns mit palmengesäumtem Küstenstreifen. Wir starten zu einem Ausflug zu den Stachelrochen. Mit einem kleinen Boot geht es nach Stingray City, dem Rochendorf. Das warme, kristallklare Wasser ist nur etwa 1,50 Meter tief – ideal, um die urzeitlichen Tiere zu beobachten, die dort frei leben, gar nicht scheu wirken und munter ihre Pirouetten drehen. Wer sich traut, kann zu den Stachelrochen ins Wasser steigen und Fotos mit Ihnen machen.

Montag, 6. November – St. Lucia lässt uns vor Freude tanzen

St. Lucia gilt als „Kronjuwel der Antillen“. Der Kids-Club startet zu einem Ausflug zum Meer – kurzentschlossen nehmen wir auch teil. Ein wundervoller Vormittag an einem tollen Strand, mit Blick auf die EUROPA 2. Zurück an Bord überrascht uns die Crew mit einer grandiosen Poolparty mit einheimischen Musikern. Bei den Beats der Trommeln tanzen und hüpfen wir – wie beinahe alle – ausgelassen mit. Was für eine fröhliche Stimmung!

Dienstag, 7. November – Entspannung auf See

Der Seetag kommt gerade recht, um all die Eindrücke zu verarbeiten.

Mittwoch, 8. November – Bunte Häuser auf Curaçao

Die Insel, nach der ein blauer Likör benannt wurde, empfängt uns mit strahlendem Sonnenschein. Die bunten Häuser in der Hauptstadt Willemstad lassen uns so schnell nicht mehr los. Und dieses Meer. So wunderbar blau!

Donnerstag, 9. November – Arubas Traumstrände

Aruba ist, wie Curaçao, ein autonomes Land innerhalb des Königreichs der Niederlande. Auch hier: wundervollen Strände! Wir würden ja bleiben – aber den Abschied macht uns die Crew der EUROPA 2 leicht: Mit einem unvergesslichen BBQ an Bord. Köstliche Salate, Fisch und Fleisch frisch auf dem Pooldeck zubereitet. 

Freitag, 10., bis Samstag, 11. November – Kinderspaß und Zeit zu zweit

Einfach mal aufs Meer blicken. Entspannen. Sohn Julius ist gut betreut und erzählt bei jeder Gelegenheit von seinen Abenteuern. Während er so viel erlebt, genießen wir es, mal Zeit zu zweit zu haben.

Sonntag, 12. November – Welcome to Miami: Wehmut und Vorfreude

In uns steigt doch etwas Wehmut auf. Wir nähern uns Miami, und der Abschied vom Schiff fällt uns nicht leicht. Doch die Vorfreude überwiegt – auf die nächste Reise mit der EUROPA 2. Wir als Familie haben hier die für uns schönste und beste Möglichkeit des Reisens entdeckt. Julius, Sebastian und ich, wir sind uns einig: Wir gehen wieder an Bord! 

Über die Autorin: Karina Langhorst lebt mit ihrem Mann Sebastian und dem im Oktober 2020 geborenen Sohn Julius in Recklinghausen. Ihre erste Reise mit der EUROPA 2 führte sie im Juli 2021 zu den griechischen Inseln. Mindestens einmal im Jahr sind sie an Bord. „Auf der EUROPA 2 haben wir das für uns beste Konzept gefunden – tolle Kinderbetreuung kombiniert mit luxuriösem Reisen.“

Kostbare Zeit zu Zweit - Vorteile für Eltern

Ein gemeinsamer Urlaub ist für die Familie ein ganz besonderes Erlebnis. An Bord unserer zwei Luxuskreuzfahrtschiffe ist genug Freiraum für gemeinsame, aber auch für individuelle Aktivitäten.

erfahren Sie mehr 

Vorheriger Beitrag

Paula bloggt: Der Himmel über Hamburg leuchtet zum Auftakt dieser Weltreise in Etappen mit der EUROPA

Nächster Beitrag

Die perfekte Ausrüstung zum Date mit Pinguinen: Packtipps für eine Expedition in die Antarktis

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Bunte Lebensfreude – mit der EUROPA 2 in der Vorweihnachtszeit nach Brasilien

Beitrag lesen »
 

Leichtigkeit, Freiheit, Esprit. Der neue Katalog 2024/2025 erzählt den Luxus der EUROPA 2 in 28 Reisen

Beitrag lesen »
 

Wenn es etwas mehr sein darf! Der Travel Concierge-Service von Hapag-Lloyd Cruises

Beitrag lesen »