Jubiläum für die EUROPA. Ausblick auf das Programm eines ganz und gar besonderen Jahres

Sie ist die Ikone einer Reiseform: Seit fast 25 Jahren setzt die EUROPA Maßstäbe für luxuriöse Seereisen, mehr als 20 mal wurde sie vom Berlitz Cruise Guide und dem Insight Guides Cruising & Cruise Ships mit der höchsten Auszeichnung bedacht. Gabi Haupt, Senior Advisor Luxury Cruises, blickt auf ein Jahr voller besonderer Events.

Datum: 07.02.2024
Tags: #europa #mseuropa #jubiläum
Gabi Haupt

Liebe Gabi Haupt, seit fast 20 Jahren sind Sie bei Hapag-Lloyd Cruises und tragen längst den Spitznamen „Miss EUROPA“. Wären Sie Berufsberaterin, welche Voraussetzungen muss man eigentlich mitbringen, um ein Luxusschiff zu verantworten?

Gabi Haupt: Das ist eine gute Frage. Man muss sich vor allem wirklich für das Thema begeistern können. Ich habe unzählige Newsletter und Magazine abonniert, mit denen ich mich ständig fortbilde – zu den Trends im Luxussegment, in Hotels, in der Architektur, in Restaurants. Und man darf keinen Neid haben. Ich freue mich, wenn die Gäste das Schiff genießen und all die Annehmlichkeiten, die wir ihnen an Bord während einer Reise bieten. Es macht mich stolz, wenn wir als Team alles richtig gemacht haben.

Bevor wir auf das Programm des Jubiläumsjahres eingehen, vielleicht noch ein Blick zurück: Erinnern Sie sich an den ersten Arbeitstag?

Na klar, den verbrachte ich mit meinem damaligen Chef im Flugzeug nach Punta Arenas. Das Unternehmen hatte beschlossen, mich erst dem Schiff vorzustellen. Ich weiß noch, dass ich mir extra ein Abendkleid gekauft habe. Denn damals trug zu bestimmten Anlässen an Bord der EUROPA die Dame noch lange Robe und der Herr Smoking. Es war mein erstes Abendkleid überhaupt.

Sie haben offenbar die Aufnahmeprüfung an Bord bestanden…

Ja, es war ein sehr herzlicher Empfang. Und so ist die EUROPA ja auch.

Seither hat sich nicht nur der Luxusbegriff nachhaltig verändert,  auch das Schiff wurde immer wieder modernisiert. Wenn es nun ins Jubiläumsjahr geht – worauf liegt der Fokus?

Die EUROPA hat ganz selbstverständlich den Anspruch, am Puls der Zeit zu sein. Für das Jubiläumsjahr haben wir uns einen bunten Strauß an besonderen Momenten überlegt – und wir nehmen unsere Gäste dafür immer wieder mit auf kleine Zeitreisen. So gibt es drei Spezial-Vorprogramme, für die wir einige unserer früheren Kapitäne gewinnen konnten. Olaf Hartmann wird das Vorprogramm in Tokio gestalten, in Hongkong wird Friedrich Jan Akkermann die Gäste begleiten, Hagen Damaschke kommt in Ho-Chi-Minh-City an Bord. Und da ich Ende des Jahres in den Ruhestand gehe, begleite ich das Vorprogramm für meine Lieblingsstadt Shanghai. 

Gabi Haupt, Hapag-Lloyd Cruises, im Interview zu 25 Jahre MS EUROPA

Eine Welt der Köstlichkeiten

Datum: 02.08.2024 bis 06.08.2024 | 4 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2417
JETZT REISE ANSEHEN

Expedition Spitzbergen-Umrundung und Nordostgrönland - Gipfeltreffen der arktischen Phänomene

Datum: 30.07.2026 bis 15.08.2026 | 16 Tage
Schiff : HANSEATIC nature
Reisenummer: NAT2617
JETZT REISE ANSEHEN

Gabi Haupt, Hapag-Lloyd Cruises, im Interview zu 25 Jahre MS EUROPA
Gabi Haupt, Hapag-Lloyd Cruises, im Interview zu 25 Jahre MS EUROPA

Was dürfen die Gäste erwarten?

Wir bieten besondere Programme mit einem intensiven Einblick in das Leben der Städte. Und an Bord dann immer wieder auch den Blick zurück. Viele Gäste werden sich freuen, ihre früheren Kapitäne wieder zu sehen – mit ihnen in Erinnerungen zu schwelgen. Andere dürfen große Kreuzfahrt-Momente der jüngsten Zeit miterleben.

Was wird das Highlight im Jubiläumsjahr?

Mit Sicherheit die Geburtstagsreise! Wir wollen diese als eine Art Zeitreise auf der EUROPA durchführen. Es soll einen Opernball an Bord geben, selbstverständlich mit Abendrobe und Smoking, aber auch einen Abschiedsabend ohne Krawatte. Der Kabarettist Herr Mommsen wird humorvoll auf frühere Rituale an Bord zurück blicken, und die Tanzgruppe Ispasion wird in ihrer Show die Kontinente einbeziehen, die die EUROPA in 25 Jahren angelaufen ist. So startet diese Reise in der Vergangenheit des Schiffs und führt in die Gegenwart.

Worauf freut sich Gabi Haupt ganz persönlich?

Ich freue mich auf MS EUROPAs Beste. In Anlehnung an das große Gourmet-Festival EUROPAs Beste, das wir im vergangenen Jahr wieder in Hamburg gefeiert haben, werden wir vor Mallorca ein Kulinarik-Event ganz im Stil des Schiffes feiern, mit einigen früheren Küchenchefs der EUROPA, die heute vielfach Stars der Gastro-Szene sind, etwa Stefan Wilke, Küchendirektor im Fünf-Sterne-Hotel Fontenay oder der 3-Sterne-Koch Kevin Fehling. Und an dem Abend kommen auch viele frühere Kapitäne und Crew-Mitglieder, die uns über viele Jahre treu geblieben sind, an Bord. Mehr will ich dazu aber noch nicht verraten.

2024 ist allerdings nicht nur das Jubiläumsjahr der EUROPA, es ist auch das Jahr eines Abschieds. Am 1. Dezember gehen Sie in den wohlverdienten Ruhestand. Was bedeutet das für Sie?

Der Übergang findet ja bereits statt. Lisa Wilken übernimmt in Personalunion mit unserem CEO Julian Pfitzner als Head of Luxury Cruises die Aufgabe, beide Luxusschiffe – die EUROPA und die EUROPA 2 – zu führen, und ich trete in die zweite Reihe. Dieses Jahr steht für mich im Zeichen des Wissentransfers und der Jubiläumsreise. 

Haben Sie sich schon mit dem Abschied befasst?

Nein, das kann ich nicht. Vielleicht kann ich es mir aber nur noch nicht vorstellen… Ich wohne ja in Hamburg, und ich werde sicherlich jedes Mal zum Hafen kommen, wenn die EUROPA einläuft. Das Schiff wird immer Teil meines Herzens sein. 

Fotos: Archiv, Susanne Baade, Interview: Dirk Lehmann

Vorheriger Beitrag

„Viele unvergessliche Momente.“ Interview mit Ulf Wolter, Kapitän der HANSEATIC inspiration, zum Start der Antarktis Saison

Nächster Beitrag

Expeditionsschiff mit dem Netz verbunden: erfolgreiche Prüfung der Landstromanlage der HANSEATIC nature

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

OCEAN SUN FESTIVAL 2024 – die EUROPA ganz im Zeichen weiblicher Eleganz und Virtuosität

Beitrag lesen »
 

EUROPAs Beste in Hamburg – die Köche

Beitrag lesen »
 

Magische Weihnachtsmomente an Bord: Die Highlights unserer Festtagsreisen

Beitrag lesen »