EUROPAs Beste. Die Köche für das Gourmet-Festival in Hamburg

Am 12. August ist es wieder so weit: Im Hamburger Hafen feiern wir das beliebte Gourmet-Festival EUROPAs Beste. Dazu begrüßt EUROPA-Küchenchef Tillman Fischer mehrere Sterne-Köche, Winzer, Käse-Affineurs, Chocolatiers, Newcomer und weitere Genuss-Experten. Wir stellen in diesem Beitrag einige der Köchinnen und Köche vor, die wir zum Event an Bord begrüßen dürfen.

Datum: 24.06.2022
Tags: #europa #mseuropa #europasbeste

Länger als ein halbes Jahr dauern die Vorbereitungen für EUROPAs Beste. Nach dem die Teilnehmer feststehen, wird aus den eingereichten Gerichten eine abwechslungsreiche Auswahl getroffen. Und dann beginnt das Fine-Tuning mit den Köchinnen und Köchen: Infos abgleichen, Equipment definieren, Standliste erstellen, Helfer einteilen, das Rahmenprogramm ausarbeiten, Genehmigungen einholen, die Kommunikation mit den Gästen vorbereiten, Auf- und Abbau organisieren und vieles mehr.

Wenn EUROPAs Beste 2022 am 12. August auf Deck 8 über die Bühne geht, werden rund 30 Genuss-Akteure dafür sorgen, dass all die Vorbereitungen in ein großartiges Event münden. Doch bevor es so weit ist, möchten wir einige Akteure vorstellen. Den Köchen haben wir vier Fragen gestellt:

  • Die wievielte Teilnahme an EUROPAs Beste ist das für Sie?
  • Pinzette, Messer, Schürze – Köchinnen und Köche reisen gern mit bestimmten Accessoires. Welches haben Sie immer dabei?
  • Was zeichnet das Gericht aus, das Sie für das Event vorbereitet haben? 
  • EUROPAs Beste – das bedeutet für mich...

Mitja Birlo, Restaurant 7132 Silver, 2 Michelin-Sterne, Koch des Jahres 2022, Schweiz
Gericht für EUROPAs Beste: Ceviche vom Kingfish mit Graubündner Sanddorn, Süßkartoffel und Limettenblattöl

Die wievielte Teilnahme…

Es ist meine erste Teilnahme, und ich freue mich sehr dabei zu sein.

Das Accessoire…

Ohne Pinzette und Fingerpalette gehe ich nicht in die Küche.

Ihr Gericht…

Ich denke, dass wir mit diesem Gericht unseren Küchenstil gut repräsentieren können, denn wir haben durch den Graubündner Sanddorn und Süsskartoffeln ein lokales Produkt, spicken es aber mit fernen Aromen. So entsteht eine interessante Wechselwirkung zwischen nah und fern.

EUROPAs Beste – das bedeutet für mich…

Ich freue mich, als Deutscher die Schweiz in meinem Heimatland zu repräsentieren.

Julia Komp, Restaurant Sahila, Köln
Gericht für EUROPAs Beste: Oktopusterrine, Hummus, Fenchel, Harissa

Die wievielte Teilnahme…

Ich war einmal dabei, kenne das Schiff aber auch von einer Reise als Gast-Köchin. Und ich freue mich, weil mein früherer Sous Chef an Bord arbeitet. 

Das Accessoire…

Ich habe immer meine Schürze und Kochjacke, eine komplette Messertasche mit Pinzette und Palette dabei. Und – was gar nicht fehlen darf: mein eigenes Rezepte-Buch. Da trage ich alle Ideen ein, alles was ich Neues sehe, Kombinationen, Gewürze etc. 

Ihr Gericht…

Wir sind früher mit meiner Oma in den Urlaub nach Tunesien gefahren. Am Strand haben wir frischen Fisch gegessen, meistens gegrillten Oktopus mit Harissa. Diese Elemente und Aromen greife ich mit meinem Gericht auf.

EUROPAs Beste – das bedeutet für mich…

Einen Tag beim Event EUROPAs Beste kochen zu dürfen, fühlt sich nicht wie Arbeit an, sondern wie ein Tag Urlaub. Es ist zudem eine Ehre, neben so vielen talentierten Kolleginnen und Kollegen dabei sein zu dürfen.

Thomas Imbusch und Sophie Lehmann, Restaurant 100/200 Kitchen, 2 Michelin-Sterne, Hamburg  
Gericht für EUROPAs Beste: Käsetoast 2018

Die wievielte Teilnahme…

Die erste, wenn auch mit zwei Jahren Verzögerung. 


Das Accessoire…

Eigene Kleidung und meine Frau. Ansonsten bin ich sehr entspannt und bei Außer-Haus-Veranstaltungen vor allem darauf fokussiert, dass es für alle Beteiligten freudvoll ist. 


Ihr Gericht…

Es ist der Klassiker bei uns im 100/200 Kitchen und spiegelt perfekt unser Motto: „In der Einfachheit steckt die Komplexität“ wider. Und glauben Sie mir, man kann es nur lieben.

EUROPAs Beste – das bedeutet für mich…

Sagen wir es mal so: Normalerweise nehmen wir nicht an Veranstaltungen teil, weil unser Alltag das nicht hergibt. Hierfür machen wir eine Ausnahme. 

Im April hat der Auszubildende Joshua Feldkircher einen Contest unter Nachwuchsköchen der Selektion Deutscher Luxushotels in Baden-Baden gewonnen. Als Anerkennung übergab ihm Julian Pfitzner, CEO Hapag-Lloyd Cruises, einen Gutschein für die Teilnahme am Gourmetfestival EUROPAs Beste. Wir sprachen mit dem Nachwuchskoch über das bevorstehende Event.

Als Auszubildender im Hotel Vier Jahreszeiten hat man sicherlich viele Berührungspunkte mit der Spitzengastronomie. Was bedeutet es, an einem Event wie EUROPAs Beste teilnehmen zu dürfen?

Selbstverständlich werden uns als Auszubildende viele Möglichkeiten geboten. Etwas seltener ist die Chance, innerhalb eines so kurzen Zeitraums so viele Eindrücke sammeln zu können. Events wie dieses ermöglichen es, besondere Erfahrungen zu machen.

Auf welchen Koch freuen Sie sich besonders?

Auf Kevin Fehling. „The Table“ war das erste Restaurant, in dem ich essen war, als ich vor zwei Jahren nach Hamburg gezogen bin. Ich verbinde es mit meiner neuen Heimat und schätze die innovative, detailverliebte Küche.

Junge Leute, so das Klischee, lieben vegane Bowls und bestellen ihr Essen bei Lieferdiensten. Was hat Sie dazu bewegt, Koch zu werden?

Es lässt sich nicht leugnen, dass viele Menschen weniger Wert auf gutes Essen legen. Meine ersten Erfahrungen in der Küche habe ich vor einigen Jahren gesammelt, als ich nach einer langen Wanderung einen unfassbar leckeren Kaiserschmarrn serviert bekam und unbedingt wissen wollte, wie man diesen zubereitet. Seither ist Kochen der wichtigste Bestandteil in meinem Leben. Gute Küche schließt ein Treffen mit Freunden oder Burger essen nicht aus. Man kommt mit Menschen zusammen, unterhält sich und hat eine gute Zeit. Und genau darum geht es doch eigentlich.

Köchinnen und Köche agieren meist hinter den Kulissen. EUROPAs Beste ist eine Bühne. Was bedeutet das?

Oft erhält man als Koch hinter den Kulissen wenig direktes Feedback der Gäste, meist erfährt man es über das Service-Team im Nachgang. Der unmittelbare Kontakt macht dieses Event zu etwas Besonderem.

EUROPAS Beste ist ein unter Köchen legendäres Event. Worauf freuen Sie sich persönlich?

Am meisten freue ich mich auf den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen, auf die großen Köche. Diese Erfahrungen bleiben werden sicherlich für lange Zeit in Erinnerung bleiben und bringen mich vielleicht auch in meiner Karriere ein Stück nach vorne. Für diese Möglichkeit bin ich wirklich sehr dankbar.


Hochsommer im Mare Baltikum

Datum: 25.06.2023 bis 07.07.2023 | 12 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2313
JETZT REISE ANSEHEN

Von der Elbe südwärts bis zum Tejo

Datum: 29.07.2024 bis 10.08.2024 | 12 Tage
Schiff : MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX2415
JETZT REISE ANSEHEN

Kevin Fehling, Restaurant THE GLOBE by Kevin Fehling auf MS EUROPA und The Table in Hamburg, 3 Michelin-Sterne
Gericht für EUROPAs Beste: Glasierter Aal mit Dashi, Reisschaum, Wasabi und Forellenkaviar

Die wievielte Teilnahme… 

Für mich ist es bereits die fünfte Teilnahme.

Ihr Gericht…

Das Gericht zeichnet aus, dass es aus einer Inspiration der japanischen Küche entstanden ist. Es handelt sich um ein sich traditionelles Gericht in der fünften Geschmacksart – also weder süß, sauer, salzig oder bitter – sondern umami. 

EUROPAs Beste – das bedeutet für mich...

…wieder zurück nach Hause zukommen, da ich vor mehr als 20 Jahren bereits Mitglied der Küchencrew auf der MS EUROPA war. Außerdem bedeutet es natürlich Freunde und Kollegen wieder zu treffen und für tolle Gäste ein außergewöhnliches Festival zu veranstalten.

Tillman Fischer, „EUROPA-Restaurant“ an Bord der MS EUROPA
Gericht für EUROPAs Beste: OXTAIL PRALINE, Portwein-Zwiebel, Trüffel, Kartoffel-Espuma, Schnittlauch, Selleriecreme

Die wievielte Teilnahme…

Als Küchenchef verantwortlich bin ich seit 2018 für das Event. Davor war ich dreimal als Sous Chef dabei.

Wie sehen die Vorbereitungen für dieses Event aus? 

Für uns an Bord beginnt es mit der Sichtung der eingereichten Gerichte. Dann gilt es die Ausstattung für die Stände der teilnehmenden Köche zusammenzustellen. Zudem wird allen ein Koch aus unserem Team zugeteilt. Kurz vor dem Event schreibe ich die Menüs für die Speisen, die neben den Gerichten der Gastköche an Bord serviert werden: Canapees, Sandwiches, Latenight-Buffet. Am Event-Tag selbst begrüße ich die Gäste. Zudem serviere ich am EUROPA-Stand unser Gericht. Das wollen wir erst später vorstellen. 

EUROPAs Beste ist ein fast schon legendäres Gourmet-Event. Worauf freuen Sie sich besonders?

Ich freue mich immer auf das Treffen mit den vielen Kolleginnen und Kollegen, auf die Gerichte, die Weine und all die anderen, hervorragenden Produkte, die es an dem Abend auf Deck 8 zu entdecken gibt. Ganz besonders aber freue ich mich auf die Atmosphäre – so viele Menschen mit Interesse an Genuss und Qualität für einen Abend an Bord eines kleinen Kreuzfahrtschiffes. Das ist einmalig.

Fotos: Max Arens, René Riis, Melanie Bauer, Rene Flindt, Jennifer Endom, Archiv

Vorheriger Beitrag

Eine Hochzeit an Bord unserer EUROPA 2!

Nächster Beitrag

FASHION2NIGHT 2022. Die Designer für das Event an Bord der EUROPA 2: ODEEH

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

EUROPAs Beste. Die Akteure beim Gourmet-Festival in Hamburg

Beitrag lesen »
 

EUROPAs Beste. Das Gourmet-Festival in Hamburg – die Vorbereitungen

Beitrag lesen »
 

EUROPAs Beste 2020 in Hamburg: Sterneküche, Hochgenuss und Currywurst

Beitrag lesen »