Eine Hochzeit an Bord unserer EUROPA 2

Das Ja-Wort, der erste Kuss als frisch vermähltes Paar, der exklusive Service – und ein Horizont, so weit wie das zukünftige Glück. Es gibt viele Gründe, sich an Bord der EUROPA 2 trauen zu lassen. Im Interview sprechen wir mit Melitta und Andreas über ihre Traumhochzeit. Und dann haben wir noch eine großartige Neuigkeit für alle, die auch auf See sagen wollen: „Ja, ich will.“

Datum: 17.06.2022
Tags: #mseuropa2 #mseuropa #europa2 #heiratenanbord

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Wir hörten, es war noch schöner als gedacht. Was war das Highlight der Zeremonie an Bord der EUROPA 2?

Danke für die guten Wünsche! Doch wir müssen enttäuschen: Den einen großartigen Moment gab es gar nicht – es war eher ein nicht enden wollender Glücksrausch! Die Atmosphäre im „Belvedere“ mit Blick auf den weiten blauen Atlantik, die stimmigen und stimmungsvollen Worte von Kapitän Jörn Gottschalk, die Herzlichkeit in den Augen der Crew-Mitglieder und das Strahlen unserer Familien – für uns war es ein nicht enden wollender Endorphinausstoß. Wir konnten uns einfach fallen lassen und diesen Tag genießen.

Warum haben Sie sich dafür entschieden, auf See zu heiraten?

Wir haben uns auf einer Reise an Bord der EUROPA 2 kennengelernt, auf der nächsten Reise mit dem Schiff haben wir uns in einander verliebt, und auf der dritten haben wir jetzt geheiratet. Das passierte alles innerhalb eines Zeitraums von 36 Monaten. 

Good news für Hochzeitspaare!

 

Ab Herbst 2023 wird es auch auf ausgewählten Reisen mit unserer EUROPA möglich sein, zu heiraten oder im zeremoniellen Rahmen ein Eheversprechen zu erneuern. Hier geht es zur Besten Zeit der Welt.

Heiraten auf einem 5-Sterne-Plus-Schiff muss einzigartig sein. Wie ist der Ablauf?

Melitta: Am zweiten Tag der Reise hatten wir einen Termin mit Küchenchef, Hotelmanager, Guest Relation Managerin, Entertainmentmanager und Kapitän. Sie haben sich unserer Wünsche angenommen und selbst noch einige Vorschläge gemacht. Unsere Trauung sollte zwei Tage vor der Ankunft in Lissabon stattfinden. Und bis dahin war es so, als würde man uns eine Rampe gebaut haben, an deren Ende das Haupt-Event stand. Alles entsprach der Philosophie der EUROPA 2 – es war perfekt.

Andreas: Am Tag der Hochzeit selbst habe ich Melitta den ganzen Nachmittag nicht gesehen, sie war in der Suite ihrer Trauzeugin. Auch das Kleid sah ich zum ersten Mal, als Melitta von Ihrem Vater ins "Belvedere" geführt wurde. Außerdem glaube ich, dass sich die beiden – Trauzeugin und Braut – noch ein Gläschen Champagner genehmigt haben…

Melitta: Da kannst Du Dir aber sicher sein…

Andreas: Selbst die Formalitäten, wie man sie bei jeder Trauung zu erledigen hat, fühlten sich an Bord nach 5-Sterne-Plus an: also die Einwilligung, sich das Ja-Wort zu geben, das Eheversprechen – dabei hat uns der Kapitän ein wenig souffliert, und wir haben einiges Persönliches hinzugefügt. Und dann eben der Kuss.

Für die Zeremonie durften wir unsere Musik wählen. Dabei ist es möglich, Songs von der Anlage spielen zu lassen, den Pianisten dazu zu holen oder gar die Bordband. Wir haben uns vier Songs ausgesucht, der letzte davon wurde von der Sängerin der Band in Begleitung mit der Pianistin vorgetragen. Wir hatten uns „I Say a Little Prayer“ von Aretha Franklin ausgesucht. Das war ein sehr emotionaler Moment.

Nach der Trauung versammelte sich unsere kleine Gesellschaft von etwa zehn Personen auf einen Empfang in der „Sansibar“. Und während der Bordfotograf Fotos von uns machte, haben alle noch einmal angestoßen. Im „Grand Reserve“ gab es dann ein fantastisches Dinner. Zum Schluss wurde – quasi als Dessert – die Hochzeitstorte serviert. Die dann anzuschneiden, Hand auf Hand, auch das war ein besonderer Moment. Danach wurde es in der "Sansibar" noch ganz schön spät… Wir haben ausgelassen mit anderen mitreisenden Gästen gefeiert. Auch das wird uns beiden nachhaltig in Erinnerung bleiben: Man hat uns wirklich überall und an jedem Fleck auf diesem Schiff hochleben lassen!

Haben Sie die Flitterwochen ebenfalls an Bord der EUROPA 2 verbracht?

Melitta: Das wäre schön gewesen! Aber leider war die Folgereise zu lang, wir mussten ja auch wieder zur Arbeit. Also haben wir im Anschluss an die Hochzeit an Bord der EUROPA 2 noch eine schöne Woche in Portugal verbracht.

Andreas: Die Reise endete ja in Lissabon, was sehr passend war. Dort habe ich Melitta im vergangenen Juli den Heiratsantrag gemacht…

Gute Gründe für eine Hochzeit auf hoher See

 

Im Interview schwärmen Melitta und Andreas von den Annehmlichkeiten einer Heirat an Bord eines unserer Luxusschiffe, dass etwa alle Wünsche erfüllt werden. Für viele Paare zählt aber genau so, dass sie sich um nichts kümmern müssen, auch nicht um die Formalitäten. Einen Teil davon erledigt das Team der Weddingplannerin von Hapag-Lloyd Cruises vorab an Land, den anderen die Crew an Bord. Das Hochzeitspaar hat nur eine Aufgabe – den Tag genießen: 5 Gründe, sich an Bord trauen zu lassen.

Die Weddingplannerin

„Für uns zählt nur das Glück der beiden“, sagt die Weddingplannerin von Hapag-Lloyd Cruises, die schon viele Trauungen betreut hat. Besonders gern erinnert sie sich an die E-Mail eines Paares, das schrieb, es sei alles noch viel schöner gewesen als sie es sich erträumt hätten! In diesem Beitrag stellen wir unsere Weddingplannerin vor. 

Der Kapitän 

Warum eigentlich auf „hoher See“? Gibt es einen Plan B, falls Seegang die Hochzeitstorte zum Wanken bringt? Und warum darf ein Kapitän nicht nur ein Schiff sicher an sein Ziel bringen, sondern auch ein Paar in den Hafen der Ehe? Im Interview erklärt EUROPA 2-Kapitän Christian van Zwamen die rechtlichen Rahmenbedingungen einer Eheschließung auf See und verrät, worauf er sich bei jeder Zeremonie an Bord besonders freut.

Weitere Informationen und alle notwendigen Dokumente zur Heirat an Bord der EUROPA und der EUROPA 2. 


Europas Westküste für Genießer

Datum: 13.06.2023 bis 25.06.2023 | 12 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2312
JETZT REISE ANSEHEN

Westeuropas grenzenlose Vielfalt

Datum: 07.06.2024 bis 22.06.2024 | 15 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2413
JETZT REISE ANSEHEN

Text: Redaktion, Fotos: Miroslav Dakov, Archiv, Susanne Baade

Vorheriger Beitrag

Music Waves Stories – ein neues Format an Bord unserer EUROPA erzählt die Geschichte hinter den Songs

Nächster Beitrag

EUROPAs Beste in Hamburg – die Köche

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

5 Gründe, das Leben durch die rosarote Brille zu sehen.

Beitrag lesen »
 

Ocean Sun Festival 2022 – im Mai wird die EUROPA zur großen Bühne

Beitrag lesen »
 

City Guide: 10 Tipps für 2 perfekte Tage in... Lissabon

Beitrag lesen »