Der Amazonas! Eine Premiere mit der HANSEATIC spirit

Endlich wieder zurück auf dem Fluss der Superlative! Als einziges Expeditions-Kreuzfahrtschiff hat die HANSEATIC spirit die Herausforderung angenommen und im Frühjahr den Amazonas befahren – von Belem nach Iquitos und wieder zurück. Von Bord berichtet Nadine Armbrust über diese einzigartigen Reisen.

Datum: 28.04.2023
Tags: #hanseaticspirit

Fünf Jahre ist es her, dass zuletzt ein Schiff von Hapag-Lloyd Cruises auf dem Amazonas unterwegs war. In diesem Jahr hatte sich wieder eine erfahrene Crew mit viel Entdecker- und Expeditionsgeist eingefunden, um den Gästen der HANSEATIC spirit den Fluss der Superlative mit all seinen Facetten zu präsentieren. Frühes Aufstehen für morgendliche Zodiac-Erkundungen, grandiose Momente am Abend, intensive Erlebnisse – das ist der Amazonas.

Trompetenbäume und Bromelien, Wasserbüffel und Flussdelfine

 

Wir blicken zurück auf Begegnungen mit Vertretern verschiedener indigener Volksgruppen – Bora, Huitoto und Yagua –, die uns in ihren Dörfern begrüßt haben. Wir konnten zahlreiche Zodiac-Exkursionen in die kleinen Seitenarme des gewaltigen Flusssystems unternehmen. Jede bot ihre ganz eigenen Erlebnisse und Abenteuer. Wir haben Ameisenbären gesehen, Kapuzineräffchen, Leguane, Hoatzine, Gelbbürzelkassiken, Wegebussarde, Gelbkopfgeier, Tukane und Eisvögel. Wir sind vorbeigefahren an Trompetenbäumen und Bromelien, wir haben Wasserbüffel beobachten können und rosa Flussdelfine – das Spektrum der verschiedenen Eindrücke hat uns alle begeistert.

Wasserbüffel in Guajara

Beindruckende Sonnenuntergänge

In Parintins haben wir einen Einblick in die bekannte Welt des Boi Bumbá Festivals, das jährlich stattfindet und die Stadt in ein blaues und ein rotes Lager verwandelt, erhalten.

Fotogener Frosch in Guajara

Reges Treiben auf dem Jutaí River

In Parintins haben wir einen Einblick in die bekannte Welt des Boi Bumbá Festivals, das jährlich stattfindet und die Stadt in ein blaues und ein rotes Lager verwandelt, erhalten.

Das Dorf Libertad 

Zodiac-Excursion mit neugierigen Zuschauern

Zeremonie in Pevas

Zodiac-Fahrt auf dem Rio Pucurui


Expedition Südamerika mit Panamakanal – Geheimnisvolles Äquator-Abenteuer

Datum: 19.11.2025 bis 05.12.2025 | 16 Tage
Schiff : HANSEATIC inspiration
Reisenummer: INS2517
JETZT REISE ANSEHEN

Expedition Osterinsel und Australinseln – Leben Zwischen Moai und Motus

Datum: 20.02.2026 bis 15.03.2026 | 23 Tage
Schiff : HANSEATIC inspiration
Reisenummer: INS2603
JETZT REISE ANSEHEN

In Manaus haben wir viel Kultur erlebt. Wir begaben uns auf die Spuren des Kautschukbooms und lernten das Dschungel ABC, was es braucht um hier zu überleben. In Parintins haben wir einen Einblick in die bunte, lebensfrohe Welt des Boi Bumbá erhalten. Bei diesem jährlichen Festival treten tanzend und feiernd ein blaues und ein rotes Karnevals-Team gegeneinander an. Es war mitreißendes Fest, bei dem es kaum einen von uns auf den Stühlen hielt. In Alter do Chao konnten wir einen der schönsten Sonnenuntergänge am Strand der Ilha do Amour erleben – und dabei den besten Caipirinha aller Zeiten genießen. Er wird mir für immer in Erinnerung bleiben.

Faszinierende Einblicke und unvergleichliche Erlebnisse 

 

Die Experten an Bord hielten Vorträge zu den verschiedensten Themen – über die bunte Pflanzenwelt und die illustre Vogelschar bis hin zu den „Entdeckern“ des Amazonas, wie sich die ersten Europäer einst selbst verstanden. Dafür hatte das Experten-Team nicht nur diverse Themen audiovisuell aufbereitet, sondern konnte mit den Gästen in die Zodiacs steigen und die Faszination des Amazonas vor Ort erleben. Oft in Begleitung einheimischer Guides. 

Eine hoch-motivierte Crew hat die Gäste in zwei Reisen auf dem Amazonas begleitet – und begeistert. Die Mischung aus Natur und Kultur sorgte für faszinierende Einblicke und unvergleichliche Erlebnisse. Es waren zwei wundervolle Amazonas Expeditionen. Und wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr. Wir sind uns sicher, dass wir von den Menschen in dieser einzigartigen Welt wieder herzlich empfangen werden.

Fotos: Christian Wagner, Niklas Faralisch, Text: Nadine Armbrust

Vorheriger Beitrag

Urwald, Inseln und herzliche Begegnungen – Expedition Süd- und Mittelamerika. Kapitän Peter Rößler berichtet von der HANSEATIC inspiration

Nächster Beitrag

Faszination Antarktis: Abenteuer am weißen Ende der Welt mit unseren Expeditionsschiffen

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Reisebuchung leicht gemacht: neue Booking Engine auf der Website von Hapag-Lloyd Cruises

Beitrag lesen »
 

Die Neuland-Trilogie. Die schönsten Regionen der Erde entdecken mit kleinen Expeditionsschiffen: Teil 1 – Ferne Welten

Beitrag lesen »
 
Hanseatic Nature

HANSEATIC nature – die Taufpatin. Wer ist eigentlich Isolde Susset?

Beitrag lesen »