Workshop: Schöner Wohnen mit MS EUROPA 2

Datum: 28.08.2015
Tags: #europa2 #wohnen #workshop #seminar #katrintäubig

Katrin_Taeubig_Foto1-1
Mood1-1

Schöner Wohnen mit MS EUROPA 2. An Bord des Luxusschiffes werden diverse Seminare und Workshops angeboten – mit Politikern, Coaches und Künstlern. Die Einrichtungs-Expertin Katrin Täubig berät ihre Kunden in einer wichtigen und gleichsam hochkomplexen Angelegenheit – beim Wohnen. Wir führten mit der Vertreterin des Healing Home Designs ein Interview über richtige und falsche Möbel. Und wollten von ihr wissen, wie die Einrichtung der EUROPA 2 auf sie wirkt 

E2MAG: Hallo Frau Täubig, Sie haben auf der EUROPA 2 mehrere Seminare angeboten über Wohn-Design, Gestaltung und Inneneinrichtung. Kann man eigentlich falsch oder richtig wohnen?

Katrin Täubig: Nein. Und ich fände ein solches Urteil auch ziemlich anmaßend. Wohnen ist etwas sehr persönliches, da gibt es kein gut oder schlecht. Wichtig ist in meinen Augen, dass man sich in seinem Zuhause wohl fühlt, und dass es die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse erfüllt. Und die können bei jedem anders sein. Deshalb arbeite ich gemeinsam mit meinen Kunden heraus, welcher Einrichtungsstil ihnen entspricht, welche Wünsche sie an ihr Zuhause haben, und was ihrem Wohlgefühl bislang noch im Weg steht.

Wie würden Sie die typischen Teilnehmer Ihrer Kurse beschreiben?

Meine Workshops werden aus sehr unterschiedlichen Motiven besucht: Einige interessieren sich ganz allgemein für das Thema „Wohnen und Einrichten“. Andere möchten sich konkret auf einen anstehenden Umzug vorbereiten oder empfinden in ihrem Zuhause ein diffuses Unwohlsein, dem sie gern auf den Grund gehen möchten. Was alle eint: der Wunsch nach Inspiration, die Lust auf Veränderung und der Spaß an Kreativität.

Kommen eher Frauen in ein solches Seminar?

Ja, eindeutig. Manchmal sind auch ein, zwei „Quotenmänner“ dabei, die natürlich immer eine Bereicherung darstellen, weil sie einen ganz anderen Blick auf viele Dinge haben.

Viel Geld bewahrt nicht vor klassischen Einrichtungsfehlern. Welchen begegnen Sie besonders häufig?

Sicherlich gibt es zahlreiche Gestaltungsrichtlinien, so dass aus einer Ansammlung von Mobiliar ein stimmiges Raumkonzept entsteht. Und für nahezu jedes Wohnproblem gibt es auch eine charmante Lösung. Ansonsten empfehle ich aber immer, der eigenen Intuition und dem persönlichen Empfinden zu folgen. Nur weil etwas gerade ‚in‘ ist, heißt das noch lange nicht, dass es auch zum eigenen Lebensstil passt. Wichtig ist, dass das Zuhause die Persönlichkeit widerspiegelt. Denn eine Einrichtung, die nur darauf ausgelegt ist, andere zu beeindrucken, strahlt selten Geborgenheit und Wärme aus. Genau danach sehnen sich die meisten aber. Ein typischer Einrichtungsfehler ist übrigens, alle Wohnzimmermöbel nach der Antennenbuchse für den Fernseher auszurichten. Ich bin immer wieder erstaunt, dass niemand auf die Idee kommt, das Kabel innerhalb des Raumes zu verlegen.

HL_OCV2_SIDEVIEW_Asia-1
EUX–Rezeption©SBaade-5
EUX–Rezeption©SBaade-7
EUX–Rezeption©SBaade-6

Auf Ihrer Website heißt es etwas provokant: „Schön, dass Du da bist! – Und wie heißen Ihre Räume Sie willkommen?“ Wir würden gern von Ihnen wissen: Wie fühlen Sie sich von der EUROPA 2 begrüßt? Deshalb möchten wir mit Ihnen einige Bereiche in Augenschein nehmen. Fangen wir an mit der Rezeption.

Schon beim Betreten der EUROPA 2 umwehen mich Weitläufigkeit und Eleganz. Die einladende Atmosphäre wird verstärkt durch den gelungenen Mix aus geraden und geschwungenen Linien, durch Pianomusik, bequeme Sitzgelegenheiten und eine sommerlich strahlende Blumendekoration. Das „Willkommen an Bord“ durch die Crew überzeugt mit so viel Liebe zum Detail, dass mir schnell klar wird: Hier werde ich mich wohlfühlen.

Wie beurteilen Sie das Restaurant Weltmeere?

Das Farbkonzept wirkt mit seinen Magenta-Tönen in Kombination mit dem schlichten Beige und dem dunklen Braun sehr elegant und zugleich ein wenig mondän. Gar nicht satt sehen kann ich mich an den zauberhaften Deckenleuchten, die wohl in Anlehnung an eine Seeanemone entstanden sind. Sie haben mich mit ihren roten „Korkenzieherlocken“ geradezu magisch in den Bann gezogen. Durch die kreisrunde Anordnung, die sich auch in vielen Gestaltungselementen wiederfindet, habe ich das Gefühl, weit weg vom Alltag zu sein – ich fühle mich ein bisschen wie auf einer anderen Umlaufbahn.

EUX–Rezeption©SBaade-9
MS_EUR2_01002455-4
MS_EUR2_01002455-2
MS_EUR2_01002455-3

Was ist Ihnen im Ocean Spa aufgefallen?

Hier kann ich gar nicht anders, als einen Gang runterzuschalten, zur Ruhe zu kommen. Helle Hölzer, zarte Beige- und Sandtöne, weich fallende Textilien und ein zurückhaltendes Lichtkonzept machen es mir leicht zu entspannen. Über einen farblichen Frische-Kick, zum Beispiel in Lindgrün oder in verschiedenen Aquatönen, hätte ich mich allerdings auch gefreut.

Wie beschreiben Sie das Pool-Deck?

Für mich ist es im wahrsten Sinne des Wortes das Highlight der EUROPA 2. Die hellen Holzplanken, die frischen Farben von Petrol bis Türkis, die bequemen Liegen und Daybeds – all das lädt ein, sich hier wohl zu fühlen. Das Glasdach, welches den Blick auf den Himmel freigibt und je nach Wind- und Wetterverhältnissen lautlos auf- und zufährt, verstärkt das Gefühl von Weite und Luftigkeit. Das ist wahrhaftig „die große Freiheit“.

HL_OCV2_Pool_Area_HR_Combi-11
HL_OCV2_T_Spa_HLKF_MS_EUROPA_2_Spa_8561-10
EUX–Spa@SBaade-2
EUX–Spa@SBaade-1

Nach Ihrer Einschätzung zu den öffentlichen Bereichen, sind wir natürlich neugierig, was Sie von den Suiten halten? Sie haben in einer Ocean Suite gewohnt…

Sie vermittelt Großzügigkeit und besticht mit vielen durchdachten Details, etwa ausreichend Schrankplatz, einem sehr bequemen Doppelbett und einem Wellnessbad mit Dusche, Whirlwanne und einem separaten WC. Die verschiedenen Beleuchtungsszenarien empfinde ich als äußerst angenehm und natürlich die Veranda, auf der ich jederzeit sitzen kann, um den Wellen zuzuhören, den Blick und die Gedanken schweifen zu lassen. Vielleicht finde ich das Ziegelmuster des Teppichs etwas sehr geradlinig. Doch insgesamt fühle ich mich sehr wohl, und eines ist mir jetzt schon klar: Ich möchte wieder kommen!

HL_OCV2_Penthouse_Spa_Suite_HR-1
HL_OCV2_Penthouse_Spa_Suite_HR-2
EUX–Wellen@SBaade-1
EUX–Wellen@SBaade-2

Healing Home Design heißt die Website von Einrichtungsberaterin Katrin Täubig. Die Hamburgerin glaubt fest daran, dass wir Menschen mit unserer Umgebung eng verwoben sind – und dass unser Wohn- und Arbeitsumfeld großen Einfluss hat auf unser persönliches Wohlbefinden und unseren beruflichen Erfolg. Auch ein TV-Team war an Bord und hat die Einrichtungsberaterin interviewed, hier der Link zur aktuellen Folge von NY-pamilo.tv. Und dieser Link führt zu weiteren Themenreisen mit der EUROPA 2.

Tags: , , , ,

Vorheriger Beitrag

TravelTalk Experience: <br/>das Abenteuer EUROPA 2

...

Nächster Beitrag

City-Guide: 10 Tipps für 2 perfekte Tage in…RIO DE JANEIRO

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Facelift EUROPA 2: Das Luxusschiff wird ausgedockt

Beitrag lesen »
 

EUROPA 2 in concert: Stars an Bord – Kim Wilde

Beitrag lesen »
 

EUROPA 2 - Gallery Weeks: Kunst an Bord

Beitrag lesen »