MS EUROPA: Ocean Sun Festival – ein Konzertsaal auf See, Savoir Vivre und ein exklusives Parfum

Ocean Sun Festival auf MS EUROPA: Bei diesem Klassik-Event verwandeln Welt-Stars das Luxusschiff zur Bühne für besondere Konzerte im exklusiven Kreis. Der PASSAGEN BLOG stellt die Künstler der kommenden Reise vor – und eine Kreation, speziell für diese Kreuzfahrt

Datum: 08.10.2017
Tags: #mseuropa #oceansunfestival

MSEUROPA_OceanSun_MontStMichel


MS EUROPA: Ocean Sun Festival. Noch ein wenig schöner wird die „schönste Yacht der Welt“ Mitte Oktober Hamburg verlassen – denn das Schiff kommt frisch aus der Werft von Blohm + Voss. Die erste Reise im neuen Gewand führt nach Frankreich: Rouen, St. Malo, Mont Saint Michel, Nantes und Bordeaux. Die Kreuzfahrt entlang der französischen Küste endet im baskischen Bilbao. Und man darf sich freuen auf einige zauberhafte Tage in einer schönen Jahreszeit dieser Region des Savoir Vivre.

Freunde klassischer Musik kommen dabei besonders auf ihre Kosten, denn einige Stars sind an Bord für das Ocean Sun Festival. Seit nunmehr zehn Jahren wird die EUROPA jährlich zur Bühne dieses Fests der klassischen Musik, das längst einen Rang eingenommen hat, der dem des Gourmet-Events EUROPAs Beste entspricht: Musiker aus aller Welt freuen sich auf eine Einladung zur Teilnahme an der Kreuzfahrt.

In diesem Jahr an Bord:


MSEUROPA_OceanSun_DeLaSalle_c_LynnGoldsmith_2
MSEUROPA_OceanSun_HansSigl
MSEUROPA_OceanSun_ChristianeKarg_3

Lise de la Salle. Im Alter von vier Jahren begann sie, Klavier zu spielen. Im Alter von neun Jahren wurde zum ersten Mal eines ihrer Konzerte live von Radio France übertragen. Als 13-jährige begeisterte sie ein großes Publikum mit Beethovens Konzert Nr 2. Lise de la Salle hat zahlreiche Wettbewerbe gewonnen, heute ist die 29-jährige auf den Bühnen der Welt anzutreffen – und auf MS EUROPA.

Hans Sigl. Geboren in der Steiermark, absolvierte Sigl von 1990 bis 1993 eine Ausbildung als Schauspieler und Sänger. Nach vielen Hauptrollen in Filmen und Fernsehserien (etwa in „SOKO Kitzbühel“ oder als „Bergdoktor“), hat er die Leidenschaft für Soloprogramme wieder entdeckt und feiert Erfolge mit selbstverfassten Stücken – an Bord der EUROPA erleben wir ihn live mit „Hintze und Sigl“.

Christiane Karg. Wie viele Mädchen hatte sie in ihrer Kindheit Klavier-, Blockflöten- und Tanzunterricht. Doch Christiane Karg erhielt 1998 den Bundespreis „Jugend musiziert“ in der Kategorie „Alte Musik“. Und inzwischen kann die 37-jährige Sopranistin auf eine bemerkenswerte Karriere zurück blicken, gespickt von Auszeichungen und besonderen Engagements an großen Häusern. Aktuell steht sie in den Top 20 der Classic-Charts mit ihrem Album „Parfum“.

Der Titel hat den Anstoß gegeben zu einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit. Mit Parfumeurin Heike Jeannette Hegmann kreierte Christiane Karg für die Gäste der EUROPA einen exklusiven Duft. Zitrusfrüchte wie Pomelo und Zitrone schimmern durch, wilde Rose und Maiglöckchen, Orangenblüten, Jasmin und Sandelholz. Mit seiner warmen Note verbindet „L’art pour L’art – la Flagrance Christiane Karg“ die Erinnerungen an diese Reise mit der Musik. Der Erlös aus dem Verkauf des Dufts geht an das Projekt „be part of it!“, das Kinder und Jugendliche in pädagogischen Workshops an klassische Musik heranführen soll.


MSEUROPA_OceanSun_helmut_deutsch
Wunder-Geiger Daniel Hope in der Bar Razzia (ZH) 9.12.16 Foto: Nicolas Zonvi

Helmut Deutsch. In Wien geboren, erhielt Deutsch 1967 den Kompositionspreis seiner Heimatstadt. Bereits in seiner Studienzeit konzentrierte er sich auf Kammermusik und Lied und ist seither Partner vieler Sänger unserer Zeit. Heute doziert Helmut Deutsch als Gastprofessor in mehreren Musikhochschulen. Wir freuen uns bereits auf sein feines Spiel bei dieser EUROPA-Reise.

Daniel Hope. Seit 25 Jahren ist der virtuose Solist auf den Bühnen der Welt zu Gast. 2015 erhielt er den Europäischen Kulturpreis für seine Kreativität und sein Engagement für humanitäre Zwecke. Daniel Hope ist Exklusivkünstler der Deutschen Grammophon und ab Mitte Oktober mit dem Film „Der Klang des Lebens“ im Kino zu sehen. Und an Bord der EUROPA.

Jan Vogler. Die New York Times bewunderte sein „lyrisches Gespür“, das Gramophone Magazine lobte seine „schwindelerregende Virtuosität“. Voglers Karriere begann im Alter von 20 Jahren in der Staatskapelle Dresden, inzwischen spielt er als Solist mit den größten Orchestern der Welt. Ein internationaler Star für die EUROPA.

Alexander Krichel. Mit seinem Debüt-Album wurde er beim ECHO Klassik noch zum „Nachwuchskünstler des Jahres” 2013 gekürt, inzwischen konnte sich der Deutsche als einer der vielversprechendsten Pianisten der Gegenwart etablieren. In diesem Jahr hat Krichel sein Debüt in der Elbphilharmonie Hamburg gegeben und wird an Bord der EUROPA aus seinem vierten Album spielen.


MSEUROPA_OceanSun_JanVogler@Jim-Rakete-9
MSEUROPA_OceanSun_Alexander-Krichel
MSEUROPA_OceanSun_Bilbao
Fotos: Archiv; die Fotos der Künstler siehe Fotocredits auf den jeweiligen Websites: Lise de la Salle, Hans Sigl, Christiane Karg, Helmut Deutsch, Daniel Hope, Jan Vogler und Alexander Krichel.

Die musikalische Welt der MS EUROPA

Vorheriger Beitrag

MS EUROPA 2 „SOUL KITCHEN“ von Stephan Rauh, Schmackofatzo

...

Nächster Beitrag

„Rund um die ganze Arktis“ von Michael Reichel, Die Presse

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Ocean Sun Festival auf MS EUROPA: Konzertsaal auf See

Beitrag lesen »
 

Das schwarze Gold Frankreichs: mit MS EUROPA zur Maison Caviar House & Prunier

Beitrag lesen »
 

3 Fragen an… Xavier de Maistre, Harfenist an Bord der EUROPA

Beitrag lesen »