Bühnefrei für die Klassikstars von Morgen

Erleben Sie an Bord der EUROPA im Rahmen der "Stella Maris International Vocal Competition" Nachwuchstalente angesehener Opernhäuser, die mit ihren Stimmen für unvergessliche Augenblicke sorgen und küren Sie im Rahmen des Wettbewerbs eine Nachwuchshoffnung zu Ihrem Gewinner. 

Die Stella Maris International Vocal Competition bietet unseren Gästen die einmalige Möglichkeit, beim ersten Karrieresprung gleich mehrerer junger Sänger dabei zu sein.
– Michael Schade, Kammersänger und Künstlerischer Leiter von Stella Maris

Wenn acht weltbekannte Opernhäuser ihre größten Gesangstalente bei der Stella Maris International Vocal Competition empfehlen, dürfen Sie sich auf musikalische Hochgenüsse an Bord der EUROPA freuen und mit Ihrer Stimme über die Vergabe des Publikumspreises entscheiden. An drei Konzertabenden, in den Genres Oper, Oratorium und Lied, zeigen die aufstrebenden Opernsänger, warum die Oper Frankfurt, die Bayerische Staatsoper oder die Lyric Opera of Chicago ihr Talent schätzen und fördern.

Juryvorsitzender - Michael Schade

Star-Tenor, Kammersänger und Klassikkenner: Michael Schade verbindet als künstlerischer Leiter der Stella Maris Musikreise viele Talente. Davon profitieren die Jury und die Teilnehmer. Der weltberühmte Sänger ist schon an Opernhäusern wie dem Royal Opera House, der Metropolitan Opera und der Mailänder Scala aufgetreten.

Erfahren Sie mehr über Stella Maris im Interview mit Michael Schade auf unserem Blog. 

Neben Michael Schade werden jedes Jahr die Besten ihres Faches damit beauftragt, die größten Talente zu entdecken und auszuzeichnen. Jurymitglieder 2018:

Ronald Adler

Ronald H. Adler studierte Musik und Geschichte an der University of California, sowie Theaterwissenschaft in Köln. Vom Regieassistent an der Staatsoper Stuttgart führten ihn mehrere Stationen an der Bayerischen Staatsoper zum Operndirektor und Kommissarischen Intendant an der Staatsoper Unter den Linden, Berlin. Seit 2014 ist er Künstlerischer Berater der Semperoper Dresden.

Tillmann Wiegand

Tillmann Wiegand ist seit der Spielzeit 2015/2016 als Künstlerischer Betriebsdirektor der Staatsoper Hamburg für die künstlerische Planung des Hauses verantwortlich. Neben Lehraufträgen sitzt er in der Jury von diversen Gesangswettbewerben. Er begann seine Laufbahn noch vor dem Studium im Büro des Münchner Rundfunkorchesters, als Spielleiter an der Bayerischen Staatsoper und als Disponent am Landestheater Niederbayern. Auf das Studium der Sozialökonomie in Hamburg folgten Anstellungen bei der Ruhrtriennale als Mitarbeiter im Künstlerischen Betriebsbüro und Künstlerischer Betriebsdirektor.

Sid McLauchlan

Seit 1995 ist Sid McLauchlan bei der „Deutsche Grammophon Gesellschaft" als Recording Producer. Er hat über 200 CDs produziert mit u. a. Placido Domingo, Bryn Terfel, Anne Sofie von Otter, Rolando Villazon, Anna Netrebko, Elina Garanca, Martha Argerich, Mischa Maisky, Hélène Grimaud, Gustavo Dudamel, Andris Nelsons und Yannick Nézet-Séguin. Neben zahlreichen Auszeichnungen hat er fünf Grammys für seine Produktionen gewonnen und ist Mitglied der „Comitato Scientifico“ der Claudio Abbado Stiftung.

Ein Publikumspreis, drei Jurypreise und ganz viel Emotion: Bei der Stella Maris International Vocal Competition haben die Gewinner jedes Jahr Grund zum Jubeln, denn den Siegern winken begehrte Gastengagements an internationalen Opernhäusern, ein Test-Recording bei der Deutschen Grammophon sowie der mit 15.000 Euro dotierte Musik-Förderpreis.


Die Bühne für eine herausragende Karriere

Gewinner 2018

Mikołaj Trąbka von der Oper Frankfurt/Opernstudio freute sich über zwei Preise: Er gewann den begehrten Publikumspreis sowie das Testrecording mit der Deutschen Grammophon.


Galeano Salas - Tenor

Gewinnerin des Publikumspreises 2017.

Nora Friedrichs – Sopran

Gewinnerin des Publikumspreises 2014.

Nadine Sierra – Sopran

Gewinnerin des Publikumspreises 2011.

Anush Hovhannisyan - Sopranistin

Gewinnerin des Publikumspreises 2016.

Hila Fahima - Sopran

Gewinnerin des Publikumspreises 2013.

John Chest – Bariton

Gewinner des Publikumspreises 2010.

Will Livermann - Bariton

Gewinner des Publikumspreises 2015.

Valda Wilson – Sopran

Gewinnerin des Publikumspreises 2012.

Jong Min Park – Bassbariton

Gewinner der erstmaligen Austragung 2009.

Teilnehmer 2018

  • Danika Loren (Sopran) - Canadian Opera Company/Ensemble Studio
  • Sam Sakker (Tenor) - Royal Opera Covent Garden/Jette Parker Young Artists programme
  • Mikolaj Tabka (Bariton) - Oper Frankfurt/Opernstudio
  • Carolina Lippo (Sopran) - Theater an der Wien
  • Valentina Stadler (Mezzo) - Salzburger Festspiele /Young Singers Project
  • Ann Toomey (Sopran) - Lyric Opera Chicago

Die "Stella Maris International Vocal Competition" erleben Sie auf folgenden Reisen:


Kulturelle Städte - Hopping am Mare Balticum 

von Kiel nach Hamburg

vom 02.09. bis 14.09.2019 (12 Tage)
Reisenummer: EUR1918

Zur Musikreise 2019