HANSEATIC inspiration – Crossover im Spezialitäten-Restaurant „Nikkei“

An Bord der HANSEATIC inspiration hat sich die für das zweite Schiff der neuen Expeditionsklasse kreierte japanisch-peruanische Fusionküche bewährt. Wir haben die Menü-Zubereitung der ersten Tage hinter den Kulissen begleitet.

Datum: 08.11.2019
Tags: #hanseaticinspiration #kulinarik

„Cheese“ muss die Fotografin gar nicht sagen. Als sich das Küchen-Team der HANSEATIC inspiration zum Gruppenfoto im Lido-Restaurant aufbaut, sind alle happy und zufrieden. Man sieht es ihnen an. Die erste Reise des neuen Schiffs war auch – und besonders – für die Restaurants ein Erfolg. Auch, wenn einigen Gästen die Küche des Nikkeis zunächst neu war, der Geschmack und die Stilistik fanden schnell viel Zustimmung.  Und das ist gut für den Team-Spirit. Es steckt viel Arbeit in den aufwändigen Fusion-Menüs, die im Spezialitäten-Restaurant „Nikkei“ serviert werden.

die japanisch-peruanische Fusionküche entsteht auf Deck 4

 

Die Gerichte für das Spezialitäten-Restaurant auf Deck 4 werden im vorderen Teil einer supermodernen Küche zubereitet. Schiere Edelstahlflächen, perfekt ausgeleuchtet, Hightech-Geräte, an einer Wand hängen zu Beginn Fotos der Menüs, die hier entstehen. Hoch konzentriert arrangiert First Cook Robert Ernst die Zutaten, dünstet den Fisch, grillt das Fleisch und baut Teller nach Teller. Es macht Spaß dabei zuzusehen. Und es macht noch mehr Spaß, das zu essen. Am heutigen Tag sind auch Michael Hoffmann, Corporate Chef von Hapag-Lloyd Cruises, und Tobias Schnieders, Executive Chef der Expeditionsschiffe, mit dabei und nehmen die Teller gemeinsam mit Kollegen in Empfang. Wir beobachten die letzten Handgriffe an einem Gericht mit Brokkoli, Aprikose und Jalapenos, kosten vom Sushi-Reis mit Salat und Lachs-Sashimi und folgen genüsslich der Zubereitung von Süßkartoffelstampf mit Tomatenrelish und Rindfleischspießchen.


Expedition Antarktis - Entdeckerabenteuer im Eis

Datum: 16.02.2020 bis 07.03.2020 | 20 Tage
Schiff : HANSEATIC inspiration
Reisenummer: INS2004
JETZT REISE ANSEHEN

Expedition Amazonas - Schatzsuche am Strom des Lebens

Datum: 25.03.2020 bis 11.04.2020 | 17 Tage
Schiff : HANSEATIC inspiration
Reisenummer: INS2006
JETZT REISE ANSEHEN

Zu wenigen Tellern hat das Küchenteam noch Anregungen. Viele legen nur Zeigefinger und Daumen aneinander und schicken dem Koch eine Exquisit-Geste. Auch Michael Hoffmann und Tobias Schnieders sind angetan. Ihre Anmerkungen beziehen sich auf Details: hier mehr Sauce, da vielleicht eine Spur mehr Salz. Doch in der Küche auf Deck 4 gibt es vor allem strahlende Gesichter. Tobias Schnieders: „Wir bieten unseren Gästen mit diesen Gerichten kulinarisch ein ganz neues Niveau.“

Es herrscht ein guter spirit an Bord. Und das schmeckt man

 

Hinter der Anrichte beugt sich Marie-Louise Kleemann, momentan einzige Frau im Küchen-Team und als Pastry Chef zuständig für die Desserts, über ein Bisquit. Sie hobelt ein Stück Baiser, arrangiert eine Fruchtmousse, verziert den Teller mit einem kunstvollen Strich Püree. Die Kollegen testen erneut, und schließlich klatscht man sich gegenseitig ab. Es herrscht ein guter Spirit an Bord. Es ist die Leidenschaft für eine besondere Reiseform. Und das schmeckt man.

Fotos: Susanne Baade, Christian Wyrwa, Text: Dirk Lehmann

Vorheriger Beitrag

MS EUROPA neu gedacht: die Höhepunkte der Geburtstagsreise

Nächster Beitrag

Expedition Zukunft: Thilo Natke, Kapitän der HANSEATIC nature, über neue Herausforderungen und einen Stoffpinguin

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Die Signature Drinks der HANSEATIC nature: Pussy Foot

Beitrag lesen »
 

MS EUROPA neu gedacht: Das große Upgrade – der Überblick

Beitrag lesen »
 

MS EUROPA neu gedacht: The Globe by Kevin Fehling

Beitrag lesen »