Fotografie an Bord: Interview mit dem Olympus Visionary Thomas Adorff

In Kooperation mit Olympus bietet Hapag-Lloyd Cruises seinen Gästen die Möglichkeit, neue Kamera-Technik zu erleben. Als Experte begleitet Thomas Adorff diese Reise der EUROPA 2, er präsentiert die Kameras an Bord und gibt Workshops. In diesem Interview stellen wir den Fotograf vor…

Datum: 30.10.2018
Tags: #fotografie #europa2

BLOG: Lieber Thomas Adorff, wird die Reise mit der EUROPA 2 Ihre erste Kreuzfahrt sein?

Thomas Adorff: Die Reise mit der EUROPA 2 ist in der Tat meine erste Kreuzfahrt. Ich bin sehr gespannt auf die Tage an Bord, die Menschen und die vielen Fotomotive. Ich lasse mich überraschen, was mich alles erwartet, und werde die Kamera immer dabei haben.

Was haben Sie sich fotografisch für diese Reise vorgenommen?

Zum einen werde ich verschiedene Workshops anbieten, um bei den Gästen die Lust am Fotografieren zu wecken. Meine persönlichen Ziele für die Reise sind, den Alltag an Bord mit überraschenden Fotos zu begleiten und während der Landgänge besondere Motive zu finden. Um am Ende ein spannendes Reisetagebuch zu gestalten. Die größte Herausforderung dürfte darin bestehen, sich vor Ort schnell auf die Umgebung einzustellen, sicher immer wieder neu zu entdecken und das in tollen Fotos umzusetzen.

Sie sind Visionary für Olympus Kameras, einem neuen Kooperationspartner von Hapag-Lloyd Cruises. Welche Technik werden Sie an Bord verwenden?

Während dieser Reise werde ich meine Olympus EM-1 MK2 mitnehmen – für mich als Olympus Visionary ein perfektes Werkzeug. Sie verfügt über tolle Möglichkeiten, um mich im kreativen Einsatz perfekt zu begleiten; ist robust, schnell und zuverlässig. Ergänzend werde ich auf dieser Tour vom Weitwinkel über lichtstarke Festbrennweiten bis zum Teleobjektiv alles dabei haben.

Neueste Kamera-Technik kann an Bord geliehen oder gekauft werden

 

Die neueste Olympus PEN-F wird den Gästen der EUROPA 2 zur Verfügung gestellt – leihweise, aber auch zum Kauf. Was können Sie uns über diese Kameras sagen?

Die Gäste können die Kameras ausgiebig testen: Von der PEN-Serie bis zum OM-D-Serie wird alles vertreten sein. Die PEN-F sticht dabei ein wenig heraus. Meiner Meinung nach eine der schönsten Kameras, die man aktuell bekommen kann. Ein wahres Schmuckstück. Sie ist sehr edel verarbeitet und lässt sich intuitiv bedienen. Hinzu kommt, dass ambitionierte Fotografen auch bei der PEN-F auf das große Olympus-Sortiment von Objekten zugreifen können.

Moderne Fotografie entsteht auch immer mehr am Computer. Wie wichtig ist das Bild überhaupt noch?

Da gibt es verschiedene Ansätze. Aus einigen Bereichen – gerade in der Automobilfotografie – ist der Computer nicht mehr wegzudenken. Für mich als Fotograf gilt aber noch immer, dass ich versuchen möchte, das Bild soweit es geht, in der Kamera zu gestalten. Mein Ziel ist, die Bilder am Computer zu optimieren, aber nicht zu kreieren. Der Bildausschnitt wird von vornherein so gewählt wie er später sein soll, grundlegende Dinge wie die Belichtung sollen passen. Schlussendlich möchte ich fotografieren und nicht am Computer malen. Dazu bietet mir Olympus mit meiner OM-D EM1 MK2 ein großartiges Werkzeug, das mich ständig begleitet.

Die Route der EUROPA 2 führt von Gran Canaria nach Kapstadt – über die Kapverden, St. Helena und Namibia. Worauf freuen Sie sich besonders?

Auf dieser Reise steuern wir großartige Ziele an. Jede Station hat für mich ihren ganz eigenen Reiz. Am meisten freue ich mich auf die grünen Hügel und weißen Strände der Kapverden – und auf die Wüstenlandschaft in Namibia. Dort wird es mit Sicherheit nicht schwer sein, tolle Motive zu finden.


Metropolen mit Style und Stil

Datum: 07.08.2019 bis 19.08.2019 | 12 Tage
Schiff : MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX1917
JETZT REISE ANSEHEN

Südseeträume und hawaiianische Exotik

Datum: 23.02.2020 bis 21.03.2020 | 27 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2004
JETZT REISE ANSEHEN


Thomas Adorff ist ein leidenschaftlicher Szene-Fotograf mit nationaler und internationaler Erfahrung in den Bereichen Mode-, Fashion- und ausdrucksstarker People- und Band-Fotografie. Seine Bilder findet man in Zeitschriften und Büchern, Cover-Artworks und in der Werbung. Seine professionellen Workshops sind den Themen kreatives Blitzen, Portrait und Reise-Fotografie gewidmet. Dabei trägt seine ruhige und entspannte Art der Wissensvermittlung entscheidend dazu bei, dass die Workshops im In- und Ausland gefragt sind.

Vorheriger Beitrag

Die persönliche Talk-Show der EUROPA 2: Zwei in einem Boot - Inka Schneider trifft...

...

Nächster Beitrag

Gutes Tun auf Reisen – mit Stiftung Plan und Hapag-Lloyd Cruises

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Fotografie an Bord: Bilder einer EUROPA 2-Reise – St. Helena. Von Olympus-Visonary Thomas Adorff

Beitrag lesen »
 

Die Künstler an Bord der EUROPA 2: Christian Schoppe, Fotograf

Beitrag lesen »
 

Fotografie an Bord: Bilder einer EUROPA 2-Reise – Namibia. Von Olympus-Visonary Thomas Adorff

Beitrag lesen »