Reisebuchung leicht gemacht: neue Booking Engine auf der Website von Hapag-Lloyd Cruises

Auch Kreuzfahrten werden immer öfter online oder per Smartphone gebucht. Das Buchungssystem auf unserer Website wurde nachhaltig verbessert. Im Interview fragen wir Jörg Pfeffer vom Online Marketing, welche Neuerungen für das abteilungsübergreifende Projekt-Team im Fokus standen.

Datum: 15.06.2019
Tags: #hapaglloydcruises #europa #europa2 #msbremen #hanseaticnature

Hapag-Lloyd Cruises Blog: Lieber Jörg, die Online-Buchung unserer Website präsentiert sich im neuen Gewand. Was war das Ziel eurer Arbeit?

Jörg Pfeffer: Wir wollen unseren Kunden die Buchung so einfach und verständlich wie möglich machen, egal auf welchem Endgerät. Dafür hat sich ein Team aus mehreren Abteilungen zusammen gefunden, viele Ideen gesammelt und dann die Ziele formuliert. Unser Anspruch war, eine Website anzubieten, die noch mehr auf die Bedürfnisse der Gäste zugeschnitten ist. Sie soll die Möglichkeit bieten, im Zuge der Buchung alle Wünsche zu einer Reise zu bedienen. Dies ist uns, wie ich finde, sehr gut gelungen.

Die Buchung im Detail…

Der Website-Besucher startet mit der Auswahl der Suite bzw. des Kabinentyps. Hier werden übersichtlich die jeweiligen Vorzüge der angebotenen Suiten und Kabinen angezeigt. Man hat sogar die Möglichkeit, sich in eine 360-Grad-Ansicht hineinzuversetzen. So kann man sich ganz konkret für eine Kabine oder Suite entscheiden, für das Deck und die Lage, etwa zum Heck oder zum Bug des Schiffes.

Das neue System sieht super aus, schlicht und klar. Doch hinter guter Usability steckt meist viel Arbeit. Welche Herausforderungen musstet ihr bedenken? 

Aufgrund diverser Schnittstellen, die hinter einem Online-Buchungssystem stecken, kommt es zu zahlreichen Herausforderungen. Die Kapazitäten der Kabinen müssen in Echtzeit abgefragt, die Inhalte zur Kreuzfahrt selbst, die Vor- und Nachprogramme automatisiert integriert werden. Diese Prozesse laufen im Hintergrund ab und bieten unseren Gästen viele Vorteile: So berücksichtigt unser Online-Buchungssystem das angegebene Alter, die Reisedauer und das Reiseziel und bietet einen darauf zugeschnittenen Versicherungsschutz an.


Expedition Antarktis - Babyzeit mitten im Eis

Datum: 20.12.2019 bis 05.01.2020 | 16 Tage
Schiff : HANSEATIC nature
Reisenummer: NAT2000
JETZT REISE ANSEHEN

Antarktis in allen Facetten

Datum: 16.12.2019 bis 03.01.2020 | 18 Tage
Schiff : HANSEATIC inspiration
Reisenummer: INS2000
JETZT REISE ANSEHEN

Unsere Reisen sind viel mehr als eine Kreuzfahrt, sie enthalten An- und Abreisepakete, Vor- und Nachprogramme, Transfers und Hotelzimmer – was davon können die Gäste nun online buchen?

Beinahe alles: jede verfügbare Kabine oder Suite, den oben erwähnten Versicherungsschutz, das Golfprogramm und je nach Schiff kann sogar eine Tischreservierung vorgemerkt werden. Alle persönlichen Daten inklusive Ausweisdaten können einfach, fehlerfrei und sicher an uns übermittelt werden. Ein Highlight ist sicher die Auswahl der An- und Abreise. Entsprechende Pakete sowie Vor- und Nachprogramme werden nun übersichtlich dargestellt und auf Klick noch einmal näher beschrieben. Unsere Gäste können selbstverständlich die Flugklasse wählen, ob Business, Economy Plus – wenn angeboten – oder Economy, sie können ein Zug-zum-Flug-Ticket buchen, den Abflughafen auswählen und abhängig von der Reise ein Hotel aussuchen.

Die neue Booking-Engine ist seit einiger Zeit live. Habt ihr bereits Feedback?

Wir freuen uns über Verbesserungsvorschläge und über Kritik. Eine Rückmeldung hat uns alle im Team, die wir doch viel Herzblut in das neue System gesteckt haben, besonders gefreut. So rief ein Kunde an und erzählte von einem Samstagabend-Spaziergang an der Elbe, bei dem er unser neues Expeditionsschiff, die HANSEATIC nature, auslaufen sah. Ihn packte das Fernweh. Noch im Café haben seine Frau und er per Smartphone eine Südamerika-Reise gebucht. Sie freuen sich darauf, im Februar an Bord zu gehen.

Fotos: Archiv, Renderings: Ocean Architects

Vorheriger Beitrag

Die Magie des Horizonts. EUROPA-Kapitän Olaf Hartmann über die schönsten Aussichtspunkte der Welt

Nächster Beitrag

Diese Frau verwirklicht Hochzeitsträume: Juliane Kassen, Weddingplanner der EUROPA 2

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Die Signature Drinks der HANSEATIC nature: Pussy Foot

Beitrag lesen »
 

In 72 Tagen um die Arktis. Weltpremiere mit MS BREMEN: im extremen Norden Sibiriens.

Beitrag lesen »
 

MS EUROPA neu gedacht: The Globe by Kevin Fehling

Beitrag lesen »