Die neue Expeditionsklasse. Perfekt ausgestattet für die Eiswelten der Antarktis

Mit der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe navigieren HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration souverän in polaren Gewässern. Dazu bieten wir in den Kabinen und Suiten einen außergewöhnlichen Expeditions-Komfort.

Datum: 11.12.2019
Tags: #hanseaticinspiration #hanseaticnature #hanseaticspirit
Hanseatic nature

Dieser Sound kann süchtig machen, wenn der Bug der HANSEATIC nature durch das Eis bricht, das sich auf der Wasseroberfläche von Deception Island gebildet hat. Schon vor vielen tausend Jahren ist die Caldera dieses Vulkans in der Antarktis eingestürzt und hat sich mit Wasser gefüllt. Der Besuch der Insel, die Einfahrt in den Krater, zählt zu den Highlights einer jeden Reise in die Antarktis. Und oft genug schiebt sich das Schiff durch das Meereis des Winters, das zum Sommer hin dünner und dünner wird. Es ist ein besonderer Sound.

Die Schiffe der neuen Expeditionsklasse – gemacht für extreme Bedingungen

 

Die Schiffe unserer neuen Expeditionsklasse sind für diese Bedingungen perfektioniert. Bug und Rumpf wurden so verstärkt, dass dünneres Packeis durchfahren werden kann. Experten an Bord erklären die verschiedenen Eisarten. Die Zodiacs bringen die Gäste der HANSEATIC nature an Land. Deception Island ist ein besonderer Ort: Im vergangenen Jahrhundert wurden mehrere Stationen errichtet. Nur Ruinen sind geblieben und ein alter Flugzeughangar, manchmal zur Hälfte mit Schnee gefüllt. Ein paar Zügelpinguine watscheln daran vorbei. Voller Eindrücke kommt man zurück an Bord.

Hanseatic nature

Der Antarktische Sommer kann ganz schön kalt sein, Deception Island ist meist mit Schnee bedeckt, manchmal regnet es. Doch kaum ein Gast lässt sich dadurch von einem Besuch der Insel abhalten. Man zieht einen dicken Fleece an, den blauen Expeditions-Parka drüber, Regenhose, Gummistiefel, Mütze und freut sich später, zurück an Bord, dass die Schiffe der neuen Expeditionsklasse nicht nur äußerlich diesen Bedingungen standhalten. Sondern dass auch die inneren Werte stimmen.

Parka, Trekkingstöcke, Wandheizung, Ferngläser – die Expeditionsausstattung

 

So verfügt jede Suite und Kabine über beheizbare Wände im Bad. Ein perfekter Platz für einen nassen Parka, Handschuhe und Mütze. Es gibt eine Espresso-Maschine, um sich ein Heißgetränk zuzubereiten. Und warme Decken, in die man sich nun einkuschelt. Durch bodentiefe Fenster geht der Blick in die Eiswelten. Langsam nimmt die HANSEATIC nature wieder Fahrt auf. Aus den Lautsprechern tönt, dass backbord voraus einige Pelzrobben zu sehen seien. Jede Kabine und Junior Suite verfügt zudem über ein Fernglas von SWAROVSKI OPTIK, in den Grand Suiten liegen sogar zwei davon. Das leichte Glas bietet eine achtfache Vergrößerung und einen einzigartigen Blick auf diese Welt, die man so in mehrerlei Hinsicht mit neuen Augen sieht.

Während einer Antarktis-Reise gewöhnt man sich schnell daran, sein Fernglas immer dabei zu haben. So war man vorbereitet als es vor Südgeorgien hieß, dass einige Seemeilen voraus der erste Tafeleisberg gesichtet wurde. Oder als der Wissenschaftler an Bord erklärt, dass man am fernen Blas den Wal erkennen könne – dieser besonders hoch aufsteigende sei typisch für den Finnwal. Nun spürt man die wohlige Wärme und sucht mit dem Fernglas die mit Eis bedecke Caldera ab. Leise rumpeln ein paar Eisbrocken gegen das Schiff.

Die Ausstattung der Kabinen und Suiten:
  • Fernglas von Swarovski Optik
  • Nordic Walking Stöcke
  • Espresso-Maschine
  • beheizbare Wand im Bad
  • Regendusche, die Suiten auch mit Dampfbad
  • Leihparka und -Gummistiefel für alle Gäste (bei Reisen ins Eis)

Expedition Chilenische Fjorde – Kaleidoskop der Kontraste

Datum: 07.03.2021 bis 25.03.2021 | 18 Tage
Schiff : HANSEATIC nature
Reisenummer: NAT2105
JETZT REISE ANSEHEN

Frühlingserwachen - Große Expeditionsroute intensiv

Datum: 28.11.2021 bis 16.12.2021 | 18 Tage
Schiff : HANSEATIC nature
Reisenummer: NAT2126
JETZT REISE ANSEHEN

Fotos: Archiv, Text: Dirk Lehmann

Vorheriger Beitrag

Die neue Expeditionsklasse. Nachhaltige Amenities und Produkte in den Bädern und im OCEAN SPA

Nächster Beitrag

Talk-Show an Bord der EUROPA 2: Inka Schneider trifft – Harald Schmidt…

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Reisebuchung leicht gemacht: neue Booking Engine auf der Website von Hapag-Lloyd Cruises

Beitrag lesen »
 

Expedition Zukunft: Spa und Wellnessbereich – HANSEATIC nature

Beitrag lesen »
 

„Rund um die ganze Arktis“ von Michael Reichel, Die Presse

Beitrag lesen »