Mit der EUROPA 2 von Sydney bis Bali: Kängurus, Koalas und ein Travel-Concierge-Arrangement

In Sydney legt die EUROPA 2 ab zu einer Reise entlang des Great Barrier Reefs nach Bali. In unserem Blog fahren wir dem Schiff voraus und nehmen Sie mit zu kuschelnden Koalas und neugierigen Kängurus, zu tanzenden Schmetterlingen und an traumhafte Strände – ein Bericht über die wunderbare Leichtigkeit einer Kreuzfahrt durch die Tropen.

Datum: 02.06.2019
Tags: #erlebnisse #europa2

TAG DER EINSCHIFFUNG, SYDNEY

Es ist soweit: Nach einer langen Anreise komme ich am Welcome Point an. Das Hotel ist zentral gelegen, Zeit genug für einen Spaziergang zum Sydney Tower. Oben angekommen, gibt es einen tollen Blick auf die Stadt. In der Ferne sticht das orange-blaue Logo ins Auge – am White Bay Pier liegt die EUROPA 2 und wartet auf neue Gäste.

Nach einer kurzen Stadtrundfahrt geht es zum Schiff, wo uns die Crew herzlich empfängt. An Bord wird uns zum Empfang Champagner gereicht, Saft und Wasser, verschiedene Häppchen sowie Kuchen. Dazu spielt eine Pianistin. Nach kurzem Verweilen im Foyer öffnet die Zimmerkarte die Tür für die Suite: endlich zu Hause.

ATEMBERAUBENDER AUFTAKT IN SYDNEY

Nachdem die EUROPA 2 für eine Nacht mein Luxushotel in Sydney war, habe ich heute den Tag zur freien Verfügung. Meine Entscheidung steht schnell fest: mit dem Taxi zum legendären Bondi Beach.

Am Abend lädt der Kreuzfahrtdirektor ins Belvedere. Von dort hat man den besten Blick, die EUROPA 2 löst sich vom Pier, fährt langsam unter der Sydney Harbour Bridge hindurch, passiert die Altstadt "The Rocks", den Central Business District und das ikonographische Opernhaus. Die Hymne läuft, Champagner wird ausgeschenkt, die Skyline leuchtet im Sonnenuntergang: was für ein atemberaubender Auftakt!

ENTSPANNUNG AUF SEE

Am Abend erfolgt die offizielle Begrüßung durch den Kapitän. Er stellt den Gästen seine Team vor. Danach findet die Pool Party mit Live Musik statt: Unter den Sternen wird heute Nacht getanzt.

SCHLAFENDE KOALAS IN BRISBANE

Für heute habe ich den Landausflug zum Brisbane Koala Sanctuary gebucht. Da darf ich Jeffrey in den Arm nehmen, ein junges Koala-Männchen. Das ist nur unter Aufsicht eines Rangers erlaubt. Anschließend füttern andere Gäste und ich ein paar Kängurus. Beides unvergessliche Momente. Auf der Rückfahrt bekommen wir bei einer Stadtrundfahrt einen Eindruck vom dynamisch wachsenden Brisbane.

ENTSPANNUNG AUF SEE

Dieser Tag wird auf dem Pool Deck verbracht. Mein heutiges Motto ist: „Relax.Refresh.Recharge“. Passend dazu gibt es frische Kokosnüsse aus Australien.

WHITEHAVEN BEACH

Direkt am Side Gate des Schiffes werden wir von unserem Ausflugsboot abgeholt, das uns zum Whitehaven Beach fährt. Ich kann es kaum erwarten, einen Tag an einem der schönsten und weißesten Strände der Welt zu verbringen. Ich mache einen Spaziergang. Sieben Kilometer lang soll der Whitehaven Beach sein, sein Sand hat einen Quarzgehalt von 98 Prozent. Er fühlt sich unter den Füßen an wie Puderzucker.

ZU DEN SCHMETTERLINGEN PER ZUG UND SEILBAHN

Mit dem Zug fahren wir durch den eindrucksvollen, tropischen Regenwald. Hinter den Fenstern ziehen exotische Pflanzen vorbei, eine umwerfende Gebirgslandschaft und mehrere kleine Wasserfälle.

Im Zielort Kuranda angekommen, geht es für mich in Australiens größtes Butterfly Sanctuary. Die vielen bunten Schmetterlinge beeindrucken mich. Beim Fotografieren muss man jedoch viel Geduld haben, denn Falter warten nicht. Für einen Moment bleibe ich ganz ruhig stehen, und schon setzt sich ein Monarch auf meine Hand. Kleiner Tipp, falls Sie einmal diesen Ausflug buchen sollten: Schmetterlinge mögen bunte Kleidung.

Zurück geht es mit der Seilbahn über den Regenwald. Wir passieren den mit 600 Metern höchsten Punkt und genießen einen atemberaubenden Blick auf den Barron Wasserfall. Wir machen einen kurzen Stopp bei der neu eröffneten Glas-Plattform und sind plötzlich ganz nah dran an den gewaltigen Wassermassen. Schäumend rauscht das Wasser in die Tiefe, und es bildet sich ein prächtiger Regenbogen.

STAND UP PADDLING

Heute geht es mit dem Zodiac zu mehreren der vielen kleinen Inseln. Einige Gäste schnorcheln, andere probieren Stand Up Paddling aus. Für letzteres entscheide auch ich mich. Nach einer kurzen Einweisung, schwebe ich nahezu über dem klaren Wasser und genieße den Blick auf die EUROPA 2. Diese Erfahrung gehört definitiv zu meinen Highlights dieser Reise.

ENTSPANNUNG AUF SEE

Um die vielen Eindrücke aus Australien zu verarbeiten, kommen die Seetage zur rechten Zeit. Wir passieren den nördlichsten Punkt Australiens. Auf Thursday Island wird das Schiff ausklariert. Jetzt geht es weiter nach Indonesien. In den nächsten Tagen werde ich den Luxus und die Ruhe an Bord genießen. 


Die ganze Vielfalt der Kanaren

Datum: 03.01.2025 bis 12.01.2025 | 10 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2571
JETZT REISE ANSEHEN

Ein Jahreswechsel der Extraklasse

Datum: 14.12.2024 bis 03.01.2025 | 20 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2570
JETZT REISE ANSEHEN

PRIVATES TRAVEL CONCIERGE ARRANGEMENT IN BALI

Wir erreichen das letzte Ziel der Reise, Bali. Der Travel Concierge der EUROPA 2 hat mir einen privaten Guide gebucht. Er heißt Eko – und spricht nahezu perfektes Deutsch. Er schlägt mir eine Route vor, die es ermöglicht, Bali in nur fünf Stunden kennenzulernen. Super! Zuerst geht es zum Batuan Tempel, danach zum Tegenungan Wasserfall und zum krönenden Abschluss zu den berühmten Tegalalang Reisterrassen in Ubud.

Am meisten begeistert mich der Besuch eines Tempels aus dem 11. Jahrhundert. Bevor wir ihn betreten dürfen, wird uns ein farbenfroher Sarong angelegt, und dann tauche ich ein in die hinduistische Kultur. Eko erzählt von den Opfergaben und den zahlreichen Festen und Zeremonien. Sogar die Frage, woraus die Dächer bestehen, kann er direkt beantworten: aus den Fasern der schwarzen Palme.

Die besondere Stimmung in den Tempeln, die immer herzlichen Menschen und die liebliche Landschaft mit ihren Reisterrassen – nach einem Tag wundert es mich nicht mehr, dass Bali auch die „Insel der Götter“ genannt wird. 

TAG DER AUSSCHIFFUNG, BALI

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach einem letzten Frühstück im Yacht Club verlasse ich die EUROPA 2. Beim Ausstieg verabschieden sich Kreuzfahrt-Direktor und viele Crew-Mitglieder. „Bis zum nächsten Mal“, sagen sie – und ich kann es kaum erwarten.

Vorheriger Beitrag

City Guide: 10 Tipps für 2 perfekte Tage in... Dublin

Nächster Beitrag

Birdwatching auf Island. Mit MS BREMEN zu Sturmvögeln, Kragenenten und Papageitauchern

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Die beste Zeit der Welt mit der MS EUROPA: Das ist der neue Katalog 2023/2024

Beitrag lesen »
 

Leichtigkeit, Freiheit, Esprit. Der neue Katalog 2024/2025 erzählt den Luxus der EUROPA 2 in 28 Reisen

Beitrag lesen »
 

Glanzlichter von Downunder: mit der EUROPA 2 von Sydney nach Bali

Beitrag lesen »