Datum: 14.01.2015
Tags: #postformatimage #europa2 #panama

EIN FLECKEN SAND

.

Mehr nicht. Das ist Isla Aguja. 150 mal 200 Meter “groß” liegt sie im zu Panama gehörenden San Blas Archipélago. Das Inselchen ist selbst für die Darstellung in Google Maps zu klein, wird in den Karten gar nicht dargestellt, nur wenn von Hand eingetragen.

Anfang der Woche hat die EUROPA 2 einen „Überraschungsstop“ vor Isla Aguja gemacht. Ein Manöver, typisch für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: eine Insel entdecken, ein paar Scouts losschicken, die sich von deren Schönheit überzeugen, ein Pavillon-Zelt aufstellen, ein Tisch mit gekühlten Säften und Champagner – und dann den Gästen einen besonderen Strand-Ausflug anbieten. 

Nur eine Handvoll Menschen leben auf der Insel. Ihre Einnahmequelle: die Vermietung zweier Honeymoon-Bungalows. Offenbar waren die gerade nicht belegt. Jedenfalls wurden die Gäste der EUROPA 2 mehr als herzlich begrüßt. Ein großartiger Tag mit bunten Drinks, fruchtigen Sorbets und viel Potential, sich an kalten Wintertagen sehnsüchtig daran zu erinnern.

Bildschirmfoto 2015-01-14 um 23.54.04   IMG_9125


mehr zur Reise mit der EUROPA 2 hier

Vorheriger Beitrag

Bilder des Tages: MS HANSEATIC besucht Rosamel

...

Nächster Beitrag

Expedition Antarktis: MS BREMEN und die Wale

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Bilder des Tages: Rendezvous in Ushuaia

Beitrag lesen »
 

Local Heroes in den Metropolen der EUROPA 2: Panama City

Beitrag lesen »
 

Südsee deluxe: Mit EUROPA 2 von Colon nach Tahiti. Der Panamakanal

Beitrag lesen »