Der nächste Schritt: 3 Fragen an Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises

Hapag-Lloyd Cruises hat sich zum führenden Anbieter für Luxus- und Expeditionskreuzfahrten entwickelt. Unsere Schiffe gelten heute als die besten der Welt. Nun ist es Zeit für den nächsten Schritt: Hapag-Lloyd Cruises erweitert künftig das erfolgreiche TUI Cruises Joint Venture von TUI Group und Royal Caribbean Cruises, unsere Flotte soll in den nächsten Jahren wachsen. Drei Fragen an Karl J. Pojer, unseren CEO.

Datum: 07.02.2020
Tags: #hapaglloydcruises #karljpojer

Hapag-Lloyd Cruises Blog: Lieber Karl J. Pojer, was bedeutet das Joint Venture für Hapag-Lloyd Cruises?

Karl J. Pojer: Wir sind mit den weltbesten Luxusschiffen auf den Weltmeeren unterwegs. Das hohe Qualitätsversprechen, der besondere und individuelle Service sowie die langjährige Expertise zeichnet uns aus. Dieses High-End Kreuzfahrterlebnis made in Germany ist einzigartig und bietet Wachstumspotenzial. Es ist also eine Erfolgs- und Wachstumsgeschichte und das Joint Venture bietet uns ideale Rahmenbedingungen, diesen Erfolg weiter auszubauen. Hapag-Lloyd Cruises bleibt selbstverständlich weiterhin eine eigenständige Luxusmarke und behält ihre Einzigartigkeit. 

Werden die Hapag-Lloyd Cruises Schiffe künftig international?

Die bestehende Flotte verändert sich nicht in ihrer Positionierung und wird weiterhin überwiegend in den deutschsprachigen Märkten vermarktet. Es werden zudem die Potentiale für neue Schiffe und künftiges Wachstum unter der Marke und dem Qualitätsversprechen von Hapag-Lloyd Cruises eruiert. 

Gibt es Veränderungen an Bord der Schiffe und für die Crew?

An Bord unserer Schiffe bleibt für unsere Gäste und die Crew weiterhin alles unverändert. Bei Hapag-Lloyd Cruises werden die Gäste weiterhin das einzigartige Reiseerlebnis und den persönlichen und individuellen Service durch unsere hervorragende Crew vorfinden, welchen sie schätzen.

Fotos: Martina van Kann, Archiv

Vorheriger Beitrag

Aufbruch in neue Zeiten – die Highlights im neuen Katalog der EUROPA

Nächster Beitrag

Die Vulkane Hawaiis, die Osterinseln und in 95 Tagen um die halbe Welt – 3 Fragen zum neuen Katalog der EUROPA 2

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Der Boom und wir. Das Wachstum der Kreuzfahrt-Branche und Hapag-Lloyd Cruises

Beitrag lesen »
 

Luxusschiff auf neuem Kurs: Hapag-Lloyd Cruises startet ein nachhaltiges Upgrade für die EUROPA

Beitrag lesen »
 

Auszeichnung: große Ehre für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Beitrag lesen »