Aufatmen. Auftanken. Aufleben. EUROPA REFRESH zwischen Dubai und Limassol.

Wenn unsere EUROPA im Februar von Dubai aus aufbricht zu einer Reise ins Westliche Mittelmeer, wird das Schiff zum Retreat auf See. Mit EUROPA REFRESH bieten wir unseren Gästen alle Aspekte eines nachhaltigen Lebensstils. Dazu sind namhafte Experten an Bord, und der Präventivmediziner Professor Dr. Peter Schwarz lädt zum Medical Talk: „starker Körper, starkes Leben“.

Datum: 02.02.2022
Tags: #mseuropa #europa #fitness #wellness

Wir alle sehnen uns nach einem Leben in Gesundheit, Zufriedenheit und Glück. Doch es gibt immer wieder Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen. Umso wichtiger ist es, ab und an auch eine Auszeit zu nehmen. Sich ganz auf sich zu konzentrieren, Körper und Geist zu stärken. Wenn unsere EUROPA von Dubai aus aufbricht zu einer Reise durch den Suezkanal nach Limassol, wird das Schiff zum Retreat auf See. Vor der glitzernden Kulisse der Hightech-Metropole, vor den architektonischen Preziosen Abu Dhabis, vor orientalischer Ornamentik und vor Landschaften wie aus Tausendundeiner Nacht begeben Sie sich auf eine Reise zu sich selbst.

Was zeichnet EUROPA REFRESH aus?

 

Eines der wichtigsten Elemente – da sind sich alle Experten einig – für ein gesundes Leben: Fitness. Gemeint ist aber nicht Hochleistungssport, nicht Auspowern. Sondern eine grundlegende Verbesserung der Beweglichkeit und der Ausdauer. Sportwissenschaftler haben festgestellt, dass Freizeitsportler viel zu intensiv und zu punktuell trainieren. Stattdessen sollte mehr auf eine ausgewogene Belastung wert gelegt werden. An Bord unserer EUROPA bieten zertifizierte Coaches eine individuelle Beratung. Daraus lassen sich Programme zusammen stellen, die über die Auszeit auf See hinaus wirksam sind. Selbstverständlich kann man es mit den Workout-Programm und den Profis von LES MILLS Bodypump auch mal so richtig krachen lassen – oder in unserem Ocean Spa mit ausgesuchten Wellness-Anwendungen relaxen.

Wir alle lieben das gute Leben. Und die EUROPA ist der beste Ort, an den man sich dafür wünschen kann: Während sich zu Hause der Winter von seiner grauesten Seite zeigt, gleitet das Schiff durch das goldene Licht des Frühsommers, die milde Luft dringt in die offenen Räume, das Wasser glitzert. Für die beste Zeit bieten wir die besten Voraussetzungen: Restaurants mit moderner mediterraner Küche, die Menüs eines Drei-Sterne-Kochs, einen der besten „Weinkeller“ auf See. Um nur einiges zu nennen. Aber wir alle kennen auch das Dream-Team des Wellbeings: Genuss und Zurückhaltung. 

Ausgewogene Ernährung spielt eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit. Wir ergänzen die zeitgemäße und modern vorgetragene Küche in den Restaurants an Bord unserer EUROPA um das Ernährungskonzept von Dr. Anne Fleck. Das „Doc-Fleck“-Frühstück bietet eine gesunde, abwechslungsreiche Kost: Obst, Nüsse, Mandeln, Saaten, Gewürze. Individuell zusammen gestellt, fügen unsere Gäste ihrer täglichen Ernährung ein Element hinzu, das lange nachwirkt. 

Professor Dr. Peter Schwarz leitet die Abteilung Prävention des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus in Dresden

„Starker Körper, starkes Leben“ – Interview mit Professor Dr. Peter Schwarz

Lieber Professor Dr. Peter Schwarz, an Bord laden Sie ein zum „Medical Talk: starker Körper, starkes Leben“. Was müssen wir uns darunter vorstellen?

Professor Dr. Peter Schwarz: Unser Motto lautet: „Sie gehen gesünder von Bord, als Sie an Bord gekommen sind.“ Das ist uns eine Herzensangelegenheit. Wir wollen mit den Gästen über Themen diskutieren, die uns alle betreffen. Mein persönlicher Wunsch ist, dass wir einige Aha-Effekte vermitteln können, mit Dingen, die man gleich am nächsten Tag noch an Bord umsetzen kann, aber auch abenteuerliches und überraschendes aus der Welt der Medizin – Aspekte, deren Verständnis uns helfen kann, gesünder zu sein, unseren Körper zu stärken und damit unseren Geist ganz spritzig werden zu lassen.

An Bord der EUROPA werden verschiedene, gesundheitsrelevante Faktoren betrachtet, einer davon ist der Glukosespiegel. Inwiefern ist er eigentlich relevant – unser täglicher Zuckerkonsum?

Wir bieten den Gästen etwas ganz Exklusives an. Seit einiger Zeit gibt es Glukose-Sensoren auf dem Markt, die kontinuierlich messen, wie der Blutzuckerspiegel ist. Das faszinierende dabei ist, man isst eine Handvoll Weintrauben oder trinkt ein Glas Champagner und sieht sofort, was mit dem Blutzuckerspiegel passiert. Wenn man das zum ersten Mal macht, vergisst man es nie wieder und entwickelt ein Gefühl dafür, welche Bewegungsformen, welche Ernährung sich wie auf den Blutzucker auswirkt. Das ist so lehrreich, dass man intuitiv seinen Lebensstil anpasst. Und das bleibt erhalten, wenn man den Glukose-Sensor wieder ablegt. Für die Gäste, die Lust neugierig sind, haben wir die Sensoren dabei. Sie müssen sich das so vorstellen: Das ist wie eine Zwei-Euromünze, die man auf den Oberarm klebt, über das Smartphone kann man dann jederzeit den Blutzucker bestimmen. 

Wenn Sie dazu einladen, der Gefahr einer Arthrose davon zu laufen, wie viele Runden müssen die Gäste dafür auf der Jogging-Strecke der EUROPA zurück legen? 

Ich favorisiere, 10.000 Schritte am Tag zu gehen. Bewegung ist die Polypille des 21. Jahrhunderts. Aus dem bewegten Muskel werden Substanzen ausgeschüttet, die der Arthrose entgegenwirken, die helfen dem Diabetes davon zu laufen, die Depression und Demenz in Schach halten. Aus diesem Grund wird es jeden Tag um sieben Uhr für die Gäste, die Lust darauf haben, einen Kickstart in den Morgen geben. Wir treffen uns auf Deck neun und laufen ganz entspannt die Jogging-Strecke, so viele Runden wie jeder Lust hat. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man anschließend zum Frühstück geht und sagt, ich habe schon 2.000 oder 3.000 Schritt geschafft, das ist ein wirklicher Kick-Start in den Morgen. 

Es gibt einen Vortrag, von dem wir denken, dass er besonders gut besucht sein wird: „Wein und Herz“. Was können Sie uns dazu sagen?

Ist der Wein gut fürs Herz? Ist es der Rotwein oder der Weißwein? Wenn Sie zehn Experten zu diesem Thema befragen, kriegen Sie 25 verschiedene Antworten. Die einen sagen, „Alkohol oh Gott“, die anderen sagen, dass insbesondere Rotwein gut ist, um das Herzinfarktrisiko zu senken. Professor Erdmann ist ein ausgewiesener Experte dazu, der Ihnen sogar die einzelnen Facetten des Rotweins – besonders Bordeaux – nahebringen und erläutern kann, was davon gut für das Herz ist und was nicht.

Inwiefern eignet sich eigentlich eine Schiffsreise besonders, um etwas für die eigene Gesundheit zu tun?

Einfach gesagt: Man hat Zeit. Insbesondere auf dieser Reise ist es so, dass wir viele Tage haben, um alles, was die Gäste interessiert, zu diskutieren. In persönlichen Beratungsgesprächen können wir ganz konkrete medizinische Fragen und Befunde erörtern. Bei den gemeinsamen Vorträgen oder auch den „Meet the expert“-Runden können wir allgemeine Fragen zur Gesundheit aber auch philosophische und kontroverse Themen besprechen. In den Workshops der einzelnen Experten können diese Themen dann vertieft werden. Unser Wunsch ist es, dass die Gäste „gesünder von Bord gehen, als sie an Bord gekommen sind“. Wir als die Experten haben viel Erfahrung darin, mit kleinen Schritten und geringen Veränderungen große Effekte für die Gesundheit zu erreichen. Letztlich sind es aber nicht wir, die das erreichen, sondern der Gast auf der EUROPA, der sich entscheidet, etwas für sich zu tun. 

Zum Abschluss eine Frage zur Reise selbst: Mit Dubai, Abu Dhabi, Sir Bani Yas steuert unsere EUROPA besondere Ziele im Arabischen Golf an. Worauf freuen Sie sich?

Ich freue mich auf Abu Dhabi und hier ganz besonders den Louvre Abu Dhabi. Ich bin schon drei Mal im Louvre gewesen, und jedes Mal ist die Ausstellung auf eine ganz andere Art und Weise beeindruckend. Ein berauschendes Gebäude, ein einzigartiges Gefühl, die Kunst aus allen Regionen der Erde zu betrachten und vor allem in einem Raum alle großen Weltregionen vereint zu sehen, ist jedes Mal aufs Neue berührend.

Haben Sie einen Lieblingsplatz an Bord? 

Ganz klar, am Bug der EUROPA beim Auslaufen mit einem Glas Champagner in der Hand, ins Träumen zu geraten… 


Traumziel Karibik & Entspannung pur

Datum: 19.11.2022 bis 03.12.2022 | 14 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2227
JETZT REISE ANSEHEN

Ozeanien zum Träumen

Datum: 22.01.2023 bis 08.02.2023 | 17 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2302
JETZT REISE ANSEHEN

Fotos: Oleksii Kravtov, Dennis Mischko, Peter Schwarz, Archiv

Vorheriger Beitrag

IN2BALANCE: Entschleunigung, Yoga, Achtsamkeit – eine perfekte Auszeit an Bord der EUROPA 2

Nächster Beitrag

Abschlag mit Giraffen. Golfreise mit unserer EUROPA 2 im Indischen Ozean

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Stimmungsvolle Tage an Bord: Weihnachtsdekoration für unsere EUROPA 2

Beitrag lesen »
 

City Guide: 10 Tipps für 2 perfekte Tage in Dubai

Beitrag lesen »
 

„Hier wollte ich seit sieben Jahren hin – auf dieses Schiff.“ Die Künstlerin Pola Brändle an Bord der EUROPA 2

Beitrag lesen »