art2sea: Interview mit Weltkunst-Chefredakteurin Lisa Zeitz zum Auftakt der Kunstreise der EUROPA 2

Datum: 18.09.2016
Tags: #kunst #europa2 #art2sea #drlisazeitz #weltkunst

EUX1629_Zeitz_Lisa_quadr

art2sea: Interview mit Weltkunst-Chefredakteurin Lisa Zeitz zum Auftakt der Kunstreise der EUROPA 2. Im Herrenzimmer auf Deck vier hängen atmosphärische Pastellzeichnungen von Svein Bolling, im Restaurant Weltmeere Fotografien von Ingrid von Kruse. Und in der Grand Penthouse Suite auf Deck zehn ein Auszug aus Damien Hirsts Portfolio „The Souls I, II, III, IV“. Insgesamt 890 Kunstwerke zieren die EUROPA 2. Moderne Kunst gehörte von Beginn an zum Konzept des legeren Luxusschiffes, die erste Kunst-Reise ist eigentlich die logische Konsequenz: art2sea

Mit EUROPA 2 von Montreal nach New York. Auf dem Programm stehen diverse Galerie- und Museumsbesuche. Aber auch an Bord dreht sich alles um zeitgenössische Kunst. Rupprecht Matthies zeigt seine Werke in der Galerie. Renommierte Kunstexperten wie Axel Rüger, Direktor des Van Gogh Museums in Amsterdam, Thole Rotermund, Kunsthändler und Kunsthistoriker, sowie Carola Persiehl, Galeristin aus Hamburg, werden in Vorträgen und Talkrunden Einblicke in die internationale Kunstszene geben. Mit an Bord – und quasi Co-Gastgeberin – ist Dr. Lisa Zeitz, Kunstkritikerin und Chefredakteurin des Magazins „Weltkunst“. Im Interview mit dem E2MAG, dem Lifestyle-Magazin der EUROPA 2, spricht sie über die bevorstehende Reise.

E2MAG: Die Reise art2sea startet in Montreal. Viele werden die Stadt nicht als Kunstmetropole verorten. Was wissen wir nicht über Montreal?

Dr. Lisa Zeitz: Montreal ist nicht nur von historischer Bedeutung, sondern hat auch eine lebendige zeitgenössische Kunstszene. Bald beginnt dort wieder die Biennale, die international hohes Ansehen genießt. David Altmejd, einer der bekanntesten kanadischen Künstler der Gegenwart, ist 1974 in Montreal geboren. Das Nationalmuseum von Quebec zeigt seit kurzem seine Installation „The Flux and the Puddle“ – Plexiglasräume, die von Werwölfen, Riesen und Bodybuildern bewohnt werden.

Damian_Hirst_HL_F39-300
USA_ALL_09027707
USA_NY_03000657

Unterwegs werden Sie mit Gästen diverse Galerien und Museen besuchen. Was war Ihnen bei der Auswahl wichtig?

Es ist uns wichtig, sowohl weltberühmte Kunst- und Bauwerke als auch individuelle Geheimtipps anzusteuern.

Podiumsdiskussionen, Workshops, Museums-Besuche. Worauf dürfen sich die Gäste dieser Reise noch freuen?

Bestimmt sind die persönlichen Begegnungen mit den Bordkünstlern auf hoher See inspirierend.

Die EUROPA 2 passiert die Ostküste Kanadas und Nordamerikas. Welche Städte und Regionen gelten als besondere Kunst-Hot Spots?

Keine andere Stadt in Amerika hat so viel Kunst zu bieten wie New York, wo Künstler, Galerien, Auktionshäuser, Sammler und Museen in ungeheurer Dichte angesiedelt sind. Aber es gibt noch viele künstlerische Juwelen an der Ostküste und hinauf bis nach Montreal: altehrwürdige Institutionen wie das Montreal Museum of Fine Arts, wo schon seit mehr als 150 Jahren Werke von der griechischen Antike bis zu Artefakten der amerikanischen Ureinwohner gesammelt werden, das Boston Museum of Fine Arts, das unter anderem Meisterwerke der italienischen Renaissance und der französischen Impressionisten besitzt und das Isabella Stewart Gardner Museum, das den exzentrischen Lebensstil seiner Gründerin widerspiegelt. Außerdem ist die Ostküste weltberühmt für ihre Universitäten, denen teilweise exquisite Museen angegliedert sind. Renzo Pianos kürzlich eingeweihte Architektur beherbergt die Harvard Art Museums mit ihren unermesslichen Schätzen.

Sie haben lange in New York gelebt, einer Metropole mit vielen großartigen Museen und Galerien. Wenn man nur Zeit hätte für den Besuch einer einzigen Location, welche würden Sie empfehlen?

Da kommt es natürlich auf die persönlichen Vorlieben an. Wenn es wirklich nur eine einzige Location sein darf, würde ich den Skulpturengarten des Museum of Modern Art vorschlagen. Er ist so sehr eingebettet in die Architektur der Metropole, dass Stadt und Kunst dort auf einmalige Art und Weise verschmelzen.

Die EUROPA 2 ist eine schwimmende Galerie und zeigt Werke großer Künstler wie Olafur Eliasson, Damien Hirst, Gerhard Richter und anderer. Vor welchem Stück werden Sie öfter stehen bleiben?

Da gibt es einige! Ich mag Laura Birdsalls Objekte aus Glas, weil sie aussehen, als wären sie eben erst der Natur entschlüpft. Sie erinnern mich an Knospen oder Quallen, und man würde sich eigentlich kaum wundern, wenn sie anfangen würden sich zu bewegen oder gar davonzufliegen. Toll ist auch Jeppe Heins Installation „Geometric Mirrors II“ von 2010 aus poliertem Aluminium und Edelstahl. Der Betrachter wird durch die Spiegelung Teil des Kunstwerks. Die Geometrie und die Gesetze der Optik spielen mit unserer Wahrnehmung.

Kunst und Kreuzfahrt ist eine noch junge Kombination. Was dürfen wir von diesem Traumpaar noch erwarten?

Dr. Lisa Zeitz: Auch 2017 wird es wieder eine Reise zusammen mit der Weltkunst geben: Von Hamburg nach Lissabon. Darauf freue ich mich schon jetzt!

Zur Person:

Nach dem Studium der Kunstgeschichte lebte Lisa Zeitz zehn Jahre in New York, wo sie für AXA Art Insurance arbeitete, die Repräsentanz der Villa Grisebach leitete und schließlich als Kunstmarktkorrespondentin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung tätig war. Sie hat Bücher über Tizian und über Napoleons Medaillen geschrieben. Zuletzt erschien ihre Biographie des Psychoanalytikers und Sammlers afrikanischer Kunst, Werner Muensterberger („Der Mann mit den Masken“, Berlin Verlag, 2013). Seit 2012 ist Dr. Lisa Zeitz Chefredakteurin der WELTKUNST und KUNST UND AUKTIONEN. Beide Publikationen erscheinen im ZEIT Kunstverlag. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in Berlin.

S_TIE_04001088 (1)
Version 2
halilinks

Die EUROPA 2 und die Kunst

Eine Galerie zur See in den Häfen großer Kunst-Metropolen:

• art2sea: mit EUROPA 2 von Montreal nach New York

• art2sea 2017: mit EUROPA 2 von Hamburg nach Lissabon

Die EUROPA 2 bietet ihren Gästen immer wieder exklusiven Kunstgenuss, wenn etwa berühmte Galerien und Museen außerhalb der regulären Öffnungszeiten besucht werden können, wie an diesem besonderen Tag im Museum of Modern Art in New York.

Tags: , , , , , ,

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

art2sea: Bericht im Lifestyle-Blog Whudat über die Kunstreise der EUROPA 2, Teil 2 – die Kunst

Beitrag lesen »
 

art2sea: Der Lifestyle-Blog Whudat über die Kunstreise der EUROPA 2, Teil 1 – das Schiff

Beitrag lesen »
 

Feuer & Eis: mit EUROPA 2 in den Spätsommer Kanadas

Beitrag lesen »