Adieu EUROPA 2. Abschluss der Werftzeit 2019 – und der neue Yacht Club

Das Schiff hat das Dock 10 von Blohm + Voss verlassen und liegt am Cruise Terminal Altona, bereit für die Gäste der nächsten Reise. Es geht nach Lissabon, und erst im Mai kehrt die EUROPA 2 zurück nach Hamburg. Wir stellen die Neuerungen vor und werfen einen Blick in die Zukunft.

Datum: 28.09.2019
Tags: #mseuropa2 #werft

„Hier werden wir die Salate präsentieren, hier den Aufschnitt“, sagt Willy Leitgeb in seinem weichen Südtiroler Deutsch, „undzwar in zwei versetzten Reihen. Da vorne die Meeresfrüchte.“ Er geht ein Stück in die Richtung, und jetzt folgen ihm nicht nur die Blicke. Der gesamte Stab des Küchenchefs der EUROPA 2 macht ein, zwei Schritte durch den Yacht Club des Schiffes und bespricht weiter, wie die Speisen auf den neuen Buffetflächen zukünftig angeordnet werden. Manchmal macht der Souschef einen Vorschlag, manchmal hat die Mâitre eine Ergänzung. Zeitgleich decken die Service-Kräfte die Tische ein. Andere polieren Edelstahlflächen. Der kleine Tross um Willy Leitgeb zieht weiter zur nächsten Station.

EUROPA 2 Werftzeit 2019: Alles im grünen Bereich

 

Es ist wie so oft bei einer Werftzeit: Es wird bis zur letzten Sekunde gearbeitet. Steffi Bayerer aus dem EUROPA 2-Management und Stefan „Femi“ Femerling, zuständig für die Logistik der Schiffe von Hapag-Lloyd Cruises, helfen ebenfalls mit. Die während der Umbauarbeiten eingelagerten Bilder werden wieder aufgehängt, mit dem Smartphone waren extra Fotos gemacht worden, damit die Anordnung stimmt. Architekt Jochen Hagen strahlt viel Ruhe aus. „Es ist alles im grünen Bereich.“ Und wie zur Bestätigung kommen die ersten Service-Kräfte in Dienstkleidung in das nunmehr ganz anders aussehende Selbstbedienungsrestaurant auf Deck 9 der EUROPA 2. 

EUROPA 2 Werftneuerungen 2019: Das Belvedere wurde teilweise mit neuen Sesseln ausgestattet.

EUROPA 2 Werftneuerungen 2019: Organisationsgenie Stefan „Femi“ Femerling packt mit an.

EUROPA 2 Werftneuerungen 2019: Blick in den hinteren Teil des Yacht Clubs.

EUROPA 2 Werftneuerungen 2019: Besserer Schallschutz und ein neuer Boden für das Studio.

EUROPA 2 Werftneuerungen 2019: Die Kochschule mit dem neuen Dialoggarer von Miele.

EUROPA 2 Werftneuerungen 2019: Im Gym wurde ein neuer Boden verlegt, und es gibt neue Fitnessgeräte.

EUROPA 2 Werftneuerungen 2019: Die Stühle für den Außenbereich des Yachts Clubs warten auf ihren Einsatz.

EUROPA 2 Werftneuerungen 2019: Der Innenbereich des Yacht Clubs unterteilt sich in diverse Bereiche, in einem stehen diese sehr bequemen halbhohen Stühle.

EUROPA 2 Werftneuerungen 2019: Zukünftige Lieblingsplätze für unsere Gäste – die neuen Sessel im Belvedere.

EUROPA 2 Werftneuerungen 2019: Das Schiff macht sich bereit für die Gäste der nächsten Reise.

Bei der Abnahme ist Julian Pfitzner, Leiter Produktmanagement EUROPA 2, sichtlich angetan von der Umsetzung der Gestaltungsideen, die sein Team und das des Architekten entwickelt haben. „Am Anfang des Umbaus stand die Überlegung, was genau ist eigentlich ein Yacht Club? Ein zwangloser Ort, an dem sich die Segler auf ein Bier und ein Abendessen treffen und sich über ihre Abenteuer austauschen. Wir haben eine legere und kommunikative Atmosphäre schaffen wollen. Und ich finde, das ist uns gut gelungen.“ Die gewählten Farben wirken warm, die Ausstattung ist maritim, und es gibt viele wundervolle Details: die kupferfarbenen LED-Lampen, die kunstvoll geknoteten Tampen, die Schwarz-Weiß-Fotos aus einem Segelclub an der US-Westküste. Wenn man genau hinschaut, erkennt man John F. Kennedy an der Pinne sitzen, neben ihm seine Frau Jackie, immer stylisch, in eleganten Kleidern, mit Sonnenbrille.

Im Belvedere wurde ein Teil der Möblierung erneuert, im Studio ein neuer Boden verlegt, ebenso im Gym, das zudem neue Fitness-Geräte erhalten hat – darunter ein innovatives Laufband von Techno Gym, das ohne Motor auskommt. Skillmill Go wird vom Läufer selbst angetrieben. Und während die Geräte noch geputzt werden, wird auf Deck 3 die Landstromversorgung angeschlossen. Ein wichtiger Schritt für zukünftige Anläufe.

EUROPA 2 Werftzeit 2019: Schon laufen die Planungen für 2021

 

So langsam merkt man den Mitarbeitern an Bord des Schiffes an, dass die Anspannung nachlässt. Inzwischen präsentieren sich die öffentlichen Bereiche wohnlich, die Suiten sind vorbereitet, die Gäste können kommen. Wir stehen für einen Moment noch mit Julian Pfitzner auf dem Deck hinter dem Yacht Club. Bis Mai 2020 nimmt die EUROPA 2 nun Abschied von Hamburg. Der Produktmanager lässt den Blick über die Elbe schweifen, über das Schiff. Schon laufen die Planungen für die nächste Werftzeit. Dafür spüren er und sein Team dem neuen Luxus nach – es geht um zeitgemäße Kulinarik, um neue Restaurant- und Barkonzepte, es geht um Nachhaltigkeit und darum, Gutes zu tun. „Ich habe es schon zu Beginn der diesjährigen Werftzeit gesagt: Seit ihrer Indienststellung ist die EUROPA 2 das beste Kreuzfahrtschiff der Welt. Und wir werden alles dafür tun, dass das so bleibt.“


Frühlingserwachen am Mittelmeer

Datum: 08.04.2020 bis 17.04.2020 | 9 Tage
Schiff : MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX2008
JETZT REISE ANSEHEN

Unbekanntes Japan - Auf den Schwingen der Gegensätze

Datum: 11.05.2020 bis 23.05.2020 | 12 Tage
Schiff : MS BREMEN
Reisenummer: BRE2007
JETZT REISE ANSEHEN

EUROPA 2 – die Werftzeit 2019 in Zahlen:

  • 3.000 Quadratmeter neuer Teppich.
  • Knapp 2.000 Kilogramm wiegt die Schallisolierung des Studiobodens.
  • 1.000 Quadratmeter neue Fliesen.
  • 500 Kilogramm wiegt das schwerste Ersatzteil – der Wäschetrockner.

Fotos: Susanne Baade, Text: Dirk Lehmann

Vorheriger Beitrag

Hapag-Lloyd Cruises Flotte fährt ohne Schweröl

Nächster Beitrag

HANSEATIC inspiration – die Übergabe. In Norwegen übernehmen wir das zweite Schiff der neuen Expeditionsklasse

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

MS EUROPA neu gedacht: The Globe by Kevin Fehling

Beitrag lesen »
 

Die EUROPA 2 in der Werft. Wartungsarbeiten, Schönheitsreparaturen und ein Style-Up für den Yacht Club

Beitrag lesen »
 

In 72 Tagen um die Arktis. Weltpremiere mit MS BREMEN: im extremen Norden Sibiriens.

Beitrag lesen »