3 Fragen an Isolde Susset zum neuen Katalog der Expeditionsschiffe

Der neue Hauptkatalog für die Expeditionsschiffe von Hapag-Lloyd Cruises ist da – 190 Seiten mit Abenteuern und Expeditionen für Weltentdecker: Der PASSAGEN BLOG hat die Gelegenheit, 3 Fragen an Isolde Susset zu richten, die Leiterin Produktmanagement der Expeditionsschiffe MS BREMEN und MS HANSEATIC

Datum: 22.03.2016
Tags: #mshanseatic #msbremen #hauptkatalog #isoldesusset

DSC3505_HL_F39-300

451371251_HL_F39-300


eins.

PASSAGEN BLOG: Unser Thema heißt 3 Fragen an Isolde Susset zum neuen Katalog der Expeditionsschiffe. Welche sind Ihre Highlights?

Ganz angetan bin ich von der Vielfalt der Routen, die sowohl Expeditionsziele in der Ferne als auch ganz in der Nähe umfasst. Wir können mit unseren kleinen Schiffen vieles anlaufen, was die anderen, größeren Schiffe nicht besuchen können – etwa die kleinen Inseln rund um den Archipel Madeira, neue Ziele auf den Lofoten, an den Küsten Marokkos oder rund um Großbritannien.

Außergewöhnlich ist auch die Vielfalt der Routen in den Sommermonaten: Die HANSEATIC besucht die Eiswelten der Arktis, umrundet Spitzbergen, geht hoch in den Norden „Kurs Nordpol“ und bewegt sich im Herzen der Nordwestpassage. Die BREMEN bietet ein ausführliches Kamtschatka- und Alaska-Programm zur besten Reisezeit und besucht die Inseln der Aleuten. Danach wagt sie die komplette Nordwestpassage, diesmal allerdings auf neuen Wegen unter anderem durch die eisige Fury & Hecla-Strait. Es wird also wieder spannend, welche Wege durchs Eis beide Schiffe auf ihrem jeweiligen Kurs neu entdecken werden.


Zodiac-Cruising_MonroeIsland_HL_F39-300


zwei.

Welches war die größte Herausforderung bei der Reise-Planung für die Saison 2017/2018?

Es gibt inzwischen kaum eine Region auf diesem Planeten, die wir noch nicht besucht haben, so entlegen sie auch sein mag. Darum besteht die größte Herausforderung inzwischen darin, für unsere welterfahrenen Schiffe immer wieder neue, spannende Routen zu konzipieren und unbekannte, weiße Flecken auf der Landkarte zu erobern. Doch das ist uns auch jetzt wieder gelungen: mit neuen Zielen hoch im Norden der Arktis, neuen Wegen in der Nordwestpassage und dem unbekannten Japan, das an seiner kaum besuchten Westküste viel Ursprüngliches bietet. Aber auch die Azoren und die Kapverden bieten spannende Pioniererlebnisse, die man so nur mit unseren Schiffe erleben kann.


553790695_HL_F39-300

SaoMiguelGelaende003_HL_F39-300-3
Susset_hf

drei.

Wohin führt die Kreuzfahrt, die Sie selbst gern machen würden?

Der Panamakanal und Mittelamerika sind Traumziele, ebenso wie der Amazonas – einfach weil ich die Wärme liebe. Wenn es ins Eis geht, dann würde ich nach längerer Zeit auch gern mal wieder in die Antarktis reisen. Man sagt zwar immer, dies wäre eine „once in a lifetime“-Reise. Aber wir haben mehr und mehr Gäste, die mehrfach in die Antarktis mit uns reisen, auch zu verschiedenen Zeiten, mal früh, mal spät in der Saison, und immer wieder begeistert sind.


HAN_04001431_HL_F39-300

L-01-Polarlicht-006-2

 



 

Bildschirmfoto 2016-03-08 um 13.16.48

Die Welt entdecken mit den Expeditionsschiffen von Hapag-Lloyd Cruises. MS BREMEN und MS HANSEATIC sind sehr wendig und verfügen beide über die höchste Eisklasse für Passagierschiffe. Bewertet mit vier bzw. fünf Sternen (laut Berlitz Cruise Guide 2016) bieten die Schiffe höchsten Komfort für maximal 150 bis 170 Passagiere.

Mehr als 40 Premierenhäfen werden in der Saison 2017/2018 von den Expeditionsschiffen angelaufen. Den neuen Katalog können Sie hier bestellen oder auf unserer Website online durchblättern und die darin angebotenen Reisen ab sofort im Reisefinder buchen.

Vorheriger Beitrag

Traumkulisse und Naturwunder: Mit EUROPA 2 zum Langkawi-Archipel

...

Nächster Beitrag

Bilder des Tages: Happy Birthday, MS HANSEATIC

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Pioniergeist: Der neue Hauptkatalog der BREMEN

Beitrag lesen »
 

„Rund um die ganze Arktis“ von Michael Reichel, Die Presse

Beitrag lesen »
 

Expedition Zukunft: HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration – der erste Hauptkatalog

Beitrag lesen »