Weltumrundung mit MS EUROPA – 1. Etappe: Sail Away in Hamburg

337 Tage: Weltumrundung mit MS EUROPA. Im PASSAGEN BLOG begleiten wir die große Reise der EUROPA, zumindest aus der Ferne. Zu Beginn einer jeden Etappe schicken wir einen Fragebogen an den Kapitän und das Schiff – wie viele Seemeilen liegen bereits hinter ihnen, wie viele noch vor ihnen, was ist das Highlight des nächsten Abschnitts. Zu den 3 Fragen zur ersten Etappe hier noch Impressionen eines besonderen Sail Away: Die EUROPA verlässt Hamburg für 11 Monate…

Datum: 27.08.2016
Tags: #mseuropa #weltumrundung #337tage

Header-Weltumrundung

Weltumrundung-EUROPA©SBaade-3

Weltumrundung-EUROPA©SBaade-1
Weltumrundung-EUROPA©SBaade-20

  • Kapitän an Bord: Mark Behrend 

  • Datum: 26. August 2016 

  • Hafen: Hamburg, Grasbrook-Terminal

  • Position: 53°32′ Nord 9°59′ Ost

  • Temperatur: 31 Grad

  • Abfahrtszeit: 23.00 Uhr

  • nächster Hafen: Honfleur. Die aktuelle Reise endet am 8. September in Lissabon. Die erste Etappe der Weltumrundung am 3. November in Kapstadt

  • bisher zurück gelegte Seemeilen (seit Beginn der Reise in Hamburg): 0

  • noch verbleibende Seemeilen (bis zum Ende der Reise in Hamburg): etwa 74.500


1.

Welcher Weltumrundungs-Moment hat Sie bisher am meisten berührt?

Es geht ja erst los. Und doch hat es bereits einen besonderen Moment gegeben. Bei einem Besuch im Maritimen Museum habe ich die Schiffsglocke der AUGUSTE VICTORIA gesehen. Als AUGUSTA VICTORIA war es das Schiff, mit dem die erste Kreuzfahrt unternommen wurde. Und ich habe gefragt, ob wir die Glocke für den heutigen Tag des Aufbruchs zur Weltumrundung an Bord nehmen dürfen. Statt einer Antwort erhielt ich die Gegenfrage, wie lange denn die Reise dauere? 337 Tage antwortete ich wahrheitsgemäß. Und nun begleitet uns die Schiffsglocke als Leihgabe für die gesamte Weltumrundung. Das ist für mich wirklich etwas ganz Besonderes.


2.

Wellen, Landschaften, Skylines, Menschen. Was zeigt Ihr Lieblings-Foto dieser Reise?

Das ist zu Beginn der Reise noch schwer zu sagen. Vielleicht ist es ja ein Moment bei der Ausfahrt aus dem Hamburger Hafen, vielleicht ein Seetag, vielleicht das Portrait eines Menschen, denn ich bin mir sicher, dass Begegnungen diese Weltreise prägen. Ich habe festgestellt, dass es mir viel bedeutet, meine Fotos auch erklären zu können. Die Umstände, unter denen ein Bild entstand, die Geschichte dahinter ist mir wichtiger als ein technisch gutes Foto.


3.

Auf welche Passage freuen Sie sich besonders?

Sicherlich auf die Fahrt hinauf nach Valdez und Kodiak in Alaska. Hier bewegt sich die EUROPA ganz bewusst auf den Routen der Expeditionsschiffe. Die EUROPA ist seit 13 Jahren nicht mehr dort gewesen, und es hat sich vieles verändert, auch was die technischen Anforderungen an das Schiff betrifft. In der Ausarbeitung dieser Route steckt jedenfalls viel Herzblut.



Weltumrundung-EUROPA©SBaade-9


In Hamburg startet die EUROPA zu ihrer Weltumrundung. 337 Tage. Einmal um die Welt. Sieben Gäste wollen die gesamten elf Monate an Bord sein. An der Kehrwiederspitze holt sie das Tenderboot ab und bringt die Weltreisenden zu ihrem Zuhause auf Zeit. Und im Tenderboot sagt Karin Stolle, dass sie mit sechs Koffern an Bord gehe, einer davon ist nur mit Schuhen gefüllt. 40 Paare habe sie dabei. An Bord der EUROPA beginnt die Reise mit einem gemeinsamen Mittagessen. Dann machen sich die Weltumrunder daran, ihre Koffer aus- und die Schränke einzupacken. Und auf die Frage, wie man das strategisch am besten mache, kippt ein Schweizer Ehepaar den Inhalt seiner vielen Koffer einfach auf das Bett ihrer Suite.

Weltumrundung mit MS EUROPA – 1. Etappe: 6 Koffer, 40 Paar Schuhe

100 weitere Gäste begeben sich auf eine „kleine Weltumrundung“, sie fahren nicht ganz durch, sind aber bei allen fünf Etappen an Bord. Für alle Gäste wird der Tag der Abfahrt als besonderes Sail Away gefeiert. Das Lido-Deck des Schiffs ist dekoriert, ein großes Buffett steht bereit, eine Band spielt. Ein Tanzpaar umrundet eine Weltkugel aus Eis, dann begrüßt Kapitän Mark Behrend die Gäste. Er beschreibt die Route und berichtet über die Historie der Weltreise, dass das Hapag-Schiff CLEVELAND das erste war, das eine Weltreise unternommen habe. Die endete in San Francisco, und bei Ankunft wollten rund 20.000 Menschen das Schiff besichtigen.

An Bord der EUROPA lauschen die rund 400 Gäste den Worten der Bord-Geistlichen, die das Schiff segnet. Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises, und Gabi Haupt, die Leiterin des Produktmanagements der EUROPA, überreichen dem Kapitän ein symbolisches Steuerrad für allzeit gute Fahrt. Zum Auslaufen finden sich die Gäste mit einem Glas Champagner an Deck ein. Ein leises Feuerwerk steigt über der Elbe auf. Und dann legt das Schiff ab.


Weltumrundung-EUROPA©SBaade-7
Weltumrundung-EUROPA©SBaade-8
Weltumrundung-EUROPA©SBaade-5
Weltumrundung-EUROPA©SBaade-11

Auf der Brücke versammeln sich die Team-Leiter der EUROPA. Kreuzfahrtdirektor Uwe Mannweiler, Hotel Manager Josef Gruber, selbstverständlich Kapitän Mark Behrend. Auch Gabi Haupt, Leiterin des Produktmanagements, und Karl J. Pojer stehen hier. Sie machen Fotos und Filme und fragen sich, wie die Hafen City wohl aussehen wird, wenn das Schiff zurück kommt. Und ist die Elbphilharmonie dann wirklich eröffnet?

Weltumrundung mit MS EUROPA – 1. Etappe: Geleit in Blau und bestickte Kopfkissen

So langsam wird allen klar, dass dies mehr ist als ein Farewell, sondern ein wahrer Abschied. Eine Armada blau beleuchteter Ausflugsschiffe der Reederei Abicht gibt der schönsten Yacht der Welt ein Geleit. An Bord eines der Boote prosten viele Mitarbeiter von Hapag-Lloyd Cruises der „Muddi“ – wie die EUROPA intern genannt wird – zu. Ein Shanty-Chor singt wehmütige Lieder. An Bord der EUROPA aber herrscht Vorfreude auf eine besondere Reise. Und wenn sich die Gäste der Weltumrundung später in ihre Suiten zur Nacht zurückziehen, betten sie sich auf exklusiv mit der Route der Weltumrundung bestickte Kopfkissen. Es geht los.

Bye, bye EUROPA. Im Juli nächsten Jahres sehen wir uns wieder.


Weltumrundung-EUROPA©SBaade-12
Weltumrundung-EUROPA©SBaade-13

Weltumrundung-EUROPA©SBaade-14


csm_BALLONFAHRT_kontrast-hoch_1200x600_bd29bf5f95

Weltumrundung – mit MS EUROPA

In 337 Tagen von Hamburg nach Hamburg. Die Etappen:

Lesen Sie mehr über die Weltumrundung im PASSAGEN BLOG – oder planen Sie die eigene Weltreise, wenn sich im November die EUROPA erneut auf Weltreise begibt…

 

Vorheriger Beitrag

GOOD NEWS: Zwei neue Expeditionsschiffe für Hapag-Lloyd Cruises

...

Nächster Beitrag

Bilder des Tages: MS HANSEATIC und der junge Eisbär von Franz-Josef-Land

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Weltumrundung mit MS EUROPA: Welcome home!

Beitrag lesen »
 

Weltumrundung mit MS EUROPA: Abenteuer Alaska – ein Reisetagebuch

Beitrag lesen »
 

Weltumrundung mit MS EUROPA. Paula bloggt: WhatsApp aus Kalifornien

Beitrag lesen »