MS EUROPA 2 und MS EUROPA – die besten Kreuzfahrtschiffe der Welt

1860, 1851, 1765, 1555 – das sind die Punktzahlen, mit denen der Berlitz Cruise Guide die Schiffe von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ausgezeichnet hat: EUROPA 2 und EUROPA setzen Maßstäbe als 5-Sterne-plus-Schiffe, HANSEATIC (5 Sterne) und BREMEN (4-Sterne-plus) stehen ganz oben in der Kategorie der Expeditionsschiffe. Ein Super-Ergebnis. Die unabhängigen Bewertungen des erfahrenen Schiffstesters Douglas Ward sind die wichtigsten für die Branche. Eine Begegnung mit dem Mann, der seit mehr als 30 Jahren vor allem auf dem Wasser lebt

Datum: 19.09.2014
Tags: #berlitzcruiseguide #europa2 #mshanseatic #msbremen #mseuropa2 #mseuropa #schiffstest #douglasward #bewertung

EUROPA_2_Berlitz–©SBaade_pushreset

Ehrentafel: Noch hängt in der EUROPA 2 die Auszeichnung aus dem vergangenen Jahr. Demnächst wird sie ausgetauscht (ein Klick auf das Foto, und dann werden alle Bilder des Beitrags in einer Dia-Show angezeigt)

 

von Dirk Lehmann


Douglas Ward zu treffen, ist nicht leicht. Der Mann ist ständig unterwegs. Unser erstes Gespräch führten wir 2005 im Hamburger Hafen. Douglas Ward war eingeladen zur Auszeichnung der EUROPA. Ich war einer der Journalisten, die darüber berichteten. Eine Plakette wurde im damals besten Schiff der Welt angebracht. Und ich nutzte die Gelegenheit für ein kurzes Interview, in dem der wohl berühmteste Schiffstester erzählte, dass er rund 300 Tage im Jahr unterwegs sei, dass er jedes Jahr 70 bis 80 Kreuzfahrtschiffe prüfe – und dafür rund 250.000 Kilometer in Flugzeugen sitze.

Das klingt wie ein aufregendes Leben. Doch Ward nimmt einem immer gleich den Wind aus den Segeln, erzählt von seiner akribischen Testarbeit, vom selbst ersonnenen Punktesystem, nach dem er die einzelnen Bereiche eines Schiffes prüfe, von der aufwändigen Text-Arbeit, die ja auch noch getan werden muss. Denn all sein Tun mündet in den „Berlitz Complete Guide to Cruising & Cruise Ships“, der inzwischen für die Kreuzfahrtindustrie denselben Stellenwert hat wie der Guide Michelin für die Gourmet-Szene.

Die Kehrseiten seines Erfolgs: Es gibt inzwischen keine Schiffscrew auf dieser Welt, die Douglas Ward nicht kennt. In den Anfangsjahren hing in den Servicebereichen ein Foto mit seinem Konterfei. Früher verkleidete er sich sogar manchmal, um unerkannt ein Schiff begutachten zu können. Das war schon vor zehn Jahren nicht mehr nötig. Ward verfügt über ein Team von Testern, vor allem aber hat er die Souveränität eines weltweit erfolgreichen Autors. Und zudem verfügt er über diverse Techniken, den Service an Bord und die Qualität eines Schiffes zu bewerten.

MS EUROPA, Aufbau Hamburger Gourmetnacht 2014. ©Susanne Baade, push:RESET   Europa2_2

douglasward

Wie? Er unterhalte sich mit anderen Gäste, gewänne das Vertrauen von Crew-Mitgliedern, inspiziere gründlich die öffentlichen Bereiche. Es sei kaum möglich, so Douglas Ward, den Betrieb in Kabine und Restaurants zu pimpen, nur um einen Tester zu blenden. Das Schiff bleibe das Schiff. Zudem kenne er sich gut genug aus, um die Qualität nachhaltig zu beurteilen. Und er sei nicht käuflich. Das ist das Mantra seiner Arbeit, seiner Integrität, selbst wenn er durchaus an Events teilnehme oder seine Erfahrungen und Kompetenz den Reedereien bei Planung und Bau eines neuen Schiffes zur Verfügung stelle.

Ward ist ein zarter, kleiner Mann mit streng nach hinten gegelten Haaren und immer korrekt sitzender, meist klassischer Kleidung, inzwischen sicherlich fast 70 Jahre alt (er äußert sich nicht dazu). Im September 2014 treffe ich ihn erneut in Hamburg. Wir sprechen über die Kreuzfahrt-Industrie, die sich in den vergangenen zehn Jahren verändert hat. Ward findet nicht alle Entwicklungen persönlich gut, etwa dass einige Schiffe immer größer werden und eher Hotelclubs sind. Aber das Niveau der Schiffe habe sich verbessert.

In der Jubiläumsausgabe des Berlitz Cruise Guide 2015 verteidigen MS EUROPA und MS EUROPA 2 ihre Spitzenposition und werden als einzige Schiffe mit der Bestnote 5-Sterne-Plus bewertet. Das Expeditionsschiff HANSEATIC erhält als „Boutique-Schiff“ die Bewertung 5-Sterne und ist damit das weltweit einzige 5-Sterne Expeditionsschiff.

Mit 1.860 von maximal 2.000 erreichbaren Punkten liegt die EUROPA 2 knapp vor der EUROPA mit 1.851 Punkten, die bereits das 15. Jahr in Folge als 5-Sterne-Plus bewertet wird. Beide Schiffe führen das Ranking in der Kategorie „Kleine Schiffe bis 750 Passagiere“ an und sind weltweit Spitzenreiter. Mit fünf Sternen und 1.765 Punkten wurde die HANSEATIC ausgezeichnet, die BREMEN erhielt die Bewertung 4-Sterne-Plus mit 1.555 Punkten.

„Auf beiden Schiffen kann man wunderbare Kreuzfahrten verbringen“, sagt Douglas Ward über EUROPA und EUROPA 2, „sie bieten ein überragendes Platzangebot pro Gast, geräumige Decks, ein ausgezeichnetes gastronomisches Angebot sowie einen aufmerksamen, freundlichen, aber gleichzeitig unaufdringlich persönlichen Service. Beide Schiffe haben einmal mehr bewiesen, dass sie unschlagbar sind.“ Die 30. Jubiläumsausgabe des Berlitz Cruise Guide erscheint am 1. Oktober 2014.

 

Fotos: Susanne Baade und Stephan Garbe (Portrait Douglas Ward)

Vorheriger Beitrag

Bilder des Tages: Neuzugang in der Flotte

...

Nächster Beitrag

"Arabisch für Anfänger" von Uta Petersen

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Ausgezeichnet! Sterne-Segen für die Schiffe von Hapag-Lloyd Cruises

Beitrag lesen »
 

Beste Bewertungen für die Schiffe von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Beitrag lesen »
 

Portrait: MS EUROPA – klassischer Luxus auf See

Beitrag lesen »