Kreuzfahrt Guide Award für EUROPA 2

Verleihung der Kreuzfahrt Guide Awards in Hamburg. Zwei der begehrten Auszeichnungen – in den Kategorien "Beste Gastronomie" und "Bester Service" – gingen an MS EUROPA 2. Für den PASSAGEN BLOG trafen wir Uwe Bahn und Johannes Bohmann, die Herausgeber des jährlich erscheinenden Kreuzfahrt Guides sind die Initiatoren des Preises, der von einer unabhängigen Jury vergeben wird

Datum: 12.11.2014
Tags: #mseuropa2 #europa2

Kreuzfahrtkongress2014_5270

Vorher, nachher: Das kleine Foto zeigt Uwe Bahn und Johannes Bohmann, die Herausgeber des Kreuzfahrt Guides, vor der Generalprobe für den Kongress. Das große Foto entstand bei der Preisverleihung. Karl J. Pojer, Geschäftsführer von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, präsentiert die Kreuzfahrt Guide Awards für die EUROPA 2. Eine Jury aus 35 Journalisten hat das Schiff in zwei Kategorien – “Beste Gastronomie” und “Bester Service” – als Schiff des Jahres ausgezeichnet

.

Uwe Bahn und Johannes Bohmann, Herausgeber des Kreuzfahrt Guides.

Warum eine solch radikale Änderung? “Weil sich die Branche so dynamisch entwickelt und man mehr Input braucht”, sagt Uwe Bahn. Und Johannes Bohmann ergänzt: “Weil wir zeigen wollten, dass der Preis so objektiv vergeben wird wie möglich.” Deshalb haben die beiden Autoren, die seit einiger Zeit immer im November die aktualisierte Fassung des “Kreuzfahrt Guide” herausgeben und mit dem Kreuzfahrt Guide Award besondere Schiffe auszeichnen, die Jury verdreifacht – statt 12 Mitglieder, wie noch im vergangenen Jahr, haben für den am Dienstag verliehenen Award 35 Kreuzfahrt-Experten ihre Voten abgegeben.

Vergeben wird der Preis in sieben Kategorien. Für jede dürfen die Jury-Mitglieder freie Vorschläge einreichen. Die vier am häufigsten genannten Einreichungen sind für den Award in der jeweiligen Kategorie nominiert. Aus den Nominierten ermittelt man dann in einer weiteren Votumsrunde den Sieger. Der wird im Rahmen des Kreuzfahrt Kongresses in Hamburg bekannt gegeben. Für den PASSAGEN BLOG treffen wir Uwe Bahn und Johannes Bohmann am Nachmittag vor der Veranstaltung in Empire Riverside Hotel an der Elbe. Gleich wird die letzte Probe stattfinden, und ein wenig nervös sind die beiden doch.

Angefangen hat alles im Jahr 2005 als im Rahmen der ITB in Berlin zum ersten Mal der Kreuzfahrt Guide erschien. Die Idee war, einen klassischen Führer aufzulegen für alle an Seereisen interessierte. Es ging um Fragen wie: Welches Schiff eignet sich für wen? Wo ist man mit den eigenen Ansprüchen am besten aufgehoben – Familie, Genießer, Fit- und Wellness? Dazu gibt es Hintergrundinfos zu Fahrgebieten und Häfen. Und Reportagen über Schiffe und Reisen.

Die Hamburger Journalisten – Uwe Bahn ist Autor, Rundfunkmoderator für den NDR und quasi der Außenminister des Duos, der erfahrene Reisejournalist Johannes Bohmann verantwortet die Umsetzung des inhaltlichen Konzepts – haben ihren Kreuzfahrt Guide angelegt als deutsche Alternative zum Vorbild von Douglas Wards “Berlitz Ocean Cruising and Cruise Ships”. Wie Ward, der in seinem Buch die Schiffe nach einem Punktesystem bewertet, haben auch Bahn und Bohmann mit dem Kreuzfahrt Guide Award eine Auszeichnung eingeführt. Doch anders als Ward setzten die Hamburger von vornherein auf eine Jury. Mitglieder sind namhafte Journalisten wie Hilke Segbers von dpa, Andreas Hallaschka von Merian und Till Bartels von Stern-Online, Blogger wie Franz Neumeier von Cruisetricks und Oliver Schmidt vom Schiffsreisenmagazin.

Aus 122 Schiffen, die die Jury in diesem Jahr begutachtet hat, wurden drei Schiffe von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten nominiert – EUROPA, EUROPA 2 und HANSEATIC. Und in zwei Kategorien erhielten sie einen Award als Schiff des Jahres.

Beste Gastronomie: EUROPA 2

“Im französischen Restaurant `Tarragon´ würde ich gern wohnen – und Tag und Nacht schlemmen”, begründet ein Jurymitglied die eigene Entscheidung. Und ein anderes schreibt: “Jedes, aber auch jedes Restaurant bietet Speisen und Getränke allererster Klasse – von der Currywurst bis zum Kaviar, vom Bier bis zum Champagner.”

Bester Service: EUROPA 2

Auch beim Service setzt sich die EUROPA 2 durch. In den Wertungen der Jury heißt es etwa, dass das “neue Schiff auch nach einem Jahr noch neu ist – und durch Lässigkeit überzeugt, die aber keineswegs auf die Crew übergreift. Vielmehr aber steht die Crew dem Passagier geräuschlos und gekonnt mit Rat und Tat zur Seite – und weiß auch ansonsten, wann sie sich unsichtbar machen muss.”

In Empfang genommen wurden die beiden Preise von Karl J. Pojer, dem Geschäftsführer von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

KGF_Mittelmeer

Eines der vielen nützlichen Elemente im Kreuzfahrt Guide – das Hafenverzeichnis für das Mittelmeer

 

Vorheriger Beitrag

Begegnung im Altantik: die BREMEN, Peter und Paul

...

Nächster Beitrag

"Luxus-Kreuzfahrts-Debütant" von Axel Halbhuber im Kurier

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Bilder des Tages: Auslaufparade in Hamburg

Beitrag lesen »
 

„Mit der EUROPA 2 in Vietnam: Alles im Lot“ von Kirsten Rick, Romane und Reisen

Beitrag lesen »
 

Bilder des Tages: Happy Birthday, EUROPA 2!

Beitrag lesen »