HANSEATIC inspiration – die Taufpatin. Interview mit der Weltumseglerin Laura Dekker

Weltumseglerin Laura Dekker tauft in Hamburg die HANSEATIC inspiration. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar führt durch eine Veranstaltung, deren Höhepunkt eine spektakuläre Zeremonie sein wird, die die Gäste vom Wasser aus erleben. Wir treffen die Taufpatin.

Datum: 10.10.2019
Tags: #hanseaticinspiration #welcomehanseaticinspiration

„Ihr fahrt das Schiff ganz per Computer?“ Laura Dekker steht zum ersten Mal auf der Brücke unseres modernen Expeditionsschiffs. Die HANSEATIC inspiration verfügt über eine Hightech-Ausstattung: Große Displays zeigen alle Schiffsparameter an, den Kurs, die Umgebung. „Ihr benutzt gar keine Seekarten mehr?“ Kapitän Ulf Wolter hat die Taufpatin an seinen Arbeitsplatz eingeladen. „Wir arbeiten auch mit Seekarte und Sextant, wir navigieren meist aber elektronisch. Diese Systeme sind sehr zuverlässig und erleichtern uns die Arbeit. Das war auf deinem Segelboot sicherlich anders.“

HANSEATIC inspiration: das Zeilmeisje als Taufpatin

Als „Zeilmeisje“ wurde Laura Dekker weltberühmt – als Segelmädchen. Sie war 15 Jahre alt, als sie ihr Abenteuer begann und allein in einem Segelboot um die Welt fuhr. Über ihre Reise wurde in vielen Medien weltweit berichtet. 518 Tage war sie unterwegs und gilt seither als jüngste Einhand-Weltumseglerin. Inzwischen ist die in Neuseeland als Tochter einer Deutschen und eines Niederländers geborene Frau 24 Jahre alt. Sie verfügt über das Kapitänspatent für Schiffe bis 200 Tonnen, ist Mutter eines einjährigen Sohnes und hat ein neues Projekt gestartet: Die Laura Dekker Sailing Foundation will Jugendliche zu Seglern machen und das Boot zur Schule des Lebens. Wir treffen Laura Dekker zum Interview an Bord der HANSEATIC inspiration. Morgen wird sie unser neues Schiff taufen.

 

Hapag-Lloyd Cruises Blog: Liebe Laura Dekker, wie ist das für dich als Seglerin an Bord eines solches Schiffes?

Laura Dekker: Beeindruckend. Die Brücke ist größer als mein Boot. Ich freue mich schon auf die Taufe. Es wird eine besondere Zeremonie, und ich bin stolz, dass ich die Taufpatin sein darf. 

Die HANSEATIC inspiration ist ein Expeditionsschiff. Was verbindest du damit?

Mich faszinieren diese Reisen. Ich schätze es, dass das Schiff die Menschen an Orte bringt, die sie sonst nur aus dem Fernsehen oder den Medien kennen. Denn das ist es, was ich bei meinen Reisen gelernt habe – wie wichtig es ist, die Schönheit der Welt zu erleben, die Natur, andere Völker. Ich bin hier an Bord schon vielen Crew-Mitgliedern begegnet und bin begeistert von ihrer Leidenschaft.

Deine Reise hat dich einmal um die Welt geführt. Gibt es überhaupt noch Regionen, die du besuchen möchtest?

Da es in den Niederlanden oft kalt ist und viel regnet, bin ich ja vor allem in warme Gefilde gesegelt. Ich würde gern die Arktis oder die Antarktis sehen. Ich habe großen Respekt vor dem Eis. Dazu braucht es Erfahrung und ein gutes Schiff.

Laura Dekker Sailing Foundation: das Segelboot als Schule fürs Leben

Die Laura Dekker Sailing Foundation will das Segelboot zur Schule des Lebens für junge Menschen machen. Was hat dich dazu bewegt?

Das Alter von 12 bis 16 Jahre ist so wichtig. In der Schule geht es vor allem Wissensvermittlung, es fehlt aber die Erfahrung. Ich habe so viel gelernt auf meiner Weltreise. Ich möchte anderen auch die Gelegenheit bieten, solche Erfahrungen zu machen. Über die Elemente nachdenken, wahre Freiheit erleben…

Du bist herausfordernde Situationen gewohnt, hast schon Stürme überstanden in deinem kleinen Segelboot. Kann dich eine Schiffstaufe überhaupt aus der Ruhe bringen?

Haha, ein wenig schon. Es ist eine große Ehre, eine Taufpatin zu sein – und ich habe so etwas noch nie gemacht.  


Expedition Antarktis - Babyzeit mitten im Eis

Datum: 20.12.2019 bis 05.01.2020 | 16 Tage
Schiff : HANSEATIC nature
Reisenummer: NAT2000
JETZT REISE ANSEHEN

Eine Legende der Passagierschifffahrt

Datum: 28.04.2020 bis 09.05.2020 | 12 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2007
JETZT REISE ANSEHEN

Fotos: Susanne Baade, Text: Dirk Lehmann

Vorheriger Beitrag

MS EUROPA neu gedacht: das Schiff in der Werft

Nächster Beitrag

HANSEATIC inspiration – die Taufe. Eine besondere Zeremonie auf der Elbe

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

HANSEATIC inspiration – die Übergabe. In Norwegen übernehmen wir das zweite Schiff der neuen Expeditionsklasse

Beitrag lesen »
 

HANSEATIC inspiration – die Taufe. Eine besondere Zeremonie auf der Elbe

Beitrag lesen »
 

HANSEATIC inspiration. Die erste Reise.

Beitrag lesen »