Flaschenpost. Die Wein-Empfehlung aus der Sansibar: Champagne Louis d'Or

Datum: 31.07.2016
Tags: #flaschenpost #champagner

Flaschenpost_Header


Wein-Sansibar-3
champagner1_oben
champagner3_quad
champagner1_unten

Flaschenpost. Die Wein-Empfehlung aus der Sansibar:
Champagne Louis d’Or „only Sansibar“

von Herbert Seckler

Champagne Louis d’Or  |  Alkoholgehalt: 12,5 % Vol  |  0,75 Ltr. |  Preis: 29 Euro  |  Magnum 1,5 Ltr.  |  Preis: 62 Euro  |  Doppelmagnum 3,0 Ltr.  | Preis:  135 Euro

CHAMPAGNER IST LEBENSFREUDE… Egal in welchem Zusammenhang man das pritzelnde Getränk erwähnt – Champagner hat immer etwas Positives. Geht es uns euphorisch gut, sprechen wir von Champagner-Laune. Ist das Klima seidig und wundervoll, sagt man Champagner-Luft. Wollen wir den Tag königlich begrüßen, gönnen wir uns ein Champagner-Frühstück. Haben wir etwas Besonderes zu feiern, rufen wir: „Champagner für alle!“ Und jetzt können wir auch Sansibar und Champagner kombinieren.

Nach jahrelanger Suche und endlosen Verkostungen haben wir endlich einen Champagner gefunden, den wir für würdig erachten die Schwerter zu tragen. Unser Sansibar-Champagner ist allerdings auch eine Besonderheit – es ist eine Cuvée auf Basis von Pinot Meunier. Wegen der Herausforderungen an den Weinbau und der geringen Erträge wird die in Deutschland auch als Schwarzriesling bekannte Rebsorte in der Champagne nur regional angebaut. In der Cuvée aber verleiht sie diesem Champagner eine ausgesucht schöne Cremigkeit und eine gute Tiefe im Aroma.

Die Winzer unseres Champagners bezeichnen sich selbst stolz als „Pinot Meunier People“. Gut gemacht.

 


PH_Herbert_Seckler_q

Flaschenpost. Die Wein-Empfehlung aus der Sansibar auf Sylt. Einmal monatlich stellt Herbert Seckler einen Schatz aus seinen Beständen vor, der umfasst 1.850 verschiedene Weine in rund 250.000 Flaschen, von denen rund zehn Prozent unter dem Restaurant auf Sylt lagern. Hier findet man einen Sansibar-Glühwein für 5,50 Euro pro Flasche einträchtig neben einem Fortification Port von Hundred Acre für 1.200 Euro.

So bestellen Sie: www.sansibar.de klicken, der Link führt direkt zu den oben beschriebenen Weinen.

Tags: , ,

Vorheriger Beitrag

E2MAG Style-Guide – das Gespräch: Florian Braun

...

Nächster Beitrag

FASHION2NIGHT: die Designer und ihre Styles – beim EUROPA 2-Event

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Flaschenpost. Die Wein-Empfehlung aus der Sansibar: „Grappa di Moscato“

Beitrag lesen »
 

Flaschenpost. Die Wein-Empfehlung aus der Sansibar: „Vom muscheligen Kalk“

Beitrag lesen »
 

Flaschenpost. Die Wein-Empfehlung aus der Sansibar: Ferdinand's Saar Dry Gin

Beitrag lesen »