Expedition Nordostpassage: Eine Weltpremiere. "Und ich war dabei!"

Weltpremiere! Als erstes nicht-russisches Passagierschiff wird die HANSEATIC die Nordostpassage befahren – den legendären Seeweg zwischen Beringmeer und Barentssee. Es ist eines der großen Abenteuer der Seefahrt. Im PASSAGEN BLOG begleiten wir die Reise mit Hintergrundinformationen und aktuellen Berichten von Bord

Datum: 07.09.2014
Tags: #mshanseatic #eisbären #nordpol #barentssee #eisscholle

Abenteuer Nordostpassage Grafik neu

Die Nordostpassage – der sagenumwobene Seeweg durch das Nordpolarmeer. Viele Entdecker haben danach gesucht, und die erste Durchfahrung dauerte mehr als ein Jahr. Die HANSEATIC wird Neuland entdecken auf ihrer Expeditionsreise von Alaska nach Norwegen – und erreicht am 7. September 2014 den Hafen von Murmansk

Russ.Tschukotka_2014_SG_5974

Klein im Vergleich zu vielen Kreuzfahrtschiffen. Groß was die Bedeutung für die Kreuzfahrt betrifft: die HANSEATIC

von Kapitän Thilo Natke

Als wir am 7. September um 7 Uhr bei trübem Wetter in den russischen Hafen Murmansk einlaufen, geht für die HANSEATIC eine denkwürdige Reise zu Ende. Es ist geschafft: Die erste Passage eines nicht-russischen Schiffes auf dem „Nördlichen Seeweg“, quer durch die russische Arktis. Obwohl die Reise für unsere Passagiere noch bis ins norwegische Bodö führt, darf heute schon gefeiert werden. Die Querung des Längengrades 33° Ost in der Barents See markiert das Ende einer Expeditionskreuzfahrt, die vor 23 Tagen in Provideniya in der Beringstraße begonnen hatte. 5500 Seemeilen liegen hinter uns – und unzählige Erlebnisse:

Seien es Eisbären, für die unsere Strichliste auf der Brücke zum Schluss nicht mehr ausreichte, Walrosse zu Hunderten, verlassene Polarstationen umgeben von blühender Tundralandschaft, die Landung aller Passagiere auf einer riesigen Eisscholle in der Vilkitzki Straße, der Nordrekord eines Passagierschiffes an der Packeisgrenze nur 480 km vor dem Nordpol, 22 Anlandungen mit unseren Zodiacs, Tageslicht rund um die Uhr oder Eisfelder, die zu durchfahren waren…

Mehr als einmal mussten wir unser Tagesprogramm völlig umstellen. Plan B und C wurden in Kraft gesetzt, wenn eine Landung nicht klappen wollte. Mal war es Nebel, der eine Anlandung verhinderte, mal eine Eisbarriere vor der Landestelle, oder gar Eisbären in Sichtweite an Land, die den Landgängern gefährlich werden konnten. Pioniergeist und Flexibilität waren oft gefragt, und alle haben begeistert mitgespielt in einem Fahrtgebiet, das uns bisher völlig unbekannt war.

Mit dabei war auch immer das Bewusstsein, Teilnehmer einer ganz besonderen Reise zu sein, einen historischen Seeweg neu zu entdecken, der vor 134 Jahren zum ersten Mal von Erik Nordenskjöld gemeistert wurde.

Unsere Passagiere und Besatzungsmitglieder werden sicher noch lange brauchen, um alle Eindrücke, auch die digital festgehaltenen, für sich zu verarbeiten. Und mit einem gewissen Stolz werden unsere Gäste sicher sagen, wenn sie künftig etwas über die Nordostpassage hören oder lesen:

„Ich war dabei, damals im August 2014 auf der Premierenreise der HANSEATIC.“

Zodiac Driver NOP P.CHICHESTER 1 (Large)

Rund 30 Menschen diverser Nationalitäten, geeint von einer Erfahrung: die Nordostpassge bewältigt zu haben

Sie interessieren sich für die ganze Geschichte? Alle Einzelberichte zur Premierenreise der HANSEATIC durch die Nordostpassage finden Sie gesammelt hier.


 

ThiloNatkeThilo Natke. Der gebürtige Niedersachse ist seit 34 Jahren auf den Weltmeeren zu Hause. Nach Einsätzen auf Frachtschiffen hat er 1990 zum ersten Mal auf einem Kreuzfahrtschiff Polarluft geschnuppert. Das hat seinen weiteren Berufsweg entscheidend geprägt. Seit 1999 ist er Stammkapitän der HANSEATIC und hat fast jeden Winkel der Welt bereist. Sein Herz hängt an den Polargebieten, mehr als 150 Expeditionsreisen stehen inzwischen in seinem Seefahrtsbuch.

 

 

Vorheriger Beitrag

Kleine Nordwestpassage: Die besten Bilder!

...

Nächster Beitrag

Countdown zum Genuss: nur noch wenige Stunden bis zur Hamburger Gourmetnacht

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Paula bloggt: Expedition Kurs Nordpol mit MS HANSEATIC – die Tierwelt Grönlands

Beitrag lesen »
 

Bilder des Tages: Happy Birthday, MS HANSEATIC

Beitrag lesen »
 

Bilder des Tages: Exkursion á la HANSEATIC

Beitrag lesen »