Die große Freiheit an Land. Einblick in die EUROPA 2 Suite im „The Fontenay“

Im März 2018 wurde das Fünf-Sterne-Superior Hotel an der Alster eröffnet – ein Abbild des modernen Hamburg. Die EUROPA 2 gilt als das beste Kreuzfahrtschiff der Welt. Ein „Tag am Meer“ in der exklusiven EUROPA 2 Suite im The Fontenay…

Datum: 11.12.2018
Tags: #europa2 #design

Unikat an der Alster. Diese Wohnlage gilt als eines der Filetstücke Hamburgs – nah an der City und doch mit Blick auf das Wasser der Außenalster, den größeren der beiden berühmten Stadtseen. Hier wurde im März des Jahres 2018 das neue Luxus-Hotel The Fontenay eröffnet. Seit Kurzem bietet das 5-Sterne-plus-Haus eine weitere Besonderheit: die bisher erste Suite im Look der EUROPA 2. Helle Erdtöne, warmes Holz, klassische Design-Möbel und viel Raum für einen „Tag am Meer“.

Wer die EUROPA 2 kennt und es schätzt, mit dem Schiff zu reisen, wird sich schon beim Betreten der rund 72 Quadratmeter großen Suite wie zu Hause fühlen: der Raumteiler mit den edlen, horizontalen Lamellen, das große strand-farbene Sofa auf seinen polierten Edelstahl-Kufen, elegante Lampen, das sandsteinfarbene Bad, inklusive der vertrauten Amienities, der mit hellem Leder bezogene Shrimp-Sessel, das weite Bett und der beleuchtete Schminkspiegel. Im Zeitschriftenschuber stecken aktuelle EUROPA 2-Kataloge. Im Bücher-Regal über dem Esstisch steht eine Ausgabe der Kreuzfahrt-Fibel „Von Meeren und Menschen“, und im Wohnraum ein Modell der EUROPA 2. Die Suite 202 – ein Stück „Große Freiheit“ an Land.

 

Die EUROPA 2 Suite im The Fontenay eint den Geist zweier Gründer

 

Wie ist es zu dieser Kooperation gekommen? Ihr liegt das Bedürfnis zugrunde, den Geist zweier großer Hamburger in die Neuzeit zu übertragen. Auf der einen Seite Albert Ballin, der Erfinder der modernen Kreuzfahrt. Auf der anderen John Fontenay, Schiffsmakler und Grundstückseigner. Während man über Albert Ballin viel weiß, ist über die ersten Jahre Fontenays wenig bekannt.

Im Jahr 1801 wird er zum ersten Mal in einem Hamburgischen Adressbuch erwähnt. Er gibt an, um 1770 in Pennsylvania geboren worden zu sein. In Hamburg arbeitet John Fontenay als Schiffsmakler. Er ist sehr erfolgreich und erwirbt vor den Toren der Hansestadt nach und nach mehrere Grundstücke. Als er am 7. März 1835 stirbt, hinterlässt er einen Grundbesitz von 84.000 Quadratmetern in heutiger Top-Lage an der Außenalster. Das Areal im Südwesten des Stadtsees trägt inzwischen sogar seinen Namen. Es wird verwaltet von einer Stiftung. Und im März wurde auf einem Teil des Geländes Hamburgs jüngstes Luxushotel eröffnet – The Fontenay.


Zum Geburtstag nur das Beste Westeuropas

Datum: 13.10.2019 bis 29.10.2019 | 16 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR1922
JETZT REISE ANSEHEN

Eine Legende der Passagierschifffahrt

Datum: 28.04.2020 bis 09.05.2020 | 12 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2007
JETZT REISE ANSEHEN

Die EUROPA 2 Suite verbindet also die Geschichte zweier Hamburger Gründer. Und sie überträgt ihren Geist in die Gegenwart. John Fontenay hat ein besonderes Areal geschaffen, Lebensqualität und die Schönheit der Landschaft waren für ihn wichtige Werte. Albert Ballin hat eine besondere Reiseform kreiert, Horizonterweiterung und eine stilvolle, respektvolle Lebensart standen für ihn im Vordergrund. Das Luxushotel an der Alster und das Fünf-Sterne-plus-Schiff auf den Weltmeeren übertragen diese Tradition in unsere Zeit.

Das Cruise-Package – mit einem Gruß vom Weingut Markus Schneider

 

Zusätzlich zu dieser außergewöhnlichen Suite bietet das Hotel The Fontenay den Kreuzfahrtgästen von Hapag-Lloyd Cruises ein „Cruise Package“. Es kann für die Übernachtung vor einer Reise ab Hamburg gebucht werden. Das Angebot enthält Early Check-In und Late Check-Out. Als Willkommen steht ein persönliches Begrüßungs-Kärtchen auf dem Tisch, wie an Bord der EUROPA 2, und ein Kühler mit einer Flasche Wein. Es handelt sich um einen Weißburgunder vom Weingut Markus Schneider. Ein liebevoller Gruß des Winzers, der ja bekanntermaßen auch gern mit der EUROPA 2 reist. Per Limousinen-Transfer geht es am nächsten Tag zum Schiff.

Text: Dirk Lehmann, Fotos: Susanne Baade

Nächster Beitrag

Frohes Fest auf Hoher See – Weihnachten mit EUROPA und EUROPA 2

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

MS EUROPA neu gedacht: Das große Upgrade – der Überblick

Beitrag lesen »
 

MS EUROPA neu gedacht: das Interior Design. Atelierbesuch bei den Architekten

Beitrag lesen »
 

Luxusschiff auf neuem Kurs: Hapag-Lloyd Cruises startet ein nachhaltiges Upgrade für die EUROPA

Beitrag lesen »