Canary Cruising. Mit unserer EUROPA 2 in die Welt der Kanarischen Inseln. Teil 2: Leidenschaft

Es ist die erste Reise seit einigen Wochen, die EUROPA 2 erkundet eine abwechslungsreiche Inselwelt. Die Gäste entspannen an Bord. Und die Crew zeigt sich besonders aufmerksam. Wir berichten in zwei Teilen über diese Reise, die der Auftakt ist zu einer Reihe von ähnlichen Fahrten in die frühsommerliche Welt der Kanaren.

Datum: 13.12.2020
Tags: #mseuropa2 #europa2

„Isapsión – das Wort steht für `spanisch´, für Fusion, für Hingabe“, sagt Laura Saiz-Fernandez. Und sie lässt eine genau so wort- wie temporeiche Erklärung folgen, was sich die beiden Gründer des Show- und Tanzensembles Ispasión überlegt hatten bei der Namenswahl. Sie wollen ihre Leidenschaft für den Tanz zum Ausdruck bringen, ihre Neugier, ihre Kreativität, die modernen Tanz verbindet mit innovativer audio-visueller Technik. Die Tänzer entstammen großen Ensembles, etwa dem Spanischen Nationalballett. Die Gründer arbeiten auch für die Staatsoper Berlin, eines der führenden Opernhäuser Europas. Und sie haben eine Leidenschaft für dieses Schiff, für das sie seit vielen Jahre beeindruckende Shows kreieren, exklusiv für das Theater auf Deck 4. Dann lacht Laura laut und herzlich auf und entschuldigt sich, dass ihr Partner Daniel Ruiz-Orellana kaum zu Wort komme. „Ich habe Deutsch gelernt – und kann gar nicht aufhören, es zu sprechen.“

Zum Abschied eine großartige Show

 

Es ist der letzte der Abend der ersten Kanaren-Reise der EUROPA 2 (hier geht es zu Teil 1). Ispasión ist mit fünf Tänzern an Bord. Heute spielen sie eine Show, die ausdrucksvollen Tanz, moderne Musik und poetische Video-Projektionen verbindet. Doch zuerst verabschiedet Kapitän Christian van Zwamen die Gäste. Er bedankt sich, dass sie in diesen Zeiten diese „fantastische Reise“ gebucht hätten, und man dürfe sich nun glücklich schätzen, dass nicht er – der Kapitän – tanze, sondern das Ensemble mit Sitz in Madrid und Berlin. Im Rahmen des Hygiene- und Sicherheitskonzepts an Bord darf nur eine reduzierte Zahl an Gästen im Theater sein. Deshalb wird jede Show zweimal gespielt, damit alle Gäste eine Chance haben, die leidenschaftlichen Tänzerinnen und Tänzer zu sehen. Und am Ende tost der Applaus, als wäre das Theater voll besetzt. Ispasión muss eine Zugabe geben und zweimal vor den Vorhang treten.


Trauminseln im Atlantischen Ozean

Datum: 19.02.2021 bis 27.02.2021 | 8 Tage
Schiff : MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX2137
JETZT REISE ANSEHEN

Siesta, Strände und spanische Lebensfreude

Datum: 11.02.2021 bis 19.02.2021 | 9 Tage
Schiff : MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX2136
JETZT REISE ANSEHEN

Die Leidenschaft kann durchaus als Leitmotiv dieser besonderen Reise gesehen werden. Im Restaurant Elements treffen wir Michael Hoffmann, den Corporate Chef von Hapag-Lloyd Cruises, und André Rühlow, den Corporate Chef von TUI Cruises. „Michael ist der Kreative“, sagt Rühlow, „und ich bin für die Logistik zuständig.“ Was man durchaus als charmantes Understatement bezeichnen kann, war er doch selbst mehrere Jahre Koch an Bord der EUROPA. Zusammen präsentieren sie einen Teil der neuen Menüs im Elements. Wir werden in einem späteren Beitrag gründlicher darauf eingehen und alle Gerichte präsentieren. Doch schon ein erster Einblick, ein erstes Probieren dieser aromenreichen Genusswelt macht Lust drauf, das asiatische Restaurant auf Deck 4 neu zu entdecken, etwa die Nudelsuppe Pho Bo, der Seeteufel in Szechuan Pfeffer oder die Garnelen mit Paprika auf Kropoek. In der ihm typischen Art hat sich Michael Hoffmann auf kulinarische Spurensuche begeben, Rezepte studiert, Reisebücher gelesen – immer wieder gekocht, probiert, präzisiert. 

Die Geschichte eines Vulkans – und die von Julia

 

Wir besuchen die Feuerberge und den kleinen Hafen von Arrecife auf Lanzarote. Und die Crew muss sich einer neuen Herausforderung stellen. Die Regionalverwaltung schränkt die Besuche auf Gran Canaria und Teneriffa ein. Deshalb können wir in diesen beiden Häfen nur mit organisierten Ausflügen von Bord – doch davon gibt es reichlich. Das entpuppt sich für uns als großes Glück. Denn bei der Fahrt über Teneriffa sitzt Julia vorn im Bus und berichtet von der Insel, vom Alltag der Menschen, den Lebenshaltungskosten, dem Tourismus und über den Vulkan Teide. Unsere Fahrt auf das Hochplateau unterhalb des höchsten Gipfel Spaniens wird zur Wissensreise. Und zur besonderen Aussichtsfahrt. An mehr als 200 Tagen im Jahr verbirgt sich der charakteristische Vulkan in Wolken. Heute ist der Himmel klar. Weit geht der Blick über die den Berg säumenden Kiefernwälder nach Gran Canaria und später über die Mondlandschaft unterhalb des Kegels. Am Ende gibt es Applaus für Julia. Die sich rührend bedankt dafür, dass wir hier sind. „Heute ist erst mein 12. Arbeitstag – seit März.“

Am Abend kribbeln noch die Hände vom frenetischen Applaus, nach dem Ausflug zum Teide und der Show im Theater. Wir packen. In der Nacht warten die aufgereihten Koffer vor den Suiten darauf, an Land gebracht zu werden. Und am Morgen frühstücken wir zum letzten Mal auf der Terrasse des Yacht Clubs unter der milden Sonne der Kanarischen Inseln. Die EUROPA 2 liegt im Hafen von Santa Cruz de Tenerife. Es könnte auch der Beginn der Reise sein. „Ich hätte nichts dagegen, wenn wir noch einmal los fahren würden“, sagt Alexandra Becker-Peper. Die Rechtsanwältin aus Bremen hat an vielen Sportprogrammen an Bord teilgenommen. Jetzt lächelt sie ein wenig wehmütig unter ihrer Sonnenbrille hervor, schaut über das Schiff. „Zu Hause wartet der Winter auf uns.“ Am Ende der Gangway stehen Kreuzfahrtdirektor Frank Meikofski und General Manager Frank Neumann und verabschieden jeden Gast. „Auf bald – an Bord!“

 

Fotos: Susanne Baade, Text: Dirk Lehmann

Vorheriger Beitrag

Canary Cruising. Mit unserer EUROPA 2 in die Welt der Kanarischen Inseln. Teil 1: Reise zu den Regenbögen

Nächster Beitrag

Canary Cruising. Mit unserer EUROPA 2 in die Welt der Kanarischen Inseln. Wanderung auf El Hierro

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Auf ein Neues! Die Champagner-Empfehlungen unserer EUROPA 2-Sommelière für Silvester

Beitrag lesen »
 

Plätzchen unter Palmen und „Kevin allein zu Hause“ auf dem Pool Deck – eine ungewöhnliche Vorweihnachtszeit an Bord unserer EUROPA 2

Beitrag lesen »
 

Canary Cruising. Mit unserer EUROPA 2 in die Welt der Kanarischen Inseln. Teil 1: Reise zu den Regenbögen

Beitrag lesen »