Paula bloggt: Expedition Südamerika mit MS HANSEATIC – Indianer, Küsse und Shakira

Paula bloggt: Das Schiff ist auf dem Weg in die Antarktis. Expedition Südamerika mit MS HANSEATIC. Von Cartagena de Indias führt dieser Reise-Abschnitt durch den Panamakanal – zu Ameisenbären, Indianern und einer Brücke, unter der man sich küssen soll…

Datum: 14.12.2017
Tags: #expeditionen #mshanseatic
Cartagena Blick aus Hard Rock Cafe (4)
Cartagena Tukan (1)
Cartagena Nasenbären (6)

Cartagena Schule in Lomas del Peye (2)


+++Piraten, Ameisenbären – und die Schule von Shakira+++

Paula bloggt: Expedition Südamerika mit MS HANSEATIC. Cartagena de Indias gilt als eine der ersten spanischen Stadtgründungen in Südamerika und war ein wichtiger Hafen für die Armada. Die reiche Stadt wurde häufig von Piraten überfallen, 1585 vom obersten Piraten Ihrer Majestät, von Sir Francis Drake. Auch deshalb hat man hier eine gewaltige Festung errichtet. Inzwischen gilt Cartagena de Indias als UNESCO-Weltkulturerbe.

Wir wollen die Sehenswürdigkeiten mit dem Taxi erkunden. Dafür müssen wir durch die ‘Dschungeloase’ am Passagierterminal – mit Flamingos, Papageien, Affen, Pfauen und zwei Ameisenbären. Unser Fahrer bringt uns zu Sehenswürdigkeiten wie dem Convent Santa Cruz de la Popa. Plötzlich halten wir an einer Schule. Ähem, warum? Sie wurde von Pop-Star Shakira eröffnet. Es ist bereits die sechste durch Spenden von ihrer „Fundación Pies Descalzos“ (Barfuß Stiftung) finanzierte Bildungseinrichtung.


Kuna (2)

Embera-Indianer (4)


+++Bunte Kuna, abenteuerliche Flussfahrt – zu den Indianern+++

Auf der zu den San Blas Inseln gehörenden Isla Roma besuchen wir die Kuna. Einst trugen sie gar keine Kleidung, Frauen und Männer lebten wie Gott sie geschaffen hatte. Bis die Missionare kamen und ihnen auftrugen, sich zu verhüllen. Die Frauen begannen, ihre Körperbemalung auf die Stoffe zu übertragen. Und noch heute präsentieren sie sich in ihren farbenfrohen Molas mit eng anliegenden Perlenreihen an Waden und Unterarmen. Und mit einem Nasenring. Wir schlürfen Kokosnüsse und fühlen uns wie in der Südsee.

Am Golfo de San Miguel leben die Emberá-Indianer, wir dürfen sie in ihrem Dorf besuchen. Schnellboote bringen uns hin. Der Fluss ist tidenabhängig, das Wasser ohnehin nicht sehr tief. Es spritzt ganz schön braun. Auch der Steg, der an Land führt, ist eine abenteuerliche Konstruktion… Die Stimmung unter uns Gästen ist dennoch gut. Die Indianer bieten uns Kunst-Handwerk an – und laden uns zum Tanz ein.


Panamakanal - Muli (3)


+++Schleusen, Brücken, Küsse – der Panamakanal+++

81,6 Kilometer lang, 26 Meter Höhenunterschied – der Panamakanal verbindet den Atlantik mit dem Pazifischen Ozean. Etwa 14.000 Schiffe ersparen sich so die Umrundung von Kap Hoorn. In diesem Jahr haben zudem die neuen Schleusen den Betrieb aufgenommen. Mit 366 Metern Länge, 49 Metern Breite und einem Tiefgang von 15,2 Metern können nun auch aktuelle Großschiffe das „8. Weltwunder der Technik“ durchfahren.

Die kleine HANSEATIC nimmt die Gatun-Schleuse. Mulis, so heißen die Treidelloks am Schleusenbecken, ziehen das Schiff in Position und entlassen uns später auf den See. Es ist eine wunderbare Fahrt durch den Dschungel bei blauem Himmel. Wir passieren den Gaillard-Durchstich und die „Puente de las Américas“, unter der sich Paare küssen sollen. Und während auf allen Decks geknutscht wird ;-), erklärt der Lektor über den Bordfunk, dass uns bald die Schleusen herab lassen in den Pazifik.


Panamakanal (1)


+++Was als nächstes kommt+++

Noch mehr Dschungel, Gefängnisinsel Isla Gorgona, Chan Chan und eine weitere Premiere…



Expeditionen mit Hapag-Lloyd Cruises

Hier erfahren Sie mehr über die Expeditionsschiffe MS BREMEN und MS HANSEATIC. Dieser Link führt zu den aktuellen Reiseangeboten. Und hier finden Sie weitere Storys im PASSAGEN BLOG zu den Reisen mit unseren Expeditionsschiffen.

Vorheriger Beitrag

Abenteuer Expedition mit MS BREMEN: Flora in der Antarktis. Besuch der Forschungsstation Arctowski Base und Wale in der Cierva Cove

...

Nächster Beitrag

Paula bloggt: Expedition Südamerika mit MS HANSEATIC, Teil 2 – Mini-Saurier, El Niño und eine Premiere mit Duschhaube

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Paula bloggt: Expedition Südamerika mit MS HANSEATIC, Teil 2 – Mini-Saurier, El Niño und eine Premiere mit Duschhaube

Beitrag lesen »
 

Expedition Panamakanal: Reinhold Messner an Bord der HANSEATIC

Beitrag lesen »
 

Abenteuer Panamakanal: MS HANSEATIC zwischen den Meeren

Beitrag lesen »