Expedition Zukunft: HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration – die Ocean Architects

HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration heißen die neuen Expeditionsschiffe für Hapag-Lloyd Cruises. Im PASSAGEN BLOG begleiten wir die Entstehung der Schiffe – einzelne Bauphasen, Einrichtungs-Details, Überführung, erste Tests. In enger Zusammenarbeit mit Hapag-Lloyd Cruises haben die Ocean Architects die neue Expeditionsklasse entwickelt. Ein Besuch bei den Schiffsbauern…

Datum: 28.01.2018
Tags: #expeditionsschiffe #hapaglloydcruises #neubau #neueexpeditionsschiffe #hanseaticnature #hanseaticinspiration
Header-neu-Expeditionsschiffe
Ocean-Architects-Expeditionsneubauten-HL-C-56
Ocean-Architects-Expeditionsneubauten-HL-C-55
Ocean-Architects-Expeditionsneubauten-HL-C-29

Eisiger Wind fegt über das Wasser und peitscht es zu kleinen Wellen auf. Doch selbst an einem Schlechtwettertag wie diesem ist der Blick aus dem Fenster inspirierend. Als würde man auf eine Meeresbucht schauen. Die Gründerzeit-Villa am Ufer der Müritz hat also eine perfekte Lage für ein Unternehmen mit dem Namen Ocean Architects. Die Büroräume, in denen das zehnköpfige Team um Inhaber Christian Klein arbeitet, versprühen viel maritimes Esprit: Schiffe in allen Aggregatzuständen, Modelle, Details, Konstruktionszeichnungen, Renderings, Deckspläne, Materialproben, und auch über die großen Monitore gleiten Schiffe. Und vielfach unverkennbar – die Farben von Hapag-Lloyd Cruises.

 

Eine neue Expeditionsklasse: Etliche Features sorgen für Überraschung in der Fachwelt

 

„Als Architekten wirken wir mit an der Gesamtgestaltung der Schiffe. Wir sind vor allem zuständig für die Bereiche, die der Gast sieht“, beschreibt Schiffsarchitekt Christian Klein die Aufgabe seines Teams. Und Geschäftspartner Johannes Jensen ergänzt, dass dies in enger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen geschehe. Bei der Präsentation von HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration sorgten einige Detaillösungen für Überraschung in der Fachwelt: die Marina am Heck, der Umlauf im Bug, die seitlich herausfahrbaren Balkone, das faltbare Dach über dem Pool. Auch in der Inneneinrichtung wird man Akzente setzen. Das zeigen zum einen die Renderings der Suiten und öffentlichen Bereiche, die bei einer Pressekonferenz im Januar der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Aber auch die weiteren Details, die Auswahl der Materialien, die Farb- und Formensprache. Expeditionskreuzfahrt, zeitgemäß interpretiert.


Ocean-Architects-Expeditionsneubauten-HL-C-13
Ocean-Architects-Expeditionsneubauten-HL-C-8
Ocean-Architects-Expeditionsneubauten-HL-C-3
Ocean-Architects-Expeditionsneubauten-HL-C-57
Ocean-Architects-Expeditionsneubauten-HL-C-53

Die Ocean Architects sind ein junges Team und können doch einiges an Erfahrung vorweisen. Christian Klein hat lange für die Meyer Werft in Papenburg gearbeitet, eine der erfolgreichsten Werften weltweit, er war an vielen internationalen Projekten beteiligt. „Oft genug sind wir zwei mal in der Woche nach Miami geflogen.“ Und Johannes Jensen hat eine ganz neue Planungs-Kompetenz eingebracht. Er bereitet die Entwürfe bereits in einem sehr frühen Stadium in einer 360-Grad-Darstellung auf, der 3D-Drucker erstellt gleich eine Modellansicht, und mit der Virtual Reality-Brille auf dem Kopf kann man eine Suite „begehen“, selbst wenn sie noch eine Beta-Version ist.

Seit rund zwei Jahren arbeiten die Ocean Architects bereits für Hapag-Lloyd Cruises an den Neubauten. Kein Wunder, dass den Gestaltern jedes Detail der Schiffe vertraut ist. Und es gibt viele Details. Etwa dass die Struktur des Bodens der Form von Eisschollen nachempfunden ist. Einige Tapeten fühlen sich an wie Fischhaut. Die Beleuchtung ist immer indirekt, so kommt das Licht in den Suiten und Kabine aus einer wellenförmigen Wandstruktur. Eine neue Technologie wird es ermöglichen, dass die einem Eisblock nachempfundene Theke der Bar in wechselndem Stimmungslicht dezent schimmert. „Inspired by nature“ – das Motto für das Design-Konzept ist allgegenwärtig.

 

Die neue Expeditionsklasse: Das Gestaltungskonzept folgt dem Motto „inspired by nature“

 

Direkt hinter der Rezeption mit ihrem wandfüllenden LED-Display öffnet sich der wohl wichtigste Bereich von HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration – das HanseAtrium. Christian Klein: „Es ist das Herz des Schiffes.“ Alle Gäste finden hier Platz. Im HanseAtrium stellen sich Kapitän und Crew vor, hier werden die Pre- und Recaps gehalten, die Vorträge. Und abends trifft man sich hier an der Bar. Ein Teil der Wände und der Decke werden in einer völlig neuen Technologie ausgeführt sein als großflächige Monitore. Sie werden Impressionen der bereisten Regionen in das Schiff bringen. Und wer tiefer eintauchen will in diese Welt, besucht die bordeigene Ocean Academy. Damit wird das Expeditionsschiff zum Ort der Wissensvermittlung. Getreu dem Motto, nur wer die bereiste Welt versteht, wird sie auch schätzen.

Christian Klein und Johannes Jensen zeigen nun Entwürfe zu einem der Restaurants. Japanisch-peruanische Fusion-Küche soll darin serviert werden. Auch hier: geschickte Raumteiler, dezentes Licht, markante Farben. Und überall große Fenster. Jeder Gast wird hinaus schauen können. Denn „Inspired by nature“ heißt vor allem, dass die Natur immer und überall im Vordergrund steht. Schon jetzt kann man es kaum erwarten, an Bord von HANSEATIC nature oder HANSEATIC inspiration zu sein…


NAT_INS_HanseAtrium_Bar

100 Hapag Lloyd Alaska Ocean P2 32_REV-4

Demnächst stellen wir hier weitere Features der neuen Schiffe vor.

Fotos: Susanne Baade, Text: Dirk Lehmann, Renderings: Ocean Architects


Dieser Link führt zum Beitrag im PASSAGEN BLOG, in dem wir die Expeditions-Neubauten und ihre Ausstattungsmerkmale vorstellen. Und hier können Sie den aktuellen Katalog für HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration bestellen.

Vorheriger Beitrag

Da bläst er! Lektor Axel Krack berichtet über seine Reise mit MS BREMEN zu den Walen der Antarktis

...

Nächster Beitrag

Im König-Reich! Lektor Eckart Pott berichtet über seine Reise mit MS BREMEN zu den Königspinguinen

...
Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Expedition Zukunft: HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration – das Neubau-Team

Beitrag lesen »
 

Expedition Zukunft: HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration – das HanseAtrium

Beitrag lesen »
 

HANSEATIC spirit: ein weiteres neues Expeditionsschiff für Hapag-Lloyd Cruises

Beitrag lesen »