Ihre Reise EUR2316 wird geladen, einen Moment.

MS EUROPA - von Hamburg nach Hamburg

Britains Finest

MS EUROPA - von Hamburg nach Hamburg
Reise EUR2316
02.08.2023 - 18.08.2023 (16 Tage)
Merkliste
    Reise
    EUR2316
    Reisezeitraum
    02.08.2023 - 18.08.2023

    Zwischen dem sommerlichen Südengland und den legendären Highlands im Norden liegen aufregende Momente. Auch Irland begeistert mit charmanten Hafenstädten und spektakulärer Natur, bevor in Edinburgh beim größten Musikfestival Schottlands hunderte Dudelsäcke erklingen.


    Familie
    Gartenreise
    Golf
    Verlängern Sie Ihre Reise an Land
    Preistipp - Verlängertes Vergnügen

    Verlängern Sie Ihren Aufenthalt mit der vorherigen Reise EUR2315 und sparen € 400 pro Person (gilt für Kategorie 1-11).

    Die Highlights Ihrer Reise

    Willkommen an der südenglischen Küste und im Hafen von COWES. Der Zauber kleiner Fischerdörfer, reetgedeckter Cottages und grüner Wiesen machen CORNWALL* weltberühmt. Diese besondere Aura umgibt auch die Gardens of Heligan* bei FOWEY. Widmen Sie sich danach Irlands Traditionen, wenn Sie Bantry House* besuchen, in DINGLE in eines der urigen Pubs einkehren oder die Steilklippen der Cliffs of Moher* bestaunen. Zu Recht stolz auf seine Legenden ist Schottland. Romantische Castles, die über den Seen und Mooren der Highlands* thronen, laden zum Träumen ein. Der Soundtrack zum schottischen Lebensgefühl erwartet Sie in EDINBURGH*, das Sie pünktlich zum Military Tattoo Festival* erreichen. Feiern Sie zwei Tage mit der Hauptstadt vor Edinburgh Castle*, bevor Sie nach HAMBURG zurückkehren.

    *Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

     

    Ihr Schiff - MS EUROPA

    MS EUROPA: Die beste Zeit der Welt

    Kleiner als andere, ist die EUROPA dennoch um Längen voraus. Ausgestattet mit unvergleichlich viel Freiraum zur persönlichen Entfaltung – und noch mehr Platz für frische Ideen, Genuss und inspirierende Perspektiven. Neugierig? Dann heißen wir Sie herzlich willkommen auf einem Schiff, das im Bereich der Luxuskreuzfahrten weltweit Maßstäbe setzt – und auf dem Ihr Luxusanspruch ganz individuell erfüllt wird.

    Mehr über MS EUROPA

    Ihre Suiten auf MS EUROPA

    Suite
    • 27 m² Suite mit Panoramafenster
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Suitenservice
    • Optisch getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Bad mit Dusche und Badewanne
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Kostenlose Minibar
    Veranda Suite (Kat. 4-5)
    • 27 m² Suite mit Veranda
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Suitenservice
    • Optisch getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Bad mit Dusche und Badewanne
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Kostenlose Minibar
    • Teilweise mit Verbindungstür buchbar
    Veranda Suite (Kat. 6-7)
    • 27 m² Suite mit Veranda
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Suitenservice
    • Optisch getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Bad mit Dusche und Badewanne
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Kostenlose Minibar
    • Teilweise mit Verbindungstür buchbar
    Spa Suite
    • 27 m² SPA Suite mit Veranda
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Suitenservice
    • Inkludiertes SPA-Verwöhnpaket
    • Bad mit Tageslicht und Meerblick (großes Fenster mit Jalousie zwischen Bad und Wohn-/Schlafbereich)
    • Beleuchtbare Whirlpool- Badewanne und Erlebnisdusche
    • Begehbarer Kleiderschrank, Tablet und Nespresso-Maschine
    • Kostenlose Minibar (inkl. einer Auswahl an hochwertigen Spirituosen)
    Penthouse Deluxe Suite
    • 45 m2 Penthouse Deluxe Suite mit Veranda
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Butlerservice
    • Private Atmosphäre auf Deck 10
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Bad mit Fußbodenheizung, zwei Waschbecken, Dusche und Whirlpool-Badewanne
    • Begehbarer Kleiderschrank, Tablet und Nespresso-Maschine
    • Kostenlose Minibar (inkl. einer Auswahl an hochwertigen Spirituosen)
    Penthouse Grand Suite
    • 85 m² Penthouse Grand Suite mit umlaufender, teilüberdachter Veranda
    • Deutschsprachiger 24-Stunden-Butlerservice
    • Private Atmosphäre auf Deck 10
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Großzügiger Essbereich mit Esstisch für bis zu sechs Personen
    • Bad mit ebenerdiger Dusche, Whirlpool-Badewanne und eigener Sauna
    • Separates Gäste-WC
    • Großer begehbarer Kleiderschrank
    • Kostenlose Minibar (inkl. einer Auswahl an hochwertigen Spirituosen)
    Reise
    EUR2316
    Reisezeitraum
    02.08.2023 - 18.08.2023

    Auf Reede - Wenn das Schiff auf Reede liegt, ist keine Pier vorhanden und das Schiff ankert im freien Wasser. Das Übersetzen an Land erfolgt mit Tenderbooten bzw. Zodiacs.

    Golfplatz - Sie steuern die besten und schönsten Greens der Welt an und werden von einem PGA-Golfprofessional betreut.

    Mittwoch, 02.08.2023

    Individuelle Anreise
    Hamburg/Deutschland, Abfahrt 18.00 Uhr

    Donnerstag, 03.08.2023

    Entspannung auf See

    Freitag, 04.08.2023

    Cowes/Isle of Wight/Großbritannien , 08.00 - 18.00 Uhr

    Cowes ist bekannt als Segelhauptstadt der Isle of Wight und zieht jedes Jahr Segelbegeisterte aus aller Welt an. Neben dem Segelsport bietet Cowes charmante Straßen, Boutiquen, Cafés und Restaurants entlang der Promenade. Zu den Highlights zählen das berühmte Cowes Week Regatta, das maritime Museum, die Osborne House und die wunderschönen Strände.

    Samstag, 05.08.2023

    Fowey¹/Großbritannien , 08.00 - 18.00 Uhr

    Fowey ist eng mit der Schifffahrt und dem Handel verbunden und hat eine reiche maritime Geschichte. Die Region ist berühmt für ihre atemberaubenden Küstenabschnitte, ihre charmanten Fischerdörfer und ihre Nähe zu wunderschönen Stränden. Hier kann man die Natur erkunden, an Regatten teilnehmen und die köstliche regionale Küche genießen. Fowey ist ein beliebtes Reiseziel für Liebhaber von Geschichte, Kultur und natürlicher Schönheit.

    Sonntag, 06.08.2023

    Tresco & St. Mary’s/Scillyinseln/England/Großbritannien , 09.00 - 17.00 Uhr

    Willkommen auf Tresco, einer der zauberhaften Scilly-Inseln! Hier erwartet Sie eine Oase der Ruhe und Schönheit. Erkunden Sie den Tresco Abbey Gardens, ein botanischer Garten mit exotischen Pflanzen und wunderschönen Blumen. Unternehmen Sie eine Wanderung entlang der Küste und entdecken Sie abgelegene Buchten und spektakuläre Ausblicke. Besuchen Sie das Valhalla Museum, das eine beeindruckende Sammlung von Schiffswrack-Funden beherbergt. Tresco bietet eine unvergleichliche Naturkulisse und eine entspannte Atmosphäre, die Sie verzaubern wird.

    Montag, 07.08.2023

    Bantry/Irland , 08.00 - 18.00 Uhr

    Bantry ist bekannt für seine atemberaubende Natur und malerische Schönheit. Unternehmen Sie Bootstouren entlang der Bantry Bay, erkunden Sie das historische Bantry House und entdecken Sie die unberührten Halbinseln Sheep's Head und Beara. Tauchen Sie ein in die irische Kultur und genießen Sie traditionelle Musik und Kunstveranstaltungen. Erleben Sie die Ruhe und Gelassenheit dieser charmanten Stadt und lassen Sie sich von ihrer natürlichen Schönheit verzaubern.

    Dienstag, 08.08.2023

    Dingle/Irland , 08.00 - 18.00 Uhr

    In Dingle gibt es eine Reihe an Sehenswürdigkeiten, darunter den Slea Head Drive mit seinen spektakulären Ausblicken, das Dingle Aquarium oder das historische Gallarus Oratory. Nehmen Sie an einer Bootstour zu den Blasket Islands teil oder besuchen Sie die Dingle Distillery, um die lokale Whiskey-Herstellung zu erleben. .

    Mittwoch, 09.08.2023

    Galway/Irland , 08.00 - 18.00 Uhr

    Galway ist für seine lebendige Kultur und pulsierende Atmosphäre bekannt. Highlights sind das historische Galway City Museum, der Eyre Square und die Kirche St. Nicholas. Von hier aus kann man Ausflüge zu den atemberaubenden Cliffs of Moher, der wilden Aran-Insel Inishmore unternehmen oder Sie erkunden den Connemara National Park mit seiner atemberaubenden Landschaft.

    Donnerstag, 10.08.2023

    Killybegs/Irland, 08.00 - 17.00 Uhr

    Killybegs ist bekannt für seinen Fischereihafen, der einer der größten in Irland ist. Besuchen Sie das Killybegs Maritime and Heritage Centre, um mehr über die Geschichte der Stadt und ihre maritimen Traditionen zu erfahren. Machen Sie einen Spaziergang entlang der malerischen Uferpromenade und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf den Hafen. Unternehmen Sie Ausflüge in die umliegende Landschaft, wie zum Beispiel zu den Slieve League Cliffs, den höchsten Klippen Irlands, oder erkunden Sie den nahe gelegenen Glenveagh National Park mit seiner faszinierenden Natur.

    Freitag, 11.08.2023

    Londonderry/Nordirland , 07.30 - 18.00 Uhr

    Besichtigen Sie die gut erhaltenen Stadtmauern von Derry, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, und schlendern Sie durch die charmanten Gassen der Altstadt. Besuchen Sie das Museum of Free Derry, um mehr über die bewegte Vergangenheit der Stadt zu erfahren. Machen Sie einen Ausflug zum Giant's Causeway, einem spektakulären Naturphänomen mit einzigartigen Felsformationen. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft entlang der Causeway Coastal Route und machen Sie Halt in den idyllischen Küstendörfern. Londonderry ist reich an Kultur, Geschichte und Naturschönheiten und bietet eine unvergessliche Reiseerfahrung.

    Samstag, 12.08.2023

    Oban/Schottland , 08.00 - 18.00 Uhr

    Oban, bekannt als Tor zu den Inseln, ist berühmt für seine atemberaubende Küstenlandschaft und die gleichnmige, historische Destillerie. Besuchen Sie den McCaig's Tower, ein beeindruckendes Bauwerk mit Blick auf die Bucht, oder erkunden Sie das Oban Distillery Museum, um die Geheimnisse der Whisky-Herstellung zu entdecken. Unternehmen Sie eine Bootstour zu den nahegelegenen Inseln, wie Mull und Staffa, und bestaunen Sie die atemberaubende Natur und die berühmte Fingal's Cave. Für Abenteuerlustige gibt es zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie Kajakfahren, Wandern und Angeln. Genießen Sie die raue Schönheit Schottlands in Oban!

    Sonntag, 13.08.2023

    Ullapool/Großbritannien/Schottland , 07.00 - 16.00 Uhr

    Willkommen in Ullapool! Diese kleine schottische Stadt hat eine reiche Geschichte als Fischerdorf. Heute lockt sie mit idyllischer Küstenlandschaft, charmanten Gebäuden und gemütlichen Pubs. Besuchen Sie das Ullapool Museum, erkunden Sie die umliegende Natur oder machen Sie eine Bootstour zu den Hebriden.

    Montag, 14.08.2023

    Invergordon/Schottland , 08.00 - 18.00 Uhr

    Invergordon begrüßt Sie mit einer Mischung aus Geschichte und Naturschönheiten. Das Invergordon Naval Museum bietet einen Einblick in die maritime Vergangenheit. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des schottischen Whiskys bei einer Tour durch die Glenmorangie Distillery. Spazieren Sie entlang der idyllischen Küstenlinie und genießen Sie den Blick auf das atemberaubende Panorama. Invergordon ist der ideale Ausgangspunkt, um die majestätischen Highlands und die geschichtsträchtigen Schlösser der Umgebung zu erkunden. Lassen Sie sich von der Schönheit und Geschichte dieses charmanten Ortes verzaubern.

    Dienstag, 15.08.2023

    Newhaven (Edinburgh)/Schottland , Ankunft 08.00 Uhr

    Newhaven ist unser Ausgangspunkt um Edinburg, die Hauptstadt Schottlands zu erkunden. Edinburgh beeindruckt mit ihrer historischen Architektur, dem majestätischen Edinburgh Castle und der berühmten Royal Mile. Besuchen Sie das einzigartige Camera Obscura Museum und genießen Sie den atemberaubenden Ausblick vom Calton Hill. Erleben Sie die lebendige Kultur, die charmanten Gassen und die warme Gastfreundschaft von Edinburgh.

    Mittwoch, 16.08.2023

    Newhaven (Edinburgh)/Schottland , Abfahrt 18.00 Uhr

    Donnerstag, 17.08.2023

    Entspannung auf See

    Freitag, 18.08.2023

    Hamburg/Deutschland, Ankunft 07.00 Uhr
    Individuelle Abreise

    ¹ Tidenabhängig

     

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    Individuelle Reise-Arrangements

    Unser Travel Concierge stellt Ihnen gern maßgeschneiderte Reise-Arrangements nach Ihren Wünschen zusammen. Von Designhotels über luxuriöse Beach Resorts bis hin zu Kartenreservierungen für Theaterbesuche oder Restaurantempfehlungen für die spannendsten Metropolen – exklusive Tipps finden Sie hier und unter www.hl-cruises.de/travel-concierge. Der Travel Concierge steht Ihnen bereits vor der Reise und selbstverständlich an Bord zur Verfügung.

    MEHR ZEIT IN HAMBURG

    VOR IHRER REISE
    Di 01.08. – Mi 02.08.23

    NACH IHRER REISEN
    Fr 18.08. – Sa 19.08.23

    1. Tag

    Individuelle Anreise (vor der Kreuzfahrt) bzw. Transfer (im Anschluss an die Kreuzfahrt) zum Fairmont Vier Jahreszeiten. Das Hotel steht in der Tradition der europäischen Grandhotels und vereint historischen Charme und großzügigen Luxus in privilegierter Lage an der Binnenalster. Eine Übernachtung.

    2. Tag

    Frühstück im Hotel. Genießen Sie einen entspannten Spaziergang an Alster oder Elbe. Nutzen Sie das vielfältige kulturelle Angebot, und verbringen Sie einige herrliche Stunden in der Hansestadt. Individuelle Abreise bzw. Transfer zum Hafen von Hamburg zur Einschiffung.

    Aufpreis*:

    Zimmer zum Innenhof
    € 195 pro Person im Doppelzimmer
    € 290 pro Person im Einzelzimmer

    Zimmer mit Alsterblick
    € 245 pro Person im Doppelzimmer
    € 380 pro Person im Einzelzimmer

    Hinweis
    Keine Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitung
    Hotelaufenthalt inklusive Transfer ab MS EUROPA
    Check-in 15.00 Uhr/Check-out 12.00 Uhr

    Änderungen vorbehalten.
    * Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.

    IHR INDIVIDUELLES REISE-ARRANGEMENT HAMBURG

    Traditionell und weltoffen, stilvoll und humorvoll, klassisch und inspirierend: Die Hansestadt hat viele Facetten. Neben Klassikern wie Michel und Reeperbahn erwartet Sie ein umfangreiches Kultur- und Freizeitangebot sowie hanseatischer Lifestyle zwischen Elbe und Alster. Am Tag locken unzählige Museen und Galerien, abends ein breit gefächertes kulturelles Angebot mit Konzerten, Opern- und Ballett-Inszenierungen sowie hochkarätigen Musical-Produktionen. Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch der Elbphilharmonie, das neue Wahrzeichen Hamburgs, von deren Aussichtsplattform Sie aus 37 m Höhe einen fantastischen Rundumblick auf Stadt und Hafen genießen. Auf Anfrage und nach Verfügbarkeit bieten wir Ihnen gern ein individuell abgestimmtes Hotelprogramm an. Unsere Empfehlungen für Sie: das Hotel The Fontenay am vornehmen Ufer der Außenalster. Oder das Hotel Louis C. Jacob, mit dem wohl schönsten Elbblick. Das Jacob ist ein zweites Zuhause, ein Wohnzimmer in den Elbvororten - charmant, gelassen hanseatisch. Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrem Reisebüro oder bei Hapag-Lloyd Cruises.

    Reise
    EUR2316
    Reisezeitraum
    02.08.2023 - 18.08.2023

    Freuen Sie sich auf dieser Reise unter anderem auf folgendes Programm

    GOP - Varieté

    Mit Artistik und Entertainment auf höchstem Niveau setzt das Varieté-Theater GOP die große Varieté-Tradition des Georgspalastes in Hannover fort. In mittlerweile sieben bundesweiten Spielstätten begeistert das GOP jährlich hunderttausende Besucher: Genießen Sie an Bord der EUROPA fantastische Shows, die alle Sinne berühren: kunstvoll, artistisch, humorvoll, spektakulär.


    Michael Begasse - Adelsexperte

    Michael Begasse arbeitet seit über 30 Jahren beim Radio und im Fernsehen. Vor und hinter dem Mikrofon, vor und hinter der Kamera. Als Moderator, Produzent, Reporter und Stimme. Als Kommentator, Texter und als Entwickler neuer Formate. Und ist auch Gastgeber edler Royal Teatimes und Royal Dinner in den besten Hotels des Landes. Und natürlich auch hier auf der MS Europa!

    Sein Gesicht kennen Sie, wenn Sie bei RTL, VOX oder n-tv Themen und Talks aus den Königshäusern sehen. Michael Begasse war live vor Ort bei allen royalen Traumhochzeiten, ob in in London, Windsor oder... Weiterlesen

    Michael Begasse arbeitet seit über 30 Jahren beim Radio und im Fernsehen. Vor und hinter dem Mikrofon, vor und hinter der Kamera. Als Moderator, Produzent, Reporter und Stimme. Als Kommentator, Texter und als Entwickler neuer Formate. Und ist auch Gastgeber edler Royal Teatimes und Royal Dinner in den besten Hotels des Landes. Und natürlich auch hier auf der MS Europa!

    Sein Gesicht kennen Sie, wenn Sie bei RTL, VOX oder n-tv Themen und Talks aus den Königshäusern sehen. Michael Begasse war live vor Ort bei allen royalen Traumhochzeiten, ob in in London, Windsor oder Monaco, den Taufen in Stockholm oder Oslo, den glanzvollen Thronwechseln in den Niederlanden und in Spanien, aber auch beim 70. Thronjubiläum und der Beisetzung der legendären Queen im vergangenen Jahr. Natürlich auch bei der Krönung von König Charles III. im Mai in der Westminster Abbey. Der Adelsexperte erlebt die beliebtesten Blaublüter der Welt wirklich hautnah; und kann sehr spannend aus dem royalen Nähkästchen plaudern.

    schließen

    Familienreise

    Auf dieser Familienreise haben Ihre Liebsten ihr ganz individuelles Programm an Land. Erfahrene Betreuer sorgen dafür, dass bei speziellen Kinder- und Teensausflügen* die Erkundung von Neuland für alle Nachwuchskreuzfahrer ab vier Jahren immer zu einer spannenden Unternehmung wird. Natürlich bieten wir auch Familienausflüge* an, die auf gemeinsame Entdeckungen von Ihnen und Ihren Kindern abgestimmt sind. Zurück an Bord klingt bei einem gemeinsamen Abendessen von Kindern und Betreuern im Lido Café ein ereignisreicher Tag aus. Auf Wunsch kümmert sich danach ein... Weiterlesen

    Auf dieser Familienreise haben Ihre Liebsten ihr ganz individuelles Programm an Land. Erfahrene Betreuer sorgen dafür, dass bei speziellen Kinder- und Teensausflügen* die Erkundung von Neuland für alle Nachwuchskreuzfahrer ab vier Jahren immer zu einer spannenden Unternehmung wird. Natürlich bieten wir auch Familienausflüge* an, die auf gemeinsame Entdeckungen von Ihnen und Ihren Kindern abgestimmt sind. Zurück an Bord klingt bei einem gemeinsamen Abendessen von Kindern und Betreuern im Lido Café ein ereignisreicher Tag aus. Auf Wunsch kümmert sich danach ein Babysitter* um Ihre Kleinen. Damit Sie auch in Ruhe aus schlafen können, bieten wir an Seetagen den Langschläfer-Service an: Liebevolle Nannies holen dann Ihre Sprösslinge um 8.00 Uhr zum Frühstücken ab. Und an Tagen mit Landgängen erlauben Ihnen angepasste Betreuungszeiten, auch einmal ohne Ihren Nachwuchs an Ausflügen* teilzunehmen.

    *kostenpflichtig

    schließen

    Parks & Gardens

    Entdecken Sie versteckte Kleinode und herrliche Landsitze – mit einem ausgewiesenen Kenner seines Faches durchstreifen und erleben Sie die schönsten Gärten und Parkanlagen weltweit. An Bord stimmt Sie Ihr Experte mit spannenden Vorträgen, etwa über die Prinzipien der Gartengestaltung, auf Ihre besonderen Ausflüge* ein. Zu Hause können Sie Ihre Inspirationen im eigenen Garten umsetzen.

    * Kostenpflichtig. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.


    Kammermusik

    Freuen Sie sich auf dieser Reise auf feinste Kammermusik mit hochkarätigen Künstlern.

    Vladimir Babeshko

    Vladimir Babeshko ist ein preisgekrönter Bratschist, der regelmäßig als Solist und Kammermusiker weltweit auftritt und aus dem tatarischen Kazan stammt. Als Solist war er mit vielen anderen Orchestern zu erleben, darunter... Weiterlesen

    Vladimir Babeshko ist ein preisgekrönter Bratschist, der regelmäßig als Solist und Kammermusiker weltweit auftritt und aus dem tatarischen Kazan stammt. Als Solist war er mit vielen anderen Orchestern zu erleben, darunter 2015 die Uraufführung des für ihn komponierten Bratschenkonzerts von Pierre-Dominique Ponnelle mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim. Als Kammermusiker erfreut er sich über regelmäßige Engagements mit Künstlern wie Anne- Sophie Mutter, Christoph Eschenbach, Gidon Kremer, Daniel-Müller Schott, Gary Hoffman, Lynn Harrell, Lambert Orkis, Ksenia Bashmet und dem Henschel Quartett. Als Solist und Kammermusiker trat er bei verschiedenen Festivals auf wie z.B. dem Lockenhaus Festival, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Rheingau Festival, dem Edinburgh International Festival, der Next Generation, dem Oberstdorfer Musiksommer, dem Chelsea Music Festival, der Rio Music Week und dem Moritzburg Festival.
    Seit 2011 ist er regelmäßiges Mitglied im Solisten-Ensemble "Mutter's Virtuosi", was ihn auf 4 Kontinente führte.
    Seit 2019 geht er mit dem Quartett von Anne-Sophie Mutter mit Ye-Eun Choi und Daniel Müller-Schott auf Welttournee mit Werken Beethovens und Jörg Widmanns sechstem Streichquartett, einer Beethoven-Studie. Neben der Widmann-Uraufführung in der Suntory Hall (Tokio) spielte das Quartett in Sälen wie der Carnegie Hall in New York, der Elbphilharmonie Hamburg, dem Wiener Konzerthaus, dem National Center for the Performing Arts in Beijing.
    Höhepunkt der Spielzeit 2021/22 war das Benefizkonzert der Münchner Philharmoniker, des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und des Bayerischen Staatsorchesters unter der Leitung von Lahav Shani, in dem er als Solist mit Anne-Sophie Mutter musizierte. Das Konzert wurde live auf BR Klassik, BR und 3Sat übertragen.
    Seit 2022 ist Vladimir Babeshko Solo-Bratschist des Musikkollegiums Winterthur in der Schweiz. Er spielt auf einer Viola von Jean-Baptiste Vuillaume aus dem Jahr 1870.

    schließen
    Vladimir Babeshko

    Vladimir Babeshko ist ein preisgekrönter Bratschist, der regelmäßig als Solist und Kammermusiker weltweit auftritt und aus dem tatarischen Kazan stammt. Als Solist war er mit vielen anderen Orchestern zu erleben, darunter 2015 die Uraufführung des für ihn komponierten Bratschenkonzerts von Pierre-Dominique Ponnelle mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim. Als Kammermusiker erfreut er sich über regelmäßige Engagements mit Künstlern wie Anne- Sophie Mutter, Christoph Eschenbach, Gidon Kremer, Daniel-Müller Schott, Gary Hoffman, Lynn Harrell, Lambert Orkis, Ksenia Bashmet und dem Henschel Quartett. Als Solist und Kammermusiker trat er bei verschiedenen Festivals auf wie z.B. dem Lockenhaus Festival, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Rheingau Festival, dem Edinburgh International Festival, der Next Generation, dem Oberstdorfer Musiksommer, dem Chelsea Music Festival, der Rio Music Week und dem Moritzburg Festival.
    Seit 2011 ist er regelmäßiges Mitglied im Solisten-Ensemble "Mutter's Virtuosi", was ihn auf 4 Kontinente führte.
    Seit 2019 geht er mit dem Quartett von Anne-Sophie Mutter mit Ye-Eun Choi und Daniel Müller-Schott auf Welttournee mit Werken Beethovens und Jörg Widmanns sechstem Streichquartett, einer Beethoven-Studie. Neben der Widmann-Uraufführung in der Suntory Hall (Tokio) spielte das Quartett in Sälen wie der Carnegie Hall in New York, der Elbphilharmonie Hamburg, dem Wiener Konzerthaus, dem National Center for the Performing Arts in Beijing.
    Höhepunkt der Spielzeit 2021/22 war das Benefizkonzert der Münchner Philharmoniker, des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und des Bayerischen Staatsorchesters unter der Leitung von Lahav Shani, in dem er als Solist mit Anne-Sophie Mutter musizierte. Das Konzert wurde live auf BR Klassik, BR und 3Sat übertragen.
    Seit 2022 ist Vladimir Babeshko Solo-Bratschist des Musikkollegiums Winterthur in der Schweiz. Er spielt auf einer Viola von Jean-Baptiste Vuillaume aus dem Jahr 1870.

    schließen
    Lauma Skride

    Lauma Skride ist als Solistin wie als Kammermusikerin gleichermaßen auf den internationalen Podien zu Gast. Die Trägerin des Beethoven-Ringes 2008 arbeitet mit Dirigenten wie Pedro Halffter, Andris Nelsons, Muhai Tang oder... Weiterlesen

    Lauma Skride ist als Solistin wie als Kammermusikerin gleichermaßen auf den internationalen Podien zu Gast. Die Trägerin des Beethoven-Ringes 2008 arbeitet mit Dirigenten wie Pedro Halffter, Andris Nelsons, Muhai Tang oder John Storgards und Instrumentalistinnen und Instrumentalisten wie Anne-Sophie Mutter, Daniel Muller-Schott, Sol Gabetta, Julian Steckel, Jorg Widmann, Christian Tetzlaff oder Tanja Tetzlaff zusammen. Im Skride Quartet tritt sie mit ihrer Schwester Baiba Skride sowie mit Harriet Krijgh und Lise Berthaud seit 2016 international mit großem Erfolg auf. Es liegen mehrere CDs mit ihr vor. Lauma Skride wurde 1982 in Riga geboren und studierte an der Musikhochschule ihrer Heimatstadt (Anita Paze) sowie an der Musikhochschule in Hamburg (Volker Banfield). Seit ihrem elften Lebensjahr nahm sie erfolgreich an zahlreichen internationalen Wettbewerben teil.

    schließen
    Lauma Skride

    Lauma Skride ist als Solistin wie als Kammermusikerin gleichermaßen auf den internationalen Podien zu Gast. Die Trägerin des Beethoven-Ringes 2008 arbeitet mit Dirigenten wie Pedro Halffter, Andris Nelsons, Muhai Tang oder John Storgards und Instrumentalistinnen und Instrumentalisten wie Anne-Sophie Mutter, Daniel Muller-Schott, Sol Gabetta, Julian Steckel, Jorg Widmann, Christian Tetzlaff oder Tanja Tetzlaff zusammen. Im Skride Quartet tritt sie mit ihrer Schwester Baiba Skride sowie mit Harriet Krijgh und Lise Berthaud seit 2016 international mit großem Erfolg auf. Es liegen mehrere CDs mit ihr vor. Lauma Skride wurde 1982 in Riga geboren und studierte an der Musikhochschule ihrer Heimatstadt (Anita Paze) sowie an der Musikhochschule in Hamburg (Volker Banfield). Seit ihrem elften Lebensjahr nahm sie erfolgreich an zahlreichen internationalen Wettbewerben teil.

    schließen
    Gregory Bennett Walmsley

    Seit dreißig Jahren ist GBW weltweit unterwegs, um in all den verschiedenenGenres aufzutreten, die die herrliche Kunst der klassischen Musik bietet: Oper,Sinfonien, Ballett und Kammermusik. Auf fünf Kontinenten stand er mit... Weiterlesen

    Seit dreißig Jahren ist GBW weltweit unterwegs, um in all den verschiedenenGenres aufzutreten, die die herrliche Kunst der klassischen Musik bietet: Oper,Sinfonien, Ballett und Kammermusik. Auf fünf Kontinenten stand er mit sorenommierten Musikern wie Antal Dorati, George Solti,Colin Davis. SimonRattle, Kurt Masur und Bernard Haitink auf der Bühne. Nach 20 Jahren alsMitglied im LPO ist GBW mit seiner Partnerin, der Pianistin Lauma Skride, undihrer Tochter Beatrice Lulu nach Berlin gezogen. Das Cellospiel begann er imAlter von 10 Jahren und war Jungstudent an der Royal Academy. NachBeendigung seines Studiums mit Derek Simpson und Lyn Harrell an derAcademy of Music in London, bekam er ein Stipendium für ein Studium mitBernard Greenhouse an der Rutgers University (USA).Künftige Projekte beinhalten die Aufführung der Cello Suiten von Bach imLondon Eye und bei Kammermusikfestivals in den Niederlanden und inDeutschland. Gregory spielt ein italienisches Cello aus Triest.

    schließen
    Gregory Bennett Walmsley

    Seit dreißig Jahren ist GBW weltweit unterwegs, um in all den verschiedenenGenres aufzutreten, die die herrliche Kunst der klassischen Musik bietet: Oper,Sinfonien, Ballett und Kammermusik. Auf fünf Kontinenten stand er mit sorenommierten Musikern wie Antal Dorati, George Solti,Colin Davis. SimonRattle, Kurt Masur und Bernard Haitink auf der Bühne. Nach 20 Jahren alsMitglied im LPO ist GBW mit seiner Partnerin, der Pianistin Lauma Skride, undihrer Tochter Beatrice Lulu nach Berlin gezogen. Das Cellospiel begann er imAlter von 10 Jahren und war Jungstudent an der Royal Academy. NachBeendigung seines Studiums mit Derek Simpson und Lyn Harrell an derAcademy of Music in London, bekam er ein Stipendium für ein Studium mitBernard Greenhouse an der Rutgers University (USA).Künftige Projekte beinhalten die Aufführung der Cello Suiten von Bach imLondon Eye und bei Kammermusikfestivals in den Niederlanden und inDeutschland. Gregory spielt ein italienisches Cello aus Triest.

    schließen
    Martin Lucas Staub

    Martin Lucas Staub studierte bei Hansrudolf Boller und Hans-Jürg Strub am Konservatorium Winterthur und in der Meisterklasse von Dominique Merlet am Conservatoire de Musique de Genève (Prix de Virtuosité). Martin Lucas Staub... Weiterlesen

    Martin Lucas Staub studierte bei Hansrudolf Boller und Hans-Jürg Strub am Konservatorium Winterthur und in der Meisterklasse von Dominique Merlet am Conservatoire de Musique de Genève (Prix de Virtuosité). Martin Lucas Staub ist seit der Gründung des Ensembles Pianist des Swiss Piano Trios. Er gewann 1. Preise beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Caltanissetta, beim österreichischen Johannes-Brahms-Wettbewerb und dem Swiss Ambassador's Award in London.
    Mit diesem Ensemble gab er zahlreiche Konzerte in über 40 Ländern auf allen Kontinenten in Konzertsälen wie der Tonhalle Zürich, der Victoria Hall Genève, KKL Luzern, Wigmore Hall London, Grosser Saal des Moskauer Konservatoriums, Concertgebouw Amsterdam, Megaron - the Athens Concert Hall, Teatro Coliseo Buenos Aires, QPAC Brisbane, Shanghai Grand Theater und vielen anderen. Als Solist und in Tripelkonzerten mit dem Schweizer Klaviertrio spielte er mit Orchestern wie dem Orchestre de la Suisse Romande, Orchestre Philharmonique de Liège, Nationalen Symphonie Orchester der Ukraine, Queensland Orchestra Brisbane, Scottish Chamber Orchestra und anderen unter Dirigenten wie Thomas Zehetmair, Mario Venzago, Johannes Fritzsch, Pascal Rophé.
    Er folgt regelmässig Einladungen zu renommierten Festivals. Umfangreiche Radio-, TV- und CD-Aufnahmen fürs Label audite, die regelmässig Auszeichnungen in der internationalen Fachpresse erhalten. Martin Lucas Staub ist Künstlerischer Leiter der Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell, des Festivals Kammermusik Bodensee und des Kammermusikwettbewerbs Paul Juon.

    schließen
    Martin Lucas Staub

    Martin Lucas Staub studierte bei Hansrudolf Boller und Hans-Jürg Strub am Konservatorium Winterthur und in der Meisterklasse von Dominique Merlet am Conservatoire de Musique de Genève (Prix de Virtuosité). Martin Lucas Staub ist seit der Gründung des Ensembles Pianist des Swiss Piano Trios. Er gewann 1. Preise beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Caltanissetta, beim österreichischen Johannes-Brahms-Wettbewerb und dem Swiss Ambassador's Award in London.
    Mit diesem Ensemble gab er zahlreiche Konzerte in über 40 Ländern auf allen Kontinenten in Konzertsälen wie der Tonhalle Zürich, der Victoria Hall Genève, KKL Luzern, Wigmore Hall London, Grosser Saal des Moskauer Konservatoriums, Concertgebouw Amsterdam, Megaron - the Athens Concert Hall, Teatro Coliseo Buenos Aires, QPAC Brisbane, Shanghai Grand Theater und vielen anderen. Als Solist und in Tripelkonzerten mit dem Schweizer Klaviertrio spielte er mit Orchestern wie dem Orchestre de la Suisse Romande, Orchestre Philharmonique de Liège, Nationalen Symphonie Orchester der Ukraine, Queensland Orchestra Brisbane, Scottish Chamber Orchestra und anderen unter Dirigenten wie Thomas Zehetmair, Mario Venzago, Johannes Fritzsch, Pascal Rophé.
    Er folgt regelmässig Einladungen zu renommierten Festivals. Umfangreiche Radio-, TV- und CD-Aufnahmen fürs Label audite, die regelmässig Auszeichnungen in der internationalen Fachpresse erhalten. Martin Lucas Staub ist Künstlerischer Leiter der Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell, des Festivals Kammermusik Bodensee und des Kammermusikwettbewerbs Paul Juon.

    schließen
    Angela Golubeva

    Angela Golubeva wurde in Kiew geboren und studierte dort an der Nationalen Tschaikowsky Musikakademie (Solistendiplom mit Auszeichnung), danach Kammermusikstudien an der Europäischen Mozart Akademie. Sie ist Gewinnerin der... Weiterlesen

    Angela Golubeva wurde in Kiew geboren und studierte dort an der Nationalen Tschaikowsky Musikakademie (Solistendiplom mit Auszeichnung), danach Kammermusikstudien an der Europäischen Mozart Akademie. Sie ist Gewinnerin der Internationalen Kammermusikwettbewerbe Vladimir und Regina Gorovitz, Caltanissetta, Johannes Brahms und des Swiss Ambassador's Award und bestritt Konzerte in über 45 Ländern auf allen Kontinenten, sowie umfangreiche Radio-, TV- und CD-Aufnahmen.
    Als Geigerin des 1998 gegründeten Schweizer Klaviertrios spielte sie in der Tonhalle Zürich, Victoria Hall Genève, KKL Luzern, Wigmore Hall London, Grosser Saal des Moskauer Konservatoriums, Concertgebouw Amsterdam, Megaron - the Athens Concert Hall, Izumi Hall Osaka, National Center for the Performing Arts Beijing, QPAC Brisbane, Teatro Coliseo Buenos Aires und vielen anderen und wird regelmässig zu international renommierten Festivals eingeladen. Bei Aufführungen von verschiedenen Tripelkonzerten arbeitet das Schweizer Klaviertrio mit Orchestern in aller Welt zusammen, u.a. mit dem Scottish Chamber Orchestra, dem Russischen Nationalorchester, dem Athens State Orchestra, dem Zürcher Kammerorchester, Berner Sinfonieorchester, Musikkollegium Winterthur, Orchestre Philharmonique de Liège, Bangkok Symphony Orchestra, Orquesta Sinfonica Municipal Caracas, Christchurch Symphony Orchestra oder dem Queensland Orchestra in Brisbane. Dabei spielte das Ensemble mit Dirigenten wie Thomas Zehetmair, Mario Venzago, Johannes Fritzsch, Pascal Rophé und anderen. Die CD-Aufnahmen fürs Label audite erhalten regelmässig Auszeichnungen in der internationalen Fachpresse.

    schließen
    Angela Golubeva

    Angela Golubeva wurde in Kiew geboren und studierte dort an der Nationalen Tschaikowsky Musikakademie (Solistendiplom mit Auszeichnung), danach Kammermusikstudien an der Europäischen Mozart Akademie. Sie ist Gewinnerin der Internationalen Kammermusikwettbewerbe Vladimir und Regina Gorovitz, Caltanissetta, Johannes Brahms und des Swiss Ambassador's Award und bestritt Konzerte in über 45 Ländern auf allen Kontinenten, sowie umfangreiche Radio-, TV- und CD-Aufnahmen.
    Als Geigerin des 1998 gegründeten Schweizer Klaviertrios spielte sie in der Tonhalle Zürich, Victoria Hall Genève, KKL Luzern, Wigmore Hall London, Grosser Saal des Moskauer Konservatoriums, Concertgebouw Amsterdam, Megaron - the Athens Concert Hall, Izumi Hall Osaka, National Center for the Performing Arts Beijing, QPAC Brisbane, Teatro Coliseo Buenos Aires und vielen anderen und wird regelmässig zu international renommierten Festivals eingeladen. Bei Aufführungen von verschiedenen Tripelkonzerten arbeitet das Schweizer Klaviertrio mit Orchestern in aller Welt zusammen, u.a. mit dem Scottish Chamber Orchestra, dem Russischen Nationalorchester, dem Athens State Orchestra, dem Zürcher Kammerorchester, Berner Sinfonieorchester, Musikkollegium Winterthur, Orchestre Philharmonique de Liège, Bangkok Symphony Orchestra, Orquesta Sinfonica Municipal Caracas, Christchurch Symphony Orchestra oder dem Queensland Orchestra in Brisbane. Dabei spielte das Ensemble mit Dirigenten wie Thomas Zehetmair, Mario Venzago, Johannes Fritzsch, Pascal Rophé und anderen. Die CD-Aufnahmen fürs Label audite erhalten regelmässig Auszeichnungen in der internationalen Fachpresse.

    schließen

    Reise
    EUR2316
    Reisezeitraum
    02.08.2023 - 18.08.2023

    MS EUROPA - Die beste Zeit der Welt

    Die EUROPA

    Während die EUROPA mit maximal 400 Gästen die schönsten Ziele der Welt ansteuert, genießen Sie an Bord luxuriösen Komfort, der auf den Meeren Maßstäbe setzt. Freuen Sie sich auf die legendäre Vertrautheit einer deutschsprachigen Crew, die mit einem Crew-Gäste-Verhältnis von nahezu eins zu eins individuell auf Ihre Wünsche eingeht. Eine gelebte Gastfreundschaft, die bis ins letzte Detail perfektioniert ist. Lassen Sie sich begeistern von der ganz besonderen Atmosphäre dieses unvergleichlichen Schiffes, das von den Insight Guides 2024 mit 5 Sternen ausgezeichnet wurde. 

    Die EUROPA anzeigen

    Suiten

    Vom guten Gefühl, angekommen zu sein: Mit viel Liebe zum Detail und durchdachten Raumkonzepten bietet Ihnen jede Suite an Bord der EUROPA ein einladendes wie gemütliches Zuhause. Ausgestattet mit allen Annehmlichkeiten und dem Freiraum für ganz persönliche Momente. Sie haben einen Wunsch? Unser Suitenservice ist rund um die Uhr für Sie da.

    Suiten anzeigen

    Restaurants

    Jeder Tag ein Hochgenuss. Fünf erstklassige Restaurants für unzählige Geschmackserlebnisse: Lassen Sie sich im eleganten Europa Restaurant verwöhnen, und genießen Sie die modernen Kreationen des Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling in Restaurant "The Globe". Der Geschmack des Südens im Spezialitätenrestaurant Venezia, Kaviar-Genuss in seiner edelsten Form im Pearls und legerer Genuss unter freiem Himmel im Lido Café machen Ihre kulinarische Entdeckungsreise perfekt.

    Restaurants anzeigen
    MS EUROPA 2019

    Bars

    Wo der Tag stilvoll ausklingt: Fünf Bars versprechen angenehme und entspannte Stunden und sind die perfekte Location um jeden Urlaubstag wunderbar ausklingen zu lassen. Ebenfalls sind sie beliebte Orte für die ein oder andere Veranstaltung, die wir auf jeder Reise für Sie organisieren.

    Bars anzeigen

    SPA & Fitness

    Eine Reise auf der EUROPA ist immer auch eine Reise zu sich selbst. Mit unserem ganzheitlichen Wellness- und Gesundheitskonzept sind Sie ganz bei sich und gönnen sich Raum für Achtsamkeit, Selbstverwirklichung und Gesundheit. Freuen Sie sich auf innovative Aktivprogramme und ganzheitliche Wohlfühlkonzepte, die Körper und Geist in Einklang bringen. Bei uns sind Sie in den besten Händen – etwa im OCEAN SPA, das Ihnen von der klassischen Massage bis zur Beauty-Behandlung alle Möglichkeiten bietet oder bei einem unserer Fitness-Kurse oder mit Ihrem Personal Trainer (kostenpflichtig).

    SPA & Fitness anzeigen

    Entertainment

    Alle Aspekte Ihrer Neugier treffen an Bord auf zahlreiche Möglichkeiten, Neues kennenzulernen und Bewährtes zu genießen. Bei vielseitigen Angeboten erfahren Sie das Außergewöhnliche und erleben, was es heißt, neue Impulse mitzunehmen. Im Austausch mit unseren namhaften Experten und Persönlichkeiten an Bord werden Sie selbst zu echten Kennern – und entdecken vielleicht eine ganz neue Seite an sich. Freuen Sie sich auf Wissen und Geschichten, die in keinem Buch der Welt zu finden sind sowie auf mitreißende Unterhaltungsmomente auf der Bühne, die für jede Reise individuell mit renommierten Künstlern aus Musik, Film und TV, Kultur und Wissenschaft zusammengestellt werden.

    Entertainment anzeigen
    Reise
    EUR2316
    Reisezeitraum
    02.08.2023 - 18.08.2023

    Mit Hapag-Lloyd Cruises die schönsten Golfplätze der Welt erleben.

    Auf unseren exklusiven Golf & Cruise-Reisen haben wir die schönsten Golfplätze vorab für Sie reserviert und zu attraktiven Basispaketen zusammengestellt.

    Basispaket: 4 Plätze
    € 2.190 pro Person
    Zusatzplatz 1: € 350 pro Person
    Zusatzplatz 2: € 390 pro Person

    Wer es richtig britisch mag, der wird auf dieser Reise aufs Beste bedient. Hier zählt nicht immer das ausgefeilte Layout, vielmehr zeichnen sich die Spielbahnen durch äußerst naturbelassene Untergründe, die den Lauf des Spiels bestimmen, aus. Das schönste wird sein, wenn man nach erfolgreichem Score im Clubhaus ein Glas des örtlichen Single Malts bestellen kann.

    Sa. 05.08.2023 Fowey, England – Lanhydrock Golf Club – Zusatzplatz 1
    Mitten im Herzen von Cornwall, im Tal von Bodmin, liegt der Parkland Course mit seinen stark eingewachsenen Spielbahnen. Entsprechend ist auf dieser Anlage das präzise Spiel gefordert, die überschaubaren Landezonen wollen genau angespielt werden. Da heißt es, vielleicht doch lieber einmal einen Schläger weniger nehmen. Denn wenn ein Ball im Dickicht des Baumbestands untergeht, ist guter Rat teuer.

    Mo. 07.08.2023 Bantry, Irland – Bantry Bay Golf Club
    Eine Kombination aus Parkland und Links-Course wartet auf den Golffreund. Die Spielbahnen liegen direkt an der Bantry-Bucht, mit der Möglichkeit, auf die Regionsstadt Bantry zu blicken. Durch die zum Teil sehr hügeligen Fairways ist es ratsam, sich eines Golfcarts zu bedienen. Das ursprüngliche, traditionelle Layout hält auf der Runde immer wieder Überraschungen bereit. So kann es vorkommen, dass der Abschlag der einen Bahn über das Grün der vorhergehenden Bahn zu spielen ist.

    Mi. 09.08.2023 Galway, Irland – Galway Bay Golf Resort
    Der irische Golfprofi Christy O’Connor jr. hat hier direkt an der atlantischen Küste eine bezaubernde Mischung aus klassischem Links und Resort-Course geschaffen. Sprich, die Spielbahnen verfügen über eher untypische breite Fairways, gepaart mit zahlreichen eher typischen Topfbunkern und schnellen kleinen Grüns. Alles das wird sowohl von der Optik als auch von den Windeinflüssen des Atlantiks deutlich beeinflusst.

    Fr. 11.08.2023 Londonderry, Nordirland – Ballyliffin Golf Club
    Ganz im Norden der irischen Insel befindet sich dieser klassische Links-Course. Hier hat die Natur eindeutig beim Design des Platzes das Zepter in der Hand behalten. Der sehr modulierte Dünenuntergrund prägt die gesamte Golflandschaft direkt an der atlantischen Küste. Die daraus entstehenden Blindlöcher sind nur ein Merkmal dieser ursprünglichen Golfplatzgestaltung. – Ein Golfabenteuer, das die Spieler in die ursprüngliche Welt des Spiels versetzt!

    Mo. 14.08.2023 Invergordon, Schottland – Fortrose & Rosemarkie Golf Links
    Es wartet einer der ältesten Golfplätze Schottlands auf Sie. Bereits seit 1793 faszinieren hier die Golf-Links die Golfgemeinde. Auf einer Halbinsel im Moray Firth finden sich die 18 langgestreckten, recht schmalen Spielbahnen im typischen Links-Style. Wobei Sie auf zahlreiche Topfbunker stoßen, die offensichtlich aus der Feder des fünffachen Open-Champion James Braid stammen. Er hat den Platz 1932 noch einmal nach dem Vorbild von Royal Dornoch überarbeitet. Alles in allem eine sehr schöne schottische Golferfahrung!

    Mi. 16.08.2023 Newhaven, Schottland – Dalmahoy Country Club – East Course Zusatzplatz 2
    Die 36-Loch-Anlage zählt zu den eher typischen, englischen Golfanlagen. Hier ist auf der Runde Präzision gefragt. Wer jedoch auf den eher schmalen Spielbahnen seinem Ball die richtige Richtung geben kann, der wird diesen Platz lieben und genießen können. Der Championship-Course wartet darüber hinaus noch mit zahlreichen Wasserhindernissen auf, die sich immer wieder ins Spielgeschehen einmischen.

    ALLGEMEINE HINWEISE

    • Um einen für alle Golfer adäquaten Spielfluss zu gewährleisten, berücksichtigen Sie bitte, dass wir von einem Grundtempo ausgehen, das für eine fußläufige Spielzeit von 4,5 bis 5 Stunden (über 18 Spielbahnen mit Trolley) ausreichend ist.
    • Aufgrund von Turnieren oder Renovierungsarbeiten etc. in den Golfclubs können sich auch kurzfristig Änderungen in unserem Golf & Cruise-Programm ergeben.
    • Golf & Cruise-Reisen ermöglichen allen Spielern mit einem Handicap-Index –36 oder besser, auf den Anlagen rund um den Globus zu spielen.
    • Zusatzplätze sind nur in Kombination mit dem Basispaket buchbar.
    • Die Reservierung von E-Carts kann aufgrund der örtlichen Verfügbarkeiten und/oder der Wetterlage nicht immer garantiert werden. Es kann daher erforderlich sein, dass Sie nur mit Trolleys spielen/laufen, möglicherweise auch einmal auf hügeligen Plätzen. Bitte bedenken Sie dies bei der Planung/Buchung Ihres Golf & Cruise-Paketes.
    • Halfway-Verpflegungen werden immer über den jeweiligen Golfclub bestellt; wir haben keinen Einfluss auf die Qualität der Snacks. Wir bitten höflich um Ihr Verständnis.
    • Bei Buchung des Golf & Cruise-Paketes und der Flüge über Hapag-Lloyd melden wir Ihr Golfgepäck – wenn möglich und erforderlich – bei den Fluggesellschaften an. Es gelten die aktuellen Gepäckbestimmungen der jeweiligen Fluggesellschaft. In Ihren Reiseunterlagen, die Sie ca. vier Wochen vor Reisebeginn erhalten, finden Sie eine entsprechende Information. Übergepäckgebühren für Golfgepäck sind in der Regel direkt beim Check-in zu bezahlen.
    • Mindestteilnehmerzahl Basispaket: 12 Personen.
    • Mindestteilnehmerzahl Zusatzplätze: 10 Personen.
    • Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens acht Wochen vor Reisebeginn.
    • Leihschläger für Rechts- und Linkshänder sind gegen Gebühr an Bord erhältlich.
    Olaf Schäfer

    Auf dieser Golfreise mit dabei: Olaf Schäfer

    PGA-Golfprofessional

    Olaf Schäfer ist seit 1999 Fully Qualified Golfprofessional der PGA of Germany. Nach beruflichen Stationen in Hessen und Norddeutschland entdeckte er die Kreuzfahrt und begleitete Golf&Cruise erstmals 2008. Er verfügt über die höchste Graduierungsstufe (G1) der PGA of Germany und schloss seine Fortbildung zum PGA Health Professional 2018 erfolgreich ab. Fortan widmet er sein besonderes Interesse dem Thema Golf und Gesundheit und gilt hier als kompetenter Ansprechpartner. Seine Leidenschaft und Individualität, gepaart mit seinen analytischen Fähigkeiten zeichnen seine golferische Betreuung an Bord und an Land aus.


    vorherige Reise
    MS EUROPA - von Hamburg nach Hamburg MS EUROPA
    »