Unsere Clubkreuzfahrten - exklusiv im wahrsten Sinne

Ob Vor- oder Nachprogramm, verschiedene Aktivitäten an Land und an Bord, oder die Hotelauswahl - alles ist ein bisschen exquisiter.

Nur Clubmitglieder haben die Möglichkeit, diese unvergesslichen Stunden zu erleben. Die ganze Welt und alle Reiseziele unserer Schiffe werden wieder Neuland, das sich zu entdecken lohnt. Jede Region, jeder Hafen und jede Stadt können Sie so aus einem anderen Blickwinkel erleben. Land und Leute erscheinen in einem privateren, intensiveren Licht und überraschende Einblicke hinter die touristischen Kulissen sind nur für Sie arrangiert.

Exklusives Clubangebot für die HANSEATIC inspiration

Clubreise INS2008 mit der HANSEATIC INSPIRATION

Die HANSEATIC inspiration sticht im Oktober 2019 das erste Mal in See und startet am 28. April 2020 von Belem (Brasilien) aus nach Nassau auf den Bahamas. Vorher bieten wir Ihnen das exklusive Club-Vorprogramm „Amazonas“ – kostbare Entdeckungen warten im Dschungeldickicht auf Sie! Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Tage mit spannenden Aktivitäten und Exkursionen zu Wasser und an Land in einer der außergewöhnlichsten tropischen Landschaften der Welt. Eine erfahrene Biologin begleitet dieses Vorprogramm und hat für Sie reichlich Informationen zum Naturerlebnis Amazonas parat.

Für das Vorprogramm nutzen Sie einfach Ihre Bonusmeilen (in Kombination mit der Karibikreise INS2008) und tauchen tief ein in den unerschöpflichen Artenreichtum am Strom des Lebens. Die Ausschreibung des Vorprogrammes finden Sie hier.

Unser exklusives Angebot für Clubmitglieder: Bei Buchung einer Zweibett-Kabine der Reise INS2008 in den Kategorien 2 bis 10 sowie dem Anreisepaket Expedition Karibik INS2008 (gemäß Katalogausschreibung) und dem Einsatz von 12.000 Bonusmeilen pro Person sind folgende Leistungen inkludiert:

  • Exklusives Clubvorprogramm am Amazonas vom  20. bis 28. April 2020 wie ausgeschrieben
  • Kreuzfahrt von Belem nach Nassau vom 28. April bis 13. Mai 2020 (INS2008) in der gebuchten Kategorie (Details zur Route siehe www.hl-cruises.de/INS2008 )
  • Eine Überraschung an Bord 
  • Exklusiver Empfang mit dem Kapitän und dem  Expeditionsdirektor 
  • Begleitung durch eine erfahrene Biologin

Exklusives Club-Nachprogramm "Madeira" mit Experte Dr. Dr. Volker Gebhardt

Expedition Nordportugal und Azoren (BRE2016)

 

Der Herbst ist die beste Zeit, um mit der kleinen, wendigen BREMEN die Kultur- und Architekturschätze an Europas Westküste zu erkunden. Bereits von Vilagarcia aus können Sie beim Ausflug nach Santiago de Compostela die Baustile und die Bedeutung der berühmten Kathedrale beleuchten. In den engen Gassen von Porto spüren Sie die Lebensfreude der Portugiesen nach. Nutzen Sie die lange Liegezeit der BREMEN bis in die Nacht für Ihre eigene Entdeckertour. Das erstmals angelaufene Figueira da Foz wird zum Neuland, bevor die Fahrt zu Portugals vulkanischen Inseln im Atlantik geht.

Willkommen auf den Azoren - jede Insel überrascht mit einem anderen Gesicht. Im Wanderparadies Sao Miguel wechseln sich malerisches Hochland, idyllische Kraterseen und bizarre Felsen ab. Vulkane und Weinanbaugebiete prägen Pico, die schwarze Insel. Vom Ausbruch des Capelinhos im Jahre 1957 erzählt die mächtige Caldera von Faial. Ein eigener Zauber wohnt der Architektur-Inselperle Terceira mit dem UNESCO-Welterbe Angra do Heroismo inne. Santa Maria, die Ruhige, kontrastiert mit romantischen Stränden, bevor Ihr Nachprogramm auf Madeira startet. Die Ausschreibung finden Sie hier.

Unser exklusives Angebot für Clubmitglieder: Bei Buchung der Reise BRE2016 "Expedition Nordportugal und Azoren" inklusive Abreisepaket (gemäß Katalogausschreibung) und dem Einsatz von 10.000 Bonusmeilen pro Person sind folgende Leistungen inkludiert:

  • Expedition von Bilbao nach Madeira vom 11. Oktober bis 24. Oktober 2020 (BRE2016) in der gebuchten Kategorie (Details zur Route siehe www.hl-cruises.de/BRE2016)
  • Exklusives Club-Nachprogramm Madeira vom 24. bis 26. Oktober 2020 wie ausgeschrieben
  • Exklusiver Empfang mit dem Kapitän, Hoteldirektor und Expeditionsdirektor an Bord
  • Begleitung durch den erfahrenen Kunsthistoriker Dr. Dr. Volker Gebhardt