Ihre Reise INS2612 wird geladen, einen Moment.

HANSEATIC inspiration - von Seward nach Kangerlussuaq

Expedition Nordwestpassage - Inbegriff von Pioniergeist

HANSEATIC inspiration - von Seward nach Kangerlussuaq
Reise INS2612
06.08.2026 - 04.09.2026 (29 Tage)
Merkliste
  • Reise buchen
Reise buchen
    Reise
    INS2612
    Reisezeitraum
    06.08.2026 - 04.09.2026

    • Verewigen Sie sich in der Chronik eines Seeweges, der seit Jahrhunderten Mythos und Wagnis zugleich ist
    • Ehrfurcht und Einsamkeit: eine legendäre Route, die nur wenige Schiffe meistern können
    • Der Weg ist das Ziel – oft bestimmt von Wetter und Eis
    • Aktiv in der Arktis – mit Zodiacs und auf Wanderungen
    • Tierbeobachtungen im Reich der Eisbären, Moschusochsen, Polarfüchse und Wale


    Internationale Reise
    Verlängern Sie Ihre Reise an Land
    Preistipp - Attraktiver Kombirabatt

    Bei Verlängerung mit der vorherigen Reise INS2611 sparen Sie € 1.800 pro Person (gilt für Kategorie 1-10). Bei Verlängerung mit der nachfolgenden Reise INS2613 sparen Sie € 1.000 pro Person (gilt für Kategorie 1-10).

    Die Highlights Ihrer Reise

    Die wohl intensivste Form des Entdeckens und eines der größten Abenteuer unserer Zeit: die Nordwestpassage. Kaum mehr als 100 Schiffe haben sie bewältigt, seit Roald Amundsen 1906 erstmals eine vollständige Durchfahrt gelang. Jetzt können Sie selbst diese Pioniertat mit der HANSEATIC inspiration wagen. Ein Seemeilenstein Ihrer eigenen Lebensgeschichte und viel leicht eine Reise zu sich selbst. Rund 5.800 km lang, mit Orten, von denen es oft keine Bilder gibt, nur Sagen und vage Vorstellungen. Heute wecken hier Gas- und Ölvorkommen oder Elemente wie Lithium internationale Begehrlichkeiten. Entdeckerhistorie, Gegenwart und Zukunft liegen nirgends dichter beieinander. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild. Ihre ersten Kapitel führen Sie zur Küste der Alaska-Halbinsel und entlang der vulkanischen Inselkette der Aleuten. Besuchen Sie die Heimat von Bisons, Seebären sowie Weißkopfseeadlern, und spüren Sie der Siedlerhistorie nach. Ihr Expeditionsschiff ist wie dafür gemacht, um Sie sicher durch die nautisch äußerst anspruchsvolle Nordwestpassage zu navigieren. Täglich erinnern die Namen der Inseln an ihre einstigen Entdecker – deren Geschichten Ihre Experten spannend vermitteln. Wetter und Eis geben den Takt vor, zu welchen Zielen im Insellabyrinth manövriert wird. Immer wieder sind Zodiacfahrten, Anlandungen und Wanderungen geplant. Wenn Sie nach intensiven Expeditionswochen Grönlands Westküste erreichen, ist Ihr Epos vollendet. Ein stimmungsvoller Ausklang Ihrer Reise, den Sie mit spektakulären Naturschauspielen und bleibenden Erinnerungen krönen. Sie gehören nun zu den wenigen Menschen, die die Nordwest passage gemeistert haben.

    ---- Hier bestimmt die Eislage den Kurs (siehe Karte).

    Wichtiger Expeditionshinweis: Diese Expedition ist eine organisatorisch und nautisch sehr anspruchsvolle Reise. Trotz aller Erfahrung und Sorgfalt bei der Vorbereitung ist der tatsächliche Verlauf abhängig von behördlichen Genehmigungen bzw. Vorgaben, Wetter- und Eislage, sodass ein Umstellen oder Ändern des Fahrplans notwendig werden kann. Beschriebene Naturerlebnisse/Tiersichtungen sind mögliche Ereignisse und nicht garantiert. Wir werden alles dafür tun, dass diese Reise wie ausgeschrieben durchgeführt wird, möchten Sie aber für die notwendige Flexibilität sensibilisieren. Vor Ort entscheidet der Kapitän über die bestmögliche Alternative.

    Ihr Schiff - HANSEATIC inspiration

    Die neue Expeditionsklasse

    Die HANSEATIC inspiration wurde am 11. Oktober 2019 in Hamburg getauft. Zusammen mit den baugleichen Schwesterschiffen HANSEATIC nature (2019) und HANSEATIC spirit (2021) erkundet das kleine und hochmoderne Expeditionsschiff entlegene Ziele und besucht auf anspruchsvollen Routen die faszinierendsten Naturlandschaften dieser Welt. 

    Dabei setzen die neue Expeditionsklasse, die Platz für maximal 230 Gäste (bzw. 199 Gäste bei Antarktis-Reisen und Spitzbergen-Umrundungen) bietet, Maßstäbe in puncto Vielfalt, Komfort und persönlichem Freiraum. So verfügen die Schiffe über mehr offene Decksfläche als jedes andere Expeditionsschiff. Erfahren Sie mehr!

    Mehr über HANSEATIC inspiration

    Ihre Kabinen & Suiten auf HANSEATIC inspiration

    Außenkabine
    • ca. 22 m² große Kabinen auf Deck 4, 5 und 6
    • Beheizbare Wand im Bad
    • Regendusche
    • Kostenfreie Minibar (alkoholfreie Getränke)
    • Kaffeemaschine
    • Trennbare Betten
    • 24-Stunden-Kabinenservice
    Panoramakabine
    • ca. 21 m² große Kabinen auf Deck 5
    • Beheizbare Wand im Bad
    • Regendusche
    • Kostenfreie Minibar (alkoholfreie Getränke)
    • Kaffeemaschine
    • Trennbare Betten
    • 24-Stunden-Kabinenservice
    • Kabinen 404 auf Deck 4 ist barrierefrei ausgestattet
    French Balcony Kabine
    • ca. 21/23 m² große Kabinen auf Deck 6 und 7
    • Beheizbare Wand im Bad
    • Regendusche
    • Kostenfreie Minibar (alkoholfreie Getränke)
    • Kaffeemaschine
    • Trennbare Betten
    • 24-Stunden-Kabinenservice
    Balkonkabine
    • ca. 27 m² große Kabinen inkl. Balkons (ca. 5m²) auf Deck 5, 6 und 7
    • Beheizbare Wand im Bad
    • Regendusche
    • Kostenfreie Minibar (alkoholfreie Getränke)
    • Kaffeemaschine
    • Trennbare Betten
    • 24-Stunden-Kabinenservice
    Junior Suite
    • ca. 42 m² große Suiten auf Deck 6 und 7
    • inkl. privater Balkon mit ca. 6m²
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Separater Essbereich
    • Schlafbereich mit Panoramaausblick
    • Trennbare Betten
    • TV im Wohn- und Schlafbereich
    • Bad mit zwei Waschbecken und Regendusche
    • Dampfsauna im Duschbereich
    • Beheizbare Wand im Bad
    • Separates WC
    • Kostenfreie Minibar mit Auswahl an Spirituosen
    • Kaffeemaschine
    • 24-Stunden-Kabinenservice
    • Butlerservice
    • Auf Wunsch Tischplatzreservierung im Hauptrestaurant
    Grand Suite
    • ca. 71m² große Suiten auf Deck 6 und 7
    • inkl. private Veranda mit ca 16m² und Heizstrahlern
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Separater Essbereich
    • Schlafbereich mit Panoramaausblick
    • Trennbare Betten
    • TV im Wohn- und Schlafbereich
    • Tageslichtbad mit zwei Waschbecken, frei stehender Badewanne, Regendusche und Verandazugang
    • Dampfsauna im Duschbereich
    • Beheizbare Wand im Bad
    • Separates WC
    • Kostenfreie Minibar mit Auswahl an Spirituosen
    • Kaffeemaschine
    • 24-Stunden-Kabinenservice
    • Butlerservice
    • Auf Wunsch Tischplatzreservierung im Hauptrestaurant
    • Freie Wahl der Zodiacgruppe
    Reise
    INS2612
    Reisezeitraum
    06.08.2026 - 04.09.2026

    Anreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Mittwoch, 05.08.2026

    Linienflug Deutschland – Seattle
    Übernachtung mit Frühstück

    Donnerstag, 06.08.2026

    Linienflug nach Anchorage
    Fahrt nach Seward/Alaska/USA

    Donnerstag, 06.08.2026

    Seward/Alaska/USA, Abfahrt 21.00 Uhr

    Freitag, 07.08.2026

    Entspannung auf See

    Samstag, 08.08.2026 bis
    Montag, 10.08.2026

    Alaska-Halbinsel und Aleuten/USA
    (Kreuzen vor Kak Island, Chignik, Popof Island* , Unalaska Island)

    Im Jahre 1906 gelang Roald Amundsen erstmals eine vollständige Durchfahrt der Nordwestpassage. Jetzt wagen Sie selbst diese Pioniertat mit der HANSEATIC inspiration. Die ersten Kapitel Ihrer Expeditionswochen liegen an der Küste der Alaska-Halbinsel. Beim Kreuzen vor Kak Island beflügelt der Vogelfelsen Ihre Vorfreude auf kommende Erlebnisse. „Starker Wind“ bedeutet der Name Chignik in der Alutiiq-Sprache. Gewinnen Sie Einblicke in das Leben in dem kleinen Fischerort mit seinen etwa 80 Einwohnern. In einem weiten Bogen spannt sich die vulkanische Inselkette der Aleuten hinein in den Pazifik. Hier besuchen Sie auf Popof Island die Heimat von Bisons. Weißkopfseeadler hingegen sind die Herrscher der Lüfte. Ihr unverkennbarer Ruf über Unalaska Island lenkt den Blick unwillkürlich nach oben.

    Dienstag, 11.08.2026

    St. Paul Island/Pribilof Islands*

    Mittwoch, 12.08.2026

    Entspannung auf See/Fahrt durch das Beringmeer

    Donnerstag, 13.08.2026

    Nome, eine malerische Stadt in Alaska, ist reich an Geschichte, Kultur und Abenteuern. Bekannt für seine Rolle im Goldrausch des späten 19. Jahrhunderts, hat Nome bis heute seinen wilden und faszinierenden Charme bewahrt.

    Die Stadt liegt am Ufer des Beringmeers und bietet eine atemberaubende Kulisse aus schneebedeckten Bergen und endlosen Tundralandschaften. Die reiche Kultur der Inupiat-Eskimos, die seit Jahrhunderten in der Region leben, prägt das Stadtbild und die Atmosphäre von Nome.

    Die Umgebung der Stadt bietet eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten, darunter Hundeschlittenfahrten, Goldwaschen, Wandern und Tierbeobachtungen. Die Küstenlinie des Beringmeers lockt mit der Möglichkeit, Robben, Wale und eine Vielzahl von Seevögeln zu beobachten.

    Die Geschichte von Nome ist in den Straßen und Gebäuden der Stadt lebendig. Besucher können das Anvil City Square besichtigen, wo einst das Herz des Goldrausches pulsierte, oder das Carrie M. McLain Memorial Museum erkunden, das die faszinierende Geschichte der Region zum Leben erweckt.

    Freitag, 14.08.2026 bis
    Sonntag, 16.08.2026

    Entspannung auf See/Fahrt durch die Tschuktschensee und die Beaufortsee

    Montag, 17.08.2026 bis
    Sonntag, 30.08.2026

    Abenteuer Nordwestpassage – von der Beaufortsee in den Lancaster Sound
    (u. a. Herschel Island/Kanada, Smoking Hills, Victoria Island, Jenny Lind Island, Kreuzen in der Victoria Strait, Kreuzen im Peel Sound, Prince of Wales Island, Beechey Island, Devon Island)

    Das Abenteuer Nordwestpassage: Bis heute ranken sich packende Legenden um den berühmten Seeweg. Den Auftakt bildet das selten besuchte Herschel Island. Abhängig von den Gegebenheiten vor Ort erkunden Sie die ehemalige Walfangstation. Hier heißen Sie mit etwas Glück Raufußbussarde willkommen, und vielleicht zeigt sich auch der scheue Polarfuchs. In der Franklin Bay umweht Sie neben der Geschichte des gleichnamigen Polarforschers das Phänomen der Smoking Hills. Die rauchenden Hügel erklären sich durch pyrithaltige Gesteinsschichten, die sich selbst entzündeten. Eine Zodiacfahrt ermöglicht Ihnen einmalige Perspektiven auf dieses mystisch anmutende Schauspiel.

    Auf Victoria Island, nach der englischen Königin benannt, lassen sich mit etwas Glück imposante, bis zu 400 kg schwere Moschusochsen beobachten. Werden Sie hier womöglich Eisbären sichten? Seien Sie gespannt auf erstaunliche Einblicke in die Lebensart und Geschichte der Inuit. Über Jahrhunderte war die Gegend um Cambridge Bay sommerlicher Treffpunkt der Familien der „Copper Eskimos“, benannt nach ihren Kupferwerkzeugen. Als stummer Zeuge des Wagemuts Roald Amundsens lag das Wrack seines Forschungsschiffes „Maud“ hier rund 90 Jahre im Eis, bevor es 2018 zurück nach Norwegen gebracht wurde. Das Echo einer großen Stimme klingt auf Jenny Lind Island nach: Ihren Namen verdankt die Insel einer schwedischen Opernsängerin des 19. Jh., die liebevoll „Nachtigall“ genannt wurde. Vierbeinige Nordbewohner wie Schneehasen, Polarfüchse und Karibus können Sie hier überraschen. Beim Kreuzen in der Victoria Strait wird die Dramatik der Landschaft zum Spiegel bewegender Historie. Am Eingang der Meerenge vermutete man lange Zeit die verschollenen Schiffe der Franklin-Expedition, die 1845 die Nordwestpassage erfolglos suchte. Eines davon, die „Terror“, wurde im Jahr 2016 in der Terror Bay lokalisiert, rund 100 km südlicher als angenommen. Mit Ihren Experten an Bord beleuchten Sie das Schicksal und den unerschrockenen Mut jener, die damals den Naturgewalten trotzten. Ob sich Ihre Fahrt mit dem Kreuzen im Peel Sound fortsetzt, entscheidet das Eis – es gibt den Takt vor, wenn die HANSEATIC inspiration sicher durch das Insellabyrinth zu den nächsten Zielen manövriert. Nur wenige Schiffe sind dazu in der Lage, denn es bedarf einer erstklassigen Ausstattung und einer erfahrenen Crew. Immer wieder sind Zodiacfahrten und Anlandungen im Lebensraum der Wale, Robben und Eisbären möglich. So lädt zum Beispiel Prince of Wales Island zu einer Wanderung in unberührter Natur ein. Den Spuren einstiger Entdecker folgen Sie auf Beechey Island. Bei einem Spaziergang zu den Gräbern der Teilnehmer der Franklin-Expedition ist die historische Bedeutsamkeit ganz unmittelbar. Auf der größten unbewohnten Insel der Erde, Devon Island, empfängt Sie weite Wildnis. Eine verlassene Station der Royal Canadian Mounted Police verstärkt den Eindruck stiller Abgeschiedenheit. Wenn das Schiff danach vom Lancaster Sound aus Kurs auf Grönland nimmt, ist es vollbracht: Sie gehören zu den wenigen Menschen, die von sich sagen können, die Nordwestpassage gemeistert zu haben.

    Montag, 31.08.2026

    Entspannung auf See

    Dienstag, 01.09.2026 bis
    Donnerstag, 03.09.2026

    Westküste Grönlands
    (Uummannaq, Ilulissat, Disko Bucht, Sisimiut)

    Den Schlussakt Ihres Abenteuers erleben Sie entlang der Westküste Grönlands. Klein, aber fein, schmiegt sich Uummannaq an den Fuß eines erhabenen, herzförmigen Berges. Der „Geburtsort“ von rund 10 % der Eisberge Grönlands ist der grandiose Gletscher Sermeq Kujalleq nahe Ilulissat. Staunen Sie bei einer Wanderung zum Eisfjord über die funkelnden Eismassen, die sich hier sammeln. Anschließend werden Sie Zeuge eines spektakulären Naturschauspiels: In der glitzernden Pracht der Disko Bucht treiben gewaltige Eisberge majestätisch durchs Wasser – und Sie beobachten dieses Ereignis von Deck aus und sind im Zodiac mittendrin. Stimmungsvoller Expeditionsausklang ist Sisimiut, dessen Häuser sich über mehrere Hügel verteilen. Fast ein ganzer Monat mit Meilensteinen der Seefahrtsgeschichte liegt jetzt hinter Ihnen – die daraus resultierende Lebenserfahrung und die großen Erinnerungen werden sich lange daran anschließen.

    Freitag, 04.09.2026

    Kangerlussuaq/Grönland, Ankunft 6.00 Uhr
    Sonderflug Kangerlussuaq – Deutschland**

    *Einsatz bordeigener Tenderboote (statt Zodiacs) aufgrund behördlicher Vorgaben.
    **Auf welchem Flughafen der Sonderflug landet, wird Ihnen ca. drei Monate vor Abreise mitgeteilt. Anschlussflüge und evtl. Hotelübernachtung gegen Aufpreis.

    Wichtiger Expeditionshinweis: Diese Expedition ist eine organisatorisch und nautisch sehr anspruchsvolle Reise. Trotz aller Erfahrung und Sorgfalt bei der Vorbereitung ist der tatsächliche Verlauf abhängig von behördlichen Genehmigungen bzw. Vorgaben, Wetter- und Eislage, sodass ein Umstellen oder Ändern des Fahrplans notwendig werden kann. Beschriebene Naturerlebnisse/Tiersichtungen sind mögliche Ereignisse und nicht garantiert. Wir werden alles dafür tun, dass diese Reise wie ausgeschrieben durchgeführt wird, möchten Sie aber für die notwendige Flexibilität sensibilisieren. Vor Ort entscheidet der Kapitän über die bestmögliche Alternative.

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    Begleitete Vor- und Nachprogramme

    Unsere beliebten Vor- und Nachprogramme umfassen ein breites Spektrum an Ausflügen und werden in der Regel von erfahrenen Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitern begleitet. Empfehlenswert für Reisende, die ihre Erlebnisse gern in einer Gruppe Gleichgesinnter teilen. Erleben Sie ausgewählte Höhepunkte Ihres Urlaubszieles, und genießen Sie die Annehmlichkeiten einer Gruppenreise – wir kümmern uns um Transfers, Ausflüge und Übernachtungen.

    VORPROGRAMM A: SEATTLE – DIE VIELFÄLTIGE METROPOLE
    03.08. - 06.08.2026

    leicht

    Linienflug Deutschland – Seattle (Montag, 03.08.2026)

    Transfer ins Hotel Four Seasons. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

    Seattle (Dienstag, 04.08.2026)

    Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen erkunden Sie die von Wäldern und Pazifik umgebene Stadt. Unter anderem geht es vorbei am Pike Place Market, einem der ältesten ständigen Bauernmärkte des Landes. Genießen Sie bei guter Sicht vom Aussichtsturm Space Needle, dem Wahrzeichen von Seattle, einen faszinierenden Panoramablick.

    Seattle (Mittwoch, 05.08.2026)

    Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack und entdecken Sie weitere Facetten der dynamischen Pazifik-Metropole auf eigene Faust. Bummeln Sie durch multikulturelle Stadtviertel oder tauchen Sie in die vielfältige Kunst- und Kulturszene ein und besuchen eines der zahlreichen Museen. Seattle hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

    Seattle (Donnerstag, 06.08.2026)

    Transfer zum Linienflug nach Anchorage, Landschaftsfahrt (ca. drei Stunden) nach Seward zur Einschiffung.

    leicht

    Schwierigkeitsgrade

    Unsere Vor- und Nachprogramme stellen unterschiedlich Anforderungen an Ihre körperliche Fitness. Damit Sie auf den ersten Blick sehen, ob das Anforderungsprofil Ihres Wunschprogramms mit Ihren Vorstellungen übereinstimmt, haben wir die Programme in drei Stufen eingeteilt:

    leicht

    Diese Programme stellen keine besonderen Anforderungen an ihre physische Kondition. Spazier- oder Rundgänge führen über einfache Fußwege, mögliche Treppen sind leicht zu bewältigen.

    moderat

    Diese Programme stellen moderate Ansprüche an Ihre physische Kondition. Bis zu 2-stündige Fußwege (auch über Kopfsteinpflaster) und Treppensteigen sollten Ihnen keine Probleme bereiten. Programme, die Fahrten mit Geländewagen auf teilweise unebenen und holprigen Strecken enthalten, sind für Gäste mit Rückenproblemen nicht empfohlen.

    schwer

    Diese Programme setzen eine gute körperliche Fitness, Geschicklichkeit und Trittsicherheit voraus, z.B. bei ausgedehnten Rund- oder Stadtgängen (teilweise auf unebenen Untergrund und mit vielen Stufen) oder sportlich-aktiven Wanderungen und Kajaktouren.

    Aufpreis*:

    € 1.890 pro Person im Doppelzimmer
    € 2.790 pro Person im Einzelzimmer

    Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen**

    Hinweis
    Da in Seattle und Seward gute deutschsprechende Reiseleiter nur sehr begrenzt verfügbar sind, werden die Touren ggf. auf Englisch geführt.

    Änderungen vorbehalten
    * Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket. Teilleistungen sind nicht buchbar.
    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    Reise
    INS2612
    Reisezeitraum
    06.08.2026 - 04.09.2026

    HANSEATIC inspiration - Die neue Expeditionsklasse

    HANSEATIC inspiration

    Wie kombiniert man spannende Abenteuer mit höchstem Komfort? Die Antwort gibt Ihnen die von den Insight Guides 2024 mit 5 Sternen ausgezeichnete Expeditionsklasse. Im kleinen Kreis von nie mehr als 230 Gästen (bzw. 199 Gäste bei Antarktis-Expeditionen und Spitzbergen-Umrundung) genießen Sie erstklassigen Service und unvergessliche Momente in den spektakulärsten Regionen der Welt.

    HANSEATIC inspiration anzeigen

    Kabinen & Suiten

    Einzigartiges Design – von der Natur inspiriert. Geschwungene Linien, natürliche Farben und hochwertige Materialien verbinden sich in den Kabinen der HANSEATIC inspiration zu einem harmonischen Raumkonzept, das pure Erholung verspricht. Und sein Versprechen hält.

    Kabinen & Suiten anzeigen

    Restaurants & Bars

    Kommen Sie mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise rund um den Globus: An Bord vereinen drei großzügig geplante, erstklassige Restaurants den Expeditionsgedanken mit einer internationalen Gourmetküche auf einzigartig genussvolle Weise. Gestalten Sie Ihren Tag und Abend ganz nach Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben – dank flexibler Tischzeiten, freier Sitzplatzwahl und eines aufmerksamen 24-Stunden-Kabinenservice.

    Restaurants & Bars anzeigen

    Fitness & Wellness

    Eine berauschende Zodiacfahrt, eine anspruchsvolle Wanderung, ein Tag im arktischen Eis – und dann: Augen schließen, Wärme spüren, mit allen Sinnen genießen. Ob in der Meerblicksauna des OCEAN SPA, bei einer entspannenden Massage oder ganz aktiv im Sports Club – richten Sie Ihren inneren Kompass ganz auf Wohlbefinden aus.

    Fitness & Wellness anzeigen

    Wissen an Bord

    Auf Landgängen und bei Zodiacfahrten begegnen Ihnen unzählige Naturwunder, die Sie zum Staunen bringen. Doch das große Ganze sieht nur, wer die Hintergründe versteht. An Bord der HANSEATIC inspiration geht Ihre Expedition in die nächste Runde: mit spannenden Vorträgen im HanseAtrium, eigenen Studien in der Ocean Academy und einer perfekten Ausstattung – für die Forschungsreise Ihres Lebens.

    Wissen an Bord anzeigen
    Reise
    INS2612
    Reisezeitraum
    06.08.2026 - 04.09.2026
    Reise
    INS2612
    Reisezeitraum
    06.08.2026 - 04.09.2026
    Preistipp - Attraktiver Kombirabatt

    Bei Verlängerung mit der vorherigen Reise INS2611 sparen Sie € 1.800 pro Person (gilt für Kategorie 1-10). Bei Verlängerung mit der nachfolgenden Reise INS2613 sparen Sie € 1.000 pro Person (gilt für Kategorie 1-10).

    Preis-Rechner wird geladen ...
    Beim Laden der Daten ist ein Fehler aufgetreten.
    vorherige Reise
    nächste Reise
    HANSEATIC inspiration - von Seward nach Kangerlussuaq HANSEATIC inspiration
    Die Reise jetzt buchen
    »