Paris mit Anna Netrebko
und die malerische Champagne
vom 1. bis 5. Mai 2020

 

„Bonjour“ und herzlich Willkommen in Paris! Dass die französische Hauptstadt und meist besuchte Stadt der Welt immer eine Reise wert ist, steht außer Frage. Jährlich strömen über   32 Millionen Touristen in die Stadt der Liebe und der tausend Lichter. Erleben Sie im Frühling 2020 mit dem Hapag-Lloyd Cruises Club den Charme von Paris von seinen schönsten musikalischen, kulturellen und kulinarischen Seiten.

Lassen Sie sich mit einer kultigen „Ente“ durch die Stadt chauffieren, dinieren Sie auf der Seine bei französischer Musik und Blick auf den Eiffelturm, bummeln Sie über den bekannten Place Vendôme und durch die luxuriösen Straßen von Paris.

Für musikalischen Hochgenuss sorgen während dieser Clubveranstaltung gleich zwei Aufführungen. Lassen Sie sich von einer Ballettkreation von Alan Lucien Oyen im Palais Garnier begeistern. Am folgenden Nachmittag gibt sich Weltstar Anna Netrebko zusammen mit Ehemann Yusif Eyvazov in der Opéra Bastille die Ehre und spielt die Rolle der Adriana Lecouvreur in der gleichnamigen Oper.

Ein Ausflug in die Champagne führt Sie durch zauberhafte Landschaften und Orte und - als krönenden Abschluss – zu der Domaine des berühmten Pommery-Champagners.

Ihr Zuhause ist das elegante und luxuriöse 5-Sterne-Hotel The Peninsula Paris mitten im Herzen der Stadt und nur wenige Schritte von den bekanntesten Sehenswürdigkeiten entfernt. Genießen Sie höchsten Komfort und französisches Savoir-vivre.


Freitag, 1. Mai 2020

Individuelle Anreise nach Paris in das Hotel The Peninsula. Ihr Zimmer steht Ihnen ab 15.00 Uhr zur Verfügung.

Um 17.30 Uhr begrüßen wir Sie in der Lobby des Hotels. Gemeinsam mit Ihrem örtlichen Reiseleiter spazieren wir zum Bootsanleger Port Debilly (Fußweg ca. 20 Minuten). Hier steigen Sie auf ein exklusiv für den Hapag-Lloyd Cruises Club gechartertes elegantes Schiff. An Bord begrüßen wir Sie mit französischer Musik und einem Glas Champagner offiziell zu unserer Clubveranstaltung. Genießen Sie eine herrliche Fahrt auf der Seine bei einem köstlichen Willkommens-Dinner und erleben Sie Paris von der Wasserseite aus. Lassen Sie die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten an sich vorbeiziehen. Gegen 22.00 Uhr legt das Schiff wieder an und wir spazieren gemeinsam zum Hotel zurück.


Samstag, 2. Mai 2020

Genießen Sie Ihr Frühstück im Hotel. Anschließend erwartet Sie eine ganz besondere Stadtrundfahrt. Sie steigen um 9.30 Uhr in ein kultiges 2CV Cabriolet, auch als „Ente“ bekannt, und erkunden Paris auf die französische Art! Lassen Sie sich an Bord dieses Kultfahrzeugs vom Pariser Charme verführen und an den bedeutendsten Wahrzeichen vorbeifahren. Natürlich darf dabei ein Gläschen Champagner nicht fehlen! Der Platz in einer „Ente“ ist begrenzt, aber macht nicht gerade das den Spaß bei der Fahrt durch Paris (ca. 1 Stunde) aus? Wir wünschen Ihnen eine vergnügliche Tour!

Am berühmten Place Vendôme, einem der königlichen Plätze von Paris, endet unsere Fahrt und Sie stärken sich erstmal mit einem leckeren Kaffee von unserem Coffee-Bike. Eingerahmt ist der Place Vendôme von klassizistischen Fassaden, die bis 1720 errichtet wurden, und in der Mitte thront die 44 Meter hohe Triumph-Säule, die Collone Vendôme.

Anschließend starten wir zu unserem Rundgang durch das luxuriöse Paris. Wir spazieren durch die Rue Saint-Honoré, eine der ältesten Straßen von Paris. Bewundern Sie einige große Bauwerke und Boutiquen zahlreicher Luxusmarken und bummeln Sie durch die Passages Couverts mit ihren schönen Handwerksgeschäften und romantischen Cafés, die noch das Flair des alten Paris versprühen.        

Sind Sie bereit für eine geschichtsträchtige Pause in der Brasserie „Le Grand Colbert“, die es bereits seit 100 Jahren gibt und die seit dem Film „Was das Herz begehrt“ mit Diane Keaton und Jack Nicholson berühmt wurde? Genießen Sie hier Ihr Mittagessen, das nach traditionellen Rezepten zubereitet wird. Um ca. 14.30 Uhr fahren wir zurück zum Hotel. Der weitere Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Um 18.30 Uhr steht der Bus vor dem Hotel für Sie bereit und Sie fahren zur Opéra Garnier, auch Palais Garnier genannt. Sie wurde im Auftrag von Napoléon erbaut und 1875 eröffnet. Bis zur Eröffnung der Opéra Bastille im Jahre 1989 war sie der größte Theaterbau der Welt.  Erleben Sie hier um 19.30 Uhr das Ballett der Nationaloper Paris in einer Performance von Alan Lucien Oyen, dem neuen Skandinavier in der Tanzszene. Er ist bekannt dafür, Werke zu schaffen, die visuelle und choreographische Elemente so kombinieren, dass Illusion und Realität nicht mehr zu unterscheiden sind. Um 21.30 Uhr fahren wir mit dem Bus zurück zum Hotel.


Sonntag, 3. Mai 2020

Heute können Sie zunächst ganz entspannt frühstücken und den Vormittag in Eigenregie gestalten. Vielleicht unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang zum berühmten Arc de Triomphe, der nur ein paar Minuten vom Hotel entfernt liegt und eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt ist?

Um 13.00 Uhr steht der Bus vor dem Hotel bereit und Sie dürfen sich auf einen musikalischen Höhepunkt in der Opéra Bastille freuen. Sie ist die sehr moderne Oper der Stadt, ein Werk von Carlos Ott, und wurde 1989 eingeweiht. Hier gibt sich heute die Starsopranistin Anna Netrebko die Ehre, die auch außerhalb der Klassikwelt zur einer der bekanntesten Persönlichkeiten der Welt zählt.

Genießen Sie ihren Auftritt in der Rolle der Adrienne Lecouvreur aus der gleichnamigen Oper von Francesco Cilea. Seine Interpretation der legendären Tragödin Adriana Lecouvreur ist ein ergreifendes Melodrama und beschwört die edelsten Gefühle des realen Lebens in der Scheinwelt des Theaters. Für eine Erfrischung und kleine Snacks ist in beiden Pausen gesorgt. Um 18.00 Uhr bringt Sie der Bus zurück zum Hotel. Nun dürfen Sie den weiteren Tag ganz nach Ihren eigenen Wünschen gestalten, Ihre Reiseleitung und der Concierge des Hotels sind Ihnen gern dabei behilflich. Vielleicht nutzen Sie den Abend für einen Besuch auf dem Eiffelturm?


Montag, 4. Mai 2020

Sie starten mit einem leckeren Frühstück in den Tag, der heute lang, aber sehr erlebnisreich wird! Lassen Sie sich für einen Tag in die Heimat des Champagners und in eine der berühmtesten Weinregionen entführen…

"Ich trinke Champagner, wenn ich froh bin, und wenn ich traurig bin. Manchmal trinke ich davon, wenn ich allein bin; und wenn ich Gesellschaft habe, dann darf er nicht fehlen. Wenn ich keinen Hunger habe, mache ich mir mit ihm Appetit, und wenn ich hungrig bin, lasse ich ihn mir schmecken. Sonst aber rühre ich ihn nicht an, außer wenn ich Durst habe."

Lily Bollinger 1961

Um 9.00 Uhr starten wir zu unserer Fahrt (ca.  2 Stunden) nach Épernay, der zauberhaften Hauptstadt des Champagners, die weltweit bekannt ist für ihre großen und schönen Champagnerhäuser an der beeindruckenden Avenue de Champagne. Einige Millionen Champagnerflaschen lagern in Weinkellern unter dieser Straße. Lassen Sie sich bei einem Rundgang vom Flair des malerisch von Weinbergen umgebenen Städtchens einfangen.

Um ca. 12.30 geht unsere Fahrt weiter entlang einer malerischen Strecke durch die wunderschöne Champagne nach Reims. Unterwegs sehen Sie auch die Abtei Saint-Pierre d’Hautvillers, ein ehemaliges Benediktiner-Kloster. Hier befindet sich auch das Grab des Mönchs Dom Perignon, der die Champagner-Methode maßgeblich mit entwickelt hat.

In Reims laden wir Sie zunächst zum Mittagessen in die charmante, traditionell französische Brasserie „Le Boulingrin“ ein. Natürlich darf hier das traditionelle Dessert mit dem typischen „Biscuit rose de Reims“ nicht fehlen. Lassen Sie sich überraschen!

Frisch gestärkt besichtigen wir nun die malerische Altstadt und entdecken dabei das reiche Kulturerbe wie die Kathedrale Notre-Dame.

Um ca. 16.00 Uhr fahren wir mit Bus weiter und Sie dürfen sich auf den Höhepunkt unseres Ausflugs in die Champagne freuen: Wir besuchen die „Domaine Pommery“, ein wunderschönes Anwesen, das im elisabethanischen Stil im     19. Jahrhundert von Madame Pommery entworfen wurde. Sie gilt als Champagner-Pionierin, Geschäftsfrau und Erfinderin zugleich. Die Schöpferin des „Brut Champagners“ zählt zu den ersten Vermarktern des edlen Getränks als Luxusmarke und hat mit ihrem unnachahmlichen Stil den Grundstein für die bis heute international bekannte Champagnermarke Pommery gelegt.

Es ist alles für einen exklusiven Champagnerempfang in der Blue Bar für Sie vorbereitet. Erfahren Sie mehr über das prickelnde Getränk, das für traditionelle Handwerkskunst und die jahrhundertealte Leidenschaft der Franzosen für regionale, unverwechselbare Spezialitäten steht. Freuen Sie sich darüber hinaus auf eine Besichtigung des beeindruckenden Weinkellers und der einzigartigen Kunstsammlung “Expériences Pommery“, anhand derer sich die Philosophie von Madame Pommery bestaunen lässt.

An diesem besonderen Ort ist es nun Zeit für unser Farewell-Dinner, selbstverständlich mit Champagnerbegleitung. Das Motto des heutigen frühen Abends: Genuss für Gaumen, Auge und Seele zugleich. Bon Appétit et Santé! Um ca. 20.00 Uhr fahren wir zurück nach Paris zu Ihrem Hotel, Ankunft dort ist um ca. 22.00 Uhr.


Dienstag, 5. Mai 2020

Als schönen Abschluss unserer Veranstaltung haben wir heute Morgen noch eine besondere Überraschung für Sie: das Restaurant „L’Oiseau Blanc“ in der 6. Etage des Hotels öffnet für unser heutiges Frühstück exklusiv seine Türen. Genießen Sie bei Kaffee, frischen Croissants und anderen Köstlichkeiten den fantastischen Blick auf den Eiffelturm und andere berühmte Monumente. „Au revoir“ Paris!

Nach dem Frühstück endet die Veranstaltung und Sie reisen individuell ab. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung.


Leistungsübersicht:

  • Vier Übernachtungen inklusive Frühstück im 5-Sterne Hotel „The Peninsula Paris“
  • Exklusive Dinnercruise auf der Seine mit Champagnerempfang, Willkommensdinner und musikalischer Begleitung
  • Einstündige Stadtrundfahrt in 2CV Cabrios („Enten“) inklusive Champagner
  • Stadtrundgang durch das luxuriöse Paris mit Kaffeestopp
  • Mittagessen in der Brasserie „Le Grand Colbert“
  • Tickets in der besten Kategorie für die Ballett-Performance von Alan Lucien Oyen im Palais Garnier
  • Tickets in der besten Kategorie für die Oper „Adriana Lecouvreur“ in der Opéra Bastille mit Anna Netrebko inklusive zwei Pausenempfängen
  • Tagesausflug in die Champagne
  • Geführter Rundgang in Épernay
  • Mittagessen in der Brasserie „Le Boulingrin“ in Reims
  • Spaziergang durch Reims mit Besichtigung der Kathedrale Notre-Dame
  • Besuch der „Domaine Pommery“ mit Champagnerempfang, Besichtigung des Weinkellers und der Kunstgalerie
  • Farewelldinner mit Champagnerbegleitung
  • Exklusives Abschlussfrühstück im Restaurant „L’Oiseau Blanc“ im Hotel mit Blick auf den Eiffelturm
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reiseversicherer der ERGO; 20% Selbstbehalt)

 

Preise:

  • Deluxe Doppelzimmer zum Preis von € 4.700 pro Person
  • Deluxe Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zum Preis von € 5.700

Auf Anfrage buchen wir gerne Verlängerungsnächte für Sie (vorbehaltlich Verfügbarkeit).
Teilnehmerzahl: mind. 35 Personen, max. 52 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Paris mit Anna Netrebko

Download