Cookies helfen uns bei der optimalen Darstellung dieses Internetangebots. Durch die Nutzung des Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
OK
Ihre Reise EUX1902 wird geladen, einen Moment.

MS EUROPA 2 - von Bali nach Nouméa

Australien, außergewöhnlich

MS EUROPA 2 - von Bali nach Nouméa
Reise EUX1902
20.01.2019 - 04.02.2019 (18 Tage)
ab € 8.541 ab CHF 10‘249 ab $ 9.823 ab £ 7.268
Merkliste
ab € 8.541 ab CHF 10‘249 ab $ 9.823 ab £ 7.268

Australien, außergewöhnlich

von Bali nach Nouméa

ab 8.541 €

Reise EUX1902

20.01.2019 - 04.02.2019

18 Tage (15 Tage Seereise)

    Das Great Barrier Reef, Traumstrände und Begegnungen mit Koalas und Kängurus. Großartige Surfreviere und der Charme der australischen Städte. Dazu Neukaledonien, die Inseln der Seligen. Und all das auf einer Reise mit viel Zeit, es zu genießen.


    Sport & Wellness
    Internationale Reise

    Preistipp - Verlängertes Vergnügen

    Verlängern Sie Ihren Aufenthalt mit der vorherigen Reise EUX1901 oder mit der anschließenden Reise EUX1903, und sparen Sie € 1.500 pro Person (Gilt für Kategorie 1 – 14).

    Die Highlights Ihrer Reise

    Ihr Schiff - MS EUROPA 2

    Flexibel wie eine Yacht, entspannt wie ein Resort

    Legerer Lifestyle für maximal 500 Gäste - mit diesem Konzept hat die EUROPA 2 eine neue Ära für Luxuskreuzfahrten eingeläutet. Luxus, das bedeutet seither die Komposition an kulinarischen Highlights, erstklassigen Wellness- und Fitness-Angeboten, außergewöhnlicher Bordunterhaltung sowie faszinierenden Landaktivitäten, ergänzt durch ein Höchstmaß an Privatsphäre und individueller Freiheit. Der Berlitz Cruise Guide vergibt dafür seit 2013 die Höchstnote 5-Sterne-plus und nennt die EUROPA 2 schlicht "das beste Kreuzfahrtschiff der Welt".

    Mehr über MS EUROPA 2

    Ihre Suiten auf MS EUROPA 2

    Veranda Suite
    • Wohnbereich: 28 m²
      Veranda: 7 m²
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Exklusiver Wohnbereich mit Récamière
    • Badewanne und separate Dusche
    • Kostenfreie Minibar
    Ocean Suite
    • Wohnbereich: 28 m²
      Veranda: 7 m²
    • Tageslicht im Bad
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Whirlpoolwanne und separate Dusche
    • Separate Toilette
    • Kostenfreie Minibar
    Familien Appartement
    • Wohnbereich: 2 × 20 m²
      Veranda: 14 m²
      (teilbar zu 2 × 7 m²)
    • Verbindungstür zwischen den Räumen und Veranden
    • Separate Toiletten
    • Kostenfreie Minibar
    Penthouse Suite, barrierefrei
    • Wohnbereich: 42 m²
      Veranda: 10 m²
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Separate Toilette
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    Penthouse Suite
    • Wohnbereich: 42 m²; Veranda: 10 m²
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Whirlpoolwanne und separate Dusche
    • Separate Toilette
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    Grand Ocean Suite
    • Wohnbereich: 42 m²; Veranda: 10 m²
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Separate Toilette
    • Tageslicht im Bad
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpoolwanne
    • Kostenfreie Minibar
    Grand Penthouse Suite
    • Wohnbereich: 78 m²; Veranda: 10 m²
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Separater Esstisch
    • Gästetoilette
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpool und Daybed im Badezimmer
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    • Exklusive Serviceprivilegien
    Owner Suite
    • Wohnbereich: 99 m²; Veranda: 15 m²
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Separater Esstisch
    • Gästetoilette
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpool und Daybed im Badezimmer
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    • Exklusive Serviceprivilegien

    Auf Reede - Wenn das Schiff auf Reede liegt, ist keine Pier vorhanden und das Schiff ankert im freien Wasser. Das Übersetzen an Land erfolgt mit Tenderbooten bzw. Zodiacs.

    Anreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Samstag, 19.01.2019

    Linienflug von Deutschland nach Denpasar

    Sonntag, 20.01.2019

    Transfer zur Einschiffung

    Sonntag, 20.01.2019

    Benoa/Bali/Indonesien, Abfahrt 18.00 Uhr

    Auf einer der gastfreundlichsten Inseln der Welt heißt die EUROPA 2 Sie willkommen.

    Montag, 21.01.2019 bis
    Dienstag, 22.01.2019

    Entspannung auf See

    Mittwoch, 23.01.2019

    Darwin/Australien, 8.00 – 17.00 Uhr

    Im nahe gelegenen Adelaide River leben springende Salzwasserkrokodile – erleben Sie das gefährlichste Reptil Nordaustraliens aus sicherer Entfernung*! Wahlweise können Sie die Tiere auch aus der Luft betrachten bei einem Helikopterflug* über das wilde Überschwemmungsgebiet des Flusses.

    Donnerstag, 24.01.2019

    Entspannung auf See

    Freitag, 25.01.2019

    Thursday Island/Australien , 14.00 – 19.00 Uhr

    Die dörfliche Idylle der vielen dort noch lebenden Aborigines und eine ursprüngliche Natur: Die kleine Insel ist ideal für individuelle Entdeckungstouren.

    Samstag, 26.01.2019

    Entspannung auf See

    Sonntag, 27.01.2019

    Cairns/Australien, 8.00 – 18.00 Uhr

    Das charmante Cairns an der Trinity Bay ist Anlaufpunkt für Besucher des Great Barrier Reef. Der Yachthafen Marlin Marina und die Altstadt an der Trinity Wharf laden zu einem Spaziergang ein. Das Riff ist seit über 30 Jahren UNESCO-Weltnaturerbe. Es gibt den verschiedensten Korallen- und Fischarten einen Lebensraum. Ein Katamaran* holt Sie frühmorgens an der EUROPA 2 ab und bringt Sie zu einem Schnorchelspot am Outer Barrier Reef.

    Montag, 28.01.2019

    Fitzalan Anchorage/Hamilton Island/Great Barrier Reef/Australien , 13.00 – 19.00 Uhr

    Hamilton Island ist das Ferienparadies der Australier. Erkunden Sie es individuell. Die umliegenden Whitsunday Islands sind 70 kleine Inseln und fast ausnahmslos geschützte Nationalparks. Sie sind Ziel eines Rundfluges mit dem Helikopter* oder Wasserflugzeug*.

    Dienstag, 29.01.2019

    Entspannung auf See

    Mittwoch, 30.01.2019

    Brisbane/Australien, 8.00 – 18.00 Uhr

    Die Hauptstadt Queenslands ist besonders liebens- und lebenswert: subtropisches Klima, baumgesäumte Boulevards und viel Grün wirken freundlich und angenehm. Ein Bummel lohnt sich. Im nahe gelegenen Wildreservat Lone Pine* lassen sich Koalas, Kängurus und Wallabys aus nächster Nähe beobachten und sogar anfassen. Eine Rundfahrt* führt Sie zum Mount Coot-tha und zu den wichtigsten Highlights Brisbanes.

    Surfin’ Safari
    Die Suche nach der perfekten Welle hat ein Ende: Noosa* bei Brisbane ist ein großartiges Surfrevier, übrigens auch für Anfänger.

    Donnerstag, 31.01.2019 bis
    Freitag, 01.02.2019

    Entspannung auf See

    Samstag, 02.02.2019

    Ile des Pins/Neukaledonien , 10.00 – 19.00 Uhr

    Der Archipel Neukaledonien ist Heimat unzähliger endemischer Tier- und Pflanzenarten. Auf der Ile des Pins erwarten Sie einsame Badebuchten und fischreiche Korallenriffe – und ein entspannter Urlaubstag beim Schwimmen oder Schnorcheln.

    Sonntag, 03.02.2019

    Wé/Lifou/Neukaledonien , 8.00 – 18.00 Uhr

    An der von langen und tiefen Buchten geprägten Küste wechseln sich weiße Sandstrände mit schroffen Felsklippen ab. Bei einem Spaziergang durch den Dschungel zur geheimen Grotte* bekommen Sie einen beeindruckenden Einblick in die Bräuche und Jagdtechniken der Einheimischen.

    Montag, 04.02.2019

    Nouméa/Neukaledonien, Ankunft 5.00 Uhr

    In Nouméa endet Ihre Reise mit der EUROPA 2.

    Abreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Montag, 04.02.2019

    Transfer zum Flug nach Sydney, Transfer in ein First-Class-Hotel, Übernachtung mit Frühstück

    Dienstag, 05.02.2019

    Sydney, Stadtrundfahrt und Transfer zum Linienflug nach Deutschland

    Mittwoch, 06.02.2019

    Ankunft in Deutschland

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    Ihre privaten Vor- und Nachprogramme

    Entdecken Sie Ihre Reiseziele in ganz persönlichem Rahmen zu zweit – ideal für alle, die sich keiner Gruppe anschließen möchten. Die im Programm eingeschlossenen Ausflüge werden von einem örtlichen Reiseleiter begleitet, der auf Ihre individuellen Wünsche eingeht. Zusätzlich bleibt genügend Zeit und Raum für eigene Aktivitäten. Transfers finden ausschließlich mit Pkws und Privatfahrern statt. Preise für mehr oder weniger als zwei Personen erfahren Sie auf Anfrage.

    IHR PRIVATES VORPROGRAMM: BALI PRIVAT ENTDECKEN
    17.01. - 20.01.2019

    Aufpreis*:

    Four Seasons Resort at Sayan
    € 1.120 pro Person (DZ)

    Four Seasons Resort at Jimbaran Bay
    € 1.120 pro Person (DZ)

    Hinweis
    Check-in 15.00 Uhr
    Check-out 12.00 Uhr

    Willkommen auf der „Insel der Götter“! Lassen Sie sich verzaubern von einer faszinierenden Naturlandschaft mit weißen Sandstränden und schwarzen Lavaküsten sowie von einzigartigen Kultur-Highlights. Erkunden Sie die Insel vor Ihrer Kreuzfahrt individuell zu zweit – mit einem Reiseleiter (englischsprachig) und einem privaten Wagen. Sie haben die Wahl zwischen dem Four Seasons Resort at Sayan, das am Ortsrand von Ubud inmitten eines tropischen Dschungels liegt, und dem Strandhotel Four Seasons Resort at Jimbaran Bay im Süden der Insel mit einem fantastischen Blick über das Meer. Beide Resorts verfügen über großzügige und exklusive Villen im balinesischen Stil und sind mit einer privaten Terrasse und einem kleinen Pool ausgestattet.

    Linienflug Deutschland – Denpasar (Donnerstag, 17.01.2019)
    Bali (Freitag, 18.01.2019)

    Transfer ins Hotel, zwei Übernachtungen mit Frühstück.

    Bali (Samstag, 19.01.2019)

    Tag zur freien Verfügung.

    Bali (Sonntag, 20.01.2019)

    Private Inselrundfahrt (6 Stunden) und Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA 2.

    Änderungen vorbehalten.
    * Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.

    Begleitete Vor- und Nachprogramme

    Unsere bewährten Vor- und Nachprogramme umfassen ein breites Spektrum an Ausflügen und Erlebnissen und werden von erfahrenen Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitern begleitet. Für alle Reisenden, die Erlebnisse gerne in einer Gruppe Gleichgesinnter teilen.

    NACHPROGRAMM B: SYDNEY – FASZINATION DOWN UNDER
    04.02. - 07.02.2019

    Aufpreis*

    € 530 pro Person (DZ)
    € 730 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    20 Personen**

    Nouméa (Montag, 04.02.2019)

    Transfer zum Flug nach Sydney und dort ins Hotel Four Seasons. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

    Sydney (Dienstag, 05.02.2019)

    Die australische Metropole gibt sich kosmopolitisch, modern und vital. Bei einer Stadtrundfahrt mit Mittagessen darf eine Besichtigung des berühmten Opernhauses natürlich nicht fehlen.

    Sydney (Mittwoch, 06.02.2019)

    Der Vormittag gehört Ihnen für individuelle Entdeckungen. Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

    Ankunft in Deutschland (Donnerstag, 07.02.2019)

    Änderungen vorbehalten.
    * Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    NACHPROGRAMM C: SYDNEY & AYERS ROCK
    04.02. - 10.02.2019

    Aufpreis*

    € 5.190 pro Person (DZ)
    € 6.890 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    10 Personen**
    Begrenzte Teilnehmerzahl

    Nouméa (Montag, 04.02.2019)

    Transfer zum Flug nach Sydney und dort ins Hotel Four Seasons. Übernachtung mit Frühstück.

    Sydney (Dienstag, 05.02.2019)

    Transfer zum Linienflug zum Ayers Rock und dort in die exklusive Lodge Longitude 131°, die inmitten des Wüstengebietes im roten Zentrum Australiens liegt und sich harmonisch in die spektakuläre Natur des Outbacks einfügt. Entdecken Sie dieses magische Reiseziel, und lassen Sie sich von der individuellen Atmosphäre dieser außergewöhnlichen Unterkunft überraschen. Die Lodge verfügt über nur 15 elegant eingerichtete Luxuszelte mit allen Annehmlichkeiten. Von Ihrer Terrasse aus genießen Sie einen einzigartigen Panoramablick über die unendliche Weite auf den gewaltigen Ayers Rock. Jedes Zelt ist einem australischen Abenteurer gewidmet und erzählt dessen Geschichte. Zwei Übernachtungen mit Vollpension.

    Ayers Rock (Mittwoch, 06.02.2019)

    Freuen Sie sich auf spannende Exkursionen rund um den Ayers Rock und die Olgas mit erfahrenen Guides (englischsprachig), die Ihnen tiefe Einblicke in die Geschichte und die Gebräuche der Aborigines geben. Sicherlich werden das fantastische Farbenspiel des Uluru und die majestätische Berglandschaft der Olgas auch Sie in ihren Bann ziehen.

    Ayers Rock (Donnerstag, 07.02.2019)

    Transfer zum Linienflug nach Sydney und dort ins Hotel Four Seasons. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

    Sydney (Freitag, 08.02.2019)

    Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten Sydneys kennen, unter anderem die bekannte Harbour Bridge, den Hyde Park, die grüne Oase der Metropole, und das berühmte Opernhaus. Nach einem leichten Mittagssnack erleben Sie bei einem kurzen Rundflug mit dem Wasserflugzeug (wetterabhängig) die Highlights Sydneys nun aus der Vogelperspektive.

    Sydney (Samstag, 09.02.2019)

    Der Vormittag gehört Ihnen für weitere Entdeckungen. Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

    Ankunft in Deutschland (Sonntag, 10.02.2019)

    Änderungen vorbehalten.
    * Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    Ihre individuellen Reise-Arrangements

    Unser Reise Concierge stellt Ihnen gern maßgeschneiderte Reise-Arrangements nach Ihren Wünschen zusammen. Von trendigen Designhotels über luxuriöse Beach Resorts bis hin zu Insidertipps für die spannendsten Metropolen – exklusive Empfehlungen finden Sie hier und unter www.hl-cruises.de/reise-concierge. Ihr Reise Concierge steht Ihnen vor der Reise und an Bord zur Verfügung.

    IHR INDIVIDUELLES REISE-ARRANGEMENT - SYDNEY
     

    Jung, modern und multikulturell: Sydney hat nicht nur einen der schönsten Häfen, sondern ist auch eine der lebenswertesten Metropolen der Welt. Nehmen Sie sich nach Ihrer Kreuzfahrt Zeit für die Oper, die Altstadt, Bondi Beach und das Künstlerviertel Paddington.

    QT Sydney
    In dem Designhotel gleicht kein Zimmer dem anderen: Raffinierte Möbelunikate, extra angefertigte Designerstücke und Duschen und Wannen in XL-Ausführung geben jedem Raum einen eigenen Charakter. Das Hotel befindet sich im historischen Gebäude des Gowings Department Store und des Sydney State Theatre. Im Restaurant Gowings Bar & Grill erwarten Sie Brasserieküche höchster Güte, junge australische Kreationen und innovative Zubereitungsweisen – erkunden Sie neue Sphären der Gastronomie.

    Emirates One & Only Wolgan Valley

    Weniger als 3 Stunden Fahrt oder einen kurzen Helikopterflug vom Zentrum Sydneys entfernt, sind Sie hier inmitten herrlicher Landschaft: ein 2.800 Hektar großes Naturschutzgebiet mit einer riesigen Auswahl an Freizeitaktivitäten. Jede der 40 Villen ist eine Oase der Ruhe mit herrlichem Blick auf das Wolgan Valley, privatem Pool und eigener Veranda, das Spa bietet Wellness vom Feinsten. Luxus höchster Kategorie im Einklang mit der paradiesischen Natur!

    Mini-Cruise
    Das beeindruckende Panorama Sydneys entdeckt man am besten vom Wasser aus: Mit einer gecharterten Yacht kreuzen Sie entspannt mit Blick auf Oper und Skyline.

    Taste of Australia
    Die australischen Weine gewinnen immer mehr Kenner für sich – überzeugen Sie sich selbst von der exzellenten Qualität bei einer Weintour durch das Hunter Valley.

    Schwindelerregend schön
    Eine geführte Klettertour auf der Sydney Harbour Bridge bringt Sie bis auf 134 Meter Höhe über dem Meeresspiegel – spektakulärer Rundblick garantiert.

    Weitere Informationen und Tipps zu individuellen Reise-Arrangements finden Sie hier.

    * Vor- und Nachprogramme sowie die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

    Freuen Sie sich auf dieser Reise unter anderem auf folgendes Programm:

    IN2BALANCE

    Innovatives Training und Entspannung in vollkommenem Gleichgewicht: Das IN2BALANCE-Programm ist Balsam für Körper und Seele. Fernöstliche Entspannungstechniken, Yoga, Burn-out-Prävention, Tai-Chi, Shiatsu, Ernährungsberatung und Intervalltrainings ergänzen sich zu einem großartigen Ganzen.

    Lassen Sie sich von unseren Expertenteams wieder in Balance bringen!

    Fabian Hambüchen

    Fabian Hambüchen wird am 25. Oktober 1987 in Bergisch Gladbach geboren. Er wächst in einer Leichtathletik- und Turn-begeisterten Familie auf, was ihn im jungen Alter von vier Jahren dazu ermutigt, mit dem Turnen anzufangen.... Weiterlesen

    Fabian Hambüchen wird am 25. Oktober 1987 in Bergisch Gladbach geboren. Er wächst in einer Leichtathletik- und Turn-begeisterten Familie auf, was ihn im jungen Alter von vier Jahren dazu ermutigt, mit dem Turnen anzufangen. Sein erstes Turnier bestreitet Fabian Hambüchen bereits mit fünf Jahren. Durch seinen Ehrgeiz und die Unterstützung seines Vaters und Trainers Wolfgang gelingt es ihm mit sechs Jahren, Hessenmeister im Mehrkampf zu werden. Gemeinsam mit seinem Bruder Christian nimmt er ab 1999 an Länderkämpfen und Schauturnen teil. Seine erste Medaille gewinnt Fabian Hambüchen 2002 im griechischen Patras: Mit 14 Jahren wird er Jugend-Europameister am Barren. Und auch die Nationalmannschaft erkennt sein Talent und beruft ihn ein Jahr später in ihr Team. Sein Fleiß und seine Disziplin treiben ihn immer weiter an. Der junge Turner bestreitet über 100 Wettkämpfe und trainiert bis zu 6 Stunden täglich. Mit Erfolg: 2004 holt er den Jugend-Europameistertitel in den Disziplinen Boden, Reck und Sprung und wird Dritter im Mehrkampf. Mit gerade einmal 16 Jahren ist er außerdem jüngster männlicher deutscher Teilnehmer bei den Olympischen Spielen in Athen und erreicht am Reck den 7. Platz. Seitdem ist er der Liebling der Presse und ein Star. Auch 2005 läuft es für Fabian Hambüchen rund und er feiert mit dem Europameistertitel am Reck seinen ersten großen, internationalen Erfolg. „Druck motiviert mich“, erklärt der erfolgreiche Kunstturner, der im Jahr 2007 nicht nur sein Abitur schafft, sondern auch sportlich weiter auf Erfolgskurs ist: Er holt bei den Europameisterschaften die Silbermedaille im Mehrkampf und holt erneut Gold am Reck. Im September wird er bei der WM in Stuttgart in seiner Paradedisziplin jüngster Goldmedaillengewinner – das Jahr wird durch die Auszeichnung „Sportler des Jahres 2007“ gekrönt. Im Jahr 2008 erleidet er bei den Olympischen Spielen in Peking zunächst einen Rückschlag: Fabian Hambüchen reißt sich beim Einturnen am Reck seine Sehne am kleinen Finger. Trotzdem tritt er an und kämpft, erreicht am Ende den 3. Platz. Doch der selbstkritische Sportler ist trotz der schmerzhaften Umstände enttäuscht. Er habe nicht Bronze gewonnen, sondern Gold verloren. Er ist motivierter als jemals zuvor, trainiert noch härter. 2009 gewinnt Fabian Hambüchen bei den Europameisterschaften in Mailand als erster Deutscher den Mehrkampftitel und zusätzlich den Europameistertitel am Boden. Wegen eines Riss in der Achillessehne muss der Turner im Anschluss erneut pausieren. Erst im August 2011 kann Fabian Hambüchen wieder turnen und wird zum wiederholten Male deutscher Meister am Reck. Doch trotz des Erfolges plagen ihn auch Zweifel. Er überlegt, seine Sportlerkarriere zu beenden. Die Verletzungen zeigen ihm, welche Belastung das Turnen für den Körper darstellt. „Als Turner darfst du aber keine Angst haben“, und so steht für Fabian Hambüchen fest: Er will es bei den Olympischen Spielen 2012 allen beweisen - und holt die Silbermedaille am Reck. Nach dem Erfolg in London beginnt er sein Studium an der Sporthochschule Köln – doch dem Turnen will Fabian Hambüchen noch nicht den Rücken kehren. So wird der damals 27-Jährige 2014 Weltcup-Gesamtsieger. Trotz Verletzungen, die sich Fabian Hambüchen während dieser Zeit zuzieht, schaffen er und sein Team sich 2016 für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu qualifizieren. Doch auch Wochen vorher ist er immer noch nicht ganz fit. Und dann die Sensation: All die Mühen und Strapazen seiner Karriere werden belohnt: Fabian Hambüchen kann sich seinen Traum vom Olympiasieg am Reck endlich erfüllen.

    schließen
    Fabian Hambüchen

    Fabian Hambüchen wird am 25. Oktober 1987 in Bergisch Gladbach geboren. Er wächst in einer Leichtathletik- und Turn-begeisterten Familie auf, was ihn im jungen Alter von vier Jahren dazu ermutigt, mit dem Turnen anzufangen. Sein erstes Turnier bestreitet Fabian Hambüchen bereits mit fünf Jahren. Durch seinen Ehrgeiz und die Unterstützung seines Vaters und Trainers Wolfgang gelingt es ihm mit sechs Jahren, Hessenmeister im Mehrkampf zu werden. Gemeinsam mit seinem Bruder Christian nimmt er ab 1999 an Länderkämpfen und Schauturnen teil. Seine erste Medaille gewinnt Fabian Hambüchen 2002 im griechischen Patras: Mit 14 Jahren wird er Jugend-Europameister am Barren. Und auch die Nationalmannschaft erkennt sein Talent und beruft ihn ein Jahr später in ihr Team. Sein Fleiß und seine Disziplin treiben ihn immer weiter an. Der junge Turner bestreitet über 100 Wettkämpfe und trainiert bis zu 6 Stunden täglich. Mit Erfolg: 2004 holt er den Jugend-Europameistertitel in den Disziplinen Boden, Reck und Sprung und wird Dritter im Mehrkampf. Mit gerade einmal 16 Jahren ist er außerdem jüngster männlicher deutscher Teilnehmer bei den Olympischen Spielen in Athen und erreicht am Reck den 7. Platz. Seitdem ist er der Liebling der Presse und ein Star. Auch 2005 läuft es für Fabian Hambüchen rund und er feiert mit dem Europameistertitel am Reck seinen ersten großen, internationalen Erfolg. „Druck motiviert mich“, erklärt der erfolgreiche Kunstturner, der im Jahr 2007 nicht nur sein Abitur schafft, sondern auch sportlich weiter auf Erfolgskurs ist: Er holt bei den Europameisterschaften die Silbermedaille im Mehrkampf und holt erneut Gold am Reck. Im September wird er bei der WM in Stuttgart in seiner Paradedisziplin jüngster Goldmedaillengewinner – das Jahr wird durch die Auszeichnung „Sportler des Jahres 2007“ gekrönt. Im Jahr 2008 erleidet er bei den Olympischen Spielen in Peking zunächst einen Rückschlag: Fabian Hambüchen reißt sich beim Einturnen am Reck seine Sehne am kleinen Finger. Trotzdem tritt er an und kämpft, erreicht am Ende den 3. Platz. Doch der selbstkritische Sportler ist trotz der schmerzhaften Umstände enttäuscht. Er habe nicht Bronze gewonnen, sondern Gold verloren. Er ist motivierter als jemals zuvor, trainiert noch härter. 2009 gewinnt Fabian Hambüchen bei den Europameisterschaften in Mailand als erster Deutscher den Mehrkampftitel und zusätzlich den Europameistertitel am Boden. Wegen eines Riss in der Achillessehne muss der Turner im Anschluss erneut pausieren. Erst im August 2011 kann Fabian Hambüchen wieder turnen und wird zum wiederholten Male deutscher Meister am Reck. Doch trotz des Erfolges plagen ihn auch Zweifel. Er überlegt, seine Sportlerkarriere zu beenden. Die Verletzungen zeigen ihm, welche Belastung das Turnen für den Körper darstellt. „Als Turner darfst du aber keine Angst haben“, und so steht für Fabian Hambüchen fest: Er will es bei den Olympischen Spielen 2012 allen beweisen - und holt die Silbermedaille am Reck. Nach dem Erfolg in London beginnt er sein Studium an der Sporthochschule Köln – doch dem Turnen will Fabian Hambüchen noch nicht den Rücken kehren. So wird der damals 27-Jährige 2014 Weltcup-Gesamtsieger. Trotz Verletzungen, die sich Fabian Hambüchen während dieser Zeit zuzieht, schaffen er und sein Team sich 2016 für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu qualifizieren. Doch auch Wochen vorher ist er immer noch nicht ganz fit. Und dann die Sensation: All die Mühen und Strapazen seiner Karriere werden belohnt: Fabian Hambüchen kann sich seinen Traum vom Olympiasieg am Reck endlich erfüllen.

    schließen
    Markus Roßmann, Dipl.Sportl.Univ – Certified Rolfer™ - Buchautor

    Markus Roßmann beendete 1989 sein Hochschulstudium an der Technischen Universität München als Diplomsportlehrer mit dem Schwerpunkt Rehabilitation/Prävention. Danach war er mehrere Jahre als Fachmann für Gesundheit- und... Weiterlesen

    Markus Roßmann beendete 1989 sein Hochschulstudium an der Technischen Universität München als Diplomsportlehrer mit dem Schwerpunkt Rehabilitation/Prävention. Danach war er mehrere Jahre als Fachmann für Gesundheit- und Leistungssport in der kommerziellen Fitnessbranche tätig. 1994 wechselte er in den medizinischen Rehabilitationsbereich. Dort arbeitete er 10 Jahre als Leiter der Medizinischen Trainingstherapie in Berlin und Erding. 2006 beendete er die Ausbildung zum Certified Rolfer™ und betreibt seit dem seine eigene Praxis. Markus Roßmann arbeitet seit vielen Jahren mit Dr. Robert Schleip zusammen und war maßgeblich an der Entwicklung des Bewegungskonzeptes „Faszien Training“ (Fascial Fitness) beteiligt. Er ist einer der Kreativköpfe, die die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über Faszien in die Trainingspraxis umsetzen. Weiterhin entwickelte Markus Roßmann das Bewegungskonzept „Richtig Gehen – Fascial Walk“ und sein Einzelcoaching Konzept „Rolfing und Bewegung“, die beide durch ihre Einfachheit und große Wirksamkeit überzeugen. Seine Art zu unterrichten, zu bewegen und zu behandeln ist für viele neu und ungewohnt – und gerade deshalb so spannend, informativ und unterhaltsam. So ist es kein Wunder, dass er seine Vorträge, Schulungen und Workshops auf der ganzen Welt durchführen darf! Als Buchautor veröffentlichte er 2017 die Bücher: Faszie trifft Muskel (Meyer & Meyer Verlag) und Fit mit jedem Schritt (SüdWest Verlag)

    schließen
    Markus Roßmann, Dipl.Sportl.Univ – Certified Rolfer™ - Buchautor

    Markus Roßmann beendete 1989 sein Hochschulstudium an der Technischen Universität München als Diplomsportlehrer mit dem Schwerpunkt Rehabilitation/Prävention. Danach war er mehrere Jahre als Fachmann für Gesundheit- und Leistungssport in der kommerziellen Fitnessbranche tätig. 1994 wechselte er in den medizinischen Rehabilitationsbereich. Dort arbeitete er 10 Jahre als Leiter der Medizinischen Trainingstherapie in Berlin und Erding. 2006 beendete er die Ausbildung zum Certified Rolfer™ und betreibt seit dem seine eigene Praxis. Markus Roßmann arbeitet seit vielen Jahren mit Dr. Robert Schleip zusammen und war maßgeblich an der Entwicklung des Bewegungskonzeptes „Faszien Training“ (Fascial Fitness) beteiligt. Er ist einer der Kreativköpfe, die die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über Faszien in die Trainingspraxis umsetzen. Weiterhin entwickelte Markus Roßmann das Bewegungskonzept „Richtig Gehen – Fascial Walk“ und sein Einzelcoaching Konzept „Rolfing und Bewegung“, die beide durch ihre Einfachheit und große Wirksamkeit überzeugen. Seine Art zu unterrichten, zu bewegen und zu behandeln ist für viele neu und ungewohnt – und gerade deshalb so spannend, informativ und unterhaltsam. So ist es kein Wunder, dass er seine Vorträge, Schulungen und Workshops auf der ganzen Welt durchführen darf! Als Buchautor veröffentlichte er 2017 die Bücher: Faszie trifft Muskel (Meyer & Meyer Verlag) und Fit mit jedem Schritt (SüdWest Verlag)

    schließen


    MS EUROPA 2 - DIE GROSSE FREIHEIT

    Das Schiff

    Legerer Lifestyle für maximal 500 Gäste - mit diesem Konzept hat die EUROPA 2 eine neue Ära für Luxuskreuzfahrten eingeläutet. Luxus, das bedeutet seither eine Fülle von kulinarischen Highlights, erstklassigen Wellness- und Fitness-Angeboten, außergewöhnlicher Bordunterhaltung sowie faszinierenden Landaktivitäten, ergänzt durch ein Höchstmaß an Privatsphäre und individueller Freiheit. Der Berlitz Cruise Guide vergibt dafür seit 2013 die Höchstnote 5-Sterne-plus und nennt die EUROPA 2 schlicht "das beste Kreuzfahrtschiff der Welt".

    Das Schiff anzeigen

    Suiten

    Viel Platz zum Wohlfühlen in unseren Suiten. An Bord gibt es keine Kabinen sondern ausschließlich Suiten mit eigener Veranda. Mit einer Größe von 35 bis 114 m² und unbegrenztem Freiraum.

    Suiten anzeigen

    Restaurants

    Genussreiche Vielfalt in sieben Restaurants. Von moderner gehobener Küche bis zu variationsreichen asiatischen Genüssen. Mal opulent, mal Cuisine légère, mal frisch vom Grill, mal rustikal inspiriert. Auf der EUROPA 2 erwarten Sie jeden Tag sieben Restaurants. Mit flexiblen Tischzeiten und ohne feste Platzzuordnung. Für Genuss nach Ihrem Geschmack.

    Restaurants anzeigen

    Bars

    Stimmungsvolle Abende in sechs stilvollen Bars.
    Drinks, Snacks, Cocktails, die größte Ginauswahl auf See, grandiose Blicke auf das Meer, Live-Musik von Soul bis Jazz, Lounge-Atmosphäre am Pool, Discosounds, bis die Sonneaufgeht: Dies Bars der EUROPA 2 sind der perfekte Ort für entspannte Stunden. 

    Bars anzeigen

    Fitness & Wellness

    Der Spa- und Fitness-Bereich der EUROPA 2 erstreckt sich über 1.000 Quadratmeter und bietet damit viel Platz für ein modernes Fitness-Studio, Saunen sowie professionelle Kosmetikbehandlungen und Massagen. Vor allem aber hat er den Luxus von viel Freiraum: zum Durchatmen und Loslassen. Und ist damit der perfekte Ort, um bei sich anzukommen.

    Fitness & Wellness anzeigen

    Unterhaltung

    Vorhang auf! Erleben Sie auf der EUROPA 2 unvergessliche Events und spektakuläre Shows mit bekannten Künstlern und Stars. Großartige Comedy, Musik von Klassik bis Pop, spannende Vorträge und Talks – immer auf höchstem Niveau. Live-Acts im Club 2, opulente Shows im Theater, hippe DJs in der Sansibar – Sie haben die Wahl, wie Sie den Abend gestalten oder die Nacht zum Tag machen wollen.

    Unterhaltung anzeigen

    Preistipp - Verlängertes Vergnügen

    Verlängern Sie Ihren Aufenthalt mit der vorherigen Reise EUX1901 oder mit der anschließenden Reise EUX1903, und sparen Sie € 1.500 pro Person (Gilt für Kategorie 1 – 14).

    Daten werden geladen ...

    Zusätzliche Inklusivleistungen

    Der Reisepreis (Seereise) umfasst unter anderem Folgendes:

    In Ihrer Suite

    • Minibar, täglich neu gefüllt
    • Nespresso-Maschine
    • 24-Stunden-Suitenservice
    • Butlerservice in den Penthouse, Grand Penthouse und Owner Suiten
    • Persönliches EUROPA 2 E-Mail-Postfach

    Restaurants

    • Sieben Gourmetrestaurants ohne Aufpreis, mit flexibleren Tischzeiten und ohne feste Platzzuordnung
    • Frühstück, Lunch, Dinner
    • Tee- und Kaffeespezialitäten

    Entspannung & Fitness

    • 1.000 Quadratmeter OCEAN SPA und Fitness-Bereich
    • Umfangreiches Angebot an Fitness-Kursen von Spinning bis Freiluft-Pilates
    • Vier Saunen und modernste Trainingsgeräte

    Entertainment

    • Täglich wechselndes Unterhaltungsprogramm
    • Kostenloses Internet an Bord (Eine Stunde pro Gast und Tag. Weitere Informationen und Bedingungen finden Sie hier)

    Familien

    • Umfassendes Spiel-, Sport- und Kreativprogramm für Kids ab 4 Jahren und für Teens
    • Baby-Welcome-Paket für Eltern mit Babys bzw. Kleinkindern bis einschließlich 3 Jahre
    • Kinder bis einschließlich 11 Jahre fahren kostenlos in der Suite ihrer Eltern oder anderer voll zahlender Begleitpersonen mit

    Mehr sehen, mehr erleben

    • Kostenlos zum Ausleihen: Citybikes (vorbehaltlich behördlicher Genehmigung) & Schnorchelausrüstungen


    Für alle Fälle

    • Inklusive Stornokostenversicherung (20% Selbstbehalt)

    Unsere Preismodelle auf einen Blick finden Sie hier.

    ¹ Bitte beachten Sie die Wahlmöglichkeit zwischen einer Veranda Suite und einer Ocean Suite.

    ² Sie bezahlen lediglich den aufgeführten Garantiepreis zur Doppelnutzung pro Person. Die Unterbringung erfolgt je nach Verfügbarkeit in einer Veranda Suite oder Ocean Suite der Kategorie 1 – 4. Bei Kombination einer Reise mit einer weiteren Reise in einer Garantie-Veranda/-Ocean Suite wird kein Kombirabatt gewährt, und es ist ein Umzug zwischen den einzelnen Reisen erforderlich. Die Zuteilung einer durchgängigen Suite ist nicht möglich. Ihre genaue Suitennummer erhalten Sie zu Beginn der Reise an Bord (begrenztes Kontingent).

    Weitere Reiseinformationen finden Sie in der Rubrik Allgemeine Informationen.

    Zu den Themen Reiseplanung, An- und Abreise, das Leben an Bord sowie zu unseren Reisen im Privatjet finden Sie eine Zusammenstellung von häufig gestellten Fragen samt Antworten.

    »