Das Weihnachtsmenü. Highlight der kulinarischen Reise unserer EUROPA 2

Am 18. Dezember beginnt die große Festtagsreise unserer EUROPA 2. In knapp drei Wochen führt diese von Dubai über die Traumstrände der Seychellen zur „Perle des Indischen Ozeans“, wie der Reiseschriftsteller Mark Twain einst Mauritius nannte. Timon Lohrengel, Executive Chef an Bord, präsentiert das Weihnachtsmenü.

Datum: 10.12.2021
Tags: #mseuropa2 #europa2 #weihnachten #kulinarik

Lieber Timon Lohrengel, die Weihnachtsvorbereitungen an Bord laufen auf Hochtouren – die Decks sind geschmückt, die ersten Kekse gebacken. Weiß der Küchenchef bereits, was am Heiligen Abend als Festtagsmenü serviert wird?

Timon Lohrengel: Das stimmt. Bei uns sind gerade alle sehr fleißig. Jeden Morgen kann man neue Elemente in der Weihnachtsdekoration entdecken. Zuletzt haben wir die traditionellen Lebkuchenhäuser aufgebaut. Obwohl es für uns alle immer eine arbeitsreiche Zeit ist, lieben wir diese Tage. Und, ja, auch das Weihnachtsmenü steht.

Worauf dürfen sich die Gäste der EUROPA 2 freuen?

Wir bieten ein klassisches, aber modern interpretiertes 7-Gänge-Menü. Es startet mit einem Gruß aus der Küche. Dann servieren wir ein Kalbstatar im Duett mit Kaviar. Es wird eine Waldpilzessenz mit gefüllten Morcheln geben, danach eine gegrillte Languste. Wir erfrischen unsere Gäste mit einem Sorbet, das wir auf Wunsch mit Champagner auffüllen. Der Star des Abends wird unser Filet Wellington, ein zeitloser Klassiker. Für den Abschluss bieten wir einen besonderen Käse-Gang mit Camembert-Espuma. Und zum Dessert gibt es eine Variation von Lebkuchen mit Bratapfel. 

Warum ein Filet Wellington?

Ich habe mich dafür entschieden, weil es ein Klassiker ist. Ich schätze diese Küche sehr. Und ich werde es auch recht authentisch interpretieren: ein schönes Rinderfilet, auf den Punkt gegart, eine Duxelle mit Steinpilzen, Morcheln und Champignons. Das Ganze wird in einem selbst gemachten Blätterteig ausdekoriert. Also ganz klassisch, aber auf höchstem Niveau.


 Weihnachten im Land der Kängerus und Koalas

Datum: 20.12.2022 bis 06.01.2023 | 17 Tage
Schiff : MS EUROPA 2
Reisenummer: EUX2300
JETZT REISE ANSEHEN

Feiertage im Land des Goldes

Datum: 18.12.2022 bis 08.01.2023 | 22 Tage
Schiff : MS EUROPA
Reisenummer: EUR2300
JETZT REISE ANSEHEN

Das Weihnachtsmenü der EUROPA 2

 

Getrüffeltes Kalbstartar 

confiertes Ei, Kaviar vom Stör, Schnittlauchcreme

Waldpilzessenz

Morchel Ravioli, Petersilie, Sellerie

Sorbet

ein erfrischender Zwischengang

Gegrilltes Langusten Medaillon

geräucherter Paprikaschaum, Chorizo, Kräutersalat

Rinderfilet Wellington

Sauce Bearnaise, Portwein, Marktgemüse, Blätterteig 

CAMEMBERT ESPUMA

Pfeffer-Birnen-Ragout, Walnusscrumble

Gebrannte Mandel

Lebkuchencreme, Gewürzkirschen, Bratapfelsorbet

 

 

Sie sind bereits seit mehreren Jahren an Bord. Wie würde Timon Lohrengel seinen Stil beschreiben?

Ich liebe es, Klassiker neu zu interpretieren. Meine Stilistik ist sehr gradlinig. Man erkennt es, wenn ich ein Menü umgesetzt habe.

Wo finden Sie Inspiration?

Anregungen hole ich mir auf unseren Reisen. Ich esse viel auswärts. Und wenn mich Ansätze begeistern, überlege ich mir, wie man sie anpassen und in unsere Menüs integrieren könnte. 

Gibt es ein Zusammenspiel zwischen den bereisten Regionen und dem Essen an Bord?

Selbstverständlich haben die Destinationen Einfluss auf die Menüs. Allerdings darf man sich das nicht so vorstellen, dass wir morgens auf einen Markt gehen und einkaufen. Selbst in Deutschland wäre wohl mancher Händler überfordert, wollte man spontan Rinderfilet für 350 Gäste einkaufen. Der Bedarf, den wir an Bord haben, erfordert gründliche Planung und perfekt organisierte Lieferketten. Zudem müssen die Produkte, die wir verarbeiten, auch unseren Qualitätsstandards entsprechen. Im Yacht Club bieten wir immer wieder Speisen an, die wir auf lokalen Märkten eingekauft haben – frischen Fisch, regionalen Käse oder andere Produkte. 

Können Sie uns einen kulinarischen Ausblick geben auf die große Festtagsreise mit der EUROPA 2?

Am Heiligen Abend gibt es ein schönes Festmahl. Und auch für den 1. Weihnachtsfeiertag haben wir einen Klassiker vorbereitet, auf den sich viele Gäste sicherlich freuen. Silvester bieten wir nicht nur ein besonderes Menü an, sondern auch ein Mitternachtsbuffet. Dazu darf man sich auf diverse kulinarische Momente und Überraschungen freuen – Weihnachtsgebäck, Tee- und Kaffeezeiten. Kurz gesagt: alles, was man sich für diese Zeit wünscht! So dass diese Reise für unsere Gäste zu einem entspannten, besinnlichen Urlaub wird.

 

Interview und Fotos: Joanna Kouzina, Portraits: Jil Ziegner, Text: Dirk Lehmann

Vorheriger Beitrag

5 Tipps für die perfekte Weinbegleitung zum Fest von Markus Schneider

Nächster Beitrag

Stimmungsvolle Tage an Bord: Weihnachtsdekoration für unsere EUROPA 2

Auch interessant...

Mehr Beiträge zum Thema »

Stimmungsvolle Tage an Bord: Weihnachtsdekoration für unsere EUROPA 2

Beitrag lesen »
 

„Die Erde – unser sicherer Hafen.“ Der deutsche Astronaut Thomas Reiter zu Gast bei talk2christiansen an Bord der EUROPA 2

Beitrag lesen »
 

„Hier wollte ich seit sieben Jahren hin – auf dieses Schiff.“ Die Künstlerin Pola Brändle an Bord der EUROPA 2

Beitrag lesen »