Mit MS EUROPA von Singapur nach Hongkong

Weihnachten vor exotischer Kulisse

Rückruf Katalog Drucken

Zur Webcam

Die Vielfalt von Malaysia und den Philippinen erwartet Sie mit traumhaften Aussichten für Ihre Weihnachtstage: Spazieren Sie heute über einsame Sandstrände und morgen durch immergrüne Regenwälder, entdecken Sie hier das beschauliche Dorfleben und dort die einzigartige Tierwelt. Als Ort der Gegensätze präsentiert sich auch Hongkong: Zwischen Wolkenkratzern und traditionellen Sampan-Booten entdecken Sie Chinas pulsierende Metropole und tauchen hautnah ein in das quirlige Nachtleben.


von Singapur nach Hongkong

Reisezeitraum:vom 18.12.2015 bis 05.01.2016 (18 Tage)
Ihr Schiff: MS EUROPA
Reisenummer: EUR1600

Zur Webcam

Höhepunkte Ihrer Reise

  • Sepilok-Orang-Utan Auswilderungspark*
  • Die Chocolate Hills* von Bohol
  • Traumstrände auf Calangaman Island und Boracay
  • Die Metropole Hongkong erleben
  • Internationale Größen der klassischen Musikwelt an Bord:
    Christoph Poppen, Juliane Banse, Bo Skovhus, Helmut Deutsch und Joja Wendt
  • Stimmungsvolle Weihnachts-Gala an Bord
  • Silvesterparty an Bord

Reiseverlauf

Fr, 18.12.2015

Linienflug Deutschland – Singapur

Sa, 19.12.2015

Singapur
Transfer in ein First-Class-Hotel, Übernachtung mit Frühstück

Singapur
Reisen Sie schon früher an und besuchen Sie im Vorprogramm* die Tempel von Angkor.

So, 20.12.2015

Singapur
Stadtrundfahrt mit Mittagessen,
anschließend Einschiffung auf die EUROPA
Singapur, 20.00 Uhr Abfahrt

Mo, 21.12.2015

Entspannung auf See

Di, 22.12.2015

Bintulu/Borneo/Malaysia, 8.30 – 18.00 Uhr

Bintulu/Borneo/Sarawak/Malaysia
Aus einem verschlafenen Fischerdorf ist eine pulsierende Stadt geworden: Erkunden Sie Bintulu mit dem farbenfrohen chinesischen Tempel und dem Botanischen Garten*. Überreste frühzeitlicher Kulturen fand man auf der anderen Flussseite, in den Kalksteinhöhlen des Niah-Nationalparks*. Dichter Dschungel, versteckte Flüsse und einsame Strände prägen den Similajau Nationalpark*. Eine Wanderung führt Sie durch die üppig wuchernde Pflanzenwelt.

Mi, 23.12.2015

Muara (Bandar Seri Begawan)/Brunei, 8.30 – 19.00 Uhr

Muara (Bandar Seri Begawan)/Borneo/Brunei
Das kleine Sultanat hat zu Wasser und zu Lande* viel zu bieten: Bestaunen Sie den größten königlichen Palast der Welt genauso wie das riesige Wasserdorf und die gewaltige goldene Kuppel der Jame Asr Hassanil Bolkiah Moschee*.

Do, 24.12.2015

Kota Kinabalu/Borneo/Malaysia, 7.00 – 14.00 Uhr

Kota Kinabalu/Borneo/Sabah/Malaysia
Begrüßen Sie den Weihnachtsmorgen vor der majestätischen Kulisse des höchsten Berges Südostasiens, dem 4.000 m hohen Mount Kinabalu. Tauchen Sie tiefer in das kulturelle Leben der Insel ein und erfahren Sie im Mari-Mari Museumsdorf* Wissenswertes über die naturverbundene Lebensweise der Einheimischen. Alternativ entspannen Sie in einem exklusiven Resort* und stimmen sich auf die abendliche Weihnachts-Gala an Bord ein.


Familienausflug: Kiulu River Rafting*
Auf in ein gemeinsames Abenteuer! Der Kiulu Fluss liegt in wunderschöner Umgebung und ist auch für unsere Rafting Anfänger und Kinder bestens geeignet. Einige Stellen an denen das Wasser sehr ruhig ist, laden auch zum baden ein.

Fr, 25.12.2015

Sandakan/Borneo, 8.00 – 17.00 Uhr

Sandakan/Borneo/Sabah/Malaysia
Lernen Sie den einst größten Handelshafen Südostasiens bei einer Stadtrundfahrt* näher kennen. Die traditionellen Bräuche der Bewohner erleben Sie im Wasserdorf Buli Sim Sim*. Inmitten des Regenwaldes kümmert man sich im Sepilok-Orang-Utan Auswilderungspark* um verwaiste Menschenaffen, die Sie beim Spielen und bei der Fütterung beobachten können. Oder lassen Sie die grandiose Natur Borneos auf einer Bootsfahrt über den Kinabatangan-Fluss* auf sich wirken.


Kinder- und Teensausflug: Zu Besuch bei den Orang-Utans*
Gemeinsam mit der Nanny fahren wir in den Regenwald und besuchen die Orang-Utans.
Mitten im Jungel liegt der Sepilok-Orang-Utan-Auswilderungspark. Hier werden verwaise Orang-Utans gepflegt und auf ihre Auswilderung vorbereitet. Wir beobachten das wilde Treiben, dieser faszinierenden Tiere aus nächster Nähe.

Sa, 26.12.2015

Puerto Princesa/Palawan/Philippinen, 9.30 – 19.30 Uhr

Puerto Princesa/Palawan/Philippinen
Rund 7.000 Eilande zählen die Philippinen, deren Bewohner Sie mit einem warmherzigen „Mabuhay!“ willkommen heißen. Als eine der ursprünglichsten Inseln gilt Palawan. Auf einer Landschaftsfahrt* begegnen Sie zwei sehr unterschiedlichen Vertretern der heimischen Fauna: Besuchen Sie die Krokodil- und Schmetterlingsfarm*. Eine Bootstour* durch die Honda Bucht führt Sie zu Sandstränden und unbeschwerten Badestunden im Südchinesischen Meer.

So, 27.12.2015

Entspannung auf See

Mo, 28.12.2015

Tagbilaran/Bohol/Philippinen, 7.00 – 19.00 Uhr

Tagbilaran/Bohol/Philippinen
Die Inselprovinz begeistert mit Vielfalt. Ein Naturphänomen sind die Chocolate Hills*. Der Legende nach sind die mehr als 1.200 kegelförmigen Hügel die Tränen eines Riesen. Wesentlich wahrscheinlicher handelt es sich um die Überreste von Korallenriffen, die sich vor Urzeiten aus dem Meer erhoben haben. Auf Spuren der Kolonialzeit treffen Sie unterwegs im ländlichen Bohol*, wo das Blood Compact Denkmal an die Freundschaft zwischen den Spaniern und Bohols Häuptling Sikatuna erinnert. Abenteurer erkunden mit Kajaks den Abatan Fluss*, der entlang der dichtbewachsenen Ufer immer wieder Einblicke in den einfachen Alltag der Einheimischen erlaubt.

Di, 29.12.2015

Calangaman Island/Philippinen, 8.00 – 19.00 Uhr

Calangaman Island/Philippinen
Das unbewohnte Eiland ist ein wahr gewordener Traum, der zu Spaziergängen entlang der langen Sandbank oder zu Tagträumen im Schatten tropischer Palmen verführt.

Mi, 30.12.2015

Boracay/Philippinen, 9.00 – 19.00 Uhr

Boracay/Philippinen
Weißer Sand und kristallklares Wasser bilden die perfekte Umgebung, um in der türkisfarbenen Lagune die Seele baumeln zu lassen. Der legendäre White Beach erstreckt sich über 4 km und bietet neben zahlreichen Wassersportaktivitäten auch eine lebhafte Promenade.

Do, 31.12.2015

Coron/Busuanga/Philippinen, 7.00 – 15.00 Uhr

Coron/Busuanga/Philippinen
Umgeben von Hügeln, säumen Stelzenhäuser und Stege das Ufer der beschaulichen Stadt. Ein Spaziergang* führt Sie zum Markt, zum Hauptplatz und weiter bis zum Fuße des Mount Tapyas. Von hier geht es mit dem Jeep zu den heißen Quellen von Maquinit*. Oder genießen Sie den letzten Tag des Jahres auf Coron Island*. Beim Aufstieg zum Aussichtspunkt beeindruckt die friedliche Naturschönheit mit geheimnisvollen Höhlen und Bergseen.

Fr, 01.01.2016
- Sa, 02.01.2016

Entspannung auf See

So, 03.01.2016

Hongkong/China, 10.00 Uhr Ankunft
Übernachtung an Bord

Hongkong/China
Was für eine Abschiedskulisse: Hochmoderne Wolkenkratzer prägen die Skyline, im Stadtteil Nahem* liegen traditionelle Dschunken und Hausboote vor Anker und in der Repulse Bay* zeugt ein Hochhaus mit Drachenloch von einer tief in Mythen verhafteten Kultur. Atemberaubend sind auch die Abendstunden: Fahren Sie mit der Straßenbahn* durch die von Neonreklame erhellten Straßen und genießen Sie das spektakuläre Panorama vom Victoria Peak. Ein besonderes nächtliches Erlebnis wird die Schnäppchenjagd auf dem Night Market*. Nach einer Übernachtung verabschieden Sie sich von der EUROPA. Oder lernen Sie im Nachprogramm* die Metropole Hongkong noch besser kennen.


Kinder- und Teensausflug: Auf in das Hong Kong Disneyland*
Heute leuchten Kinderaugen besonders – all unsere Disney-Lieblingshelden erleben wir live und in Farbe. Mickey Mouse und seine Freunde erwarten uns und nehmen uns mit auf eine wunderbare Reise durch das legendäre Märchenreich.

Mo, 04.01.2016

Hongkong
Transfer in ein First-Class-Hotel, Tageszimmer,
Transfer zum Linienflug nach Deutschland

Di, 05.01.2016

Ankunft in Deutschland

* Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

= auf Reede
= Zodiacanlandung

VORPROGRAMM A: SINGAPUR – DER MULTIKULTURELLE STADTSTAAT

17.12.2015

Linienflug Deutschland – Singapur

18.12.2015

Singapur

Transfer ins Hotel Four Seasons. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

19.12.2015

Singapur

Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihrem eigenen Geschmack. Genießen Sie das stilvolle Ambiente Ihres Hotels, oder unternehmen Sie einen Bummel durch die beeindruckenden Einkaufspaläste.

20.12.2015

Singapur

Bei einer Stadtrundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die moderne asiatische Wirtschafts-, Finanz- und Einkaufsmetropole. Ein Höhepunkt ist die Fahrt mit dem „Singapore Flyer“, dem derzeit größten Riesenrad der Welt, bei der Sie spektakuläre Aussichten auf die imposante Skyline genießen können. Eine Bootsfahrt auf dem Singapur-Fluss rundet den Tag ab. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die EUROPA.


VORPROGRAMM B: DIE TEMPEL VON ANGKOR

14.12.2015

Linienflug Frankfurt – Singapur

15.12.2015

Singapur

Transfer in ein First-Class-Hotel. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

16.12.2015

Singapur

Bei einer Stadtrundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die moderne asiatische Wirtschafts-, Finanz- und Einkaufsmetropole. Ein Höhepunkt ist die Fahrt mit dem „Singapore Flyer“, dem derzeit größten Riesenrad der Welt, bei der Sie spektakuläre Aussichten auf die imposante Skyline genießen können. Eine Bootsfahrt auf dem Singapur-Fluss rundet den Tag ab.

17.12.2015

Singapur

Frühmorgens Transfer zum Linienflug nach Siem Reap. Die Kleinstadt ist der ideale Ausgangspunkt um die nahegelegenen Tempelanlagen von Angkor zu entdecken. Drei Übernachtungen mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

18.12.2015 - 19.12.2015

Siem Reap

Nach dem Untergang der Khmer gerieten die zwischen dem 9. und 13. Jh. mitten im Urwald errichteten Tempelanlagen von Angkor in Vergessenheit, und die Natur nahm Besitz von den verlassenen Bauwerken. Erst 1860 wurden die im Urwald versunkenen Ruinen wieder­entdeckt. Unter anderem besuchen Sie den prachtvollen Angkor Wat, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der Tempel besticht durch seine bis ins Detail geometrische Anlage und die beachtlichen geschnitzten Säulen von 2.000 himmlischen Tänzerinnen. Der Banteay Srei beeindruckt mit seinen gut erhaltenen Reliefs, der Bayon Tempel ist vor allem berühmt wegen seiner Türme mit meterhohen, aus Stein gemeißelten Gesichtern. Außerdem besuchen Sie den von Bäumen überwucherten Tempel Ta Prohm, den formenreichen Flachtempel Preah Khan und den Shiva geweihten Pyramidentempel Pre Rup. Frühaufsteher haben die Gelegenheit, den Sonnenaufgang über den Tempeln zu genießen.

20.12.2015

Siem Reap

Transfer zum Linienflug nach Singapur und weiter zur Einschiffung auf die EUROPA.


NACHPROGRAMM A: DIE METROPOLE HONGKONG

04.01.2016

Hongkong

Ein Ganztagesausflug mit Mittagessen führt Sie zunächst zum höchsten Gebäude Hongkongs. Im 100. Stockwerk des International Commerce Centres befindet sich die Aussichtsplattform sky100, die eine unglaubliche Aussicht auf die Stadt aus der Vogelperspektive bietet. Weiter geht es in den Süden von Hongkong Island nach Aberdeen, berühmt für die im Hafen liegenden Hausboote und die schwimmenden Restaurants, sowie zum kleinen Ort Stanley mit seinem Markt. Am Nachmittag checken Sie im Hotel Four Seasons ein. Übernachtung mit Frühstück.

05.01.2016

Hongkong

Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihrem Geschmack, und entdecken Sie die lebhafte Metropole auf eigene Faust. Ihr Zimmer steht Ihnen bis zur Abreise zur Verfügung. Abends Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

06.01.2016

Ankunft in Deutschland


HOTEL LANDHAUS WACHTELHOF: 2-TAGES-KREUZFAHRT-ARRANGEMENT „ATLANTIK“

Für alle, die bewusst etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, empfiehlt sich dieses Arrangement: Verlängern Sie Ihren Urlaub, und genießen Sie entweder vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt eine erholsame Zeit in Niedersachsen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Aufenthalt zu splitten und jeweils eine Nacht vor und nach der Reise in dem exklusiven Hotel zu verbringen.

Weitere Informationen zum Arrangement "Atlantik"  finden Sie hier.

 

 


Änderungen vorbehalten.
*  Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

Christoph Poppen, Dirigent und Geiger

Dirigent, Solist, Kammermusiker und Pädagoge: Christoph Poppen hat sich in der inter­natio­nalen Musikwelt auf vielfältige Weise einen Namen gemacht und zahlreiche Aus­zeich­nungen errungen. Der 1956 geborene Künstler macht vor allem durch seinen kreative Gestaltungskraft und das breit gefächerte Engagement für neue Musik auf sich aufmerksam. Als künstlerischer Leiter steht er für sensible Programmatik und innovative Ideen, als Solist und Dirigent für die überzeugende Vermittlung musikalischer Visionen.   Christoph Poppen war elf Jahre lang Dirigent und künstlerischer Leiter des Münche­ner Kammerorchesters. Seine unver­wechselbare Programmatik findet inter­national Beachtung. Im August 2006 hat Christoph Poppen als Chefdirigent und Musikdirektor das Radio-Sinfonieorchester Saarbrücken übernommen. Höhepunkte der ersten Saison sind ein Open-Air-Konzert mit Pianistin Hélène Grimaud auf der Insel Mainau sowie ein Mendelssohn-Gesamtzyklus.   Als Solist ist Christoph Poppen Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Violinwettbewerbe. 1978 gründete er das Cherubini Quartett, mit dem er als Primarius 1981 den Grand Prix beim Internationalen Streichquartett-Wettbewerb in Evian/Frank­reich gewann. Es folgten Konzerte auf fast allen bedeutenden Podien der Welt sowie zahl­reiche CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen.

Christoph Poppen, Dirigent und Geiger

Juliane Banse, Sopranistin

Ob als Pamina in der Zauberflöte oder in Heinz Holligers gleichnamiger Oper “Schneewittchen”: Die in Süddeutschland geborene und in Zürich lebende Juliane Banse weiß einfach, wie man sein Publikum um den Finger wickelt. Kein Wunder, schließlich wurde ihr das musische Talent in die Wiege gelegt. Schon als 5-Jährige lernte sie Geige, mit 15 Jahren nahm sie Gesangsunterricht. Heute wird die vielseitige, und mit zwei ECHO Klassik ausgezeichnete Opern- und Konzertsängerin, von Kritikern und Publikum gleichermaßen gefeiert.

Juliane Banse, Sopranistin

Bo Skovhus, Bariton

Kopenhagen, New York, Wien – Bo Skovhus ist in der Welt herum gekommen. Aber sein künstlerisches Zentrum ist und bleibt Wien. Dort begann er 1988 an der Volksoper seine Karriere. Bereits 1997 erhielt Skovhus den Titel eines österreichischen Kammersängers verliehen. Aktuelle und künftige Engagements beinhalten u.a. „Conte Almaviva/Nozze di Figaro“ in Düsseldorf und Amfortas „Parsifal“ in Berlin. Neben Auftritten an großen Opernhäusern und mit führenden Orchestern in Europa, Amerika und Japan widmet der Künstler einen großen Teil seiner Zeit dem Liedgesang. Er zählt zu den Spitzeninterpreten seiner Generation und wird von allen bedeutenden Festspielen und Musikzentren der Welt immer wieder eingeladen.

Bo Skovhus, Bariton

Helmut Deutsch, Pianist

Er ist einer der besten Liedbegleiter, die man sich vorstellen kann. Der in Wien geboren Helmut Deutsch studierte an der dortigen Musikhochschule Klavier und Komposition sowie Musikwissenschaft an der Universität Wien. 1967 erhielt er den Kompositionspreis seiner Heimatstadt. Bereits in seiner Studienzeit konzentrierte er sich auf die Gebiete Kammermusik und Lied. Als Partner vieler Instrumentalisten von Weltrang hat sich Helmut Deutsch in praktisch allen Formen der Kammermusik betätigt. Juliane Banse, Barbara Bonney, Bo Skovhus – drei von vielen Künstlern, die der mehrfach ausgezeichnete Helmut Deutsch begleitet hat.

Helmut Deutsch, Pianist

Joja Wendt, Pianist

„Mit 88 Tasten um die Welt – die Reise geht weiter“. So präsentiert der Hamburger Pianist Joja Wendt aktuell die Fortsetzung seiner unermüdlichen Suche nach kulturellen Schätzen für sein begeistertes Publikum. Bereits das Programm in 2008 und 2009 war mitreißend stimmungsvoll und originell. Mit Klassik, Jazz und Weltmusikalischem ließ er seine Tasten tanzen, und Konzertsäle auf der ganzen Welt beben. Seine Solotourneen führten ihn bereits rund um den Globus, von der New Yorker Carnegie Hall über Kapstadt, Moskau, Paris und Seoul bis vor die TV-Kameras der chinesischen „Neujahrs-Gala“– Tischtenniseinlage der Weltmeister auf dem Konzertflügel inklusive.

Joja Wendt, Pianist

Familienreise

Auf dieser Familienreise haben Ihre Liebsten ihr ganz individuelles Programm an Land. Erfahrene Betreuer sorgen dafür, dass bei speziellen Kinder- und Teensausflügen* die Erkundung von Neuland für alle Nachwuchskreuzfahrer ab vier Jahren immer zu einer spannenden Unternehmung wird. Natürlich bieten wir auch Familienausflüge* an, die auf gemeinsame Entdeckungen von Ihnen und Ihren Kindern abgestimmt sind. Zurück an Bord klingt bei einem gemeinsamen Abendessen von Kindern und Betreuern im Lido Café ein ereignisreicher Tag aus. Auf Wunsch kümmert sich danach ein Babysitter* um Ihre Kleinen. Damit Sie auch in Ruhe aus schlafen können, bieten wir an Seetagen den Langschläfer-Service an: Liebevolle Nannies holen dann Ihre Sprösslinge um 8.00 Uhr zum Frühstücken ab. Und an Tagen mit Landgängen erlauben Ihnen angepasste Betreuungszeiten, auch einmal ohne Ihren Nachwuchs an Ausflügen* teilzunehmen

Details zu den Kinder-, Teens- und Familienausflügen finden Sie im Reiseverlauf unter dem jeweiligen Hafen.

*kostenpflichtig

Familienreise