Wenn es Nacht wird...

Wenn es Nacht wird im ewigen Eis erleben Sie mit Hapag-Lloyd Cruises etwas Unvergessliches. Auf jeder unserer 18-tägigen Antarktis-Reisen besteht die Möglichkeit, an ausgewählten Plätzen im Zelt an Land zu übernachten (abhängig vom Wetter vor Ort). Fühlen Sie sich dabei wie ein Polarforscher. Werden Sie eins mit einer Natur, in der man als Mensch nur eine Randerscheinung ist. Lauschen Sie den Klangfarben der Antarktis: eingerahmt in eine ungreifbare Stille und nur durchzogen vom Knistern des Eises und von den Lauten ferner Pinguine. Ein Erlebnis vom Abend bis zum Morgen: Beginnend mit einer spannenden Zodiac-Anlandung, gefolgt vom eigenen Aufbau Ihres Zeltes bis zum Übernachten in der Welt aus Eis. Die für Polarregionen geeignete Campingausstattung lässt Sie in einer kleinen Gruppe die Kraft der Schöpfung intensiv erleben. Entschleunigung, Ehrfurcht und Erstaunen:
ein unvergessliches Erlebnis...

Ein Erlebnis von A wie Anlandung bis Z wie Zeltaufbau

  • Buchen können Sie das Camping-Erlebnis direkt an Bord. Diese optionale Aktivität ist nicht mit im Reisepreis eingeschlossen.
  • Voraussetzung ist körperliche Fitness. Ihr Expeditionsleiter entscheidet über die Teilnahme, die nicht garantiert werden kann.
  • Als Vorbereitung informiert der Expeditionsleiter den kleinen Kreis der Teilnehmer vorab über den genauen Ablauf und die Verhaltensregeln in der sensiblen Natur.
  • Mit den Zodiacs mitten ins Erlebnis: Mindestens 4 und maximal 8 Personen können pro Anlandung am Camping teilnehmen.
  • Zum Erlebnis gehört auch der Aufbau des Zeltes, das jeweils doppelt belegt ist. Auch zu Ihrer eigenen Sicherheit ist eine Einzelbelegung leider nicht möglich.
  • Ihr erfahrener Expeditionsleiter wird ebenfalls mit der Gruppe übernachten und Sie betreuen. Es besteht zudem jederzeit Kontakt mit dem Schiff per Funk.
  • Die Übernachtung ist abhängig von Wetterbedingungen und lokalen Vorschriften. Eine Garantie für die Durchführung kann nicht gegeben werden.
  • Ihre Sicherheit geht vor: Plötzliche Wetterverschlechterung in der Nacht kann zum Abbruch oder zur Verlängerung Ihres Aufenthaltes führen.
  • Hapag-Lloyd Cruises achtet als Mitglied der IAATO (International Association of  Antarctica Tour Operators) auf die Einhaltung der Richtlinien für die
    Übernachtungen an Land.

Ausgestattet wie ein Polarforscher.
Wir stellen die nötige Ausrüstung:

  • Warme, isolierte und wasserdichte Gummistiefel
  • Polarparka
  • Expeditionszelte
  • Thermo-Isomatten
  • Erprobter Polarschlafsack mit warmen Innenfutter
  • Transportable Toilette
  • Zeltlaternen (akkubetrieben)


Was Sie außer Abenteuerlust noch selbst mitbringen sollten:

  • Fleece-Jacke bzw. atmungsaktive Jacke und Hose
  • Thermounterwäsche (möglichst keine Baumwoll-Kleidung)
  • Dicke Socken (plus Ersatzsocken)
  • Warme Mütze und Halswärmer 
  • Thermo-Unterziehhandschuhe und darüber warme Handschuhe
  • Dringend benötigte Medikamente
  • Taschen- oder Stirnlampe für Reisen im Februar und März





HANSEATIC & BREMEN

EXPEDITIONSSCHIFFE

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren Expeditionsschiffen.

zu den Schiffen
HANSEATIC & BREMEN

EXPEDITION ANTARKTIS

Hier finden Sie eine Übersicht über all unserer Reisen in die Antarktis.

ANTARkTISREISEN
HANSEATIC & BREMEN

KATALOG

Bestellen Sie kostenlos den Katalog zu unseren beiden Expeditionsschiffen.

jetzt bestellen