Allgemeine Hinweise von A-Z

für HANSEATIC nature & HANSEATIC inspiration

Bitte klicken Sie auf das Plus-Zeichen (+) auf der rechten Seite, um den gewünschten Begriff anzuzeigen.

Für alle genannten Reisen gelten die Reisebedingungen von Hapag-Lloyd Cruises, der Unternehmensmarke der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Alle Angaben entsprechen dem Stand bei Drucklegung, ersetzen alle vorausgegangenen Veröffentlichungen und unterliegen ggf. Änderungen. Maßgeblich ist die Reisebestätigung. Bitte beachten Sie außerdem: Die EU-Verordnungen, die die Rechte der Passagiere im Seeverkehr betreffen, können Sie hier einsehen.

Beide Schiffe verfügen über ein modern eingerichtetes Schiffshospital (Deck 3) unter der Leitung eines erfahrenen Schiffsarztes. Gäste, die in ärztlicher Behandlung sind, wenden sich bitte direkt nach der Einschiffung an den Schiffsarzt. Benötigte Medikamente sollten Sie unbedingt in ausreichender Menge im Handgepäck mitnehmen. Die Behandlung infolge eines von Hapag-Lloyd Cruises respektive seinen Mitarbeitern verursachten Unfalls, der an Bord bzw. während einer von Hapag-Lloyd Cruises veranstalteten Landaktivität geschehen ist, ist kostenfrei. Die Behandlung von Seekrankheit ist kostenpflichtig, sofern Sie ärztliche Leistungen in Anspruch nehmen. An Bord bieten wir bei Bedarf eine Thromboseprophylaxe an (kostenpflichtig). Für ärztliche Leistungen wird ein Honorar gemäß der geltenden Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet. Die Kosten für Behandlung und Medikamente rechnen wir über Ihr Bordkonto ab. Am Reiseende erhalten Sie eine separate Rechnung zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse.

Für jeden Gast liegt in der Kabine/Suite ein Bademantel bereit.

Alle Kabinen/Suiten verfügen über ein Doppelbett, das wir auf Wunsch auch in zwei separate Einzelbetten (2 x 0,9 m) trennen können. Bitte teilen Sie uns dies rechtzeitig vor Reisebeginn mit. Die Liegefläche variiert von ca. 1 x 2,1 m (Grand Suite) über 1 x 2 m (Junior Suite) bis 0,9 x 2 m (Außenkabine, Panoramakabine, French Balcony Kabine und Balkonkabine). Alle Grand und Junior Suiten verfügen zusätzlich über ein Schlafsofa (2 x 0,9 m).

Die Bibliothek beider Schiffe ist ausgestattet mit aktueller Belletristik und Reiseliteratur. Sie finden Sie in der Observation Lounge (Deck 8).

Auf beiden Schiffen gibt es eine Bordboutique (Deck 4). Diese hält eine Auswahl an Damen- und Herrenbekleidung, Schmuck, Geschenken, und Produkten des täglichen Bedarfs für Sie bereit.

Die Schiffsbrücke ist aufgrund ihrer herausragenden Bedeutung als Steuerungszentrale für nautische und technische Abläufe ein sehr sensibler Raum. Aus diesem Grunde ist sie internationalen Vorschriften entsprechend nicht öffentlich zugänglich. Wir geben Ihnen aber gern die Möglichkeit, die Brücke zu besuchen, soweit nautische Interessen oder lokale Bestimmungen der jeweiligen Küstenländer dem nicht entgegenstehen. In Absprache mit dem wachhabenden Offizier steht die Brücke allen Gästen an Bord für einen Besuch offen. Der Wachoffizier gibt Ihnen gern Antwort auf Ihre Fragen zum Reiseverlauf, zum Kurs, zur Position des Schiffes etc.

Den Gästen der Grand und Junior Suiten steht ein Butler zu Diensten. Der Butler kümmert sich unter anderem um das Aus- und Einpacken Ihres Gepäcks. Sein individueller Service steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Nähere Informationen zu diesen Themen finden Sie hier.

Der Empfang und Versand von E-Mails mit der persönlichen Hapag-Lloyd Cruises E-Mail-Adresse ist auf beiden Schiffen kostenlos. Ihre persönliche E-Mail-Adresse erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung.

Dieser Service kann aufgrund einer möglichen instabilen Satellitenverbindung, die von Wetter und Schiffsposition vor allem in nördlichen und südlichen Fahrtgebieten abhängig ist, nicht immer garantiert werden. In Extremgebieten, zum Beispiel Nordwestpassage, Arktis und Antarktis, können satellitenbedingt tageweise TV, Radio, Internet, E-Mail und Telefon nicht verfügbar sein.

Falls Fahrtgebiet und Landgang es erfordern, können Sie sich an Bord beider Schiffe ein Paar Gummistiefel in den Größen 33 – 52 ausleihen. Bei Expeditionen in Extremgebiete wie die Arktis und die Antarktis stellen wir Ihnen für die Reisedauer einen warmen Parka in den Größen XS – XXXL leihweise zur Verfügung. Darüber hinaus bieten Ihnen beide Expeditionsschiffe Schnorchelausrüstungen, Stand-up-Paddleboards, Kajaks, Angeln, Nordic-Walking-Stöcke und Schneeschuhe (nur in der Antarktis) sowie ein Fernglas in jeder Kabine/zwei Ferngläser in jeder Suite.

Fachkundige Experten, die Ihre Fragen zum Fahrtgebiet gern beantworten, begleiten jede Reise. Mit spannenden Vorträgen, Bildern und Präsentationen, bei Diskussionen und auch im persönlichen Gespräch vermitteln sie Ihnen fundiertes Hintergrundwissen über Ihre Reiseziele. Auch bei Zodiacanlandungen, auf Spaziergängen und Wanderungen werden Sie von unseren Experten begleitet. Die Vorträge finden auf beiden Schiffen im HanseAtrium statt und werden sowohl live als auch aufgezeichnet in jede Kabine/Suite übertragen.

Änderungen des Fahrplans aus technischen Gründen oder wegen unvorhersehbarer Ereignisse, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, sind trotz sorgfältigster Routenplanung möglich. Hierzu zählen zum Beispiel behördliche Genehmigungen sowie die Wetter- und Eisbedingungen vor Ort. Etwaige Änderungen erfolgen im Interesse Ihrer Sicherheit. Wetter- und Eisverhältnisse können nicht nur die Einhaltung des Fahrplans, sondern auch das Anlanden mit den Zodiacs erschweren bzw. unmöglich machen. Ihre Schiffsleitung ist stets bemüht, Ihnen in solchen Fällen die bestmögliche Alternative zu bieten.

Die verschiedenen Decks sind auf beiden Schiffen durch zwei Fahrstühle miteinander verbunden. Deck 9 ist nur zu Fuß erreichbar.

Via Satellit empfangen Sie das Programm aus der Region, in der sich das jeweilige Schiff gerade befindet – in Reichweite Europas können Sie sich auf deutschsprachige Sendungen freuen. Das Radio- und Fernsehprogramm Deutsche Welle empfangen Sie, wo immer es möglich ist.

Dieser Service kann aufgrund einer möglichen instabilen Satellitenverbindung, die von Wetter und Schiffsposition vor allem in nördlichen und südlichen Fahrtgebieten abhängig ist, nicht immer garantiert werden. In Extremgebieten, zum Beispiel Nordwestpassage, Arktis und Antarktis, können satellitenbedingt tageweise TV, Radio, Internet, E-Mail und Telefon nicht verfügbar sein.

Auf beiden Schiffen steht Ihnen über das Gästeportal auf dem TV-Gerät eine Auswahl an Dokumentationen sowie Spielfilmen zur Verfügung, die Sie direkt und individuell abrufen können.

Ein professioneller Fotograf befindet sich an Bord beider Schiffe. Das Brennen digitaler Fotos auf DVD sowie der Ausdruck digitaler Aufnahmen sind ebenfalls möglich (gegen Gebühr).

Die Reisen auf der HANSEATIC nature und der HANSEATIC inspiration sind im Allgemeinen nicht für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen geeignet. Bitte beachten Sie, dass sehr viele der von uns geplanten Anlandungen mit den Zodiacs und ebenso die Landaktivitäten ein hohes Maß an körperlicher Fitness erfordern, sodass eine Teilnahme daran unter Umständen nur gewährleistet werden kann, wenn keine Mobilitätseinschränkungen vorliegen. Die HANSEATIC nature und die HANSEATIC inspiration verfügen über jeweils eine Kabine, die barrierefrei eingerichtet ist (Kabine 404). Trotzdem empfehlen wir Ihnen unbedingt, gemeinsam mit einer verantwortlichen Begleitperson zu reisen, da aufgrund der besonderen Abläufe an Bord eines Schiffes eine Betreuung nicht möglich ist. Bestimmte Personengruppen können nur gemeinsam mit einer Begleitung reisen. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Rollstuhl im Standardmaß oder anderes medizinisches Gerät selbst mit, wenn Sie darauf angewiesen sind. Elektrische Rollstühle und Begleithunde können leider nicht mitgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass sich die Teilnahme an Landaktivitäten und das Ausbooten mit Zodiacs (wetterabhängig) für Gäste mit körperlichen Einschränkungen als unmöglich erweisen können. Wir behalten uns vor, die Teilnahme an Gruppenaktivitäten davon abhängig zu machen, dass die komplette Aktivität problemlos ohne externe Hilfe bewerkstelligt werden kann. Leider können wir Gästen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, die Beförderung im Zodiac nicht ermöglichen. Das Ausbooten in Tenderbooten (wenn das Schiff vor Anker liegt) ist ebenfalls abhängig von der Wetterlage und kann nicht immer gewährleistet werden. Damit Sie eine erholsame Reise mit reibungslosem Ablauf erleben, teilen Sie uns bitte vor der Buchung die Art Ihrer Mobilitätseinschränkung mit und klären Sie mit uns, ob wir Ihre individuellen Bedürfnisse erfüllen können.

Die Nutzung des Internets ist auf beiden Schiffen möglich (kostenpflichtig). Das gesamte Schiff ist mit WLAN-Hotspots ausgestattet, über die Sie drahtlos mit Laptop, Tablet oder mobilem Endgerät das Internet nutzen können. Die Abrechnung der WLAN- bzw. Internetnutzung erfolgt über Ihr Bordkonto.

Dieser Service kann aufgrund einer möglichen instabilen Satellitenverbindung, die von Wetter und Schiffsposition vor allem in nördlichen und südlichen Fahrtgebieten abhängig ist, nicht immer garantiert werden. In Extremgebieten, zum Beispiel Nordwestpassage, Arktis und Antarktis, können satellitenbedingt tageweise TV, Radio, Internet, E-Mail und Telefon nicht verfügbar sein.

Auf Deck 6 und Deck 7 befinden sich auf beiden Schiffen insgesamt sechs Balkonkabinen, die sich jeweils durch eine Verbindungstür mit der Nachbarkabine /-suite verbinden lassen (Kabinen 609/611, 608/610, 646/648, 647/649, 734/736 sowie 735/737), sollten Sie getrennte Schlafzimmer bevorzugen.

Zur Einschiffung erhalten Sie als Begrüßung auf beiden Schiffen eine Flasche Champagner sowie eine Schale mit ausgewählten Früchten, die täglich nachgefüllt wird. Ein vielfältiges Frühstücksangebot sowie eine Auswahl an Gerichten sind im Rahmen des Kabinenservice erhältlich (24-Stunden-Service).

a) An Bord
Sportlich ist die Atmosphäre an Bord während des Tages. Für den Abend empfehlen wir sportlich-elegante Garderobe.

b) An Land
Für Ihre Ausflüge bzw. privaten Landgänge sollte die Kleidung in jedem Fall bequem und praktisch sowie der Fahrtroute angepasst sein. Festes, praktisches Schuhwerk bzw. flache Schuhe sind für Schiff und Land unumgänglich. Um sich bei Zodiacfahrten und -anlandungen gegen Spritzwasser zu schützen, nehmen Sie bitte eine Regenhose bzw. wasserfesete Überziehhose mit (speziell bei Expeditionsreisen in polaren Gebieten). Für Ihre Fotoausrüstung ist eine wasserfeste Schutztasche empfehlenswert. Auf einer tropischen Route mit Strandanlandungen bzw. Warmwasseraktivitäten denken Sie bitte unbedingt auch an Badeschuhe bzw. wasserfeste Trekkingsandalen.

Die Kabinen/Suiten sowie die Gesellschaftsräume sind mit einer modernen Klimaanlage ausgestattet. In extrem warmen Gebieten kann es in den Kabinen zu höheren Temperaturen kommen als gewünscht.

a) Organisierte Landaktivitäten …
… werden sorgfältig geplant. Ca. drei Monate vor Reisebeginn erhalten Sie die Länderinformationen mit allen Landaktivitäten inklusive Bestellformular. Die Bezahlung erfolgt über Ihr Bordkonto. Unsere erfahrene Reiseleitung berät Sie an Bord gern bei der Planung Ihrer Landaktivitäten und organisiert auch individuelle Arrangements. Je nach Zielgebiet können manche Ausflüge nur englischsprachig durchgeführt werden.

b) Zodiacanlandungen …
… und damit zusammenhängende Exkursionen sind im Reisepreis eingeschlossen. In diesem Zusammenhang sind Landgänge grundsätzlich abhängig von den örtlichen Bedingungen. Der Kapitän hat das letzte Wort in Bezug auf jede Entscheidung zum Reiseablauf. Die Sicherheit des Schiffes und der Passagiere wird dabei immer oberste Priorität haben. Bitte beachten Sie bei allen Landgängen die Anweisungen der Schiffsbesatzung.

Sonderwünsche bezüglich besonderer Kost bzw. Lebensmittelunverträglichkeiten werden, so weit wie möglich, gern berücksichtigt. Dafür informieren Sie uns bitte direkt bei Ihrer Buchung über Ihre Wünsche, sonst können wir die Umsetzung an Bord nicht garantieren.

Alkoholfreie Getränke bieten wir Ihnen in der täglich neu gefüllten Minibar der Kabinen/Suiten auf beiden Schiffen kostenfrei an. In den Grand und Junior Suiten genießen Sie darüber hinaus kostenfrei eine Auswahl erlesener Spirituosen.

Abhängig vom Satellitenempfang erhalten Sie täglich aktuelle Zeitungen mit den wichtigsten Nachrichten aus aller Welt. Zusätzlich bieten wir Ihnen (satellitenabhängig) die Tagesschau/die Tagesthemen der ARD ca. vier Stunden nach Ausstrahlung in Deutschland an.

Dieser Service kann aufgrund einer möglichen instabilen Satellitenverbindung, die von Wetter und Schiffsposition vor allem in nördlichen und südlichen Fahrtgebieten abhängig ist, nicht immer garantiert werden. In Extremgebieten, zum Beispiel Nordwestpassage, Arktis und Antarktis, können satellitenbedingt tageweise TV, Radio, Internet, E-Mail und Telefon nicht verfügbar sein.

Jede Kabine/Suite ist mit Nordic-Walking-Stöcken ausgestattet, die Ihnen leihweise zur Verfügung stehen.

Das OCEAN SPA bietet Ihnen (gegen Gebühr) ein komplettes Wellnessprogramm – von wohltuenden Massageanwendungen über Kosmetikbehandlungen mit hochwertigsten Wirkstoffen bis hin zum Friseur. Reservierungen sind erst an Bord möglich. Die Nutzung von Sauna und Dampfbad ist kostenfrei.

In allen Häfen, in denen dies möglich ist, werden Ihre Postkarten und Briefe von der Reception aufgegeben. Ihr Bordkonto wird mit den jeweiligen Gebühren belastet.

Das Rauchen ist in allen Kabinen/Suiten sowie in allen öffentlichen Bereichen nicht gestattet. Für das Rauchen von Zigaretten, Zigarillos, Pfeifen und Zigarren ist die Smoker’s Lounge (Deck 4) vorgesehen. Außerdem gibt es einen gekennzeichneten Außenraucherbereich auf der Backbordseite beider Schiffe in der Nähe des Pools. Das Rauchen von Pfeifen und Zigarren ist ausschließlich in der Smoker’s Lounge gestattet.

Frühstück, Mittagessen und Abendessen an Bord beider Schiffe werden in offener Sitzung eingenommen. Sie haben dabei freie Sitzplatzwahl. Tischplatzwünsche für das Spezialitätenrestaurant (nur abends geöffnet) nimmt der Maître gern gleich zu Beginn Ihrer Reise entgegen. Von Gästen der Junior und Grand Suiten nehmen wir gerne den Tischplatzwunsch für das Hauptrestaurant entgegen.

Alle Kabinen/Suiten verfügen über einen Privatsafe mit Steckdose zur Verwahrung Ihrer Wertgegenstände.

Beide Schiffe sind mit einem modernen Stabilisatorensystem ausgerüstet, die bei seitlichem Wellengang ausgefahren werden und die Rollbewegung des Schiffes bei rauer See abschwächen können.

Sie finden in Ihrer Kabine/Suite Anschlüsse für 220-V-(50-Hz)-Wechselstrom. Auf der HANSEATIC inspiration gibt es zusätzlich in den Kabinen/ Suiten Steckdosen für 110-V-(60-Hz-)Geräte. Wir empfehlen generell das Mitführen eines Reisesteckers für unterschiedliche Anschlüsse. Aus Sicherheitsgründen dürfen Heißwasserbereiter, Glätteisen und Bügeleisen in den Kabinen nicht angeschlossen werden.

Beide Schiffe sind mit modernen Satellitenkommunikationssystemen ausgerüstet. Soweit örtlich der Satellit verfügbar ist, ermöglicht dies eine weltweite Telefonverbindung direkt von Ihrer Kabine/Suite aus. Bitte beachten Sie, dass bereits das Anwählen einer Telefon-/Faxnummer via Satellit kostenpflichtig ist. Beide Schiffe sind mit einem GSM-Mobilfunknetz ausgestattet. Dieses System ermöglicht Ihnen zusätzlich die Nutzung Ihres Mobiltelefons oder Smartphones auch auf See in einem Bereich, in dem Ihr Mobilfunkprovider in der Regel kein Netz mehr gewähren kann (gebührenpflichtiger Service; Preise variieren je nach Mobilfunkanbieter).

Dieser Service kann aufgrund einer möglichen instabilen Satellitenverbindung, die von Wetter und Schiffsposition vor allem in nördlichen und südlichen Fahrtgebieten abhängig ist, nicht immer garantiert werden. In Extremgebieten, zum Beispiel Nordwestpassage, Arktis und Antarktis, können satellitenbedingt tageweise TV, Radio, Internet, E-Mail und Telefon nicht verfügbar sein.

In allen Häfen, in denen die beiden Schiffe nicht an der Pier, sondern auf Reede liegen, erfolgt das Ausbooten mit den schiffseigenen Tendern oder den motorisierten Schlauchbooten (Zodiacs).

An Bord sind Trinkgelder nicht obligatorisch. Die Anerkennung einer besonders guten Leistung ist jedem Gast freigestellt.

Beide Schiffe verfügen über einen Wäscherei-, Reinigungs- und Bügelservice.

Sämtliche Geldgeschäfte werden an Bord beider Schiffe von der Reception abgewickelt. Bordwährung ist der Euro. Für eine bargeldlose Abwicklung wird für Sie ein Konto eingerichtet, das Sie am Ende Ihrer Reise an der Reception begleichen. Hierfür empfehlen wir die EC-/Maestro-Karte – aus technischen Gründen können nur deutsche EC-/Maestro-Karten akzeptiert werden. Ferner werden folgende Zahlungsmittel akzeptiert: MasterCard, American Express sowie Visa. Bitte beachten Sie, dass ein Umtausch von Devisen an Bord in der Regel nicht möglich ist.

Alle im Katalog angegebenen Zeiten sind Ortszeiten. Die Ankunftsund Abfahrtszeiten können sich wetterbedingt oder aus unvorhersehbarem Anlass ändern.