Cookies helfen uns bei der optimalen Darstellung dieses Internetangebots. Durch die Nutzung des Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
OK
Ihre Reise HAN1617 wird geladen, einen Moment.
MS HANSEATIC - von Nome nach Otaru
Reise HAN1617
11.09.2016 - 30.09.2016 (20 Tage)
Merkliste
11.09.2016 - 30.09.2016

Expedition Kamtschatka und Kurilen - Kolossale Charakterzüge russischer Natur

MS HANSEATIC - von Nome nach Otaru

ab 0 €

Reise HAN1617

11.09.2016 - 30.09.2016

20 Tage (19 Tage Seereise)

    Eine Wildnis der Wunder – dringen Sie mit der HANSEATIC zu den ursprünglichen Naturschätzen und zur Geschichte einstiger russischer Sperrgebiete vor. Die Kultur der Nomaden, Relikte der Sowjetzeit und Beobachtungen einer faszinierenden Tierwelt schaffen ein neues Verständnis von Russlands Seele.


    Expedition

    Die Highlights Ihrer Reise

    Ihr Schiff - MS HANSEATIC

    Sternstunden für Entdecker

    Das weltweit einzige Expeditionsschiff mit 5 Sternen (laut Berlitz Cruise Guide 2018) kombiniert Abenteuer mit exzellentem Komfort. Ihre außergewöhnlichen Expeditionsrouten bekommen mit den besonderen Annehmlichkeiten und den vielen kleinen Details an Bord einen perfekten Rahmen - von der Ausstattung des Schiffes bis zum erstklassigen Service der Crew. Mit maximal nur 175 Gästen genießen Sie auf der HANSEATIC eine Wohlfühlatmosphäre mit fast schon familiärem Charakter, die Sie wo anders so nicht finden werden.

    Mehr über MS HANSEATIC

    Ihre Kabinen & Suiten auf MS HANSEATIC

    Außenkabine (Kategorie 2) mit Bullaugen
    • Komfortabel: 22 m² große Kabinen
    • Meerblick: Bullaugen auf dem Amundsen Deck
    • privates E-Mail-Postfach (kostenfrei), Flachbildschirm mit Internetzugang (Gebühr), Filmauswahl, WLAN-Zugang und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • 24-Stunden-Kabinenservice
    Außenkabine (Kategorie 3-6) mit Panoramafenster
    • Komfortabel: 22 m² große Kabinen
    • Meerblick: Panorama-Fenster auf dem Explorer Deck / Marco Polo Deck / Bridge Deck
    • privates E-Mail-Postfach (kostenfrei), Flachbildschirm mit Internetzugang (Gebühr), Filmauswahl, WLAN-Zugang und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • 24-Stunden-Roomservice (ab Kategorie 6: Exklusiv: 24-Stunden-Butlerservice)
    Suite (Kategorie 7) mit Panoramafenster
    • Komfortabel: 44 m² große Suite
    • Meerblick: Panorama-Fenster auf dem Bridge Deck
    • privates E-Mail-Postfach (kostenfrei), Flachbildschirm mit Internetzugang (Gebühr), Filmauswahl, WLAN-Zugang und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Exklusiv: 24-Stunden-Butlerservice

    Auf Reede - Wenn das Schiff auf Reede liegt, ist keine Pier vorhanden und das Schiff ankert im freien Wasser. Das Übersetzen an Land erfolgt mit Tenderbooten bzw. Zodiacs.

    Anreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Samstag, 10.09.2016

    Linienflug Deutschland – Vancouver
    Übernachtung mit Frühstück

    Sonntag, 11.09.2016

    Sonderflug nach Nome/Alaska
    Abfahrt 19.00 Uhr

    Montag, 12.09.2016

    Überschreiten der Datumsgrenze (Tag entfällt)

    Dienstag, 13.09.2016 bis
    Donnerstag, 15.09.2016

    Tschukotka/Russland (Prowidenija, Achen Lagune , Preobrazhenija Bucht , Gavriila Bucht , Passieren von Kap Nawarin)

    Unbekanntes Land der Tschuktschen
    Gehören Sie zu den wenigen Menschen, die den fernen Lebensraum der Wale, Seevögel, Walrosse und Robben intensiv erkunden. Nur von See her oder aus der Luft ist Prowidenija, die erste Station in Tschukotka, zu erreichen. Einblicke in das Leben der Tschuktschen, das traditionell von Fischfang, Jagd und Rentierzucht bestimmt wird, bietet das Museum der Stadt. Eine von vielen Zodiacfahrten und -anlandungen auf dieser Reise bringt Sie in der Achen Lagune zu einer Wanderung durch die Tundra, in der es vielleicht erste Bärenspuren zu finden gibt. Halten Sie Ausschau nach Walen, die nicht nur auf dem Weg zur Preobrazhenija Bucht auftauchen können. Bei der Anlandung an der Gavriila Bucht lassen sich verschiedene See- und Watvögel beobachten – ebenso, wenn die HANSEATIC Kap Nawarin passiert. Spätestens jetzt sind Sie mitten im Abenteuer …

    Freitag, 16.09.2016 bis
    Samstag, 24.09.2016

    Kamtschatka (u. a. Anastasia Bucht , Natalii Bucht , Bogoslova Insel , Verkhoturova , Bering Insel , Zhupanova Fluss , Petropawlowsk)

    Feurig-Faszinierendes Kamtschatka
    Vulkane und Geysire, Steilküsten und tiefe Wälder mit kristallklaren Flüssen, in denen Braunbären nach Nahrung suchen. In Kamtschatka sind Flexibilität, Erfahrung und Entdeckergeist unserer Crew entscheidend, um die besten Plätze für Natur- und Tierbeobachtungen zu finden – wie in der Anastasia Bucht, deren Landschaft bei gutem Wetter in den schönsten Herbst­farben leuchtet. Immer wieder begleiten Seevögel das Schiff, und mit Glück zieht der Albatros seine Kreise. In der Natalii Bucht und vor Verkhoturova lassen sich vielleicht sogar erneut Wale sichten. Ein Paradies für Ornithologen ist auch der Vogelfelsen der Bogoslova Insel, bevölkert von Horn- und Schopflunden, Dickschnabel- und Trottel­lummen. Bei der Zodiacanlandung in der Komandor Bucht entdecken Sie auf der Bering Insel nicht nur das Grab des berühmten Entdeckers, sondern mit unseren Experten auch die Kultur der Menschen im typischen Dörfchen Nikolskoje. Auf dem Zhupanova Fluss stehen die Chancen gut, Braunbären oder Stellersche Seeadler zu beobachten. Um das Schauspiel von Schwefelquellen und Geysiren aus Sicht des Riesenseeadlers bewundern zu können, starten Sie in Petropawlowsk zum Helikopterflug in das Tal der Geysire*. Auch der Flug in den Nalychevo-Naturpark* verspricht atemberaubende Panoramen und ein Bad in heißen Quellen. Alternativ belohnt Sie eine Geländetruck-Fahrt und Wanderung am Avacha-Vulkan* mit fantastischen Aussichten.

    Sonntag, 25.09.2016 bis
    Dienstag, 27.09.2016

    Kurilen (u. a. Shumshu , Atlasova , Lowuschki Inseln, Matua , Yankicho )

    Kurilen und Sachalin – Ursprünglichkeit im fernen Osten
    Grün bewachsene Vulkankegel schimmern durch Nebelschwaden, die Gischt donnert gegen steile Klippen: Die Kurilen sind ein noch ursprüngliches Expeditionsrevier, das Sie im Zodiac erkunden. Freuen Sie sich auf überwältigende Naturschauspiele und spannende Tierbeobachtungen – etwa bei den Seeottern in den Kelpwäldern der Insel Shumshu. Die archaischen Kräfte, die einst diese Kontrastlandschaft erschufen, macht der Vulkan Alaid auf Atlasova deutlich. Mit über 2.000 m Höhe ist er der höchste der Kurilen. Die Basaltküste der Lowuschki Inseln, die Sie beim Kreuzen erkunden, bietet Meeressäugern und Seevögeln eine geschützte Heimat. Einer der aktivsten Feuerberge dominiert Matua, mit ihren prächtigen Erlenwäldern, während Sie auf Yankicho bei gutem Wetter mit den Zodiacs in das Innere einer steilen Caldera vordringen. Ein Höhepunkt Ihrer Erlebnisse im Ochotskischen Meer ist Sachalin.

    Mittwoch, 28.09.2016

    Tyuleniy/Sachalin

    Vor der Ostküste steuern Sie mit den Zodiacs zur Insel Tyuleniy. An deren Stränden leben riesige Kolonien von Seebären und Stellerschen Seelöwen, während die zerklüfteten Felsen von unzähligen Trottellummen bevölkert sind. Genauso wie die Tiere dort ein Hotel aus Sowjetzeiten in Beschlag genommen haben, wird die Faszination des Fernen Ostens von Ihnen Besitz ergreifen – auf dieser einzigartigen Expedition der HANSEATIC.

    Donnerstag, 29.09.2016

    Entspannung auf See

    Freitag, 30.09.2016

    Otaru/Japan, Ankunft 7.00 Uhr
    Fahrt nach Sapporo
    Übernachtung mit Frühstück (Mittelklassehotel)

    Abreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Samstag, 01.10.2016

    Linienflug Sapporo – Tokio – Frankfurt

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    VORPROGRAMM A: VANCOUVER - KANADISCHE LEBENSART AM PAZIFIK
    08.09. - 11.09.2016

    Aufpreis*:

    € 690 pro Person im Doppelzimmer
    € 930 pro Person im Einzelzimmer

    Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen**

    Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Vancouver. Individuelle Zusatznacht
    € 190 pro Person im Doppelzimmer/Frühstück
    € 310 pro Person im Einzelzimmer/Frühstück

    Linienflug Deutschland – Vancouver (Donnerstag, 08.09.2016)

    Transfer in ein First-Class-Hotel. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

    Vancouver (Freitag, 09.09.2016)

    Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der abwechslungsreichen und multikulturellen Pazifik-Metropole, die aufgrund ihrer unvergleichlichen Lage auf einer Halbinsel als eine der schönsten Städte der Welt gilt. Freuen Sie sich auf das Altstadtviertel Gastown, und tauchen Sie ein in die exotische und betriebsame Atmosphäre von Chinatown. Außerdem besuchen Sie Granville Island, bekannt für seine Markthallen und seine wachsende Künstlerszene, und den größten Stadtpark Kanadas, den Stanley Park.

    Vancouver (Samstag, 10.09.2016)

    Gestalten Sie den heutigen Tag ganz nach Ihrem Geschmack. Unternehmungslustige haben heute die Möglichkeit, weitere Facetten Vancouvers und der reizvollen Umgebung bei optionalen Touren (gegen Gebühr) kennenzulernen – zum Beispiel auf aktive Art und Weise bei einer Fahrradtour rund um den Stanley Park oder aus der Vogelperspektive bei einem Rundflug mit einem Wasserflugzeug. Oder wie wäre es mit einem Ausflug nach Vancouver Island mit seiner charmanten Hauptstadt Victoria?

    Vancouver (Sonntag, 11.09.2016)

    Transfer zum Sonderflug nach Nome und dort zur Einschiffung auf die HANSEATIC.

    VORPROGRAMM B: ROCKY MOUNTAINS
    03.09. - 11.09.2016

    Aufpreis*:

    € 3.750 pro Person im Doppelzimmer
    € 4.650 pro Person im Einzelzimmer

    Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen**

    Linienflug Deutschland – Calgary (Samstag, 03.09.2016)

    Transfer nach Banff (ca. 150 km). Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Mittelklassehotel.

    Banff (Sonntag, 04.09.2016)

    Heute entdecken Sie den Banff-Nationalpark, eine grandiose hochalpine Bilderbuchlandschaft aus hohen Bergen, Gletschern, tiefen Schluchten, weiten Wäldern und türkisblauen Seen. Lassen Sie sich unter anderem vom Lake Louise vor der Gletscherkulisse des Mount Victoria und dem Moraine Lake im atemberaubenden Tal der zehn Gipfel verzaubern. Mittagessen unterwegs.

    Banff (Montag, 05.09.2016)

    Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt nach Jasper (ca. 300 km) über die eindrucksvolle Panoramastraße Icefields Parkway. Höhepunkt ist der breite und mächtige Athabasca-Gletscher mit dem ausgedehnten Columbia-Eisfeld, das Sie mit speziell für Gletschertouren entwickelten Fahrzeugen hautnah erleben können. Picknick-Mittagessen unterwegs. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Mittelklassehotel.

    Jasper (Dienstag, 06.09.2016)

    Sie verbringen den Tag im Jasper-Nationalpark. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Gletschersee Maligne zur Postkarteninsel Spirit Island und besuchen den Maligne Canyon, den der Maligne River bis zu 55 m tief in die Kalksteinfelsen geschliffen hat. Mittagessen unterwegs.

    Jasper (Mittwoch, 07.09.2016)

    Eine Landschaftsfahrt mit Picknick-Mittagessen führt vorbei am Mount Robson, dem höchsten Gipfel der Rockies, nach Kamloops (ca. 450 km). Übernachtung mit Frühstück in einem Mittelklassehotel.

    Kamloops (Donnerstag, 08.09.2016)

    Das heutige Ziel ist der bekannte Olympia-Austragungsort Whistler (ca. 300 km). Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Fahrt mit der spektakulären Peak-2-Peak-Gondelbahn, der längsten frei durchhängenden Seilbahn der Welt, die den Blackcomb und den Whistler Mountain miteinander verbindet und fantastische Aussichten bietet. Übernachtung mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

    Whistler (Freitag, 09.09.2016)

    Entlang der malerischen Szenerie der Rocky Mountains geht es Richtung Küste nach Vancouver. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem First-Class-Hotel.

    Vancouver (Samstag, 10.09.2016)

    Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der abwechslungsreichen und multikulturellen Pazifik-Metropole, die aufgrund ihrer unvergleichlichen Lage auf einer Halbinsel als eine der schönsten Städte der Welt gilt. Freuen Sie sich auf das Altstadtviertel Gastown, und tauchen Sie ein in die exotische und betriebsame Atmosphäre von Chinatown. Außerdem besuchen Sie Granville Island, bekannt für seine Markthallen und seine wachsende Künstlerszene, und den größten Stadtpark Kanadas, den Stanley Park.

    Vancouver (Sonntag, 11.09.2016)

    Transfer zum Sonderflug nach Nome und dort zur Einschiffung auf die HANSEATIC.

    NACHPROGRAMM A: TOKIO, KYOTO UND NARA
    30.09. - 05.10.2016

    Aufpreis*:

    € 2.850 pro Person im Doppelzimmer
    € 3.350 pro Person im Einzelzimmer

    Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen**

    Otaru (Freitag, 30.09.2016)

    Transfer nach Sapporo zum Linienflug nach Tokio und dort in ein First-Class-Hotel. Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

    Tokio (Samstag, 01.10.2016)

    Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen tauchen Sie ein in die pulsierende japanische Hauptstadt. Sicher wird die Metropole voller Kontraste auch Sie immer wieder in Staunen versetzen. Freuen Sie sich auf einen Spaziergang durch den Ostgarten des Kaiserpalasts und den Besuch des Meiji-Schreins, der den Seelen des Kaisers Meiji und seiner Frau, Kaiserin Shoken, gewidmet ist. Von der Aussichtsplattform eines bedeutenden Wolkenkratzers aus erschließen sich Ihnen erst die wahren Ausmaße der 9-Millionen-Stadt. Nachmittags lädt das Geschäfts- und Vergnügungsviertel Ginza mit seinen eleganten Geschäften zu einem Bummel ein.

    Tokio (Sonntag, 02.10.2016)

    Fahrt mit einem der schnellsten und pünktlichsten Züge der Welt, dem Shinkansen, nach Kyoto. Hier checken Sie nach dem Mittagessen in einem First-Class-Hotel ein. Wie wäre es am Abend mit einem Bummel durch das Viertel Gion, auch bekannt als Geisha-Viertel, das noch heute den Charme des alten Kyoto versprüht? Drei Übernachtungen mit Frühstück.

    Kyoto (Montag, 03.10.2016)

    Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie weitere Höhepunkte der geschichtlich und kulturell wichtigsten Stadt Japans, die mit ihren bedeutenden Bauwerken als einzige von den Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs verschont blieb und deshalb eine der besterhaltenen Großstädte Japans ist. Lassen Sie sich von den zahlreichen Tempeln, Schreinen, Palästen und Gärten verzaubern.

    Kyoto (Dienstag, 04.10.2016)

    Der heutige Ganztagesausflug mit Mittagessen führt Sie nach Nara. Vielfältige Tempel und Schreine sowie der große kaiserliche Palast vermitteln die Dimensionen und Schönheit der einstigen Kaiserstadt.

    Kyoto (Mittwoch, 05.10.2016)

    Frühmorgens Transfer (ca. 120 km) nach Osaka zum Linienflug nach Deutschland.


    Änderungen vorbehalten.
    *   Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    * Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

    Bei dieser Expedition sind die Zodiacfahrten und -anlandungen vorbehaltlich behördlicher Genehmigung, und ein Umstellen des Fahrplans kann notwendig werden. Je nach Wetter- und örtlichen Bedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmögliche Alternative.

    = auf Reede

    Spezialistin für Biologie im Expertenteam

    Dr. Monika Steinhof, wissenschaftliche Mitarbeiterin, studierte Biologie und Archäobotanik. Ihr Hauptinteresse gilt den Naturräumen sowie deren Veränderung und Nutzung durch die darin lebenden Menschen und Tiere. In ihren Beiträgen zur Biodiversität steckt ihre Begeisterung für die Genialität der Natur einfach an.


    MS HANSEATIC - Ihre ganz persönliche Expedition

    Die HANSEATIC

    Das weltweit einzige Expeditionsschiff mit 5 Sternen (laut Berlitz Cruise Guide 2018) kombiniert Abenteuer mit exzellentem Komfort. Ihre außergewöhnlichen Expeditionsrouten bekommen mit den besonderen Annehmlichkeiten und den vielen kleinen Details an Bord einen perfekten Rahmen - von der Ausstattung des Schiffes bis zum erstklassigen Service der Crew. Mit maximal nur 175 Gästen genießen Sie auf der HANSEATIC eine Wohlfühlatmosphäre mit fast schon familiärem Charakter, die Sie wo anders so nicht finden werden.

    Die HANSEATIC anzeigen

    Kabinen & Suiten

    Meer zum Wohlfühlen: Was gibt es Schöneres als Ihren Expeditionserlebnissen den 5-Sterne-Komfort eines stilvollen Zuhauses folgen zu lassen? Die HANSEATIC verfügt über 88 Außenkabinen mit 22 m² und 4 Suiten mit 44 m², alle inklusive Meerblick – ob durch Panoramafenster oder maritime Bullaugen. Bereits zur Einschiffung steht als Begrüßung eine Flasche Champagner für Sie bereit. Die Minibar und die Obstschale werden täglich kostenfrei aufgefüllt. Für Unterhaltung sorgt das Kommunikations- und Informationssystem mit Internet, bordeigener Email-Adresse und WLAN sowie der DVD-Player. Zur Wohlfühlatmosphäre tragen zudem die regulierbare Klimaanlage und bereitliegende Bademäntel bei. Ob 24-Stunden-Kabinenservice oder auf dem Bridge Deck der Butlerservice – viele Details mit großer Wirkung erwarten Sie.
    Weitere Informationen zu Kabinen & Suiten

    Kabinen & Suiten anzeigen

    Restaurants & Bars

    Eine Reise für den Gaumen: Für Ihre genussvolle Reise in die Welten gehobener Küche ist bereits ein Platz im erstklassigen Hauptrestaurant Marco Polo für Sie reserviert. Entdecken Sie die kreative Vielfalt und anspruchsvolle Gourmetphilosophie unserer Spitzenköche sowie eine umfangreiche Weinkarte vor der Kulisse der schönsten Expeditionsgebiete. Im Bistro Lemaire genießen Sie ebenfalls abwechslungsreiche Kulinarik: das Frühstücks- und Mittagsbuffet – auch unter freiem Himmel – sowie an ausgewählten Tagen ein Abendbuffet. Für jeden Gaumen bieten wir das Passende, da unsere Küche gern auch individuelle Wünsche erfüllt. Auch unserer 125-köpfigen Crew liegt das Wohl der maximal 175 Gäste am Herzen – damit Sie Ihre Expedition mit allen Sinnen genießen können.

    Restaurants & Bars anzeigen

    Entspannung & Wellness

    Wohlfühlen: Die HANSEATIC verbindet die Lust am Entdecken mit entspannter Lebensart. Ob mit Sport-Host, im Fitnessraum mit Meerblick oder in Sauna, Whirl- und Swimmingpool – lassen Sie sich täglich neu inspirieren.

     

    Entspannung & Wellness anzeigen

    Expertenteam an Bord

    Mehr Raum für Ihre Interessen: Teilen Sie Ihre Eindrücke mit gleichgesinnten Gästen und unseren Experten in der Observation Lounge – mit 180° Panoramablick, abends von Pianomusik untermalt. Auch die Explorer Lounge ist ein anregender Treffpunkt: Hier stimmen Sie die Experten auf Ihre Landgänge ein und bereiten diese mit Ihnen nach. Ebenso im Mittelpunkt steht der Vortragsraum Darwin Hall, wo Spezialisten ihr Wissen teilen. Oder Sie vertiefen Ihre Eindrücke in der Bordbibliothek und am Mikroskop. Für Aktivitäten stehen Parkas, Gummistiefel, Schnorchelausrüstungen und Angeln zur Verfügung.

    Expertenteam an Bord anzeigen

    Zusätzliche Inklusivleistungen

    Der Reisepreis (Seereise) umfasst unter anderem Folgendes:

    • Expedition in der gebuchten Kategorie
    • Vollpension an Bord (Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Mittag- und Abendessen, Nachmittagskaffee und -teezeit, Mitternachtssnack)
    • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (eventuell anfallende lokale Eintrittsgelder/Führungen nicht eingeschlossen)
    • Erfahrene Experten halten Vorträge, beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet und begleiten Zodiacanlandungen
    • Champagner zur Begrüßung in der Kabine
    • Mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar in der Kabine
    • Kostenloser Versand und Empfang von E-Mails (bis 1 MB)
    • Deutsche Schiffs-, Kreuzfahrt- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew an Bord
    • Umfangreiche Informationen zur Reise, Handbücher zu Flora und Fauna des Amazonas, der Arktis und Antarktis, der Südsee und des Beringmeeres sowie Expeditionslandkarten
    • Hafen- oder Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine in Form von Reiseführern im handlichen Format
    • Je nach Reiseziel erhalten Sie leihweise an Bord warme Parkas und Gummistiefel sowie Schnorchelausrüstungen und Nordic-Walking-Stöcke (gebietsabhängig und nach Verfügbarkeit)
    • Hafen- und Flughafengebühren
    • Reiserücktrittskosten- und Insolvenzversicherung
    MS HANSEATIC - von Nome nach Otaru Expedition Kamtschatka und Kurilen - Kolossale Charakterzüge russischer Natur
    »