Ihre Reise HAN1316 wird geladen, einen Moment.
MS HANSEATIC - von Kangerlussuaq nach Vancouver
Reise HAN1316
16.08.2013 - 10.09.2013 (26 Tage)
Merkliste
16.08.2013 - 10.09.2013

Expedition Nordwestpassage: Eine packende Erfahrung, die Sie nicht mehr loslässt

MS HANSEATIC - von Kangerlussuaq nach Vancouver

ab 0 €

Reise HAN1316

16.08.2013 - 10.09.2013

26 Tage (25 Tage Seereise)

    Über 400 Jahre lang suchten Seefahrer aus aller Welt nach der Nordwestpassage, bevor sie 1906 von Roald Amundsen zum ersten Mal bezwungen wurde. In den letzten Jahren zeigten sich in der einst undurchdringlichen Passage verstärkt die Spuren der Klimaerwärmung. Wie wird es auf Ihrer Reise sein? Treffen Sie in einer spektakulären Natur auf Eisbären, Wale und sehenswerte Zeugnisse der Inuit-Kultur – und machen Sie sich Ihr eigenes Bild von den Auswirkungen des Klimas auf die Eissituation.


    Expedition
    Internationale Reise

    Die Highlights Ihrer Reise

    Ihr Schiff - MS HANSEATIC

    MS HANSEATIC: Sternstunden für Entdecker

    Das weltweit einzige Expeditionsschiff mit 5 Sternen* kombiniert Abenteuer mit exzellentem Komfort. Ihre außergewöhnlichen Expeditionsrouten bekommen mit den besonderen Annehmlichkeiten und den vielen kleinen Details an Bord einen perfekten Rahmen - von der Ausstattung des Schiffes bis zum erstklassigen Service der Crew. Mit maximal nur 175 Gästen genießen Sie auf der HANSEATIC eine Wohlfühlatmosphäre mit fast schon familiärem Charakter, die Sie wo anders so nicht finden werden.

    *lt. Berlitz Cruise Guide 2017.

    Mehr über MS HANSEATIC

    Ihre Kabinen & Suiten auf MS HANSEATIC

    Außenkabine (Kategorie 2) mit Bullaugen
    • Komfortabel: 22 m² große Kabinen
    • Meerblick: Bullaugen auf dem Amundsen Deck
    • privates E-Mail-Postfach (kostenfrei), Flachbildschirm mit Internetzugang (Gebühr), Filmauswahl, WLAN-Zugang und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • 24-Stunden-Kabinenservice
    Außenkabine (Kategorie 3-6) mit Panoramafenster
    • Komfortabel: 22 m² große Kabinen
    • Meerblick: Panorama-Fenster auf dem Explorer Deck / Marco Polo Deck / Bridge Deck
    • privates E-Mail-Postfach (kostenfrei), Flachbildschirm mit Internetzugang (Gebühr), Filmauswahl, WLAN-Zugang und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • 24-Stunden-Roomservice (ab Kategorie 6: Exklusiv: 24-Stunden-Butlerservice)
    Suite (Kategorie 7) mit Panoramafenster
    • Komfortabel: 44 m² große Suite
    • Meerblick: Panorama-Fenster auf dem Bridge Deck
    • privates E-Mail-Postfach (kostenfrei), Flachbildschirm mit Internetzugang (Gebühr), Filmauswahl, WLAN-Zugang und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Exklusiv: 24-Stunden-Butlerservice

    Auf Reede - Wenn das Schiff auf Reede liegt, ist keine Pier vorhanden und das Schiff ankert im freien Wasser. Das Übersetzen an Land erfolgt mit Tenderbooten bzw. Zodiacs.

    Freitag, 16.08.2013

    Sonderflug Berlin/Tegel – Kangerlussuaq
    Kangerlussuaq/Grönland, Abfahrt 15.00 Uhr

    Samstag, 17.08.2013 bis
    Montag, 19.08.2013

    Westküste Grönlands (Aasiaat, Qeqertarsuaq , Kreuzen in der Disko Bucht, Uummannaq )

    Expeditionstage in Grönland
    Tiefe Fjorde, gewaltige Gletscher und das Erbe der Inuit: Grönland liefert den perfekten Einstieg in Ihre Expedition Nordwestpassage. Nach dem Besuch der Siedlungen Aasiaat und Qeqertarsuaq, die bereits Ende des 18. Jh. gegründet wurden, erwarten Sie unvergessliche Naturschauspiele in der Disko Bucht. Beim Kreuzen mit der HANSEATIC oder den Zodiacs treiben bizarre Eisformationen lautlos an Ihnen vorbei, ins Meer gekalbt von einem der größten Gletscher der Nordhalbkugel. Es sind fantastische Augenblicke, wenn das Eis das Licht der Polarsonne von reinweiß bis türkis reflektiert. Auffällige Farbkontraste an Land setzen die grönländischen Dörfer mit ihren bemalten Holzhäusern. Das Fischerdorf Uummannaq ist eine der schönsten Siedlungen von Grönland, deren Bewohner Sie mit ihrer Gastfreundschaft empfangen.

    Dienstag, 20.08.2013

    Entspannung auf See

    Mittwoch, 21.08.2013 bis
    Freitag, 23.08.2013

    Nunavut/Kanada (Pond Inlet , Dundas Harbor , Beechey Island , Resolute )

    Auf den Spuren großer Entdecker: Die Nordwestpassage
    Die Inuit nennen es Nunavut – „unser Heimatland“ –, und auch die HANSEATIC ist an den zerklüfteten Küsten Kanadas in ihrem Element. Dank des geringen Tiefganges bewegt sich das Schiff inmitten der verschlungenen Inselwelten – für spektakuläre Ausblicke und Tierbeobachtungen, die von spannenden Zodiactouren gekrönt werden. Wie zum Beispiel in Pond Inlet auf Baffin Island. Lauschen Sie den typischen Kehlgesängen der Einwohner, während sich in den Gewässern vor der malerischen Siedlung vielleicht Belugas tummeln. Imposanten Moschusochsen begegnen Sie mit etwas Glück in den Ausläufern der Tundra in Dundas Harbor, bevor auf Beechey Island Entdeckergeschichte lebendig wird: Drei einsame Seemannsgräber erinnern an die Franklin-Expedition, die auf der Suche nach der Nordwestpassage scheiterte. Einem jener Schiffe, die nach den verschollenen Entdeckern suchten, verdankt Resolute seinen Namen. Auf Ihrem weiteren Weg könnte jederzeit der Ruf „Eisbär voraus!“ ertönen, denn der König der Arktis durchwandert das Gebiet auf Nahrungssuche und durchstreift den Peel Sound auf dem Eis, das oft in die schmale Wasserstraße geschoben wird. 

    Samstag, 24.08.2013 bis
    Dienstag, 27.08.2013

    Entspannung auf See

    Mittwoch, 28.08.2013 bis
    Donnerstag, 05.09.2013

    Abenteuer Nordwestpassage – vom Lancaster Sound in die Beaufortsee

    Interessante Tierbeobachtungen, wie zum Beispiel von Moschusochsen, erwarten Sie auch auf Jenny Lind Island, das für seine reiche Vogelwelt berühmt ist. Nicht weniger packend ist die Begegnung mit dem Erbe Roald Amundsens in der Cambridge Bay: Hier liegt das Wrack der „Maud“, jenes Schiffs, mit dem der legendäre Entdecker die Nordostpassage bezwang. Ein weiteres Mal auf Moschusochsen stoßen Sie unter Umständen am Ross Point, wenn Sie Ihren Blick über die karge Tundra schweifen lassen. Wie geschickt die Inuit im Umgang mit Werkzeugen und im Erstellen von farbigen Kunstdrucken sind, erleben Sie in der kleinen Siedlung Holman. Kein menschliches Kunstwerk, sondern ein Wunder der Natur zieht Sie an den Smoking Hills in seinen Bann: Mystische Nebelschwaden verhüllen die Küste, an der sich die pyrithaltigen Gesteinsschichten vor Jahrhunderten selbst entzündet haben. Mit den Zodiacs kommen Sie dem geheimnisvollen Phänomen so nahe wie möglich, bevor Sie auf Herschel Island das frühere Zentrum des amerikanischen Walfangs erkunden. Mit etwas Glück können Sie die majestätischen Meeressäuger vom Zodiac aus beobachten. Anschließend gehen Sie zusammen mit kanadischen Rangern auf Entdeckungstour und sichten vielleicht Raufußbussarde oder gar Braunbären.

    Freitag, 06.09.2013 bis
    Samstag, 07.09.2013

    Alaska (Barrow , Point Hope )

    Auch Barrow ist Walrevier: Hier an der Küste der nördlichsten Stadt der USA ziehen jeden Sommer zahlreiche Walschulen vorüber. Teilweise aus Walknochen erbaut wurden die Iglus der uralten Siedlung, die Sie in Point Hope besuchen können – ein letztes eindrucksvolles Zeugnis für die Anpassungsfähigkeit der Inuit an eine raue Natur und der würdige Abschluss Ihrer ganz persönlichen Nordwestpassage.

    Sonntag, 08.09.2013

    Entspannung auf See

    Montag, 09.09.2013

    Nome/Alaska/USA, Ankunft 6.00 Uhr
    Sonderflug nach Vancouver
    Übernachtung mit Frühstück

    Dienstag, 10.09.2013

    Linienflug Vancouver – Deutschland

    Abreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Mittwoch, 11.09.2013

    Ankunft in Deutschland

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    VORPROGRAMM A: HOTEL HOLIDAY INN BERLIN-WEST
    15.08. - 16.08.2013

    Aufpreis*:
    €   90 pro Person im Doppelzimmer
    € 130 pro Person im Einzelzimmer

    1. Tag

    Individuelle Anreise nach Berlin ins Hotel Holiday Inn Berlin-West in der Nähe des Flughafens Tegel. Übernachtung mit Frühstück.

    2. Tag

    Berlin: Transfer zum Sonderflug nach Longyearbyen bzw. Kangerlussuaq, Transfer zur Einschiffung auf die HANSEATIC.

    NACHPROGRAMM A: VANCOUVER – PERLE AM PAZIFIK
    09.09. - 13.09.2013

    Aufpreis*:
    € 560 pro Person im Doppelzimmer
    € 790 pro Person im Einzelzimmer
    Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen**


    *  Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisearrangement.
    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    Nome

    Transfer zum Sonderflug nach Vancouver und dort in ein First-Class-Hotel. Drei Übernachtungen mit Frühstück.

    Vancouver

    Bei einer Rundfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der abwechslungsreichen Pazifik-Metropole, die aufgrund ihrer unvergleichlichen Lage auf einer Halbinsel als eine der schönsten Städte der Welt gilt.

    Vancouver

    Gestalten Sie den heutigen Tag ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack.

    Vancouver

    Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

    Ankunft in Deutschland

    Bei dieser Expedition in die Arktis kann ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden. Je nach Wetter- und Eisbedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmöglichen Alternativen.

    = auf Reede

    MS HANSEATIC - Ihre ganz persönliche Expedition

    Die HANSEATIC

    Das weltweit einzige Expeditionsschiff mit 5 Sternen (laut Berlitz Cruise Guide 2017) kombiniert Abenteuer mit exzellentem Komfort. Ihre außergewöhnlichen Expeditionsrouten bekommen mit den besonderen Annehmlichkeiten und den vielen kleinen Details an Bord einen perfekten Rahmen - von der Ausstattung des Schiffes bis zum erstklassigen Service der Crew. Mit maximal nur 175 Gästen genießen Sie auf der HANSEATIC eine Wohlfühlatmosphäre mit fast schon familiärem Charakter, die Sie wo anders so nicht finden werden.

    Die HANSEATIC anzeigen

    Kabinen & Suiten

    Meer zum Wohlfühlen: Was gibt es Schöneres als Ihren Expeditionserlebnissen den 5-Sterne-Komfort eines stilvollen Zuhauses folgen zu lassen? Die HANSEATIC verfügt über 88 Außenkabinen mit 22 m² und 4 Suiten mit 44 m², alle inklusive Meerblick – ob durch Panoramafenster oder maritime Bullaugen. Bereits zur Einschiffung steht als Begrüßung eine Flasche Champagner für Sie bereit. Die Minibar und die Obstschale werden täglich kostenfrei aufgefüllt. Für Unterhaltung sorgt das Kommunikations- und Informationssystem mit Internet, bordeigener Email-Adresse und WLAN sowie der DVD-Player. Zur Wohlfühlatmosphäre tragen zudem die regulierbare Klimaanlage und bereitliegende Bademäntel bei. Ob 24-Stunden-Kabinenservice oder auf dem Bridge Deck der Butlerservice – viele Details mit großer Wirkung erwarten Sie.
    Weitere Informationen zu Kabinen & Suiten

    Kabinen & Suiten anzeigen

    Restaurants & Bars

    Eine Reise für den Gaumen: Für Ihre genussvolle Reise in die Welten gehobener Küche ist bereits ein Platz im erstklassigen Hauptrestaurant Marco Polo für Sie reserviert. Entdecken Sie die kreative Vielfalt und anspruchsvolle Gourmetphilosophie unserer Spitzenköche sowie eine umfangreiche Weinkarte vor der Kulisse der schönsten Expeditionsgebiete. Im Bistro Lemaire genießen Sie ebenfalls abwechslungsreiche Kulinarik: das Frühstücks- und Mittagsbuffet – auch unter freiem Himmel – sowie an ausgewählten Tagen ein Abendbuffet. Für jeden Gaumen bieten wir das Passende, da unsere Küche gern auch individuelle Wünsche erfüllt. Auch unserer 125-köpfigen Crew liegt das Wohl der maximal 175 Gäste am Herzen – damit Sie Ihre Expedition mit allen Sinnen genießen können.

    Restaurants & Bars anzeigen

    Entspannung & Wellness

    Wohlfühlen: Die HANSEATIC verbindet die Lust am Entdecken mit entspannter Lebensart. Ob mit Sport-Host, im Fitnessraum mit Meerblick oder in Sauna, Whirl- und Swimmingpool – lassen Sie sich täglich neu inspirieren.

     

    Entspannung & Wellness anzeigen

    Expertenteam an Bord

    Mehr Raum für Ihre Interessen: Teilen Sie Ihre Eindrücke mit gleichgesinnten Gästen und unseren Experten in der Observation Lounge – mit 180° Panoramablick, abends von Pianomusik untermalt. Auch die Explorer Lounge ist ein anregender Treffpunkt: Hier stimmen Sie die Experten auf Ihre Landgänge ein und bereiten diese mit Ihnen nach. Ebenso im Mittelpunkt steht der Vortragsraum Darwin Hall, wo Spezialisten ihr Wissen teilen. Oder Sie vertiefen Ihre Eindrücke in der Bordbibliothek und am Mikroskop. Für Aktivitäten stehen Parkas, Gummistiefel, Schnorchelausrüstungen und Angeln zur Verfügung.

    Expertenteam an Bord anzeigen
    MS HANSEATIC - von Kangerlussuaq nach Vancouver Expedition Nordwestpassage: Eine packende Erfahrung, die Sie nicht mehr loslässt
    »