Cookies helfen uns bei der optimalen Darstellung dieses Internetangebots. Durch die Nutzung des Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
OK
Ihre Reise EUX1824 wird geladen, einen Moment.

MS EUROPA 2 - von Hamburg nach Lissabon

 Absolut Atlantik

MS EUROPA 2 - von Hamburg nach Lissabon
Reise EUX1824
19.09.2018 - 02.10.2018 (13 Tage)
Merkliste
    Reise
    EUX1824
    Reisezeitraum
    19.09.2018 - 02.10.2018

    So viel maritimer Charme ist selbst auf einer Seereise außergewöhnlich: Besuchen Sie mit der EUROPA 2 die traumhaftesten Abschnitte der Atlantik-Küste von Honfleur bis Bordeaux, und entdecken Sie verborgene Schätze wie die Belle-Ile.


    Golf
    Internationale Reise
    Preistipp - Verlängertes Vergnügen

    Verlängern Sie Ihren Aufenthalt mit der vorherigen Reise EUX1823 oder mit der anschließenden Reise EUX1825, und sparen Sie € 800 pro Person (Gilt für Kategorie 1 – 14).

    Die Highlights Ihrer Reise

    Banc d'Arguin

    Ihr Schiff - MS EUROPA 2

    Flexibel wie eine Yacht, entspannt wie ein Resort

    Legerer Lifestyle für maximal 500 Gäste - mit diesem Konzept hat die EUROPA 2 eine neue Ära für Luxuskreuzfahrten eingeläutet. Luxus, das bedeutet seither die Komposition an kulinarischen Highlights, erstklassigen Wellness- und Fitness-Angeboten, außergewöhnlicher Bordunterhaltung sowie faszinierenden Landaktivitäten, ergänzt durch ein Höchstmaß an Privatsphäre und individueller Freiheit. Der Berlitz Cruise Guide vergibt dafür seit 2013 die Höchstnote 5-Sterne-plus und nennt die EUROPA 2 schlicht "das beste Kreuzfahrtschiff der Welt".

    Mehr über MS EUROPA 2

    Ihre Suiten auf MS EUROPA 2

    Veranda Suite
    • Wohnbereich: 28 m²
      Veranda: 7 m²
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Exklusiver Wohnbereich mit Récamière
    • Badewanne und separate Dusche
    • Kostenfreie Minibar
    Ocean Suite
    • Wohnbereich: 28 m²
      Veranda: 7 m²
    • Tageslicht im Bad
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Whirlpoolwanne und separate Dusche
    • Separate Toilette
    • Kostenfreie Minibar
    Familien Appartement
    • Wohnbereich: 2 × 20 m²
      Veranda: 14 m²
      (teilbar zu 2 × 7 m²)
    • Verbindungstür zwischen den Räumen und Veranden
    • Separate Toiletten
    • Kostenfreie Minibar
    Penthouse Suite, barrierefrei
    • Wohnbereich: 42 m²
      Veranda: 10 m²
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Separate Toilette
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    Penthouse Suite
    • Wohnbereich: 42 m²; Veranda: 10 m²
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Whirlpoolwanne und separate Dusche
    • Separate Toilette
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    Grand Ocean Suite
    • Wohnbereich: 42 m²; Veranda: 10 m²
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Separate Toilette
    • Tageslicht im Bad
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpoolwanne
    • Kostenfreie Minibar
    Grand Penthouse Suite
    • Wohnbereich: 78 m²; Veranda: 10 m²
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Separater Esstisch
    • Gästetoilette
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpool und Daybed im Badezimmer
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    • Exklusive Serviceprivilegien
    Owner Suite
    • Wohnbereich: 99 m²; Veranda: 15 m²
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Separater Esstisch
    • Gästetoilette
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpool und Daybed im Badezimmer
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    • Exklusive Serviceprivilegien
    Reise
    EUX1824
    Reisezeitraum
    19.09.2018 - 02.10.2018

    Golfplatz - Sie steuern die besten und schönsten Greens der Welt an und werden von einem PGA-Golfprofessional betreut.

    Auf Reede - Wenn das Schiff auf Reede liegt, ist keine Pier vorhanden und das Schiff ankert im freien Wasser. Das Übersetzen an Land erfolgt mit Tenderbooten bzw. Zodiacs.

    Mittwoch, 19.09.2018

    Individuelle Anreise
    Hamburg/Deutschland, Abfahrt 19.00 Uhr

    Willkommen auf der EUROPA 2!

    Donnerstag, 20.09.2018

    Entspannung auf See

    Freitag, 21.09.2018

    Amsterdam/Niederlande , 8.00 – 24.00 Uhr

    Das „Venedig des Nordens“ ist mit seinen liebevoll renovierten Kaufmannshäusern, den weltberühmten Museen und den Grachten eine der lebenswertesten Großstädte Europas und ideal für einen individuellen Bummel. Eine Grachtenfahrt* mit Stadtrundgang oder eine Segway-Tour* sind weitere Highlights.

    Samstag, 22.09.2018

    Entspannung auf See

    Sonntag, 23.09.2018

    Honfleur/Frankreich , 9.00 – 19.00 Uhr

    Seefahrerromantik überall: in den idyllischen Gassen, den maritimen Restaurants und natürlich am alten Hafen. Auch eine Fahrt ins Herz der Normandie, das Pays d’Auge*, mit Besuch einer Calvadosdestille ist verlockend. Alternativ geht es ins mittelalterliche Rouen* mit seiner von Monet viele Male verewigten Kathedrale Notre-Dame.

    Route du Cidre
    Eine prickelnde Tour*: Ausgewiesen mit Apfelschildern, bringt die Route du Cidre Genießer nacheinander zu 20 Herstellern von ausgezeichnetem Cidre und Calvados.

    Montag, 24.09.2018

    St.-Malo/Frankreich , 8.00 – 18.00 Uhr

    Die mittelalterliche Seefestung ist die perfekte Filmkulisse und eines der beliebtesten Reiseziele Frankreichs. Die Klosterinsel Mont Saint Michel* ist UNESCO-Weltkulturerbe – hier scheint der Himmel der Erde tatsächlich ein bisschen näher zu sein. Ein echter Geheimtipp für Gourmets: die bretonische Austernhauptstadt Cancale*.

    Dienstag, 25.09.2018

    Brest/Frankreich , 10.00 – 18.00 Uhr

    Die Stadt ist idealer Ausgangspunkt, um die bretonische Küste zu erkunden. Bummeln Sie durch Locronan* mit seinen hübschen Granithäusern und der prächtigen Kirche St. Ronan, oder erwandern Sie die Halbinsel Crozon*, deren Landschaft selbst die mit Naturschönheiten verwöhnten Bretonen beeindruckt.

    Mittwoch, 26.09.2018

    Le Palais/Belle-Ile/Frankreich , 8.00 – 18.00 Uhr

    Der charmante Hauptort der größten bretonischen Insel lädt mit seinen einzigartigen doppelten Stadtmauern sowie den hübschen Boutiquen und Cafés zu individuellen Entdeckungen ein. Oder genießen Sie faszinierende Ausblicke auf die zerklüftete, wildromantische Küstenlandschaft bei einer Wanderung*.

    Donnerstag, 27.09.2018

    Bordeaux/Frankreich, Ankunft 10.00 Uhr

    UNESCO-Weltkulturerbe mit magnetischer Wirkung auf Gourmets: Eine Bootstour* bringt Sie erst zu den Austernbänken von Arcachon und dann zu einem stilechten Austernpicknick. Die Geheimnisse französischer Kochkunst entdecken Sie bei einem Besuch in Saint-Emilion und im Château de La Dauphine*. Zwischen Zitrusbäumen und alten Rosen erwartet Sie ein Hochgenuss.

    Freitag, 28.09.2018

    Bordeaux , Abfahrt 21.00 Uhr

    Samstag, 29.09.2018

    Entspannung auf See

    Sonntag, 30.09.2018

    La Coruna/Spanien, 7.00 – 16.00 Uhr

    Ausgehend von der sehenswerten Stadt zwischen zwei Atlantik-Buchten, haben Sie die Möglichkeit, in den Fußstapfen von Hape Kerkeling die Schlussetappe des berühmten Jakobsweges* nach Santiago de Compostela zu erwandern.

    Montag, 01.10.2018

    Lissabon/Portugal, 19.00 Uhr
    Übernachtung an Bord

    Die bunte Hauptstadt Portugals ist ein schöner Abschluss für Ihre Reise mit der EUROPA 2.

    Dienstag, 02.10.2018

    Lissabon

    Abreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Dienstag, 02.10.2018

    Transfer zum Linienflug nach Deutschland

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    Ihre privaten Vor- und Nachprogramme

    Entdecken Sie Ihre Reiseziele in ganz persönlichem Rahmen zu zweit – ideal für alle, die sich keiner Gruppe anschließen möchten. Die im Programm eingeschlossenen Ausflüge werden von einem örtlichen Reiseleiter begleitet, der auf Ihre individuellen Wünsche eingeht. Zusätzlich bleibt genügend Zeit und Raum für eigene Aktivitäten. Transfers finden ausschließlich mit Pkws und Privatfahrern statt. Preise für mehr oder weniger als zwei Personen erfahren Sie auf Anfrage.

    IHR PRIVATES NACHPROGRAMM: LISSABON PRIVAT ENTDECKEN
    02.10. - 03.10.2018

    Aufpreis*:

    € 620 pro Person (DZ)

    Hinweis
    Check-in 15.00 Uhr
    Check-out 12.00 Uhr

    Entdecken Sie Lissabon nach Ihrer Kreuzfahrt individuell zu zweit. Sie übernachten im 4-Sterne-Boutiquehotel Altis Avenida, das aufgrund seiner Lage direkt am Rossio-Platz der optimale Ausgangspunkt ist, um die portugiesische Hauptstadt zu erkunden. Zusammen mit einem Reiseleiter (ggf. englischsprachig) unternehmen Sie zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie der Straßenbahn oder einem der berühmten Aufzüge einen Streifzug durch die Stadt am Tejo. Sie haben besondere Interessen? Kein Problem, Ihr Reiseleiter geht gern auf Ihre Wünsche ein und gibt Ihnen unterwegs sicherlich noch den ein oder anderen Geheimtipp.

    Lissabon (Dienstag, 02.10.2018)

    Ausschiffung und Transfer ins Hotel, privater Stadtrundgang (4 Stunden), Übernachtung mit Frühstück.

    Lissabon (Mittwoch, 03.10.2018)

    Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

    Änderungen vorbehalten.
    * Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.

    Begleitete Vor- und Nachprogramme

    Unsere bewährten Vor- und Nachprogramme umfassen ein breites Spektrum an Ausflügen und Erlebnissen und werden von erfahrenen Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitern begleitet. Für alle Reisenden, die Erlebnisse gerne in einer Gruppe Gleichgesinnter teilen.

    NACHPROGRAMM A: SINTRA & CASCAIS MIT DEM BEETLE CABRIOLET
    02.10. - 03.10.2018

    Aufpreis*

    € 590 pro Person (DZ)
    € 710 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    10 Personen**

    Lissabon (Dienstag, 02.10.2018)

    Erkunden Sie heute Vormittag die reizvolle Umgebung von Lissabon. Ihr Fahrer erwartet Sie mit einem sportlichen Beetle Cabriolet (zwei Personen pro Wagen) an der Pier. Nach einer Landschaftsfahrt erreichen Sie das charmante Fischerdörfchen Cascais, einst Seebad der Könige und des Adels. Genießen Sie einen Rundgang durch den alten Ortskern mit engen Gassen, und probieren Sie einen Bica, einen portugiesischen Kaffee, in einer der vielen Bars. Weiterfahrt nach Sintra, das malerisch am Fuße des Sintra-Gebirges liegt und vor allem wegen der zahlreichen Paläste, Villen und Gärten bekannt ist. Nutzen Sie die Zeit für einen individuellen Bummel durch den Ort oder einen Lunch-Snack. Rückfahrt nach Lissabon und Transfer ins Altis Belem Hotel & Spa, ein Designhotel am Ufer des majestätischen Tejo. Übernachtung mit Frühstück.

    Lissabon (Mittwoch, 03.10.2018)

    Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

    Änderungen vorbehalten.
    * Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    Ihre individuellen Reise-Arrangements

    Unser Travel Concierge stellt Ihnen gern maßgeschneiderte Reise-Arrangements nach Ihren Wünschen zusammen. Von trendigen Designhotels über luxuriöse Beach Resorts bis hin zu Insidertipps für die spannendsten Metropolen – exklusive Empfehlungen finden Sie hier und unter www.hl-cruises.de/travel-concierge. Ihr Travel Concierge steht Ihnen vor der Reise und an Bord zur Verfügung.

    IHR INDIVIDUELLES REISE-ARRANGEMENT - HAMBURG
     

    Traditionell und weltoffen, stilvoll und humorvoll, klassisch und inspirierend: Die Hansestadt hat viele Facetten. Neben Klassikern wie Michel und Reeperbahn erwartet Sie ein umfangreiches Kultur- und Freizeitangebot – und hanseatischer Lifestyle zwischen Elbe und Alster.

    THE FONTENAY
    Hamburgs neues Luxushotel (Eröffnung voraussichtlich im Herbst 2017) ist kosmopolitisch und ausgesprochen gastfreundlich und vereint skulpturale Architektur mit einem fantastischen Blick auf die Alster – aus fast allen 131 Zimmern und Suiten. Licht und Natur sind allgegenwärtig – im 27 Meter hohen Atrium, im Gourmetrestaurant auf dem Dach und auf den zahlreichen Terrassen. Dazu kommt ein 1.000 Quadratmeter großes Spa, das keine Wünsche offenlässt.

    Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
    Das Grandhotel Fairmont Vier Jahreszeiten wird durch sein Ambiente von historischem Charme und außergewöhnlichem Luxus geprägt: In allen Räumlichkeiten spiegelt sich seine traditionsreiche Geschichte wider. Das Hotel liegt direkt an der Binnenalster und bietet einen wundervollen Auftakt oder Ausklang Ihrer Reise.

    Deutschlands Musicalhauptstadt
    Besuchen Sie eine der gefeierten Theater- oder Musicalaufführungen – zum Beispiel im 2016 neu eröffneten First Stage Theater, das Talenten der Stage School als Sprungbrett zur ganz großen Karriere dient.

    So klingt ein Wahrzeichen
    Einen Eindruck von dem großartigen Gebäude der Elbphilharmonie bekommen Sie bei einem Besuch der Aussichtsplattform Plaza.

    Auge in Auge mit Giganten
    Blicken Sie bei einer etwas anderen Hafenrundfahrt hinter die Kulissen des größten deutschen Seehafens, und besuchen Sie die beeindruckenden Containerterminals.

    Weitere Informationen und Tipps zu individuellen Reise-Arrangements finden Sie hier.

    * Vor- und Nachprogramme sowie die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

    Reise
    EUX1824
    Reisezeitraum
    19.09.2018 - 02.10.2018

    Freuen Sie sich auf dieser Reise unter anderem auf folgendes Programm:

    The Tap Factor (Stepptanz-Show)

    The Tap Factor präsentiert „Tap in the Night“, einen Abend mit Jazz und Stepptanz von Weltklasse. Die begnadeten Künstler von The Tap Factor kommen direkt aus New York City und zeigen ein Programm voller Stil und Eleganz. Schon seit 20 Jahren tritt das Ensemble bei vielen der renommiertesten Institutionen in der Welt der Bühnenkunst auf. The Tap Factor war bereits am Broadway und mit bekannten internationalen Tournee-Ensembles zu sehen – darunter Tap Dogs, Riverdance, Color Purple, Xanado und Cirque du Soleil, um nur ein paar der berühmtesten zu nennen. Freuen Sie sich... Weiterlesen

    The Tap Factor präsentiert „Tap in the Night“, einen Abend mit Jazz und Stepptanz von Weltklasse. Die begnadeten Künstler von The Tap Factor kommen direkt aus New York City und zeigen ein Programm voller Stil und Eleganz. Schon seit 20 Jahren tritt das Ensemble bei vielen der renommiertesten Institutionen in der Welt der Bühnenkunst auf. The Tap Factor war bereits am Broadway und mit bekannten internationalen Tournee-Ensembles zu sehen – darunter Tap Dogs, Riverdance, Color Purple, Xanado und Cirque du Soleil, um nur ein paar der berühmtesten zu nennen. Freuen Sie sich auf einen Abend klassischer Jazzstandards mit zeitgemäßem Touch, live präsentiert von den phänomenalen Entertainern von Tap in the Night, die zusammen über 20 Jahre Erfahrung mit Jazz und Stepp auf die Bühne bringen.

    Kommen Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte des Stepptanzes! The Tap Factor zeigt die Live-Doku „Feet Speak“ über diese echt amerikanische Kunstform und ihren Einfluss auf die Gegenwart. Erleben Sie Präzision in meisterhafter Vollendung – von einfachen Grundschritten bis hin zu komplexen Variationen. Die Tänzer zeigen Originalchoreografien einiger der bekanntesten Stepplegenden sowie neue, eigene Werke. Diese funkensprühende Hommage an den Stepptanz dürfen Sie nicht versäumen: Genießen Sie Jazz und Stepp der Spitzenklasse!

    schließen

    Telmo Pires (Fado Quartett-Konzert)

    Seine Stimme macht Gänsehaut; mal durch Kraft, mal durch Wärme. Während er singt, übersetzt sein Körper die Texte. Wenn er spricht, baut er Nähe auf – auch zu den Liedern, denn er kreiert mit wenigen Worten für jedes einzelne die Kulisse. Soviel Dynamik verträgt keinen Anzug; Telmo Pires erobert die Bühne in einem schlichten Shirt. Am Ende wird es durchgeschwitzt sein. Und das Publikum hat nicht nur Fado gehört, sondern erlebt. Mit aller Kraft, aller Zerbrechlichkeit. Ohne Klischee und ohne Berührungsängste. Musik, die up to date ist, indem sie unbefangen ihre Wurzeln... Weiterlesen

    Seine Stimme macht Gänsehaut; mal durch Kraft, mal durch Wärme. Während er singt, übersetzt sein Körper die Texte. Wenn er spricht, baut er Nähe auf – auch zu den Liedern, denn er kreiert mit wenigen Worten für jedes einzelne die Kulisse. Soviel Dynamik verträgt keinen Anzug; Telmo Pires erobert die Bühne in einem schlichten Shirt. Am Ende wird es durchgeschwitzt sein. Und das Publikum hat nicht nur Fado gehört, sondern erlebt. Mit aller Kraft, aller Zerbrechlichkeit. Ohne Klischee und ohne Berührungsängste. Musik, die up to date ist, indem sie unbefangen ihre Wurzeln offenlegt. Ohne Schnörkel – was den Fado von Telmo Pires gerade wegen seiner Authentizität aktuell und neu klingen lässt. Kein anderer Fado-Interpret gewinnt so leicht neue Fans für diese Genre: Wenn er die Bühne betritt, verschwinden alle Stereotype. Wahrscheinlich bedurfte es seiner ganz persönlichen, musikalischen Entdeckungsreise als in Deutschland aufgewachsener Portugiese, um dies zu erreichen. Sie hat ihn vom Ruhrgebiet über Berlin an die Wiege des Fado geführt: Nach Lissabon. Dort hat man erkannt, dass da jemand ein neues Kapitel eröffnet in Sachen Bühnenpräsenz und Authentizität. Das Museu do Fado, die Fado-Institution schlechthin, hat um ein Konzert gebeten. Dabei ist es nicht geblieben. Die Begeisterung nach diesem ersten, ausverkauften Konzert dort war so groß, dass das Fadomuseum zum Unterstützer und Co-Produzenten des neuen Albums SER FADO wurde. Telmo Pires ist Fadista, Poet, Komponist und einer der wenigen Männer im Panorama des Fado der international in Erscheinung tritt. Er macht sich auf, die Traditionen des Lissabonner Liedes wiederzuentdecken und in die Welt hinaus zu tragen. Die eines alten Fados, der in seiner Stimme immer neu klingt.

    schließen

    Klassik Trio (Konzert)

    Anna Magdalena Kokits - Klavier

    Anna Magdalena Kokits wurde 1988 in Wien geboren. Sie schloss ihre Studien bei Alejandro Geberovich an der Konservatorium Wien Privatuniversität 2013 mit Auszeichnung ab. Als Preisträgerin zahlreicher nationaler und... Weiterlesen

    Anna Magdalena Kokits wurde 1988 in Wien geboren. Sie schloss ihre Studien bei Alejandro Geberovich an der Konservatorium Wien Privatuniversität 2013 mit Auszeichnung ab. Als Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe zog sie bald Aufmerksamkeit auf sich und konzertierte schon in jungen Jahren als Solistin mit Orchestern wie dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich und den Moskauer Virtuosen sowie dem Qatar Philharmonic Orchestra. Neben der Verfolgung ihrer Solokarriere, die sie rasch zu einem gern gehörten Gast bei Festivals in vielen Ländern Europas machte, entdeckte sie schon früh ihre Liebe zur Kammermusik: sie konzertiert mit renommierten Musikerkollegen wie Gidon Kremer, Dimitri Ashkenazy, Christoph Koncz, Lars Wouters van den Oudenweijer, u. a. Anna Magdalena Kokits tritt als Solistin und Kammermusikerin in ganz Europa, in Nordamerika, Asien, Afrika und dem Nahen Osten auf und verbindet ihre Konzertreisen häufig mit Meisterklassen für junge Musiker und Musikerinnen. Außerdem widmet sich die Pianistin neben dem Standardrepertoire mit besonderem Interesse auch unbekannten oder vergessenen Werken: Ihre Einspielung von Klavierwerken des jüdisch-österreichischen Komponisten Ernst Toch (1887-1964) ist 2017 beim Label Capriccio erschienen.

    schließen
    Anna Magdalena Kokits - Klavier

    Anna Magdalena Kokits wurde 1988 in Wien geboren. Sie schloss ihre Studien bei Alejandro Geberovich an der Konservatorium Wien Privatuniversität 2013 mit Auszeichnung ab. Als Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe zog sie bald Aufmerksamkeit auf sich und konzertierte schon in jungen Jahren als Solistin mit Orchestern wie dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich und den Moskauer Virtuosen sowie dem Qatar Philharmonic Orchestra. Neben der Verfolgung ihrer Solokarriere, die sie rasch zu einem gern gehörten Gast bei Festivals in vielen Ländern Europas machte, entdeckte sie schon früh ihre Liebe zur Kammermusik: sie konzertiert mit renommierten Musikerkollegen wie Gidon Kremer, Dimitri Ashkenazy, Christoph Koncz, Lars Wouters van den Oudenweijer, u. a. Anna Magdalena Kokits tritt als Solistin und Kammermusikerin in ganz Europa, in Nordamerika, Asien, Afrika und dem Nahen Osten auf und verbindet ihre Konzertreisen häufig mit Meisterklassen für junge Musiker und Musikerinnen. Außerdem widmet sich die Pianistin neben dem Standardrepertoire mit besonderem Interesse auch unbekannten oder vergessenen Werken: Ihre Einspielung von Klavierwerken des jüdisch-österreichischen Komponisten Ernst Toch (1887-1964) ist 2017 beim Label Capriccio erschienen.

    schließen
    Igal Levin - Klarinette

    Der Klarinettist Igal Levin hat bereits in vielen bedeutenden Sälen gespielt: Carnegie Hall, Kennedy Center, Berliner Philharmonie, Hong Kong Cultural Centre, Shanghai Oriental Arts Center, Charles Bronfman Auditorium in... Weiterlesen

    Der Klarinettist Igal Levin hat bereits in vielen bedeutenden Sälen gespielt: Carnegie Hall, Kennedy Center, Berliner Philharmonie, Hong Kong Cultural Centre, Shanghai Oriental Arts Center, Charles Bronfman Auditorium in Israel etc. Zur Zeit ist er Soloklarinettist im Israel NK Orchester und Leiter der Bläserabteilung des Israel Conservatory. Er tritt regelmäßig mit den Israel Contemporary Players auf und ist oft zu Gast bei vielen Orchestern, u. a. bei Hong Kong Philharmonic, Chicago Philharmonic, Moscow Virtuosi, Israel Philharmonic, Israel Symphony Orchestra und New Haven Symphony. Er ist Preisträger vieler Wettbewerbe und Stipendien, so z. B. des Yale School of Music Chamber Music Competition, des Israel Music Conservatory Wettbewerbs und des DAAD Stipendiums. 
Igal Levin hat an der Musikhochschule in Lübeck studiert sowie ein Masterstudium an der Yale University abgeschlossen. Seine wichtigsten Lehrer waren Sabine Meyer, David Shifrin, Reiner Wehle, Steve Cohen, J. Lawrie Bloom, and Itzhak Catap.

    schließen
    Igal Levin - Klarinette

    Der Klarinettist Igal Levin hat bereits in vielen bedeutenden Sälen gespielt: Carnegie Hall, Kennedy Center, Berliner Philharmonie, Hong Kong Cultural Centre, Shanghai Oriental Arts Center, Charles Bronfman Auditorium in Israel etc. Zur Zeit ist er Soloklarinettist im Israel NK Orchester und Leiter der Bläserabteilung des Israel Conservatory. Er tritt regelmäßig mit den Israel Contemporary Players auf und ist oft zu Gast bei vielen Orchestern, u. a. bei Hong Kong Philharmonic, Chicago Philharmonic, Moscow Virtuosi, Israel Philharmonic, Israel Symphony Orchestra und New Haven Symphony. Er ist Preisträger vieler Wettbewerbe und Stipendien, so z. B. des Yale School of Music Chamber Music Competition, des Israel Music Conservatory Wettbewerbs und des DAAD Stipendiums. 
Igal Levin hat an der Musikhochschule in Lübeck studiert sowie ein Masterstudium an der Yale University abgeschlossen. Seine wichtigsten Lehrer waren Sabine Meyer, David Shifrin, Reiner Wehle, Steve Cohen, J. Lawrie Bloom, and Itzhak Catap.

    schließen
    Alexey Stadler - Cello

    Als einer der vielversprechendsten Cellisten der jungen Generation und Gewinner des TONALi Grand Prix 2012 ist er bereits mit dem BBC National Orchestra of Wales, dem San Francisco Symphony, dem Deutschen Symphonie-Orchester... Weiterlesen

    Als einer der vielversprechendsten Cellisten der jungen Generation und Gewinner des TONALi Grand Prix 2012 ist er bereits mit dem BBC National Orchestra of Wales, dem San Francisco Symphony, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, dem Royal Liverpool Philharmonic, dem Mariinsky Orchester, den St. Petersburger Philharmonikern und dem Tokyo Metropolitan Orchestra unter namhaften Dirigenten wie Valery Gergiev, Vladimir Ashkenazy, Tugan Sokhiev, Dmitri Kitajenko, Michael Sanderling, Vasily Petrenko und Marek Janowski aufgetreten. Bereits ein hervorragender Kammermusiker, war Alexey Stadler beim Schleswig-Holstein Musik Festival, den BBC Proms, dem St. Petersburg White Nights Festival, dem Heidelberger Frühling und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern mit Partnern wie Janine Jansen, Akiko Suwanai, Vadim Repin, Gidon Kremer, Yuri Bashmet, Christian Tetzlaff, Igor Levit, Lukáš Vondráček, Itamar Golan, Jörg Widmann, Martin Grubinger und dem Quatuor Ebène zu hören. Geboren in einer Musikerfamilie, begann Alexey Stadler als Vierjähriger mit dem Cellospiel. Er studierte in der Klasse von W. E. Schmidt an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. Alexey Stadler spielt ein Violoncello von David Tecchler von 1715.

    schließen
    Alexey Stadler - Cello

    Als einer der vielversprechendsten Cellisten der jungen Generation und Gewinner des TONALi Grand Prix 2012 ist er bereits mit dem BBC National Orchestra of Wales, dem San Francisco Symphony, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, dem Royal Liverpool Philharmonic, dem Mariinsky Orchester, den St. Petersburger Philharmonikern und dem Tokyo Metropolitan Orchestra unter namhaften Dirigenten wie Valery Gergiev, Vladimir Ashkenazy, Tugan Sokhiev, Dmitri Kitajenko, Michael Sanderling, Vasily Petrenko und Marek Janowski aufgetreten. Bereits ein hervorragender Kammermusiker, war Alexey Stadler beim Schleswig-Holstein Musik Festival, den BBC Proms, dem St. Petersburg White Nights Festival, dem Heidelberger Frühling und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern mit Partnern wie Janine Jansen, Akiko Suwanai, Vadim Repin, Gidon Kremer, Yuri Bashmet, Christian Tetzlaff, Igor Levit, Lukáš Vondráček, Itamar Golan, Jörg Widmann, Martin Grubinger und dem Quatuor Ebène zu hören. Geboren in einer Musikerfamilie, begann Alexey Stadler als Vierjähriger mit dem Cellospiel. Er studierte in der Klasse von W. E. Schmidt an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. Alexey Stadler spielt ein Violoncello von David Tecchler von 1715.

    schließen

    Reise
    EUX1824
    Reisezeitraum
    19.09.2018 - 02.10.2018

    MS EUROPA 2 - DIE GROSSE FREIHEIT

    Das Schiff

    Legerer Lifestyle für maximal 500 Gäste - mit diesem Konzept hat die EUROPA 2 eine neue Ära für Luxuskreuzfahrten eingeläutet. Luxus, das bedeutet seither eine Fülle von kulinarischen Highlights, erstklassigen Wellness- und Fitness-Angeboten, außergewöhnlicher Bordunterhaltung sowie faszinierenden Landaktivitäten, ergänzt durch ein Höchstmaß an Privatsphäre und individueller Freiheit. Der Berlitz Cruise Guide vergibt dafür seit 2013 die Höchstnote 5-Sterne-plus und nennt die EUROPA 2 schlicht "das beste Kreuzfahrtschiff der Welt".

    Das Schiff anzeigen

    Suiten

    Viel Platz zum Wohlfühlen in unseren Suiten. An Bord gibt es keine Kabinen sondern ausschließlich Suiten mit eigener Veranda. Mit einer Größe von 35 bis 114 m² und unbegrenztem Freiraum.

    Suiten anzeigen

    Restaurants

    Genussreiche Vielfalt in sieben Restaurants. Von moderner gehobener Küche bis zu variationsreichen asiatischen Genüssen. Mal opulent, mal Cuisine légère, mal frisch vom Grill, mal rustikal inspiriert. Auf der EUROPA 2 erwarten Sie jeden Tag sieben Restaurants. Mit flexiblen Tischzeiten und ohne feste Platzzuordnung. Für Genuss nach Ihrem Geschmack.

    Restaurants anzeigen

    Bars

    Stimmungsvolle Abende in sechs stilvollen Bars.
    Drinks, Snacks, Cocktails, die größte Ginauswahl auf See, grandiose Blicke auf das Meer, Live-Musik von Soul bis Jazz, Lounge-Atmosphäre am Pool, Discosounds, bis die Sonneaufgeht: Dies Bars der EUROPA 2 sind der perfekte Ort für entspannte Stunden. 

    Bars anzeigen

    Fitness & Wellness

    Der Spa- und Fitness-Bereich der EUROPA 2 erstreckt sich über 1.000 Quadratmeter und bietet damit viel Platz für ein modernes Fitness-Studio, Saunen sowie professionelle Kosmetikbehandlungen und Massagen. Vor allem aber hat er den Luxus von viel Freiraum: zum Durchatmen und Loslassen. Und ist damit der perfekte Ort, um bei sich anzukommen.

    Fitness & Wellness anzeigen

    Unterhaltung

    Vorhang auf! Erleben Sie auf der EUROPA 2 unvergessliche Events und spektakuläre Shows mit bekannten Künstlern und Stars. Großartige Comedy, Musik von Klassik bis Pop, spannende Vorträge und Talks – immer auf höchstem Niveau. Live-Acts im Club 2, opulente Shows im Theater, hippe DJs in der Sansibar – Sie haben die Wahl, wie Sie den Abend gestalten oder die Nacht zum Tag machen wollen.

    Unterhaltung anzeigen
    Reise
    EUX1824
    Reisezeitraum
    19.09.2018 - 02.10.2018

    Mit Hapag-Lloyd Cruises die schönsten Golfplätze der Welt erleben.

    Auf unseren exklusiven Golf & Cruise-Reisen haben wir die schönsten Golfplätze vorab für Sie reserviert und zu attraktiven Basispaketen zusammengestellt.

    Basispaket: 4 Plätze
    € 1.390 pro Person

    Zusatzplatz:
    € 250 pro Person

    Golf - Challenges mit Charme

    Fr 21.09. Amsterdam – BurgGolf Purmerend Golf Resort
    Diese Anlage präsentiert sich mit vier 9-Loch-Plätzen. Vom Clubhaus aus kann man zu allen vier Plätzen aufteen und kommt dort auch mit der letzten Bahn wieder an. Die Fairways der Plätze sind jeweils so ausgelegt, dass das Spiel zwar eine Herausforderung ist, der Spaßfaktor dabei aber deutlich im Vordergrund bleibt. Eine Golfschaukel vom Feinsten für entspannte Stunden.

    So 23.09. Honfleur – Golf de Deauville Saint-Gatien
    Ein Golfplatz der Neuzeit, entstanden auf einer ehemaligen landwirtschaftlichen Fläche. Entsprechend laufen die 18 Bahnen immer wieder parallel aneinander vorbei. Man sollte sich hiervon nicht irritieren lassen, die angelegten Fairways verlangen die ganze Konzentration und wollen golferisch erst einmal gemeistert werden.

    Mo 24.09. St.-Malo – Saint-Malo Golf Club
    Dieser Platz zählt zu den attraktivsten Anlagen in der Bretagne. In einmaliger Weise sind die Golfbahnen harmonisch in die ursprüngliche Landschaft gebettet. Auf der 18-Loch-Runde wird man durch natürliche Gewässer, massiven Granit sowie jahrhundertealte Bäume geleitet. Dazwischen spielt man auf weiten, eher hügeligen Fairways den pfeilschnellen Grüns entgegen, die damit zur besonderen Herausforderung werden.

    Di 25.09. Brest – Golf de Brest Iroise (Zusatzplatz)
    Inmitten eines alten Waldbestandes „schlagen“ sich die 18 Golfbahnen im Landesinneren durch die Bretagne. Durch die begleitenden Bäume werden die Spielflächen klar umgrenzt und verzeihen nur wenig. Hier ist es dann schon mal ratsam, eher einen Schläger weniger zu nehmen, aber dafür den Ball gerade auf dem Fairway zu platzieren. Manchmal ist weniger mehr.

    Fr 28.09. Bordeaux – Golf du Médoc
    Eine französische Weisheit besagt: Wo es guten Wein gibt, gibt es auch gutes Golf! Das trifft auf diese 36-Loch-Anlage inmitten des berühmten Médoc-Weinanbaugebietes wie auf keine andere zu. Der Veranstaltungsort zahlreicher internationaler Golfturniere ist zur Erntezeit vom Duft der nahe gelegenen Rebstöcke der Qualitätsweine erfüllt. Der Châteaux-Course ist ein sehr interessanter Links-Course mit teilweise großen Grüns und einigen sehr langen Par-4-Bahnen.

    André Sallmann

    Auf dieser Golfreise mit dabei: André Sallmann

    PGA-Professional

    Nach einer Karriere als Profigolfer trainierte der PGA-Professional die deutsche Herrennationalmannschaft. So errang er mit seinem Team unter anderem den Titel des Vizeeuropameisters.


    vorherige Reise
    MS EUROPA 2 - von Hamburg nach Lissabon MS EUROPA 2
    »