Cookies helfen uns bei der optimalen Darstellung dieses Internetangebots. Durch die Nutzung des Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
OK
Ihre Reise EUX1803 wird geladen, einen Moment.
MS EUROPA 2 - von Kapstadt nach Mauritius
Reise EUX1803
30.01.2018 - 13.02.2018 (16 Tage)
Merkliste
30.01.2018 - 13.02.2018

von Kapstadt nach Mauritius

Reise EUX1803

30.01.2018 - 13.02.2018

16 Tage (14 Tage Seereise)

    Afrikas Tierwelt verspricht unvergessliche Begegnungen. Für spannende Kontraste zu Steppe und Savanne sorgen traumhafte Inselwelten, die Metropole Kapstadt und die einzigartige Natur Madagaskars.


    Internationale Reise

    Preistipp - Verlängertes Vergnügen

    Kombinieren Sie diese Reise mit der EUX1804 und sparen € 1.000 pro Person (gilt für Kategorie 1-14).

    Die Highlights Ihrer Reise

    Auch interessant...

    Mehr Beiträge zum Thema »

    Insel-Guide: 10 Tipps für mehr als 2 perfekte Tage in… Mauritius

    Beitrag lesen »
     

    Paula bloggt: WhatsApp von Bord. Mit EUROPA 2 von Mauritius nach Singapur, Teil 2

    Beitrag lesen »
     

    Die persönliche Talk-Show der EUROPA 2: Zwei in einem Boot - Inka Schneider trifft...

    Beitrag lesen »
     

    Ihr Schiff - MS EUROPA 2

    Flexibel wie eine Yacht, entspannt wie ein Resort

    Legerer Lifestyle für maximal 500 Gäste - mit diesem Konzept hat die EUROPA 2 eine neue Ära für Luxuskreuzfahrten eingeläutet. Luxus, das bedeutet seither die Komposition an kulinarischen Highlights, erstklassigen Wellness- und Fitness-Angeboten, außergewöhnlicher Bordunterhaltung sowie faszinierenden Landaktivitäten, ergänzt durch ein Höchstmaß an Privatsphäre und individueller Freiheit. Der Berlitz Cruise Guide vergibt dafür seit 2013 die Höchstnote 5-Sterne-plus und nennt die EUROPA 2 schlicht "das beste Kreuzfahrtschiff der Welt".

    Mehr über MS EUROPA 2

    Ihre Suiten auf MS EUROPA 2

    Veranda Suite
    • Wohnbereich: 28 m²
      Veranda: 7 m²
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Exklusiver Wohnbereich mit Récamière
    • Badewanne und separate Dusche
    • Kostenfreie Minibar
    Ocean Suite
    • Wohnbereich: 28 m²
      Veranda: 7 m²
    • Tageslicht im Bad
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Whirlpoolwanne und separate Dusche
    • Separate Toilette
    • Kostenfreie Minibar
    Familien Appartement
    • Wohnbereich: 2 × 20 m²
      Veranda: 14 m²
      (teilbar zu 2 × 7 m²)
    • Verbindungstür zwischen den Räumen und Veranden
    • Separate Toiletten
    • Kostenfreie Minibar
    Penthouse Suite, barrierefrei
    • Wohnbereich: 42 m²
      Veranda: 10 m²
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Separate Toilette
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    Penthouse Suite
    • Wohnbereich: 42 m²; Veranda: 10 m²
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Whirlpoolwanne und separate Dusche
    • Separate Toilette
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    Grand Ocean Suite
    • Wohnbereich: 42 m²; Veranda: 10 m²
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Separate Toilette
    • Tageslicht im Bad
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpoolwanne
    • Kostenfreie Minibar
    Grand Penthouse Suite
    • Wohnbereich: 78 m²; Veranda: 10 m²
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Separater Esstisch
    • Gästetoilette
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpool und Daybed im Badezimmer
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    • Exklusive Serviceprivilegien
    Owner Suite
    • Wohnbereich: 99 m²; Veranda: 15 m²
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Separater Esstisch
    • Gästetoilette
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpool und Daybed im Badezimmer
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    • Exklusive Serviceprivilegien

    Anreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Montag, 29.01.2018

    Linienflug von Deutschland nach Kapstadt

    Dienstag, 30.01.2018

    Transfer zur Einschiffung

    Dienstag, 30.01.2018

    Kapstadt/Südafrika
    Übernachtung an Bord

    Reisen Sie schon früher an, und genießen Sie mit unseren Vorprogrammen* das Flair der Tafelberg-Metropole, vielleicht in Verbindung mit einer Safari. Auch zum Auftakt Ihrer Kreuzfahrt haben Sie dank einer Übernachtung an Bord reichlich Gelegenheit, die Boomtown zu erkunden. Anziehungskraft übt ebenso ein anderer berühmter Ort aus: das legendäre Kap der Guten Hoffnung*. Das Alternativprogramm: Kayak und Pinguine* oder ein Ausflug in die Weinregion Stellenbosch*.

    Mittwoch, 31.01.2018

    Kapstadt, Abfahrt 23.00 Uhr

    Donnerstag, 01.02.2018

    Entspannung auf See

    Freitag, 02.02.2018

    Port Elizabeth/Südafrika, Ankunft 6.00 Uhr

    Die lang gezogene Küstenstadt lockt mit fast zwei Tagen Aufenthalt, feinen Sandstränden und einer Township- Tour* in das etwas „andere“ Südafrika. Vor den Toren der Stadt erwartet Sie Afrikas faszinierende Tierwelt: im Addo-Elefanten-Park*, im Kariega-Wildreservat* mit Giraffen, Zebras und Antilopen oder im Pumba-Wildreservat*, wo Sie auf einem Überlandausflug (Port Elizabeth 02. - 03.02.) den Spuren der „Big Five“ folgen.

    Samstag, 03.02.2018

    Port Elizabeth Abfahrt, 16.00 Uhr

    Sonntag, 04.02.2018

    Durban/Südafrika, Ankunft 22.00 Uhr

    In der Stadt vermischen sich europäische, afrikanische und indische Kultur unwiderstehlich miteinander. Entdecken Sie die Metropole bei einer Rundfahrt*. Das Programm für Aktivurlauber und Naturliebhaber: ein Canopy-Abenteuer* im Dschungel oder eine Pirschfahrt im Tala-Wildreservat*.

    UNSER TIPP:
    Kunstvoll
    Sue Greenberg sucht in ganz Südafrika nach jungen Talenten und stellt deren Werke in der Artisan Contemporary Gallery in Durban aus. Ein Muss für Kunstfans!

    Montag, 05.02.2018

    Durban, Abfahrt 18.00 Uhr

    Dienstag, 06.02.2018

    Richard’s Bay/Südafrika, Ankunft 5.00 Uhr

    Zwei Tage Zeit und das sagenhafte Zululand in unmittelbarer Nähe: Der größte Hafen Südafrikas ist der perfekte Ausgangspunkt für beeindruckende Entdeckungstouren. Beim Besuch eines Zuludorfes* erhalten Sie tiefe Einblicke in die stolze Tradition des Volksstammes, während Ihnen auf einer Bootsfahrt im St. Lucia Wetland Park* mit etwas Glück Krokodile und Flusspferde begegnen. Ebenso spektakulär wie magisch: der frühe Morgen im Hluhluwe-Umfolozi-Naturreservat*. Große Momente, die an zwei Seetagen ganz entspannt nachwirken.

    Mittwoch, 07.02.2018

    Richard’s Bay, Abfahrt 18.00 Uhr

    Donnerstag, 08.02.2018 bis
    Freitag, 09.02.2018

    Entspannung auf See

    Samstag, 10.02.2018

    Port d’Ehoala (Taolanaro)/Madagaskar, 7.00 – 17.00 Uhr

    „Ort der Träume“ – der Name von Taolanaro erschließt sich bei einem Panoramablick vom St.-Louis-Berg. Auf einem Spaziergang durch den Nahampoana- Park* sehen Sie Ravenala-Palmen, Baobabs und mit etwas Glück Lemuren.

    Sonntag, 11.02.2018

    Entspannung auf See

    Montag, 12.02.2018

    Le Port/Réunion/Frankreich, 7.00 – 18.00 Uhr

    Das Überseedepartement Réunion ist das Paradies der Grande Nation. Die Höhepunkte: der Vulkan Piton de la Fournaise* sowie ein Helikopterrundflug* über die eindrucksvolle Vulkanlandschaft (wetterabhängig).

    Dienstag, 13.02.2018

    Port Louis/Mauritius, Ankunft 6.00 Uhr

    Mit unseren Nachprogrammen* bleiben Sie noch länger auf der Trauminsel.

    Abreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Dienstag, 13.02.2018

    Transfer zum Linienflug nach Frankfurt

    Mittwoch, 14.02.2018

    Ankunft in Frankfurt

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    Ihre privaten Vor- und Nachprogramme

    Entdecken Sie Ihre Reiseziele in ganz persönlichem Rahmen zu zweit – ideal für alle, die sich keiner Gruppe anschließen möchten. Die im Programm eingeschlossenen Ausflüge werden von einem örtlichen Reiseleiter begleitet, der auf Ihre individuellen Wünsche eingeht. Zusätzlich bleibt genügend Zeit und Raum für eigene Aktivitäten. Transfers finden ausschließlich mit Pkws und Privatfahrern statt. Preise für mehr oder weniger als zwei Personen erfahren Sie auf Anfrage.

    IHR PRIVATES VORPROGRAMM: MONT ROCHELLE PRIVAT ENTDECKEN
    26.01. - 30.01.2018

    Aufpreis*:

    € 1.890 pro Person (DZ)
    (Pinotage Suite)

    Hinweis:
    Check-in 15.00 Uhr
    Check-out 12.00 Uhr

    Weinliebhabern empfehlen wir das kleine, luxuriöse Weingut und Hotel Mont Rochelle, das inmitten der Provinz Westkap beim kleinen Städtchen Franschhoek liegt und zur exklusiven Virgin Limited Edition von Multimillionär Sir Richard Branson gehört. Genießen Sie die einmalige Ruhe des Hotels mit nur 22 Zimmern und einem fantastischen Blick auf die umliegenden Weinberge. Eine Weinverkostung ist in Ihrem Aufenthalt bereits enthalten. Der Hotelconcierge ist Ihnen gern bei der Beratung und Buchung verschiedener weiterer Aktivitäten behilflich. Wie wäre es mit einem romantischen Picknick in den Weinbergen oder einem Besuch von Franschhoek mit seinen Galerien und preisgekrönten Restaurants? Am Einschiffungstag stehen Ihnen auf dem Weg von Franschhoek nach Kapstadt ein Reiseleiter (englischsprachig) und ein privater Wagen zur Verfügung. Möchten Sie ein weiteres Weingut besuchen oder lieber die Kap-Metropole näher erkunden? Ihr Reiseleiter geht gern auf Ihre Wünsche ein und gibt Ihnen unterwegs sicherlich noch den ein oder anderen Geheimtipp.

    Linienflug Deutschland – Kapstadt (Freitag, 26.01.2018)

     

    Kapstadt (Samstag, 27.01.2018)

    Transfer (ca. 1 Stunde) nach Franschhoek ins Hotel Mont Rochelle, drei Übernachtungen mit Frühstück.

    Franschhoek (Sonntag, 28.01.2018 bis Montag, 29.01.2018)

    Tage zur freien Verfügung.

    Franschhoek (Dienstag, 30.01.2018)

    Private Rundfahrt (5 Stunden) und Transfer nach Kapstadt zur Einschiffung auf die EUROPA 2.

    Begleitete Vor- und Nachprogramme

    Unsere bewährten Vor- und Nachprogramme umfassen ein breites Spektrum an Ausflügen und Erlebnissen und werden von erfahrenen Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitern begleitet. Für alle Reisenden, die Erlebnisse gerne in einer Gruppe Gleichgesinnter teilen.

    BEGLEITETES VORPROGRAMM A: KAPSTADT – DAS SCHÖNSTE ENDE DER WELT
    27.01. - 30.01.2018

    Aufpreis*:

    Radisson Blu Hotel Waterfront
    € 1.550 pro Person (DZ)
    € 2.240 pro Person (EZ)

    Cape Grace Hotel
    € 1.730 pro Person (DZ)
    € 2.570 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    20 Personen**

    Hinweise für Fahrradtour/Katamaranfahrt:
    Mindestalter: 10 Jahre.
    Haftungsfreistellungserklärung notwendig.

    Linienflug Deutschland – Kapstadt (Samstag, 27.01.2018)

     

    Kapstadt (Sonntag, 28.01.2018)

    Ankunft am Morgen und Transfer in Ihr Hotel: Sie haben die Wahl zwischen dem modernen Radisson Blu Hotel Waterfront und dem stilvollen Cape Grace Hotel. Ihr Zimmer ist bereits bei Ankunft bezugsfertig. Lassen Sie den Tag stimmungsvoll mit einer Katamaranfahrt oder einer Auffahrt auf den Signal Hill ausklingen (wetterabhängig). Zwei Übernachtungen mit Frühstück.

    Kapstadt (Montag, 29.01.2018)

    Entdecken Sie Kapstadt heute Vormittag aktiv mit dem Fahrrad (englischsprachig) oder klassisch während einer Rundfahrt. Die ca. 3-stündige Fahrradtour führt Sie entlang der Highlights der Stadt wie Parlament, Company Gardens sowie Long Street und durch das bunte Viertel Bo-Kaap. Die Rundfahrt mit dem Bus geht zusätzlich auf den Tafelberg (wetterabhängig) und schließt ein Mittagessen ein. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

    Kapstadt (Dienstag, 30.01.2018)

    Auf der Kap-Halbinsel und am südwestlichsten Punkt Afrikas befindet sich das berühmte Kap der Guten Hoffnung. Über Küstenstraßen mit fantastischen Ausblicken und charmanten Dörfern erreichen Sie diese atemberaubende Felsenlandschaft. Nach dem Mittagessen besuchen Sie auf der Rückfahrt die Pinguinkolonie am Boulders Beach. Anschließend erreichen Sie Kapstadt zur Einschiffung auf die EUROPA 2.

    BEGLEITETES VORPROGRAMM B: SAFARI IM NGALA PRIVATE GAME RESERVE
    25.01. - 30.01.2018

    Aufpreis*:

    € 4.750 pro Person (DZ)
    € 5.990 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    10 Personen**

    Linienflug Frankfurt – Johannesburg (Donnerstag, 25.01.2018)

     

    Johannesburg (Freitag, 26.01.2018)

    Weiterflug nach Hoedspruit und dort Transfer mit Geländewagen ins Ngala Private Game Reserve, das am größten und bekanntesten Wildschutzgebiet Südafrikas liegt: dem Krüger-Nationalpark. Sie übernachten im komfortablen Ngala Tented Safari Camp mit nur neun luxuriösen und geräumigen Zeltsuiten, die über Außendusche, Badezimmer, Klimaanlage und Veranda verfügen. Die Zeltsuiten stehen auf erhöhten Plattformen mit Blick auf den Timbavati-Fluss, der viele Wildtiere anlockt. Drei Übernachtungen mit Vollpension.

    Ngala Private Game Reserve (Samstag, 27.01.2018 bis Sonntag, 28.01.2018)

    Erleben Sie auf Pirschfahrten und Buschwanderungen die faszinierende heimische Tierwelt (englischsprachiger Ranger). Mit etwas Glück sehen Sie auch die „Big Five“. Am Abend erstrahlt das Camp bei Kerzenlicht, und Sie können die einmaligen Nachtgeräusche der afrikanischen Wildnis auf sich wirken lassen.

    Ngala Private Game Reserve (Montag, 29.01.2018)

    Transfer nach Hoedspruit zum Linienflug über Johannesburg nach Kapstadt und dort ins Radisson Blu Hotel Waterfront, Übernachtung mit Frühstück.

    Kapstadt (Dienstag, 30.01.2018)

    Bei einer Stadtrundfahrt bzw. einem Stadtrundgang entdecken Sie Kapstadt mit dem Tafelberg (wetterabhängig), Mittagessen unterwegs. Anschließend Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA 2.

    BEGLEITETES VORPROGRAMM C: SAFARI IM SANBONA WILDLIFE RESERVE
    25.01. - 30.01.2018

    Aufpreis*:

    € 3.100 pro Person (DZ)
    € 4.100 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    10 Personen**

    Linienflug Deutschland – Kapstadt (Donnerstag, 25.01.2018)

     

    Kapstadt (Freitag, 26.01.2018)

    Transfer (ca. 3,5 Stunden) ins Sanbona Wildlife Reserve, das abgeschieden in einer faszinierenden Berg- und Steppenlandschaft liegt. Weltweit ist es einer der wenigen Orte, wo weiße Löwen in freier Wildbahn beheimatet sind. Sie übernachten in der Dwyka Tented Lodge in luxuriösen Zelten, die mit Bad, Klimaanlage, Terrasse und Plunge Pool ausgestattet sind, drei Übernachtungen mit Vollpension.

    Sanbona Wildlife Reserve (Samstag, 27.01.2018 bis Sonntag, 28.01.2018)

    Sie unternehmen verschiedene Pirschfahrten und Buschwanderungen in dem 54.000 Hektar großen Reservat (englischsprachiger Ranger). Mit etwas Glück entdecken Sie neben den seltenen weißen Löwen auch Elefanten, Nashörner, Zebras und Geparde, aber auch kleinere Tiere wie Luchse. Besonders eindrucksvoll: die Felsmalereien der San-Buschmänner, die mehrere Tausend Jahre alt sind. Entspannen Sie zwischendurch auf Ihrer Terrasse, oder nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Pool. Am Abend können Sie einen einzigartigen Sternenhimmel bewundern.

    Sanbona Wildlife Reserve (Montag, 29.01.2018)

    Transfer nach Kapstadt ins Radisson Blu Hotel Waterfront, Übernachtung mit Frühstück.

    Kapstadt (Dienstag, 30.01.2018)

    Bei einer Stadtrundfahrt bzw. einem Stadtrundgang entdecken Sie Kapstadt mit dem Tafelberg (wetterabhängig), Mittagessen unterwegs. Anschließend Transfer zur Einschiffung auf die EUROPA 2.

    BEGLEITETES NACHPROGRAMM A: MAURITIUS – TRAUMINSEL IM INDISCHEN OZEAN
    13.02. - 15.02.2018

    Aufpreis*:

    € 630 pro Person (DZ)
    € 840 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    20 Personen**

    Port Louis (Dienstag, 13.02.2018)

    Bei einer Inselfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die Vielfalt der legendären Urlaubsinsel mit Kratern und Schluchten, immergrünen Wäldern, bizarren Bergspitzen und Wasserfällen. Anschließend Transfer ins Hotel The Residence. Nutzen Sie die Zeit vor oder nach dem Abendessen für ein erstes Bad im Indischen Ozean. Abendessen und Übernachtung mit Frühstück.

    Mauritius (Mittwoch, 14.02.2018)

    Genießen Sie einen entspannten Tag in Ihrem Hotel. Transfer zum Linienflug nach Frankfurt.

    Ankunft in Frankfurt (Donnerstag, 15.02.2018)

     

    BEGLEITETES NACHPROGRAMM B: ENTSPANNTE AUSZEIT IM INDISCHEN OZEAN
    13.02. - 16.02.2018

    Aufpreis*:

    € 1.150 pro Person (DZ)
    € 1.600 pro Person (EZ)

    Mindestteilnehmerzahl:
    20 Personen**

    Port Louis (Dienstag, 13.02.2018)

    Bei einer Inselfahrt mit Mittagessen entdecken Sie die Vielfalt der legendären Urlaubsinsel mit Kratern und Schluchten, immergrünen Wäldern, bizarren Bergspitzen und Wasserfällen. Anschließend Transfer ins elegante St. Regis Resort, das auf der Halbinsel Le Morne an der südwestlichen Spitze von Mauritius liegt, zwei Übernachtungen mit Halbpension.

    Mauritius (Mittwoch, 14.02.2018)

    Der Tag in einem der schönsten Badeparadiese gehört Ihnen. Lassen Sie die Seele baumeln, und entspannen Sie am traumhaften Sandstrand. Oder nutzen Sie die verschiedenen Wassersportmöglichkeiten Ihres Hotels wie Wasserski, Windsurfen, Schnorcheln oder Tauchen (gegen Aufpreis).

    Mauritius (Donnerstag, 15.02.2018)

    Genießen Sie einen entspannten Tag in Ihrem Hotel. Transfer zum Linienflug nach Frankfurt.

    Ankunft in Frankfurt (Freitag, 16.02.2018)

     

    Änderungen vorbehalten.
    * Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    Ihre individuellen Reise-Arrangements

    Unser Reise Concierge stellt Ihnen gern maßgeschneiderte Reise-Arrangements nach Ihren Wünschen zusammen. Von trendigen Designhotels über luxuriöse Beach Resorts bis hin zu Insidertipps für die spannendsten Metropolen – exklusive Empfehlungen finden Sie hier und unter www.hl-cruises.de/reise-concierge. Ihr Reise Concierge steht Ihnen vor der Reise und an Bord zur Verfügung.

    * Die Vor- und Nachprogramme sowie die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

    Freuen Sie sich auf dieser Reise unter anderem auf folgendes Programm:

    Don & Giovannis – Klassik trifft Swing, Tango, Klezmer und Canzoni italiane

    Don & Giovannis wurde 2012 von dem österreichisch-italienischen Opernsänger Andreas Winkler gegründet. Der Tenor war zunächst über ein Jahrzehnt weltweit als Solist erfolgreich (u. a. an den Opernhäusern von Zürich, London, Tokio, München, Cleveland, Paris) und arbeitete mit den größten Dirigenten unserer Zeit, wie Nikolaus Harnoncourt, Franz Welser-Möst oder Daniele Gatti, bevor er sich intensiv seinem Ensemble Don & Giovannis widmete. Seine Idee war es, Opernmelodien mit unterschiedlichen Stilen, wie Swing, Tango, Klezmer, Balkanbeats und ähnlichem, zu kombinieren... Weiterlesen

    Don & Giovannis wurde 2012 von dem österreichisch-italienischen Opernsänger Andreas Winkler gegründet. Der Tenor war zunächst über ein Jahrzehnt weltweit als Solist erfolgreich (u. a. an den Opernhäusern von Zürich, London, Tokio, München, Cleveland, Paris) und arbeitete mit den größten Dirigenten unserer Zeit, wie Nikolaus Harnoncourt, Franz Welser-Möst oder Daniele Gatti, bevor er sich intensiv seinem Ensemble Don & Giovannis widmete. Seine Idee war es, Opernmelodien mit unterschiedlichen Stilen, wie Swing, Tango, Klezmer, Balkanbeats und ähnlichem, zu kombinieren und dem heutigen Publikum so die wunderbaren Melodien auf eine bisher ungekannte Weise näherzubringen.

    Mittlerweile touren Don & Giovannis quer durch Europa und sind auf vielen großen Bühnen und an bedeutenden Festivals zu Gast. So z. B. beim Brunnenhof-Festival in München, dem Weltmusikfestival von Santiago de Compostela, am Kongresshaus Zürich, Teatro Comunale di Bologna etc. Auftritte in verschiedenen Medien (Pro7, SRF, ORF, ZDF, BR) haben die Gruppe auch einem größeren Publikum bekanntgemacht.

    schließen

    Ispasión, Show-Ensemble

    Ispasión ist ein einmalig attraktives und temperamentvolles Show-Ensemble, das sich auf Flamenco, Tango & Show Entertainment spezialisiert hat. Ispasión wurde 2008 von den zwei spanischen Künstlern Laura Fernández und Daniel Orellana gegründet. Ihre Wurzeln haben sie mittlerweile in Berlin geschlagen, sind aber auch im Spanischen Jerez de la Frontera zu Hause und treten europa- bzw. weltweit bei Events aller Art auf.

    Das Show-Ensemble bietet einen neuen und innovativen Blick auf das Konzept der spanischen Bühnenkunst. Ispasión hat mit internationalen Firmen, Ensembles... Weiterlesen

    Ispasión ist ein einmalig attraktives und temperamentvolles Show-Ensemble, das sich auf Flamenco, Tango & Show Entertainment spezialisiert hat. Ispasión wurde 2008 von den zwei spanischen Künstlern Laura Fernández und Daniel Orellana gegründet. Ihre Wurzeln haben sie mittlerweile in Berlin geschlagen, sind aber auch im Spanischen Jerez de la Frontera zu Hause und treten europa- bzw. weltweit bei Events aller Art auf.

    Das Show-Ensemble bietet einen neuen und innovativen Blick auf das Konzept der spanischen Bühnenkunst. Ispasión hat mit internationalen Firmen, Ensembles und Top-Künstlern wie José Carreras, den Gipsy Kings, Joaquín Cortés, Pina Bausch, dem Spanischen Staatsballett, Sony International, Hilton International und vielen anderen zusammengearbeitet.

    Die Professionalität Ihrer Künstler gepaart mit beeindruckenden Choreografien, einer exquisiten Auswahl an Kostümen und Musik, die unter die Haut gehen, machen Ispasión zu etwas Einzigartigem und Exklusivem. Ihr Stil ist unkonventionell, die Energie grenzenlos.

    Laura Fernández & Daniel Orellana (Choreografie und Künstlerische Leitung) kommen aus Spanien und haben mehr als 15 Jahre Erfahrung als Tänzer und Künstler auf den besten Bühnen der Welt (u.a. Teatro Real Madrid, Steiner Theatre & Bloomsbury Theatre London, Stage Entertainment Int, Vereinigte Bühnen Wien, Deutsche Oper, Berliner Philharmoniker, Luxemburger Philharmoniker, Eurovision Song Contest). Sie choreografieren und produzieren zusammen seit 2008 Entertainment-Shows für Theater, Casinos und die Kreuzfahrtindustrie.

    Lassen Sie sich schon vorab inspirieren und sehen Sie hier Videos der Shows, von denen zwei an Bord aufgeführt werden. Seien Sie gespannt!

    schließen

    AKU4, A-Capella

    Die Liebe zur Musik führte die vier Akustiker zum gemeinsamen Jazzstudium nach Berlin, seitdem sind sie nicht mehr zu trennen.

    Vor 9 Jahren entstand die Idee für eine rein akustische Band, die mit ihrer Musik Erinnerungen wecken sollte; an die ersten verstohlenen Küsse im Partykeller der Eltern oder Nächte am Lagerfeuer. Knisternd, stromfrei und mit eigens für sie geschriebenen Vokalarrangements sollten die Perlen des Pop-, Beat- und Swing-Repertoires zum Strahlen gebracht werden.
    Die Vier, die auch auf anderen musikalischen Feldern tätig sind – es gibt einen... Weiterlesen

    Die Liebe zur Musik führte die vier Akustiker zum gemeinsamen Jazzstudium nach Berlin, seitdem sind sie nicht mehr zu trennen.

    Vor 9 Jahren entstand die Idee für eine rein akustische Band, die mit ihrer Musik Erinnerungen wecken sollte; an die ersten verstohlenen Küsse im Partykeller der Eltern oder Nächte am Lagerfeuer. Knisternd, stromfrei und mit eigens für sie geschriebenen Vokalarrangements sollten die Perlen des Pop-, Beat- und Swing-Repertoires zum Strahlen gebracht werden.
    Die Vier, die auch auf anderen musikalischen Feldern tätig sind – es gibt einen Musikprofessor, einen Filmmusikkomponisten und zwei Bandmitglieder, die mehr auf den Bühnen dieser Welt als am heimischen Herd anzutreffen sind – treten mittlerweile hochgelobt überall in Europa auf und beeindrucken ihr Publikum mit ihrer Ausdruckskraft und ihrer unbändigen Leidenschaft für die Musik.

    Mit ihrer wunderbaren Natürlichkeit und Spielfreude bringen die Akustischen Vier ganze Parlamente zum Tanzen. Bei spontanen Musiksessions mit Ministerpräsidenten, Global Players und Tatortkommissaren sorgen sie für Furore und verhelfen ungeahnten musikalischen Talenten ans Tageslicht. Selbst Fürst Albert II. von Monaco ließ es sich nicht nehmen, bei einem Konzert der vier Musiker an der Cote d’Azur mit einzusteigen.

    Wenn sie mal nicht unterwegs sind, leben die Herren in Berlin und Hamburg.

     

    schließen

    Nici Mende, Advanced Fascial Fitness Trainerin

    Nici Mende wurde 1969 in Lübeck geboren, ist dort aufgewachsen und leidenschaftlich mit ihrer Heimatstadt verwachsen. 1994 hat sie, von Natur aus quirlig und sportbegeistert, ihre Berufung zum Beruf gemacht. Sie ist A-lizenzierte Trainerin in mehreren Bereichen des Fitness- und Gesundheitssports und TÜV-zertifizierte Personal-Fitnesstrainerin. Ihre Passion entdeckte sie 2012 im Bereich der faszialen Fitness. Als Schülerin der Fascial Fitness Association ließ sie sich zur Advanced Trainerin Fascial Fitness u. a. von Dr. Robert Schleip ausbilden. Weitere Ausbildungen zur... Weiterlesen

    Nici Mende wurde 1969 in Lübeck geboren, ist dort aufgewachsen und leidenschaftlich mit ihrer Heimatstadt verwachsen. 1994 hat sie, von Natur aus quirlig und sportbegeistert, ihre Berufung zum Beruf gemacht. Sie ist A-lizenzierte Trainerin in mehreren Bereichen des Fitness- und Gesundheitssports und TÜV-zertifizierte Personal-Fitnesstrainerin. Ihre Passion entdeckte sie 2012 im Bereich der faszialen Fitness. Als Schülerin der Fascial Fitness Association ließ sie sich zur Advanced Trainerin Fascial Fitness u. a. von Dr. Robert Schleip ausbilden. Weitere Ausbildungen zur Fachtrainerin für medizinische Prävention und Rehabilitation vollendete sie 2016 mit ihrer Studienarbeit zur Dipl. Trainerin medizinische Fitness. Dies rundet für sie den ganzheitlichen Fitnessauftrag ab. Nici gibt ihre Erfahrungen als Dozentin für verschiedene Schulungsanbieter in der Trainer- Aus- und Weiterbildung in Deutschland und dem europäischen Ausland weiter. Im Fokus steht für sie aber ihre Leidenschaft, der Umsetzung ihrer eigenen Konzepte „FASCIAL COACH“ und „RÜCKENFREI“. All dies mit dem Ziel Menschen mit vielen bildlichen Vergleichen das alltagsnahe Bewegungskonzept des Körpers zu vermitteln und dies motivierend zu fördern.

    schließen

    MS EUROPA 2 - DIE GROSSE FREIHEIT

    Das Schiff

    Legerer Lifestyle für maximal 500 Gäste - mit diesem Konzept hat die EUROPA 2 eine neue Ära für Luxuskreuzfahrten eingeläutet. Luxus, das bedeutet seither eine Fülle von kulinarischen Highlights, erstklassigen Wellness- und Fitness-Angeboten, außergewöhnlicher Bordunterhaltung sowie faszinierenden Landaktivitäten, ergänzt durch ein Höchstmaß an Privatsphäre und individueller Freiheit. Der Berlitz Cruise Guide vergibt dafür seit 2013 die Höchstnote 5-Sterne-plus und nennt die EUROPA 2 schlicht "das beste Kreuzfahrtschiff der Welt".

    Das Schiff anzeigen

    Suiten

    Viel Platz zum Wohlfühlen in unseren Suiten. An Bord gibt es keine Kabinen sondern ausschließlich Suiten mit eigener Veranda. Mit einer Größe von 35 bis 114 m² und unbegrenztem Freiraum.

    Suiten anzeigen

    Restaurants

    Genussreiche Vielfalt in sieben Restaurants. Von moderner gehobener Küche bis zu variationsreichen asiatischen Genüssen. Mal opulent, mal Cuisine légère, mal frisch vom Grill, mal rustikal inspiriert. Auf der EUROPA 2 erwarten Sie jeden Tag sieben Restaurants. Mit flexiblen Tischzeiten und ohne feste Platzzuordnung. Für Genuss nach Ihrem Geschmack.

    Restaurants anzeigen

    Bars

    Stimmungsvolle Abende in sechs stilvollen Bars.
    Drinks, Snacks, Cocktails, die größte Ginauswahl auf See, grandiose Blicke auf das Meer, Live-Musik von Soul bis Jazz, Lounge-Atmosphäre am Pool, Discosounds, bis die Sonneaufgeht: Dies Bars der EUROPA 2 sind der perfekte Ort für entspannte Stunden. 

    Bars anzeigen

    Fitness & Wellness

    Der Spa- und Fitness-Bereich der EUROPA 2 erstreckt sich über 1.000 Quadratmeter und bietet damit viel Platz für ein modernes Fitness-Studio, Saunen sowie professionelle Kosmetikbehandlungen und Massagen. Vor allem aber hat er den Luxus von viel Freiraum: zum Durchatmen und Loslassen. Und ist damit der perfekte Ort, um bei sich anzukommen.

    Fitness & Wellness anzeigen

    Unterhaltung

    Vorhang auf! Erleben Sie auf der EUROPA 2 unvergessliche Events und spektakuläre Shows mit bekannten Künstlern und Stars. Großartige Comedy, Musik von Klassik bis Pop, spannende Vorträge und Talks – immer auf höchstem Niveau. Live-Acts im Club 2, opulente Shows im Theater, hippe DJs in der Sansibar – Sie haben die Wahl, wie Sie den Abend gestalten oder die Nacht zum Tag machen wollen.

    Unterhaltung anzeigen
    MS EUROPA 2 - von Kapstadt nach Mauritius MS EUROPA 2
    »