Cookies helfen uns bei der optimalen Darstellung dieses Internetangebots. Durch die Nutzung des Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
OK
Ihre Reise EUX1717 wird geladen, einen Moment.
MS EUROPA 2 - von Monte-Carlo nach Lissabon
Reise EUX1717
10.07.2017 - 18.07.2017 (9 Tage)
Merkliste
10.07.2017 - 18.07.2017

Zwischen Siesta und Fiesta.

MS EUROPA 2 - von Monte-Carlo nach Lissabon

ab 0 €

Reise EUX1717

10.07.2017 - 18.07.2017

9 Tage (8 Tage Seereise)

    Avantgardistische Architektur, angesagte Partylocations und spielerische Eleganz. Erleben Sie mit dem besten Kreuzfahrtschiff der Welt Spaniens Chic, Glamour und Vielfalt an sonnenverwöhnten Küsten.


    Event
    Familie
    Internationale Reise

    Preistipp - Verlängertes Vergnügen

    Kombinieren Sie diese Reise mit der EUX1718 und sparen € 800 pro Person (gilt für Kategorie 1-14).

    Die Highlights Ihrer Reise

    Ihr Schiff - MS EUROPA 2

    Flexibel wie eine Yacht, entspannt wie ein Resort

    Legerer Lifestyle für maximal 500 Gäste - mit diesem Konzept hat die EUROPA 2 eine neue Ära für Luxuskreuzfahrten eingeläutet. Luxus, das bedeutet seither die Komposition an kulinarischen Highlights, erstklassigen Wellness- und Fitness-Angeboten, außergewöhnlicher Bordunterhaltung sowie faszinierenden Landaktivitäten, ergänzt durch ein Höchstmaß an Privatsphäre und individueller Freiheit. Der Berlitz Cruise Guide vergibt dafür seit 2013 die Höchstnote 5-Sterne-plus und nennt die EUROPA 2 schlicht "das beste Kreuzfahrtschiff der Welt".

    Mehr über MS EUROPA 2

    Ihre Suiten auf MS EUROPA 2

    Veranda Suite
    • Wohnbereich: 28 m²
      Veranda: 7 m²
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Exklusiver Wohnbereich mit Récamière
    • Badewanne und separate Dusche
    • Kostenfreie Minibar
    Ocean Suite
    • Wohnbereich: 28 m²
      Veranda: 7 m²
    • Tageslicht im Bad
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Whirlpoolwanne und separate Dusche
    • Separate Toilette
    • Kostenfreie Minibar
    Penthouse Suite, behindertengerecht
    • Wohnbereich: 42 m²
      Veranda: 10 m²
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Separate Toilette
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    Familien Appartement
    • Wohnbereich: 2 × 20 m²
      Veranda: 14 m²
      (teilbar zu 2 × 7 m²)
    • Verbindungstür zwischen den Räumen und Veranden
    • Separate Toiletten
    • Kostenfreie Minibar
    Grand Penthouse Suite
    • Wohnbereich: 78 m²; Veranda: 10 m²
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Separater Esstisch
    • Gästetoilette
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpool und Daybed im Badezimmer
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    • Exklusive Serviceprivilegien
    Owner Suite
    • Wohnbereich: 99 m²; Veranda: 15 m²
    • Getrennter Wohn- und Schlafbereich
    • Separater Esstisch
    • Gästetoilette
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpool und Daybed im Badezimmer
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar
    • Exklusive Serviceprivilegien
    Grand Ocean Suite
    • Wohnbereich: 42 m²; Veranda: 10 m²
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Separate Toilette
    • Tageslicht im Bad
    • Dusche mit Dampfsauna
    • Whirlpoolwanne
    • Kostenfreie Minibar
    Penthouse Suite
    • Wohnbereich: 42 m²; Veranda: 10 m²
    • Begehbarer Kleiderschrank
    • Bad mit zwei Waschbecken
    • Whirlpoolwanne und separate Dusche
    • Separate Toilette
    • Butlerservice
    • Kostenfreie Minibar

    Auf Reede - Wenn das Schiff auf Reede liegt, ist keine Pier vorhanden und das Schiff ankert im freien Wasser. Das Übersetzen an Land erfolgt mit Tenderbooten bzw. Zodiacs.

    Montag, 10.07.2017

    Linienflug von Deutschland nach Nizza und Transfer zur Einschiffung
    Monte-Carlo/Monaco, Abfahrt 21.00 Uhr

    Starten Sie Ihre Reise an einem der glamourösesten Orte Europas.

    Dienstag, 11.07.2017

    Barcelona/Spanien, Ankunft 18.00 Uhr

    Spaniens Trend- und Kulturmetropole: Erkunden Sie Barcelona mit der Shoppingmeile Las Ramblas, dem gotischen Viertel Barri Gotic und den überwältigenden Bauwerken von Antoni Gaudi, darunter die weltberühmte Sagrada Familia. Für Liebhaber der spanischen Küche empfiehlt sich ein kulinarischer Spaziergang*, für Fußballfans ein Besuch des legendären Camp Nou*.

    Mittwoch, 12.07.2017

    Barcelona, Abfahrt 18.00 Uhr

    Donnerstag, 13.07.2017

    Palma de Mallorca/Mallorca/ Balearen/Spanien, 8.00 – 24.00 Uhr

    Überragt von der Kathedrale La Seu, lädt die Altstadt mit ihren Plätzen und Kirchen zu ausgedehnten Entdeckungen ein, zum Beispiel auf einer Segway-Tour*. Lohnende Abstecher führen Sie zur Bodega Santa Catarina* mit Picknick und Wine Tasting, in das Tramuntana-Gebirge* oder nach Fornalutx und Soller*, die zu den schönsten Orten Mallorcas gehören.

    Freitag, 14.07.2017

    Ibiza/Balearen/Spanien, Ankunft 7.00 Uhr

    Feiner Sand, hippe Bars und ausgelassene Stimmung locken an die Strände. Bis spät in die Nacht haben Sie Zeit für das Partyleben. Oder machen Sie einen Bummel durch die mondäne Altstadt, in der sich zwischen den Stadtmauern originelle Boutiquen, Designershops und Cafés aneinanderreihen. Alternativ entdecken Sie die Insel bei einer Erkundungsfahrt* oder einer Kajaktour* mit Schnorcheln oder gönnen sich einen Verwöhntag im Coco Beach Club*.

    Samstag, 15.07.2017

    Ibiza, Abfahrt 2.00 Uhr

    Sonntag, 16.07.2017

    Malaga/Spanien , 8.00 – 20.00 Uhr

    Malaga, Andalusiens zweitgrößte Stadt und Geburtsstadt Picassos. Erkunden Sie die Stadt mit dem Römischen Theater, der Kathedrale und der Festung Alcazaba auf eigene Faust oder mit dem Segway*. Oder unternehmen Sie eine Landschaftsfahrt nach Granada mit Besuch der Alhambra*, dem Höhepunkt maurischarabischer Baukunst in Europa.

    Montag, 17.07.2017

    Cadiz/Spanien, 8.00 – 19.00 Uhr

    Andalusisches Flair und afrikanischer Charme: Cadiz hat sich eine ganz besondere Atmosphäre bewahrt, zum Beispiel im alten Fischerviertel La Vina. Die traumhafte Natur der Umgebung erkunden Sie mit Quads* oder beim Wandern im Nationalpark La Brena*. Spanisches Lebensgefühl spüren Sie in Andalusiens Hauptstadt Sevilla*, während Sie in Jerez* dem Ursprung des Sherrys begegnen.

    Dienstag, 18.07.2017

    Lissabon/Portugal, Ankunft 15.00 Uhr
    Übernachtung an Bord,

    Ein Gefühl, wie es schon die großen Seefahrer hatten: Fahren Sie mit der EUROPA 2 den Tejo hinauf. Ihre private Veranda wird dabei zum Logenplatz. Die Altstadt Alfama öffnet ihre typischen Fado-Lokale, bevor Sie nach einer letzten Nacht an Bord die Heimreise antreten. Oder Sie bleiben mit unseren Nachprogrammen* noch länger.

    Abreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Mittwoch, 19.07.2017

    Lissabon
    Transfer zum Linienflug nach Deutschland

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    FÜR DIE VERLÄNGERUNG IHRER REISE HABEN SIE DIE WAHL:
     
    IHRE INDIVIDUELLEN REISE-ARRANGEMENTS

    Unser Reise Concierge stellt Ihnen gern maßgeschneiderte Reise-Arrangements nach Ihren Wünschen zusammen. Von trendigen Designhotels über luxuriöse Beach Resorts bis hin zu Insidertipps für die spannendsten Metropolen – exklusive Empfehlungen finden Sie hier und unter www.hl-cruises.de/reise-concierge. Ihr Reise Concierge steht Ihnen vor der Reise und an Bord zur Verfügung.

    IHRE PRIVATEN VOR- UND NACHPROGRAMME

    Entdecken Sie Ihre Reiseziele in ganz persönlichem Rahmen zu zweit – ideal für alle, die sich keiner Gruppe anschließen möchten. Die im Programm eingeschlossenen Ausflüge werden von einem örtlichen Reiseleiter begleitet, der auf Ihre individuellen Wünsche eingeht. Zusätzlich bleibt genügend Zeit und Raum für eigene Aktivitäten. Transfers finden ausschließlich mit Pkws und Privatfahrern statt. Preise für mehr oder weniger als zwei Personen erfahren Sie auf Anfrage.

    BEGLEITETE VOR- UND NACHPROGRAMME

    Unsere bewährten Vor- und Nachprogramme umfassen ein breites Spektrum an Ausflügen und Erlebnissen und werden von erfahrenen Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitern begleitet. Für alle Reisenden, die Erlebnisse gerne in einer Gruppe Gleichgesinnter teilen.

    IHR PRIVATES NACHPROGRAMM: LISSABON PRIVAT ENTDECKEN
    19.07. - 20.07.2017

    Aufpreis*:

    € 590 pro Person (Doppelzimmer)

    Hinweis
    Check-in 15.00 Uhr, Check-out 12.00 Uhr

    Entdecken Sie Lissabon nach Ihrer Kreuzfahrt individuell zu zweit. Sie übernachten im 4-Sterne-Boutiquehotel Altis Avenida, das aufgrund seiner Lage direkt am Rossio-Platz der optimale Ausgangspunkt ist, um die portugiesische Hauptstadt zu entdecken. Zusammen mit einem Reiseleiter (ggf. englischsprachig) unternehmen Sie zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie der Straßenbahn oder einem der berühmten Aufzüge einen Streifzug durch die Stadt am Tejo. Sie haben besondere Interessen? Kein Problem, Ihr Reiseleiter geht gern auf Ihre Wünsche ein und gibt Ihnen unterwegs sicherlich noch den ein oder anderen Geheimtipp.

    Lissabon (Mittwoch, 19.07.2017)

    Ausschiffung und Transfer ins Hotel, privater Stadtrundgang (4 Stunden), Übernachtung mit Frühstück.

    Lissabon (Donnerstag, 20.07.2017)

    Transfer zum Linienflug nach Deutschland.

    Änderungen vorbehalten.
    * Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    * Die Nachprogramme und die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.
    = auf Reede

    Entertainment an Bord

    Auf jeder Kreuzfahrt präsentieren wir Ihnen Künstler verschiedener Genres. Auf dieser Reise wartet ein ganz besonderes Format auf Sie: fashion2sea. Lassen Sie sich von den folgenden Informationen inspirieren und erfahren Sie mehr über das Programm.


    fashion2sea

    Für Modeliebhaber und Trendsetter: Ein deutscher Modedesigner präsentiert zusammen mit seinem Kernteam an Bord ganz exklusiv seine aktuelle Kollektion – tauchen Sie ein in die faszinierende Design- und Modewelt. Ob auf dem Catwalk oder im exklusiven Pop-up-Store, ob bei einem Make-up-Workshop oder einem Fashion-Food-Dinner: Lassen Sie sich inspirieren, und entdecken Sie die angesagten Farben und Schnitte.

    Auf dieser Reise: Talbot Runhof

    Talbot Runhof ist nun seit mehr als 15 Jahren nicht nur national, sondern auch international auf den Pariser Laufstegen fest etabliert und steht für subtil elegante Mode mit faszinierenden Details.

    Gehe nie zu weit, aber... Weiterlesen

    Talbot Runhof ist nun seit mehr als 15 Jahren nicht nur national, sondern auch international auf den Pariser Laufstegen fest etabliert und steht für subtil elegante Mode mit faszinierenden Details.

    Gehe nie zu weit, aber gehe immer weit genug! Für Adrian Runhof und Johnny Talbot ist das nicht nur Designmotto, sondern entspricht ihrer Lebensphilosophie.

    Der Talbot Runhof Look läßt sich am besten anhand der Talbot Runhof Kundin beschreiben: Sie hat Charme, Witz und Noblesse, die man manchmal erst auf den zweiten Blick bemerkt. Sie achtet auf ein paar faszinierende Details, die sich nicht aufdrängen, aber am Ende die Brillianz ihres Looks ausmachen. Sie wirkt erfrischend schlicht, ist es aber nicht. Ihre subtile Eleganz macht ihre Vollkommenheit aus.

    Johnny Talbot, Designer

    Geboren 1964 in Nashville/Tennessee, USA, ist studierter Electrical Engineer und hat zunächst als Programmierer für die amerikanische Regierung, später für Radio Free Europe in München gearbeitet. Nach einer inspirierenden Begegnung mit Adrian Runhof warf er jedoch das Handtuch und widmete sich ganz seiner Karriere als Fashion Designer. Johnny ist das Mastermind hinter der mathematischen Präzision und der aufwendigen, wenn auch subtilen, Konstruktion eines Talbot Runhof Kleides.

    Adrian Runhof, Designer

    Geboren 1963 in Mainz, hat Betriebswirtschaft studiert und ist in einer Familie von Modeproduzenten und Einzelhändlern aufgewachsen. Er rief bereits früh eine eigene Fashion Brand ins Leben und arbeitete fortan als Berater für verschiedene nationale und internationale Modefirmen. Seine Leidenschaft sind die exquisiten Materialien, mit denen bei Talbot Runhof gearbeitet wird. Zudem ist er stilprägend und federführend in allen Bereichen der Talbot Runhof Markenwelt.

    schließen
    Auf dieser Reise: Talbot Runhof

    Talbot Runhof ist nun seit mehr als 15 Jahren nicht nur national, sondern auch international auf den Pariser Laufstegen fest etabliert und steht für subtil elegante Mode mit faszinierenden Details.

    Gehe nie zu weit, aber gehe immer weit genug! Für Adrian Runhof und Johnny Talbot ist das nicht nur Designmotto, sondern entspricht ihrer Lebensphilosophie.

    Der Talbot Runhof Look läßt sich am besten anhand der Talbot Runhof Kundin beschreiben: Sie hat Charme, Witz und Noblesse, die man manchmal erst auf den zweiten Blick bemerkt. Sie achtet auf ein paar faszinierende Details, die sich nicht aufdrängen, aber am Ende die Brillianz ihres Looks ausmachen. Sie wirkt erfrischend schlicht, ist es aber nicht. Ihre subtile Eleganz macht ihre Vollkommenheit aus.

    Johnny Talbot, Designer

    Geboren 1964 in Nashville/Tennessee, USA, ist studierter Electrical Engineer und hat zunächst als Programmierer für die amerikanische Regierung, später für Radio Free Europe in München gearbeitet. Nach einer inspirierenden Begegnung mit Adrian Runhof warf er jedoch das Handtuch und widmete sich ganz seiner Karriere als Fashion Designer. Johnny ist das Mastermind hinter der mathematischen Präzision und der aufwendigen, wenn auch subtilen, Konstruktion eines Talbot Runhof Kleides.

    Adrian Runhof, Designer

    Geboren 1963 in Mainz, hat Betriebswirtschaft studiert und ist in einer Familie von Modeproduzenten und Einzelhändlern aufgewachsen. Er rief bereits früh eine eigene Fashion Brand ins Leben und arbeitete fortan als Berater für verschiedene nationale und internationale Modefirmen. Seine Leidenschaft sind die exquisiten Materialien, mit denen bei Talbot Runhof gearbeitet wird. Zudem ist er stilprägend und federführend in allen Bereichen der Talbot Runhof Markenwelt.

    schließen
    Dimitris Dimitrakoudis, Hair & Make Up Artist

    Wäre es nach seinen Eltern gegangen, hätte Dimitri Dimitrakoudis ein Medizinstudium abgeschlossen. Zum Glück entschied er sich in den Hörsälen der medizinischen Fakultät Wien dagegen, ging nach Paris und folgte seiner wahren... Weiterlesen

    Wäre es nach seinen Eltern gegangen, hätte Dimitri Dimitrakoudis ein Medizinstudium abgeschlossen. Zum Glück entschied er sich in den Hörsälen der medizinischen Fakultät Wien dagegen, ging nach Paris und folgte seiner wahren Berufung. Denn Haare sind Dimitris Leidenschaft, vom Schnitt über Styling bis zur Technik.
    Er bewarb sich bei Jacques Dessanges Paris und ließ sich vom Meister in die hohe Pariser Friseur-Kunst einweihen. Seine folgenden Stationen – Vidal Sassoon London sowie Bumble & Bumble in New York – waren gleichermaßen glamourös und beweisen darüber hinaus den hohen Stellenwert, den Dimitri der handwerklichen Perfektion beimisst.
    Die weiteren Zutaten für eine erfolgreiche Coiffeur-Karriere sind Inspiration und Kontakte. Entsprechend oft war und ist Dimitri heute auf Reisen, nachdem er lange im Ausland gelebt und gearbeitet hatte, etwa in Wien, Budapest, Mailand und Miami. Seit vielen Jahren wirbelt er als Fashionweek-Mitglied und L’Oréal-Botschafter im Backstage-Bereich der größten Designer und kreiert exklusive Looks für deren Schauen.
    In Dimitris versierten Hände begibt sich eine entsprechend internationale Stammkundinnen-Schar, darunter die heißesten Gesichter der Model-Szene, Beauty- und Moderedakteurinnen der wichtigsten Modemagazine (für deren Shootings er gern gebucht wird) und angesagte Bloggerinnen.
    Gemeinsam mit seinem langjährigen Partner L’Oréal hat Dimitri Deutschlands erstes Kérastase-Institut eröffnet; der Braunschweiger Salon noon individual hair existiert bereits seit 14 Jahren – und ist ab 2015 erneut Dimis gewählte Heimat. Denn um seiner Kreativität mehr Raum für Entfaltung zu geben, hat der umtriebige Hair-and- Make-up-Artist seinen Hamburger Salon Anfang 2015 geschlossen. Natürlich ohne seinen Fans von Elbe und Alster den Rücken zu kehren: Sie finden ihn und sein Hamburger Team jeden Monat für individuelle Termine in der Hamburger-City Kaiser Willhelm Straße 47.

    schließen
    Dimitris Dimitrakoudis, Hair & Make Up Artist

    Wäre es nach seinen Eltern gegangen, hätte Dimitri Dimitrakoudis ein Medizinstudium abgeschlossen. Zum Glück entschied er sich in den Hörsälen der medizinischen Fakultät Wien dagegen, ging nach Paris und folgte seiner wahren Berufung. Denn Haare sind Dimitris Leidenschaft, vom Schnitt über Styling bis zur Technik.
    Er bewarb sich bei Jacques Dessanges Paris und ließ sich vom Meister in die hohe Pariser Friseur-Kunst einweihen. Seine folgenden Stationen – Vidal Sassoon London sowie Bumble & Bumble in New York – waren gleichermaßen glamourös und beweisen darüber hinaus den hohen Stellenwert, den Dimitri der handwerklichen Perfektion beimisst.
    Die weiteren Zutaten für eine erfolgreiche Coiffeur-Karriere sind Inspiration und Kontakte. Entsprechend oft war und ist Dimitri heute auf Reisen, nachdem er lange im Ausland gelebt und gearbeitet hatte, etwa in Wien, Budapest, Mailand und Miami. Seit vielen Jahren wirbelt er als Fashionweek-Mitglied und L’Oréal-Botschafter im Backstage-Bereich der größten Designer und kreiert exklusive Looks für deren Schauen.
    In Dimitris versierten Hände begibt sich eine entsprechend internationale Stammkundinnen-Schar, darunter die heißesten Gesichter der Model-Szene, Beauty- und Moderedakteurinnen der wichtigsten Modemagazine (für deren Shootings er gern gebucht wird) und angesagte Bloggerinnen.
    Gemeinsam mit seinem langjährigen Partner L’Oréal hat Dimitri Deutschlands erstes Kérastase-Institut eröffnet; der Braunschweiger Salon noon individual hair existiert bereits seit 14 Jahren – und ist ab 2015 erneut Dimis gewählte Heimat. Denn um seiner Kreativität mehr Raum für Entfaltung zu geben, hat der umtriebige Hair-and- Make-up-Artist seinen Hamburger Salon Anfang 2015 geschlossen. Natürlich ohne seinen Fans von Elbe und Alster den Rücken zu kehren: Sie finden ihn und sein Hamburger Team jeden Monat für individuelle Termine in der Hamburger-City Kaiser Willhelm Straße 47.

    schließen
    Julia Freitag, Gründerin und Geschäftsführerin von styleproofed

    Julia Freitag ist die Gründerin und Geschäftsführerin von styleproofed. Seit vielen Jahren ist sie der Welt der Mode und des Stylings leidenschaftlich und ebenso beruflich verbunden.
    Julia Freitag war als Redakteurin und... Weiterlesen

    Julia Freitag ist die Gründerin und Geschäftsführerin von styleproofed. Seit vielen Jahren ist sie der Welt der Mode und des Stylings leidenschaftlich und ebenso beruflich verbunden.
    Julia Freitag war als Redakteurin und Fashion Director in den Magazinen Vogue, Vogue Business, Glamour und Vanity Fair des deutschen Condé Nast Verlags tätig.
    Julia Freitag ist mittlerweile als unabhängige Mode- und Trendexpertin mit Fokus auf Celebrity Styling , Fashion Production und Fashion Consulting bekannt.

    styleproofed ist ein kreativer “Think Tank” rund um Mode & Styling. Alles begann 2009 mit der Gründung der styleproofed GmbH, mit dem Online Magazin styleproofed.com als „Herzstück“. Aber wie alles in diesem Leben, verändern sich die Dinge, die wir beginnen mit der Zeit, und wenn man etwas richtig macht, werden diese besser und wachsen. Die Stylistin Julia Freitag und das styleproofed Team produzieren Shootings, Shows und Visuals (STILproduktion), beraten Marken und Menschen (STILberatung), stellen neue Trends, Produkte und Styling-Tipps vor (STILübersetzung), und schulen Personal in Weiterbildungsseminaren (STILschulung wird es auch bald geben). Seit 2012 betreibt Julia Freitag die styleproofed GmbH mit ihrem Partner, dem Kampagnen- und Markenkommunikationsberater Marc Specowius Auf der Fashion2Sea Cruise werden Julia Freitag und styleproofed Ihnen, neben der Inszenierung der Fashionshow, einen Vortrag zum Thema “Dresscode Knigge 2017 - Gesellschaftsgardrobe in Wandel der Zeit” präsentieren, und Ihnen die Möglichkeit bieten Teil eines exklusiven Modeshootings zu werden…
    Mehr erfahren: styleproofed.com

    Auf der fashion2sea Reise werden Julia Freitag und styleproofed Ihnen, neben der Inszenierung der Fashionshow, einen Vortrag zum Thema “Dresscode Knigge 2017 Gesellschaftsgardrobe im Wandel der Zeit” präsentieren, und Ihnen die Möglichkeit bieten Teil eines exklusiven Modeshootings zu werden…

    schließen
    Julia Freitag, Gründerin und Geschäftsführerin von styleproofed

    Julia Freitag ist die Gründerin und Geschäftsführerin von styleproofed. Seit vielen Jahren ist sie der Welt der Mode und des Stylings leidenschaftlich und ebenso beruflich verbunden.
    Julia Freitag war als Redakteurin und Fashion Director in den Magazinen Vogue, Vogue Business, Glamour und Vanity Fair des deutschen Condé Nast Verlags tätig.
    Julia Freitag ist mittlerweile als unabhängige Mode- und Trendexpertin mit Fokus auf Celebrity Styling , Fashion Production und Fashion Consulting bekannt.

    styleproofed ist ein kreativer “Think Tank” rund um Mode & Styling. Alles begann 2009 mit der Gründung der styleproofed GmbH, mit dem Online Magazin styleproofed.com als „Herzstück“. Aber wie alles in diesem Leben, verändern sich die Dinge, die wir beginnen mit der Zeit, und wenn man etwas richtig macht, werden diese besser und wachsen. Die Stylistin Julia Freitag und das styleproofed Team produzieren Shootings, Shows und Visuals (STILproduktion), beraten Marken und Menschen (STILberatung), stellen neue Trends, Produkte und Styling-Tipps vor (STILübersetzung), und schulen Personal in Weiterbildungsseminaren (STILschulung wird es auch bald geben). Seit 2012 betreibt Julia Freitag die styleproofed GmbH mit ihrem Partner, dem Kampagnen- und Markenkommunikationsberater Marc Specowius Auf der Fashion2Sea Cruise werden Julia Freitag und styleproofed Ihnen, neben der Inszenierung der Fashionshow, einen Vortrag zum Thema “Dresscode Knigge 2017 - Gesellschaftsgardrobe in Wandel der Zeit” präsentieren, und Ihnen die Möglichkeit bieten Teil eines exklusiven Modeshootings zu werden…
    Mehr erfahren: styleproofed.com

    Auf der fashion2sea Reise werden Julia Freitag und styleproofed Ihnen, neben der Inszenierung der Fashionshow, einen Vortrag zum Thema “Dresscode Knigge 2017 Gesellschaftsgardrobe im Wandel der Zeit” präsentieren, und Ihnen die Möglichkeit bieten Teil eines exklusiven Modeshootings zu werden…

    schließen
    In Kooperation mit dem People- und Lifestyle-Magazin Gala

    Zusätzliche Fashion-Kompetenz bringen die Modeexperten der GALA mit: In einem Fashion-Talk verraten die Mitglieder der GALA-Chefredaktion zum Beispiel die aktuellen Trends und Highlights der Modebranche.

    In Kooperation mit dem People- und Lifestyle-Magazin Gala

    Zusätzliche Fashion-Kompetenz bringen die Modeexperten der GALA mit: In einem Fashion-Talk verraten die Mitglieder der GALA-Chefredaktion zum Beispiel die aktuellen Trends und Highlights der Modebranche.

    schließen

    Anne Meyer-Minnemann, Chefredakteurin der Gala

    Die renommierte People-Journalistin Anne Meyer-Minnemann ist seit Oktober 2014 Chefredakteurin der Zeitschrift Gala. Zuvor berichtete sie viele Jahre als Society-Reporterin von... Weiterlesen

    Anne Meyer-Minnemann, Chefredakteurin der Gala

    Die renommierte People-Journalistin Anne Meyer-Minnemann ist seit Oktober 2014 Chefredakteurin der Zeitschrift Gala. Zuvor berichtete sie viele Jahre als Society-Reporterin von großen Red Carpet Events, wie der Oscar-Verleihung oder den Filmfestspielen in Cannes. Die studierte Kulturwissenschaftlerin ist zudem gern gesehene Interview-Partnerin zu allen Themen rund um Royals und Stars in diversen TV-Formaten. Anne Meyer-Minnemann ist Mutter von zwei Kindern; in ihrer Freizeit hält sie sich mit Yoga und Kickboxen fit. 

    schließen

    Anne Meyer-Minnemann, Chefredakteurin der Gala

    Die renommierte People-Journalistin Anne Meyer-Minnemann ist seit Oktober 2014 Chefredakteurin der Zeitschrift Gala. Zuvor berichtete sie viele Jahre als Society-Reporterin von großen Red Carpet Events, wie der Oscar-Verleihung oder den Filmfestspielen in Cannes. Die studierte Kulturwissenschaftlerin ist zudem gern gesehene Interview-Partnerin zu allen Themen rund um Royals und Stars in diversen TV-Formaten. Anne Meyer-Minnemann ist Mutter von zwei Kindern; in ihrer Freizeit hält sie sich mit Yoga und Kickboxen fit. 

    schließen

    Markus Schneider, Winzer

    Das Weingut von Markus Schneider in Ellerstadt in der Vorderpfalz gelegen, wurde erst 1994 gegründet. Es werden zu ca. gleichen Teilen Rot- und Weißweine angebaut. Fragt man Markus Schneider heute nach dem Rezept seines Erfolges, kommt die Antwort wie aus der Pistole geschossen: der richtige... Weiterlesen

    Das Weingut von Markus Schneider in Ellerstadt in der Vorderpfalz gelegen, wurde erst 1994 gegründet. Es werden zu ca. gleichen Teilen Rot- und Weißweine angebaut. Fragt man Markus Schneider heute nach dem Rezept seines Erfolges, kommt die Antwort wie aus der Pistole geschossen: der richtige Weinberg, Rebsorte, Feeling.

    Schneider, der seine Lehre zum Weinküfer im Weingut Bürklin-Wolf absolvierte, setzt den Dreiklang behutsam um, entscheidet viele Dinge aus dem Bauch heraus, verlässt sich auf seine Intuition, das Falsche im richtigen Moment zu unterlassen. Oder umgekehrt. Markus Schneider ist immer für eine Überraschung gut. Der anfangs belächelte Newcomer ohne große Weinbergs-Lagen, ohne Tradition und ohne Erfahrung hat in wenigen Jahren aus dem elterlichen Traubenlieferbetrieb in Ellerstadt ein florierendes Weingut gemacht.

    2002 zeichnete ihn der FEINSCHMECKER mit der Trophy für den besten Newcomer aus. Danach folgte die "Entdeckung des Jahres" im GAULT MILLAU Weinguide und Portraits in VINUM, dem FINE WEINMAGAZIN und vielen bedeutenden Tageszeitungen. 2013 kürte der Meininger Verlag Markus Schneider zum Weinunternehmer des Jahres.

    Lernen Sie die Schneider-Weine während eines Wine-Tasting an Bord kennen und lieben.

    schließen

    Sven Ratzke, Entertainer und Sänger

    Der 1977 geborene Entertainer und Sänger extraordinaire tritt seit mehr als zehn Jahren in Soloshows auf, die ihn durch ganz Europa und bis nach New York und Sydney führten. Der Deutsch-Niederländer gilt als Homme Fatal der Chanson- und Kleinkunstszene und steht geradezu singulär für seine... Weiterlesen

    Der 1977 geborene Entertainer und Sänger extraordinaire tritt seit mehr als zehn Jahren in Soloshows auf, die ihn durch ganz Europa und bis nach New York und Sydney führten. Der Deutsch-Niederländer gilt als Homme Fatal der Chanson- und Kleinkunstszene und steht geradezu singulär für seine Interpretation modernen Vaudeville-Theaters mit Elementen aus Kabarett und Personality-Show.

    Daneben arbeitet er gerne mit anderen Künstlern eng zusammen wie Filmlegende Hanna Schygulla, Punkgöttin Nina Hagen, dem Niederländischen Superstar Ellen ten Damme, Underground Legende Joey Arias oder Starsopran Claron McFadden.

    Bereits mit 16 Jahren tourte Sven mit dem populären Theaterzirkus »De Parade« durch die Niederlande. Mit dem Goethe-Institut organisiert er seit 2006 die »Deutsch-Niederländischen Nächte« in Amsterdam, 2008/09 übernahm er bei der holländischen Tourproduktion des Musicals »Cabaret« die Hauptrolle des Conferenciers. Seit 2013 spielt er die umjubelte Rolle im New Yorker Rock Musical Hedwig and the Angry Inch in Berlin und Amsterdam. Daneben tourt der Preisträger mehreren Kleinkunstpreisen unermüdlich mit Band oder Pianist, schreibt Kolumnen, moderiert und textet. Sven Ratzke lebt in Amsterdam und Berlin.

    schließen

    Xavier de Maistre, Harfenist

    Xavier de Maistre gehört zu jener Elite von Solokünstlern, denen es gelingt, die Grenzen des auf ihrem Instrument Möglichen immer wieder neu zu definieren. In Toulon (Frankreich) geboren, begann er im Alter von neun Jahren Harfe zu spielen. Zunächst am Konservatorium in Toulon ausgebildet,... Weiterlesen

    Xavier de Maistre gehört zu jener Elite von Solokünstlern, denen es gelingt, die Grenzen des auf ihrem Instrument Möglichen immer wieder neu zu definieren. In Toulon (Frankreich) geboren, begann er im Alter von neun Jahren Harfe zu spielen. Zunächst am Konservatorium in Toulon ausgebildet, vervollständigte er später seine Studien bei Jacqueline Borot und Catherine Michel in Paris. 1998 gewann Xavier de Maistre die „US International Harp Competition“ in Bloomington. Mit nur 24 Jahren und als erster französischer Musiker wurde er Mitglied der Wiener Philharmoniker. 2010 verließ er das Orchester wieder, um sich ausschließlich seiner Solokarriere zu widmen. Xavier de Maistre konzertiert weltweit in den bedeutendsten Konzerthäusern. Er tritt mit führenden Orchestern auf und arbeitet mit Dirigenten wie Bertrand de Billy, Daniele Gatti, Kristjan Järvi, Philippe Jordan, Riccardo Muti, Andrés Orozco-Estrada, André Previn, Sir Simon Rattle und Lionel Bringuier. Er ist gern gesehener Gast bei internationalen Musikfestivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Salzburger Festspielen, dem Budapest Spring Festival und dem Mostly Mozart in New York. Solorezitale, Duoabende und Kammermusik mit Musikerkollegen wie Diana Damrau, Baiba Skride und Daniel Müller-Schott komplettieren sein künstlerisches Schaffen.
    Seit 2001 ist Xavier de Maistre Professor an der Musikhochschule Hamburg. Er gibt regelmäßig Meisterkurse an der Juilliard School New York, der Toho University Tokyo und dem Trinity College London.

    Erfahren Sie mehr über Xavier de Maistre: xavierdemaistre.com

    schließen

    Familienreise

    Ferienzeit ist Familienzeit – und auf der EUROPA 2 besonders entspannend: mit vielen Möglichkeiten für Eltern und Kinder, gemeinsam die Welt zu entdecken, aber auch eigene Wege zu gehen. Neben einem vielfältigen Spiel-, Sport- und Kreativprogramm an Bord unternehmen die Kleinen und Teens auf... Weiterlesen

    Ferienzeit ist Familienzeit – und auf der EUROPA 2 besonders entspannend: mit vielen Möglichkeiten für Eltern und Kinder, gemeinsam die Welt zu entdecken, aber auch eigene Wege zu gehen. Neben einem vielfältigen Spiel-, Sport- und Kreativprogramm an Bord unternehmen die Kleinen und Teens auf Familienreisen speziell auf sie zugeschnittene Ausflüge*. Für Ihre individuellen Familienexkursionen* macht Ihnen unser Reise Concierge gerne einen Vorschlag.

    * Diese Leistung ist nicht im Reisepreis enthalten.

    schließen

    MS EUROPA 2 - DIE GROSSE FREIHEIT

    Das Schiff

    Legerer Lifestyle für maximal 500 Gäste - mit diesem Konzept hat die EUROPA 2 eine neue Ära für Luxuskreuzfahrten eingeläutet. Luxus, das bedeutet seither eine Fülle von kulinarischen Highlights, erstklassigen Wellness- und Fitness-Angeboten, außergewöhnlicher Bordunterhaltung sowie faszinierenden Landaktivitäten, ergänzt durch ein Höchstmaß an Privatsphäre und individueller Freiheit. Der Berlitz Cruise Guide vergibt dafür seit 2013 die Höchstnote 5-Sterne-plus und nennt die EUROPA 2 schlicht "das beste Kreuzfahrtschiff der Welt".

    Das Schiff anzeigen

    Suiten

    Viel Platz zum Wohlfühlen in unseren Suiten. An Bord gibt es keine Kabinen sondern ausschließlich Suiten mit eigener Veranda. Mit einer Größe von 35 bis 114 m² und unbegrenztem Freiraum.

    Suiten anzeigen

    Restaurants

    Genussreiche Vielfalt in sieben Restaurants. Von moderner gehobener Küche bis zu variationsreichen asiatischen Genüssen. Mal opulent, mal Cuisine légère, mal frisch vom Grill, mal rustikal inspiriert. Auf der EUROPA 2 erwarten Sie jeden Tag sieben Restaurants. Mit flexiblen Tischzeiten und ohne feste Platzzuordnung. Für Genuss nach Ihrem Geschmack.

    Restaurants anzeigen

    Bars

    Stimmungsvolle Abende in sechs stilvollen Bars.
    Drinks, Snacks, Cocktails, die größte Ginauswahl auf See, grandiose Blicke auf das Meer, Live-Musik von Soul bis Jazz, Lounge-Atmosphäre am Pool, Discosounds, bis die Sonneaufgeht: Dies Bars der EUROPA 2 sind der perfekte Ort für entspannte Stunden. 

    Bars anzeigen

    Wellness & Entspannung

    Im großzügigen OCEAN SPA erwarten Sie auf über 800 m² alle Möglichkeiten, um Körper und Geist zu vitalisieren. Und damit Sie nie vergessen, wo Sie sich befinden, haben Sie immer eine fantastische Sicht auf das weite Meer.

    Wellness & Entspannung anzeigen

    Unterhaltung

    Vorhang auf! Erleben Sie auf der EUROPA 2 unvergessliche Events und spektakuläre Shows mit bekannten Künstlern und Stars. Großartige Comedy, Musik von Klassik bis Pop, spannende Vorträge und Talks – immer auf höchstem Niveau. Live-Acts im Club 2, opulente Shows im Theater, hippe DJs in der Sansibar – Sie haben die Wahl, wie Sie den Abend gestalten oder die Nacht zum Tag machen wollen.

    Unterhaltung anzeigen

    Zusätzliche Inklusivleistungen

    Der Reisepreis (Seereise) umfasst unter anderem Folgendes:

    • Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie.
    • Vollpension: Frühstück, Spätaufsteherfrühstück, Bouillon, Mittag‑ und Abendessen, Nachmittagskaffee und ‑tee mit Gebäck, Mitternachtssnack.
    • Individuelle Kostzusammenstellung nach Absprache.
    • 24‑Stunden‑Suitenservice.
    • Champagner am Anreisetag in Ihrer Suite.
    • Eine täglich mit Softdrinks und Bier gefüllte Minibar in der Suite.
    • Täglich wechselndes Unterhaltungsprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Seminaren sowie einem anspruchsvollen Abendprogramm, zum Beispiel mit Live‑Shows und Lesungen.
    • Kostenlose Benutzung der Bordeinrichtungen und ‑ausrüstungen:
      3‑D‑Kino, Auditorium mit länderkundlichen Vorträgen, Bibliothek, Sauna, Fitness‑Bereich, Golfsimulator, Tablet‑PCs, Schnorchelausrüstungen, Citybikes (nach behördlicher Genehmigung) u. a. m.
    • Fernseher mit umfangreichem Unterhaltungs‑ und Informationsprogramm sowie E‑Mail und Internet (kostenpflichtig).
    • Zodiacfahrten (je nach Route und Wetterverhältnissen) sowie Anlandungen oder Rundfahrten in bordeigenen Zodiacs oder Tendern.
    • Umfangreiche EUROPA 2 Reisematerialien mit detaillierten Länderinformationen, Dokumententasche, Koffer anhängern und Kartenmaterial.
    • Eine deutsche Schiffs- und Kreuzfahrtleitung sowie eine deutschsprachige Servicecrew mit Reise Concierge, Guest Relation Manager, Kreuzfahrtberatung, Touristikbüro, Reiseleitern etc.
    • Hafen- und Flughafengebühren.
    • Reiserücktrittskosten- und Insolvenzversicherung.
    MS EUROPA 2 - von Monte-Carlo nach Lissabon Zwischen Siesta und Fiesta.
    »