Cookies helfen uns bei der optimalen Darstellung dieses Internetangebots. Durch die Nutzung des Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen
OK
Ihre Reise BRE2002 wird geladen, einen Moment.

MS BREMEN - von Ushuaia nach Bluff

Semi-Circumnavigation Antarktis (Halbumrundung) - Eine Route für die Ewigkeit – Legende und Lebenstraum

MS BREMEN - von Ushuaia nach Bluff
Reise BRE2002
31.01.2020 - 03.03.2020 (31 Tage)
Merkliste
    Reise
    BRE2002
    Reisezeitraum
    31.01.2020 - 03.03.2020

    Sie ist eines der größten Abenteuer der heutigen Zeit: die Halbumrundung der Antarktis. Eine Route durch Eislandschaften und Tierwelten, in denen der Mensch nur eine Randerscheinung ist. Erfüllen Sie sich diesen Lebenstraum, den geheimnisvollen sechsten Kontinent zu erschließen, mit der BREMEN. Eine grandiose Expedition, die nur wenige Entdecker je bewältigt haben.


    Expedition

    Die Highlights Ihrer Reise

    Ihr Schiff - MS BREMEN

    Ihre ganz persönliche Expedition

    Die BREMEN bietet den perfekten Rahmen für Ihre ganz persönliche Expedition im kleinen Kreis von maximal nur 155 Gästen, ausgezeichnet mit 4 Sternen vom Berlitz Cruise Guide 2018.

    Die großartigen Naturerfahrungen Ihrer Reise spiegeln sich auch im Schiffsambiente wider. Ein Konzept, mit dem unsere Architekten und Designer neue Wege beschreiten für eine besondere Wohlfühlatmosphäre. Von Teppichen, Mustern und Stoffen, die sich in ihrer Optik an der Tier- und Pflanzenwelt orientieren, bis zum Kronleuchter in Form eines Fischschwarms, der zum Schwärmen einlädt – freuen Sie sich auf ein außergewöhnlich authentisches Schiff mit großem Charakter.

    Mehr über MS BREMEN

    Ihre Kabinen & Suiten auf MS BREMEN

    Außenkabine (Kategorie 1) mit Bullaugen
    • Komfortabel: 18 m² große Kabinen
    • Meerblick inklusive: maritime Bullaugen auf Deck 3
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr
    Außenkabine (Kategorie 2-5) mit Panoramafenster
    • Komfortabel: 18 m² große Kabinen
    • Meerblick inklusive: Panorama-Fenster auf Deck 4-5
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr
    • Kabinen 409 und 411 sind barrierefrei ausgestattet
    Außenkabine (Kategorie 6) mit Balkon
    • Komfortabel: 18 m² große Kabinen mit Balkon auf Deck 6
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr
    • Kabinen 615 – 618 verfügen über zwei Einzelbetten, die nicht zusammenstellbar sind
    Suite (Kategorie 7) mit Balkon
    • Komfortabel: 24 m² große Suiten mit Balkon auf Deck 7
    • WLAN-Zugang sowie Flachbildschirm und DVD-Player
    • Minibar: Erfrischungsgetränke frei
    • Roomservice von 7.00 bis 22.00 Uhr
    Reise
    BRE2002
    Reisezeitraum
    31.01.2020 - 03.03.2020

    Auf Reede

    Anreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Mittwoch, 29.01.2020

    Linienflug Deutschland – Buenos Aires

    Donnerstag, 30.01.2020

    Stadtrundfahrt
    Übernachtung mit Frühstück

    Freitag, 31.01.2020

    Sonderflug von Buenos Aires nach Ushuaia/Argentinien, Abfahrt 18.00 Uhr

    Samstag, 01.02.2020

    Fahrt durch die Drake Passage

    Sonntag, 02.02.2020 bis
    Freitag, 07.02.2020

    Süd-Shetland-Inseln , Antarktische Halbinsel

    Die Antarktis – ein Expeditionsgebiet wie kein zweites. Deren Halbumrundung ist etwas ganz Besonderes für all jene, die ein unvergessliches Erlebnis suchen. Nach 2017 sticht die BREMEN nun wieder zu diesem Erlebnis in See auf einer unglaublichen Route von Südamerika bis nach Neuseeland. Flexibel richten Kapitän und Crew den Fahrplan auf die sich ständig ändernden Bedingungen aus – so bereits bei den Süd-Shetland-Inseln. Hochragende Basaltfelsen, schroffes Vulkangestein und schwarze Lavastrände sind Vorboten eines eindrucksvollen Zieles: der Antarktischen Halbinsel. Eisberge, Gletscher und majestätische Gebirge – bevölkert von Pinguinen, Robben und verschiedensten Seevögeln: Hier garantiert ein kleines, wendiges Expeditionsschiff wie die BREMEN unvergessliche Tage. Ihr Entdeckergefühl intensivieren zahlreiche Zodiacfahrten und -anlandungen. Pioniergeschichte wird lebendig auf Inseln, in Buchten und in Meeren, deren Namen an große Entdecker erinnern: Ob James Clark Ross, Robert Falcon Scott oder Sir Ernest Shackleton – folgen Sie deren Pioniergeist auf Ihrer Expedition. Je nach Eis- und Wetterlage läuft die BREMEN Neko Harbor an, wo Sie das Naturschauspiel des Gletschers mit seiner imposanten Abbruchkante fasziniert. Entlang herrlicher Eispanoramen, von Weddell- und Pelzrobben bevölkert, gelangen Sie dann zur Paradise Bay, in der Eisberge treiben. Vielleicht folgen Buckelwale dem Schiff durch den Neumayer-Kanal, eine labyrinthartige Wasserstraße, eingerahmt von bizarrer Klippen- und Eisküste. In Port Lockroy begrüßen Sie Eselspinguine mit ihren markanten Schreien, während Sie vom südlichsten Postamt der Welt einzigartige Grüße nach Hause schicken können. Bis zu 1.000 m hohe Berge flankieren den schmalen Lemaire-Kanal auf einer der schönsten Passagen der Seefahrt. Halten Sie Ausschau nach Esels- und Adelie-Pinguinen sowie Blauaugenkormoranen, die auf Petermann Island ihre Brutkolonien haben. Andere Schiffe hätten längst beidrehen müssen, doch die BREMEN überquert den Südpolarkreis und steuert weiteren antarktischen Momenten entgegen. Kaum vorstellbar, in dieser Einsamkeit als Wissenschaftler zu leben, wovon etwa am Kap von Prospect Point die Reste einer Hütte und eine Gedenktafel zeugen. Dank höchster Eisklasse für Passagierschiffe bahnt sich die BREMEN den Weg zu den schönsten, kaum besuchten Regionen, wie der Marguerite Bay und einer britischen Forschungsstation aus den 60er-Jahren. Auf Stonington Island entdecken Sie, wie Raubmöwen und Antarktische Seeschwalben die verwaiste Bleibe einstiger Forscher in Besitz genommen haben.

    Samstag, 08.02.2020 bis
    Sonntag, 16.02.2020

    Entspannung auf See (Fahrt durch Bellingshausenmeer, Amundsensee und Rossmeer – der 16.2. entfällt wegen Überschreiten der Datumsgrenze)

    Die folgenden Seetage jenseits des Südpolarkreises stehen, nicht nur durch die spannenden Expertenvorträge an Bord, ganz im Zeichen des Goldenen Zeitalters der Antarktis-Forschung. Denn die BREMEN kreuzt im Bellingshausenmeer, in der Amundsensee und im Rossmeer. Ohne moderne Technik haben deren wagemutige Namensgeber diese abgeschiedene Gegend vor vielen Jahren unter Einsatz ihres Lebens befahren. Und wurden dabei vielleicht von ähnlichen Aussichten beeindruckt wie Sie.

    Montag, 17.02.2020 bis
    Samstag, 22.02.2020

    Ross Island , Terra Nova Bay , Victoria Land

    An Bord steigt die Spannung: Wie ist die Eissituation im Rossmeer? Die Jahreszeit ist ideal, der Zeitpunkt perfekt – wie präsentiert sich die Natur? Kann die BREMEN durch das Pack- und Treibeis Ross Island ansteuern? Erlauben die Wetter- und Eisverhältnisse Anlandungen an legendären Orten wie Cape Royds? Wo Sir Ernest Shackleton 1908 ein Basislager für seine Südpol-Expedition erbaute, leben heute Pinguine. Cape Evans hingegen war Schauplatz der „Terra Nova“-Expedition von Robert Falcon Scott, der im Wettstreit mit Roald Amundsen um die Eroberung des Südpols nicht zurückkehrte. Polargeschichte erweckt auch die amerikanische McMurdo Station zum Leben (vorbehaltlich Genehmigung). Im Schatten der modernen Gebäude und des mächtigen Mount Erebus befindet sich die „Discovery“-Hütte, von Scott 1902 erbaut. Sie spielte gute zehn Jahre später auch eine wichtige Rolle als Basislager für Shackletons „Endurance“-Expedition zur geplanten Antarktis-Durchquerung. Mit etwas Glück sichten Sie in der historisch bedeutsamen Gegend Kaiserpinguine und Wale. Beim Kreuzen vor der fantastischen Kulisse des Ross-Eisschelfs erleben Sie einen weiteren unbeschreiblichen Höhepunkt: Über Hunderte Kilometer erstreckt sich die gigantische haushohe Eiswand. Victoria Land empfängt Sie dagegen mit grenzenloser Weite in der Terra Nova Bay, die im Jahre 1901 von Scott entdeckt und nach seinem Schiff benannt wurde. Heute beherbergt sie unter anderem eine italienische Forschungsstation. Am Cape Adare stoßen Sie auf die Ruinen einer Hütte, die Borchgrevink 1899 errichtete und in der zum ersten Mal eine Expeditionsmannschaft in der Antarktis überwinterte. Mindestens genauso bewegend wie die Vergangenheit ist die spektakuläre Natur – unter anderem in Form der größten Kolonie von Adelie-Pinguinen in der Antarktis mit über 250.000 Brutpaaren!

    Sonntag, 23.02.2020

    Entspannung auf See

    Montag, 24.02.2020

    Balleny Islands/Neuseeland

    Im südlichen Pazifischen Ozean stoßen Sie auf unberührte Inselwelten, die in unseren Breitengraden kaum bekannt sind – wahre Naturparadiese, die eine reiche Tierwelt beheimaten. Mit der kleinen, wendigen BREMEN kommen Sie beim Kreuzen so nahe wie möglich an die Küsten – und wenn die Behörden uns eine Bewilligung zum Anlanden erteilen, sogar noch näher. Mystische Anblicke bieten die größtenteils vergletscherten Balleny Islands. Beobachten Sie hier Adelie- und Zügelpinguine.

    Dienstag, 25.02.2020 bis
    Mittwoch, 26.02.2020

    Entspannung auf See

    Donnerstag, 27.02.2020

    Macquarie Island/Australien

    Auf Macquarie Island haben die die Chance Königs- und Haubenpinguine sowie Pelzrobben zu begegnen.

    Freitag, 28.02.2020

    Entspannung auf See

    Samstag, 29.02.2020 bis
    Montag, 02.03.2020

    Campbell Island , Auckland Islands , Snares Islands/Neuseeland

    Die weltweit größte Brutkolonie von Königsalbatrossen findet sich auf Campbell Island. Auf einer Zodiacfahrt sind vielleicht auch See-Elefanten im Tussockgras auszumachen. Mit Grasfluren, Mooren und dichten Eisenholzwäldern besitzen die Auckland Islands die üppigste Flora aller subantarktischen Inseln. Hier finden Sie außer Gelbaugenpinguinen auch Neuseeländische Seelöwen. Der Snares-Pinguin hingegen ist nur auf den Snares Islands ansässig, wo er neben Kapsturmvögeln und Albatrossen zwischen bizarren Felsformationen lebt. Nicht zuletzt hier wird Ihnen bewusst, dass Sie mit der Halbumrundung der Antarktis zu den wenigen Menschen gehören, die tief zu den Geheimnissen dieser fernen Region vorgedrungen sind.

    Dienstag, 03.03.2020

    Bluff/Neuseeland, Ankunft 6.00 Uhr

    Abreisepaket anzeigen
    optional buchbar
    Dienstag, 03.03.2020

    Linienflug nach Christchurch
    Übernachtung mit Frühstück  (Mittelklassehotel)

    Mittwoch, 04.03.2020

    Linienflug Christchurch – Deutschland

    Donnerstag, 05.03.2020

    Ankunft in Deutschland

    Vor- & Nachprogramme zu Ihrer Reise

    Diese Angebote können Sie zu Ihrer Reise hinzubuchen.

    Begleitete Vor- und Nachprogramme

    Unsere bewährten Vor- und Nachprogramme umfassen ein breites Spektrum an Ausflügen und Erlebnissen und werden von erfahrenen Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitern begleitet. Für alle Reisenden, die Erlebnisse gerne in einer Gruppe Gleichgesinnter teilen.

    VORPROGRAMM A: IGUACU
    26.01. - 31.01.2020

    Aufpreis*:

    € 2.390 pro Person im Doppelzimmer
    € 2.790 pro Person im Einzelzimmer
    Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen**

    Linienflug Deutschland – Buenos Aires (Sonntag, 26.01.2020)
    Buenos Aires (Montag, 27.01.2020)

    Transfer in ein First-Class-Hotel. Am Nachmittag entdecken Sie bei einer Rundfahrt die argentinische Metropole mit ihren prachtvollen Boulevards und dem historischen Viertel San Telmo. Übernachtung mit Frühstück.

    Buenos Aires/Iguacu (Dienstag, 28.01.2020)

    Transfer zum Linienflug nach Iguacu. Freuen Sie sich auf ein faszinierendes Naturschauspiel im Dreiländereck zwischen Argentinien, Paraguay und Brasilien. In mehr als 270 Kaskaden stürzt das Wasser auf einer Länge von fast 3 km bis zu 82 m rauschend in die Tiefe. Zunächst besuchen Sie die argentinische Seite des Nationalparks. Auf zahlreichen Pfaden und an verschiedenen Aussichtspunkten kommen Sie hier den tosenden Wasserfällen sehr nah. Zwei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Melia Iguazu im Nationalpark mit Blick auf die Wasserfälle.

    Iguacu (Mittwoch, 29.01.2020)

    Heute geht es erneut zu den berühmten Wasserfällen – beim Panoramablick von der brasilianischen Seite bekommen Sie einen Eindruck von den unglaublichen Dimensionen der Fälle.

    Iguacu (Donnerstag, 30.01.2020)

    Transfer zum Linienflug zurück nach Buenos Aires und dort in ein First-Class-Hotel. Übernachtung mit Frühstück.

    Buenos Aires (Freitag, 31.01.2020)

    Frühmorgens Transfer zum Sonderflug nach Ushuaia, Landschaftsfahrt mit Mittagessen. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die BREMEN.

    Änderungen vorbehalten.
    * Aufpreis zum ausgeschriebenen An- bzw. Abreisepaket.
    ** Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

    Ihre individuellen Reise-Arrangements

    Unser Travel Concierge stellt Ihnen gern maßgeschneiderte Reise-Arrangements nach Ihren Wünschen zusammen. Von trendigen Designhotels über luxuriöse Beach Resorts bis hin zu Insidertipps für die spannendsten Metropolen – exklusive Empfehlungen finden Sie hier und unter www.hl-cruises.de/travel-concierge. Ihr Travel Concierge steht Ihnen vor der Reise und an Bord zur Verfügung.

    INDIVIDUELLES REISE-ARRANGEMENT NEUSEELAND

    Eine Reise nach Neuseeland ist vor allem eines – abwechslungsreich! Die Nordinsel lockt mit aktiven Vulkanen, herrlichen Küstenabschnitten, geothermalen Wundern und sattgrünem Farmland. Urbane Abwechslung finden Sie in der Hauptstadt Wellington oder in der lebhaften „City of Sails“ Auckland. Die Südinsel fasziniert mit dramatischen Landschaften: Hier treffen die mächtigen Alpen auf mystische Fjorde. Verlängern Sie vor oder nach der Kreuzfahrt Ihren Aufenthalt, und entdecken Sie die Vielfalt Neuseelands bei einer privaten Rundreise oder einem individuellen Hotelaufenthalt – Ihr Reise Concierge von Hapag-Lloyd Cruises unterbreitet Ihnen hierzu gerne ein Angebot.

    Diese Expedition kann ein Umstellen des Fahrplans erfordern. Je nach Wetter- und Eislage entscheidet der Kapitän über die bestmögliche Alternative.

    Reise
    BRE2002
    Reisezeitraum
    31.01.2020 - 03.03.2020

    MS BREMEN - Ihre ganz persönliche Expedition

    Die BREMEN

    Die BREMEN bietet den perfekten Rahmen für Ihre ganz persönliche Expedition im kleinen Kreis von maximal nur 155 Gästen, ausgezeichnet mit 4 Sternen vom Berlitz Cruise Guide 2018.

    Die großartigen Naturerfahrungen Ihrer Reise spiegeln sich auch im Schiffsambiente wider. Ein Konzept, mit dem unsere Architekten und Designer neue Wege beschreiten für eine besondere Wohlfühlatmosphäre. Von Teppichen, Mustern und Stoffen, die sich in ihrer Optik an der Tier- und Pflanzenwelt orientieren, bis zum Kronleuchter in Form eines Fischschwarms, der zum Schwärmen einlädt – freuen Sie sich auf ein außergewöhnlich authentisches Schiff mit großem Charakter.

    Die BREMEN anzeigen

    Kabinen & Suiten

    Freiraum mit Meerblick: Jede der 80 Außenkabinen und 2 Suiten (18 m² bzw. 24 m²) der BREMEN bietet Ihnen umfassenden Komfort und viel Platz zum Entspannen. Natürlich immer inklusive Meerblick: durch weite Panoramafenster, maritime Bullaugen oder vom eigenen Balkon aus. Kleine Details wie der Bademantel, die täglich mit Erfrischungsgetränken kostenlos aufgefüllte Minibar und der WLAN-Zugang unterstreichen das persönliche Ambiente. Für Unterhaltung sorgt ein Flachbildschirm mit DVD-Player. Auf ihm sehen Sie Filme und Reportagen sowie Live-Bilder der Vorauskamera, die Seekarte und unsere Expertenvorträge. Ihre individuelle Wohlfühltemperatur regeln Sie per Klimaanlage. Und kulinarische Wünsche erfüllt der Kabinenservice gerne von 7.00 bis 22.00 Uhr. 
    Weitere Informationen zu Kabinen & Suiten

    Kabinen & Suiten anzeigen

    Restaurant, Bars & Lounges

    Eine kulinarische Entdeckungsreise: Genießen Sie vor der Kulisse der schönsten Expeditionsgebiete exzellente Kulinarik – ob mit fantasievollen Kreationen, Spezialitäten der Reiseregion oder modern interpretierten Klassikern unseres Chef de Cuisine (abends im Restaurant à la carte). Zu jeder Zeit ist der BREMEN-Club ein beliebter Treffpunkt: zum Frühstück, Lunchbuffet oder abends zum Cocktail an der Bar. Auf dem Lido-Deck unter freiem Himmel wirkt ein Barbecue ebenso inspirierend wie ein Drink in der Panorama Lounge mit besonderer Aussicht. Welchen Ort Sie auch wählen: Er wird ganz nach Ihrem Geschmack sein. Dafür ist die 100-köpfige Crew für maximal 155 Gäste mit Leidenschaft im Einsatz.

    Restaurant, Bars & Lounges anzeigen

    Entspannung & Wellness

    Wohlfühlen: Entspannen Sie im Fitnessraum mit Meerblick, in der Sauna, im Pool oder auf dem Sonnendeck. Ein Verwöhnprogramm bietet Ihnen zudem der Friseur-/Beautysalon mit Massage. Wohlfühlen kann so entdeckungsreich sein.

    Entspannung & Wellness anzeigen

    Expertenteam an Bord

    Persönliche Facetten: Bereichern Sie Ihre Expeditionserlebnisse um ganz persönliche Facetten. Experten verschiedener Fachgebiete faszinieren mit zahlreichen Vorträgen und vertiefen auch vor bzw. nach Ihren Landgängen mit „Pre- und Recaps“ Ihre Eindrücke. Expeditionsequipment, wie Parka, Gummistiefel und Schnorchelausrüstung, steht leihweise zur Verfügung. Wie wäre es zudem mit einer Wissensreise in der gut sortierten Bordbibliothek, an öffentlichen PCs oder beim Mikroskopieren?

    Expertenteam an Bord anzeigen
    Reise
    BRE2002
    Reisezeitraum
    31.01.2020 - 03.03.2020
    Reise
    BRE2002
    Reisezeitraum
    31.01.2020 - 03.03.2020
    Preis-Rechner wird geladen ...
    Beim Laden der Daten ist ein Fehler aufgetreten.
    vorherige Reise
    nächste Reise
    MS BREMEN - von Ushuaia nach Bluff MS BREMEN
    Die Reise jetzt buchen
    »