Musikalische Frühlingstage in der Provence vom 16. bis 20. April 2020

Dörfer, die auf Hügeln thronen, romantische Kirchen, ein tiefblauer Himmel. Es sind Bilder wie diese, mit denen die bezaubernde Provence punktet. Frühling in Südfrankreich – die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf, die Kräuterfelder gedeihen, die Obst- und Mandelbäume stehen in der Blüte - alles erscheint in seiner vollen Pracht. Kommt noch etwas Musik dazu, ist das Glück perfekt.

Zum zweiten Mal in Folge lädt der Hapag-Lloyd Cruises Club zum Osterfestival im charmanten Aix-en-Provence. Weltbekannte Musiker wie Juan Diego Florez, Lisette Oropesa und Renaud Capuçon wissen die Schönheit und Atmosphäre von Aix-en-Provence zu schätzen und beehren die Stadt mit einem Besuch im Rahmen dieses Festivals. Erleben Sie gemeinsam mit unserem Musikexperten Michael Sturm ein feines und kontrastreiches Musikprogramm.

Unsere Frühlingsreise führt Sie außerdem in das malerische Städtchen Arles, wo Sie sich auf die Spuren der Vergangenheit begeben. Auch dem mittelalterlichen Charme von Avignon werden Sie erliegen, sobald Sie die Stadtmauer durchquert haben und Ihr Blick auf den Papstpalast fällt, eingetaucht in das einzigartige Licht der Provence.

Ihr Zuhause während dieser Clubveranstaltung ist das charmante Hôtel Le Pigonnet am Rande von Aix-en-Provence inmitten der wunderschönen Landschaft mit all ihren Düften und Farben. Das historische Landgut wurde liebevoll restauriert, und es entstand ein Hotel im ländlichen Stil. Alle Gästezimmer sind individuell gestaltet. Umrahmt wird es von einem herrlichen Garten, der zum Entspannen und Verweilen einlädt.    

 


Donnerstag, 16. April 2020

Individuelle Anreise in das Hôtel Le Pigonnet in Aix-en-Provence. Um 14.00 Uhr bieten wir Ihnen einen Bustransfer vom Flughafen in Marseille zu Ihrem Hotel an (Aufpreis € 30 p.P., Fahrzeit ca. 30 Minuten). Hier empfangen wir Sie mit Kaffee und kleinen süßen Köstlichkeiten aus der Region. Ihr Zimmer steht Ihnen ab  15.00 Uhr zur Verfügung.

Um 18.30 Uhr heißen wir Sie bei einem Champagnerempfang im Hotel herzlich willkommen und stellen Ihnen unseren Musikexperten Michael Sturm vor, der Sie während dieser Veranstaltung vor allem zu den musikalischen Themen begleiten wird. Er ist Musikexperte aus Leidenschaft, studierte Musiktheater-Regie, wirkt als Regisseur, Dramaturg und Autor. Klassische Konzerte sind seine Passion. Direkt im Anschluss laden wir Sie zu einem gemütlichen Willkommensdinner im Hotel ein. Lassen Sie sich verwöhnen!


Freitag, 17. April 2020

Genießen Sie Ihr Frühstück im Hotel. Um  9.30 Uhr treffen wir uns in der Lobby des Hotels. Freuen Sie sich darauf, heute Aix-enProvence kennenzulernen. „Wenn man dort geboren ist, ist es vorbei – nichts gibt einem mehr“, sagte Malergenie Paul Cézanne über seine Geburtsstadt, die für viele Franzosen die schönste Stadt des Landes ist. Auch Sie werden nicht anders können, als sich Hals über Kopf in die windschiefen, pastellfarbenen, aneinander gereihten Häuser und die moosbewachsenen Brunnen zu verlieben. Bei unserem heutigen Spaziergang durch die Barockstadt sehen wir unter anderem das von Adelspalästen geprägte Mazarin Viertel, das alte Rathaus mit seiner wunderschönen Fassade sowie die Kathedrale Saint-Sauveur. 

Anschließend bringt Sie eine private Führung durch sein Atelier dem berühmten Maler Paul Cézanne etwas näher. Erleben Sie die Arbeitsatmosphäre, in der viele seiner Werke entstanden, die heute in den bedeutendsten Museen der Welt zu finden sind. Danach ist es höchste Zeit für eine Stärkung bei einem leichten Mittagessen mit französischer Küche im Restaurant Côté Cour. Frisch gestärkt bringt Sie der Bus zurück zum Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie das provenzalische Flair von Aix-en-Provence und bummeln Sie durch die zahlreichen Boutiquen oder entspannen Sie sich im Hotel.


Samstag, 18. April 2020

Nachdem Sie im Hotel gefrühstückt haben, starten wir um 9.30 Uhr zu unserem Ausflug nach Arles, der Hauptstadt der Camargue. Zwischen Weinstöcken und orangerot blühendem Mohn, Stier- und Pferdeweiden befindet sich dieses kulturelle Juwel, das nach Rom die meisten römischen Bauwerke aufweisen kann.

Der ehemalige Regierungssitz von Friedrich Barbarossa zählt zu den ältesten Städten in Frankreich. Kein Wunder, dass Ihnen Arles Sehenswürdigkeiten der ganz besonderen Art bietet. 

Die Stadt ist ein „Freilichtmuseum“ provenzalischer Geschichte und Kunst, das Sie bei einem Rundgang erleben. Freuen Sie sich außerdem auf einen Besuch auf einem der schönsten Wochenmärkte der Provence. Genießen Sie bei einem individuellen Bummel den zwei Kilometer langen Markt mit all seinen Gerüchen, Farben und feinen Kostbarkeiten.  Gegen 13.00 Uhr kehren wir im Bistro „À Côté“ für ein Mittagessen ein, bevor wir mit dem Bus zurück zum Hotel fahren.

Um 18.30 Uhr erwartet Sie unser Musikexperte Michael Sturm in der Lobby des Hotels. Bei einem Glas Wein und Canapés erhalten Sie eine kurze Konzerteinführung für die nächsten beiden Abende.  Anschließend bringt Sie der Bus zu dem berühmten „Grand Théâtre de Provence“, wo Sie der erste musikalische Höhepunkt erwartet. Heute wird der weltberühmte Tenor Juan Diego Florez zusammen mit der Sopranistin Lisette Oropesa unter der Leitung von Christopher Franklin Arien von Ziani, Puccini, Herold und weiteren besonderen Künstlern intonieren. Begleitet werden Sie dabei von dem Orchestre de l’Opéra national de Lyon. Wir haben für Sie Tickets in der besten Kategorie reserviert. Genießen Sie die wundervolle Musik.  Im Anschluss an das Konzert bringt Sie der Bus zurück zum Hotel. 


Sonntag, 19. April 2020

Stärken Sie sich mit einem ausgiebigen Frühstück im Hotel, bevor um 9.30 Uhr der Bus für Sie bereitsteht. Heute fahren Sie in Richtung Nord-Westen nach Avignon. Am östlichen Ufer der Rhône liegt die Stadt, die Sie mit prachtvollen Bauwerken aus dem Mittelalter erwartet. Wenn Sie bei einem geführten Spaziergang die Stadtmauer durchqueren, sind Sie sofort von dem mittelalterlichen Charme Avignons gefangen. Unübersehbar leuchtend strahlt der Palais des Papes, der größte gotische Herrschaftssitz der Welt. Sein Turm überragt die Stadt und erinnert an die Flucht des Papstes Clément V. aus Rom. Sie haben heute Vormittag die Möglichkeit, dieses UNESCO-Welterbe von innen zu besichtigen. Selbstverständlich ist auch die viel besungene Pont d’Avignon, die erste gemauerte Brücke über die Rhône, ein Ziel unseres Stadtspazierganges.

Ihr Spaziergang endet bei einem nahegelegenen Restaurant, in dem Sie ein leichtes Mittagessen genießen. Frisch gestärkt fahren Sie zurück zum Hotel.

Legen Sie noch kurz die Füße hoch, bevor Sie heute Abend ein weiterer musikalischer Höhepunkt dieser Reise erwartet. Um 16.30 Uhr bringt Sie der Bus erneut zum „Grand Théâtre de Provence“.  Erleben Sie hier die CAMERATA Salzburg. Sie gehört zu den führenden Kammerorchestern weltweit, Einladungen in die bedeutendsten Spielstätten von New York bis Peking ergänzen die Konzerttätigkeit in der Salzburger Heimat. Dieses Jahr präsentieren sie beim Osterfestival in Aix-en-Provence unter der Leitung und Begleitung des weltberühmten Violinisten Renaud Capuçon Werke von Beethoven und lassen seine Meisterwerke in einem unglaublichen Konzert zum Leben erwachen. Sie sind live dabei! Nach der Vorstellung kehren Sie in einem schönen Restaurant in Aix-en-Provence für ein stilvolles Dinner ein. Lassen Sie die letzten Tage gemeinsam Revue passieren und den Abend in Ruhe ausklingen. Im Anschluss bringt Sie der Bus zurück zum Hotel.


Montag, 20. April 2020

Nach einem letzten Frühstück im Hotel heißt es Abschiednehmen von der wunderschönen Provence. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung. Um 10.45 Uhr bieten wir Ihnen einen Bustransfer zum Flughafen Marseille an, Ankunft um ca. 11.15 Uhr (Aufpreis € 30 p.P.).

Wichtiger Hinweis:  Es handelt sich bei Ihrem Hotel um einen historischen Landsitz, der zu einem Hotel umgewandelt wurde. Alle Zimmer sind individuell gestaltet. Aus Denkmalschutzgründen dürfen oft Mauern nicht eingerissen werden, so dass die Zimmer – auch innerhalb einer Kategorie - unterschiedlich in der Größe ausfallen. Wir können deshalb nur ungefähre Angaben dazu machen, die wir vom Hotel erhalten haben. Das Hotel ist mit fünf Sternen klassifiziert, dies entspricht jedoch nicht dem 5-Sterne Standard von Hotels in Weltmetropolen. Im Hôtel Le Pigonnet stehen die Gastfreundlichkeit und der ländliche Charme im Vordergrund.

Leistungsübersicht:

  • Vier Übernachtungen inklusive Frühstück im Hôtel Le Pigonnet in Aix-en-Provence
  • Exklusiver Champagnerempfang und Willkommensdinner im Hôtel Le Pigonnet
  • Stadtrundgang und Mittagessen in Aix-en-Provence
  • Private Führung im „Atelier Cézanne“
  • Stadtrundgang in Arles mit Besuch des Marktes
  • Mittagessen im Bistro „A Côté“
  • Konzertkarten in der besten Kategorie für das Orchestre de L’Opéra national de Lyon im „Grand Théâtre de Provence“
  • Exklusive Konzerteinführung bei Wein und Canapés
  • Stadtrundgang in Avignon mit Besichtigung des Papstpalastes und der Pont d’Avignon
  • Mittagessen in Avignon
  • Konzertkarten in der besten Kategorie für die CAMERATA Salzburg im „Grand Théâtre de Provence“
  • Abschiedsdinner in Aix-en-Provence
  • Getränke zu den ausgeschriebenen Mahlzeiten
  • Exklusive Begleitung durch Musikexperte Michael Sturm
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, die das komplette Programm begleitet
  • Bustransfers und Eintrittspreise laut Programmablauf
  • Stornokostenversicherung der ERV (Der Reiseversicherung der ERGO; 20% Selbstbehalt)

 

Preise:

  • Doppelzimmer Superior (ca. 20-26 qm) zum Preis von € 3.600 pro Person
  • Doppelzimmer Deluxe (ca. 26-32 qm) zum Preis von € 3.800 pro Person
  • Doppelzimmer Classic (ca. 17-26 qm) zur Alleinbenutzung zum Preis von € 3.900
  • Flugan- und -rückreise nach Marseille mit LH ab/bis München zum Preis von € 580 pro Person inkl. Bustransfer  (Anschlussflüge gegen Aufpreis auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • Bustransfer Flughafen Marseille zum Hotel und zurück zum Preis von € 60 pro Person (Flug in Eigenregie)

 

Auf Anfrage buchen wir gerne Verlängerungsnächte für Sie (vorbehaltlich Verfügbarkeit).
Teilnehmerzahl: mind. 22 Personen, max. 29 Personen, Teilnahme exklusiv für Clubmitglieder. Nicht im Veranstaltungspreis enthalten sind die An- und Abreise sowie persönliche Ausgaben aller Art. Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH. Für Informationen dazu klicken Sie bitte hier.

Anmeldung

Clubveranstaltung Provence

Download